1.7.17 – die Feier

Last but not least: nach

ist es Zeit für die Feier! Wir hatten zu dieser Zeit bereits einen wunderschönen, emotional intensiven und aufregenden Tag hinter uns. Nun gab es endlich gemütliches Essen, Trinken und entspanntes Beisammensein.

Sektempfang im Kastaniengarten, Tischdeko mit pinken Gerbera und Schiefertafeln als Namenskarten.

Team Groom, Team Bride und Familie ❤

Schwiegereltern und beste Freunde.

Muttertochterdings.

Der perfekte Drip-Cake meiner wunderbaren Hexenfreundin und wir zwei.

Die Torte, in dem Moment, als sie mir fast vom Tortenteller gerutscht wäre, eine Entspannungsübung für verkrampfte Fotogesichter und ja, der Abschluss eines tatsächlich schlichtweg perfekten Tages.