1.7.17 – die Feier

Last but not least: nach

ist es Zeit für die Feier! Wir hatten zu dieser Zeit bereits einen wunderschönen, emotional intensiven und aufregenden Tag hinter uns. Nun gab es endlich gemütliches Essen, Trinken und entspanntes Beisammensein.

Sektempfang im Kastaniengarten, Tischdeko mit pinken Gerbera und Schiefertafeln als Namenskarten.

Team Groom, Team Bride und Familie ❤

Schwiegereltern und beste Freunde.

Muttertochterdings.

Der perfekte Drip-Cake meiner wunderbaren Hexenfreundin und wir zwei.

Die Torte, in dem Moment, als sie mir fast vom Tortenteller gerutscht wäre, eine Entspannungsübung für verkrampfte Fotogesichter und ja, der Abschluss eines tatsächlich schlichtweg perfekten Tages.

Verfasst von

Internetmethusalem. Schütze Aszendent Jungfrau, Freudianer, Tolkienist, Freizeitfetischist, zwanghaft neurotisch, begeisterungsfähig, Kommunikationsjunkie, Träumermädchen. Ein Kopf voll Gefühl, ein Herz voll Gedanken.

39 Kommentare zu „1.7.17 – die Feier

  1. Ein Traum in weiß und pink 🙂

    Das sind echt so wunderbare Fotos. Bin total verliebt ❤ So schön. Das Foto mit der fast-fallen-gelassenen Torte ist einfach Mega. Und wie schön dein Mann die Hände über dem Kopf zusammen schlägt. 😀 😀

    Das ist alles echt so stimmig, tolle Farben und wirklich eine wunderbare Auswahl an Bildern von eurer Feier. Nina hat das wirklich super gemacht und es ist so schön, einen Einblick in euren ganz besonderen Tag zu bekommen 🙂 ❤

    1. hihi schon, oder? wer mir vor 5 jahren gesagt hätte, dass ich mal in weiß und pink heirate, den hätte ich gefragt, ob er irre geworden ist 😀
      und daaanke, ich liebe sie ja auch. wahnsinn, das ganze ist bald schon wieder ein halbes jahr her! ich liebe das tortenfoto auch. das ist vermutlich der echteste moment von allen – und jeder von uns hatte kurz mal einen riesen schreck, haha!
      ja gell. ich finde auch. so wundertoll!

  2. Ihr seid ein hübsches Paar – rin kurzer Schock bei dem Bild mit der Torte … puuh – gerettet 🙂 Männer mal wieder – anstatt aufzufangen schlagen sie die Hände vor die Augen ;-), eine tolle Hochzeit und die Bilder sind wirklich schön und werden Eure Erinnerungen immer wieder zum Leben bringen. Ein dickes Lob an Nina! Die Bilder sind so toll, man hat fast das Gefühl dabei gewesen zu sein.

    Nochmal – alles, alles Liebe euch beiden und viele, viele gemeinsame, glückliche Tage – Wochen – Monate – Jahre … !

    1. dankeschön! und haha, das stimmt! ich glaub, in dem moment hatten alle beteiligten ganz kurz für einen herzschlag sowas wie einen aussetzer!
      wir lieben die bilder auch. wir hatten wahnsinnig viel spaß, einen tollen tag und es war wunderbar, zu der fotografin so ein naheverhältnis zu haben.

  3. Ach wie schön! Das Thema Hochzeit findet mit diesen Bildern einen feinen Abschluss! Wieder mal sehr gelungen und die ohnehin schon fotogenen Menschen zusammen mit den einmaligen Momenten festgehalten. So muss das sein. Tolle Erinnerungen die Nina hier geschaffen hat. Diese nimmt Euch niemand mehr. Aber solche Erinnerungen bleiben zum Glück auch ohne Fotos haften. Schön wenn man auf beides zurückgreifen kann!! 😉

    1. freu dich mal nicht zu früh – es wird tatsächlich noch einen sehr ausufernden post über die feier im oktober geben 😉 aber jetzt ist erstmal pause.
      ich finde die kombination aus fotos und erinnerungen immer am allerbesten. es ist fast wie bei harry potter – wenn man bilder anschaut, zu denen man einen emotionalen bezug hat, werden sie auf einmal lebendig ❤

    1. oh ja, das stimmt. ich hab das immer gern und bin um diese zeit meist ohnehin noch etwas schwermütiger als sonst…
      hehe, ja, manchmal ist „dings“ einfach der perfekte begriff 😀

  4. oh boy, die Torte schaut ja richtig richtig genial aus! hoffentlich war sie auch richtig lecker 😉 echt schöne erinnerungsfotos! freut mich, dass du sie mit uns teilst 🙂

    1. die torte war der absolut mega hammer! 7 schichten sachertortenteig mit 7 schichten parisercreme. ist schon ziemlich geil, jemanden im freundeskreis zu haben, der das gelernt hat und liebt. sie und ihre mama haben glaub ich 2 wochen getüftelt, um die torte dann so hinzubekommen – und das teil hatte bestimmt 5kg 😀 (und ein stück gibt es noch eingefroren, höhö)

      1. ooooooooooh sachertorte! hört sich ja echt richtig richtig gut an! na gut, dass du noch ein stück hast 😉 haha ja das glaub ich, so ne torte bringt dann einiges an gewicht zusammen. haha 😀

        1. ooooh das war sie auch 😀 😀 die war echt der hammer, yumyum! und ja, die war echt eigentlich unfassbar schwer. vor allem mit zucker und fett, höhö.

  5. Das sind wieder so wundervolle Fotos. So bewegt, so herzlich, so verdammt echt!
    Traumhafter hätte euer Tag nicht dokumentiert werden können! 🙂

    Lieben Gruß, nossy

    1. als verblendete braut behauptet man das sicher immer, aber eigentlich glaube ich tatsächlich (auch die kritische stimme in mir 😉 ) das das so gewesen sein könnte 🙂

  6. Eine tolle Feier und ein wunderbares Paar. Der Blick von dir mit deiner Mutter sagt Bände 😉 Aber der größte Schockmoment war, das die Torte etwas ins Wanken gekommen ist. Das wäre ein Traum gewesen, wenn da was schief gelaufen wäre. 😉

  7. Eine schöne Frisur hattest du! Ich find’s ja immer schön, wenn man als Braut nicht unbedingt alles nur hochgesteckt hat. So ein bisschen offen gefällt mir immer sehr gut (und ist meiner Meinung auch wesentlich zeitgemäßer). 😉

    Scheint eine wirklich schöne Feier gewesen zu sein!

    Ich weiß auch nicht, vielleicht habe ich Tatsächlich Liebe auch zu spät gesehen. Kannte zu dem Zeitpunkt schon andere Episodenfilme, die ich viel kreativer fand… 😉

    Da impossibleproject die alten Maschinen von Polaroid übernommen hat. So weit ich weiß haben sie aber nie die Chemie Unterlagen dazu bekommen. Dementsprechend mussten sie bei null anfangen…
    Keine Ahnung wie das jetzt genau ist; immerhin heißt die Firma ja wieder Polaroid… blicke da noch nicht so ganz durch.

    Haha, wir haben doch hier eh Zirkus ohne Ende, was das Internet angeht. Wenn es geht, ist es super schnell, aber allein gestern hatten wir unter einer Serienfolge vier Mal Unterbrechung… es nervt einfach. -.- Ist halt einfach nicht stabil und verlässlich und daher hat man ständig Probleme damit.

    1. dankeschön! die frisur fand ich supertoll und die hat eine freundin gemacht – und ich finde, sie hat das richtig super hinbekommen.
      hochsteckfrisur ist für mich irgendwie lustigerweise nie in frage gekommen, warum auch immer wusste ich von anfang an, dass ich unbedingt etwas mit asymmetrischem zopf und was geflochtenes haben wollte. dank pinterest bin cih dann auch fündig geworden 🙂 und jaaa, der tag war einfach wirklich der hammer.

      dass die firma wieder polaroid heißt wundert mich ja eigentlich auch bzw. was die jetzt halt sonst noch so alles machen. aber ja, die fuji hat da irgendwie einfach grad die besseren karten…

  8. Eine wirklich tolle und gelungene Serie die einen erahnen lassen was es für eine tolle Feier gewesen sein muss.
    Ich finde es schon immer eine hohe Kunst bei solchen Feiern den richtigen Moment zu finden und das Bild zu machen. Hier finde ich ist es vorzüglich gelungen! Den Begriff Muttertochterdings kannte ich auch noch nicht 🙂
    Einfach nur herrlich diese Serie mit wunderbaren Erinnerungen an diesen tollen Tag!

    Gruß Andreas

    1. das freut mich und das freut bestimmt auch nina, das zu hören! es war einfach wirklich ein rundum perfekter tag, der schöner nicht hätte sein können und bei dem sich auch alle eingebunden gefühlt haben und das war wirklich was besonderes.
      danke für deine lieben worte!

  9. Oh weh, eine rutschende Torte!
    Euer Tag sieht wirklich perfekt aus!
    Meine Schwägerin hat im übrigen ihren Brautstrauß zuhause vergessen – das Gesicht, als sie es realisierte, ist auf Video 😀 echt unbezahlbar so eine Momentaufnahme!

    1. die rutschende torte war echt ein ziemlicher adrenalinkick – aber abgesehen davon war der tag einfach so perfekt wie er hätte sein können!
      das mit dem brautstrauß ist lustig – den haben meine eltern damals auch abzuholen vergessen 😉

    1. ehrlich, das ist auch mein lieblingsbild. wir haben zwar generell keine wirklich gestellten bilder gemacht, aber das ist wohl eines der echtesten, das es überhaupt von mir gibt 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s