Meine „Idee Sommer“

Platon schrieb in seinem philosophischen Lebenswerk über die Ideenwelt. Kurz umrissen stellt er sich vor, dass in unseren Köpfen zu allen Dingen, die wir kennen, eine „perfekte Idee“ existiert, aus der wir dann reale Dinge ableiten und erkennen können. Das bedeutet also, wenn wir ein Pferd sehen, erkennen wir es als solches, obwohl das Pferd […]

Weiterlesen

Analog am Zentralfriedhof: Triptychons & [Wort] zwiegespalten

Während meines Spaziergangs am Zentralfriedhof ist noch eine weitere analoge Bilderserie entstanden, die heute, an Allerseelen, den perfekten Tag zur Veröffentlichung gefunden hat. Während die erste Serie „kreuz und quer“ zeigte, habe ich hier für euch einige Triptychons zusammengestellt, die sich wie von selbst gefügt haben.

Weiterlesen

Bonjour Tristesse – ein Spiel in X Blättern

Liebe Alle, ich habe ein bisschen Internet ergattert und habe das Bedürfnis nach Kontakt mit der Außenwelt 🙂 Soweit ist es jetzt nichts besonders Dramatisches, nur langwierig und mühsam. Danke für all eure lieben Wünsche, sie sind bei mir angekommen und es war sehr schön, sie zu lesen! Nun aber zu den Fotos… Anfang Jänner […]

Weiterlesen

Mein digitales Analogexperiment: ein Spaziergang durch die Vorweihnachtszeit mit Nikon & Pentacon

Am letzten Novemberwochenende hab ich ein „digitales Analogexperiment“ gestartet, was soviel heißt wie: ich habe den Adapterring (Objektivadapter M42), der endlich bei der Post war, geschnappt, das Pentacon auf die Nikon geschraubt und versucht rauszufinden, ob Swirl-Bokeh auch digital geht, ohne in ein Petzval investieren zu müssen. Fazit: Potenzial vorhanden!

Weiterlesen

Mein zweiter Ausflug mit der Praktica

Irgendwann zwischen Spätsommer und Frühherbst, als die Jackensaison noch ein fernes Gerücht war, habe ich der Praktica kurz nach unserem Kennenlernen einen zweiten Film gegönnt, den ich an einem Wochenende in Wien auch gleich ausgeknipst habe. Den Samstag spazierten wir ein wenig durch den Lainzer Tiergarten, am Sonntag drehten wir eine Runde durch den Wiener […]

Weiterlesen

50f – Struktur im Analog-Ausflug am Anninger

Man kann es kaum glauben: der vorletzte Beitrag zum 50f. Jetzt kommt alles zusammen, denn beide Projekte (50f und Magic Monday) gehen auf ein Ende zu. Aber für alle Begeisterten: es gibt schon eine neue Idee. Mehr wird aber noch nicht verraten 😉 Erstmal wieder Bilder!

Weiterlesen

Analoge Liebe: Anninger-Ausflug mit der Praktica

Seit wir aus Amerika zurückgekommen sind ist mein gesamtes Kamera-Equipment irgendwie in der Ecke eingestaubt. Es gab genügend Fotos für den Blog hier und irgendwie konnte sowieso nichts in meinem Umfeld mit dem Westen der Vereinigten Staaten mithalten. Zudem schreibt mein Liebster seit unserer Rückkehr fleißig jeden Tag (und jedes Wochenende – halt immer, wenn […]

Weiterlesen

Testausflug mit der Yashica FR-1

Noch mehr Schönbrunn – diesmal jedoch analog! Denn das ist nun der lang angekündigte Testbericht der älteren analogen. Am Osterwochenende kamen wir dazu, mit der Yashica FR-1, eine Runde durch den kaiserlichen Schlosspark zu drehen. Die kleine funktionierte nicht ganz so reibungslos, da beim Schließen nach einlegen des Films der Schalter zur Belichtungskorrektur nicht eingerastet […]

Weiterlesen

Analoge Liebe zum Film: Schönbrunn erkunden mit der Contax

Kürzlich haben wir ein lang vorgenommenes Projekt begonnen zu verwirklichen: vor einiger Zeit haben wir viele (viele!) alte Fotosachen geerbt. Darunter 2 vollständige analoge Kameras, eine Polaroid-Kamera und eine Box-Kamera. Den ersten Pola-Ausflug haben wir ja schon an meinem Geburtstag gemacht. Die Box und die beiden analogen Geräte lagen jetzt Monate voll freudiger Erwartung im […]

Weiterlesen