50f

irgendschoen hat ein Projekt ins Leben gerufen, das mir sehr gefällt. Sie nennt es 50f. Das bedeutet, es gibt 50 Themen, zu denen man Fotos machen soll. Bewusst, raus mit der Kamera und ein Thema umsetzen. Keine Archivbilder. Zeitlich unbegrenzt.

Regeln
  • Eine Liste mit 50 Begriffen wird innerhalb eines beliebigen Zeitraumes in beliebiger Reihenfolge fotografisch umgesetzt (1 Bild pro Thema). Entstehen sollen dabei keine preisverdächtigen Bilder, sondern solche, die einen eigenen Stil widerspiegeln & natürlich das Thema in möglichst kreativer Weise wiedergeben.
  • Photoshop in Maßen. Meine Richtlinie ist dabei, nur das zu nutzen, was auch analog möglich wäre, wie zum Beispiel Abwedeln, Nachbelichten, Filtern… Schwarz-Weiß-Aufnahmen aus Farbaufnahmen ist da auch noch drin (analog hätte man ja einen anderen Film eingelegt). Kein Color Key!
  • Es dürfen nur Fotos genommen werden, die ab jetzt vor dem Hintergrund dieses Projektes entstehen. Keine Archivbilder oder dergleichen. Rausgehen, eine Thema aus der Liste im Sinn haben, fotografieren. Oder Kamera einfach so mitnehmen, über passendes Motiv „stolpern“.

Ich bin ab jetzt dabei. Hier die Wortliste. Beiträge werden dann gelinkt, wenn sie veröffentlicht sind.

10 replys to 50f
  1. Mir gefällt die Idee und auch deine Umsetzung sehr gut.
    Ich habe jetzt auch mit dem Projekt angefangen. Deswegen dachte ich mir, lass ich ein kleines Dankeschön hier, einfach weil ich über dieses Blog auf das Projekt aufmerksam geworden bin. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s