Die Aktion lautet “If I was a tourist” und die Regeln sind folgende: am 8. März 2015 schnappen sich alle, die teilnehmen wollen, irgendein fotofähiges Utensil ( = Kamera 😀 ) und machen sich auf den Weg zu zeigen, was man am eigenen Wohnort gesehen haben muss.

Werdet kreativ! Zum Beispiel: was ist euer liebster Aussichtspunkt? Das urigste Lokal? Das typischste Essen? Das schrägste Haus? Die einzigartigste Pflanze? Die spannendste Sehenswürdigkeit? Die wichtigste Person? Erlaubt ist alles, was charakteristisch für diesen Ort ist und ihn für euch ausmacht – was ihr jemandem empfehlen würdet, der in euren Wohnort zu Besuch kommt. Gepostet werden sollte der Beitrag bis 15. März 2015, am besten unter dem Schlagwort #fotoaktion_ifiwasatourist. Ihr dürft gern in eurem Blog drüber erzählen und das Bild mitnehmen:

Sinn des Projekts ist, über viele Regionen verstreut „gemeinsam“ fotografieren zu gehen. Archivfotos machen daher hier nicht wirklich Sinn. Wer gerne mitmachen möchte, aber am 8. März verhindert ist, kann die Tour auf 7. oder 9. verlegen.

Es gibt sogar ein Gewinnspiel dazu, wenn ihr mögt schaut auf Andreas’s Projektseite vorbei!

Meine Beiträge dazu:

%d Bloggern gefällt das: