zwölf2011

Hier werdet ihr alle Bilder gesammelt zu Janas zwölf2011-Projekt sehen!

Burg

Jänner:

Februar:

März:

April:

Mai:

Juni:

Juli:

August:

September:

Oktober:

November:

Dezember:

*************************************************************************************************************************

Baum

Jänner:

Februar:

März:

April:

Mai:

Juni:

Juli:

August:

September:

*

Oktober:

November:

Dezember:

29 replys to zwölf2011
    1. danke, es freut mich, dass sie dir gefallen! und absolut, mir gehts da ganz genauso! ich hoffe, dass es im märz schon weniger trostlos aussehen wird!

  1. Echt ein Jammer wie grau die Juni Bilder zwischen drin aussehen, vor allem wenn man sich daran erinnert, dass das Wetter fast durchgehend so aussah….
    Bzw aussieht. Mit dem Juli Foto hast du ja wieder etwas Sonne erwischt.

    Der Point.

    1. das stimmt. wobei im juni wars eh meistens schön und warm (mir persönlich ja schon fast zu heiß), also eher ein zufall, dass der juni grau und der juli sonnig ist. ich muss gestehen, solang es trocken ist, ist es mir persönlich kühler lieber. nur dauerregen nervt, weil man da nix unternehmen kann.

    1. ich finde die herbststimmung wunderschön, auch wenn es noch etwas früh dafür ist. das liegt aber daran, dass der baum glaube ich von dieser fürchterlichen motte befallen ist, die sonst auf den kastanien herumwuselt /:

  2. So, nun hab ich auch endlich mal bei Dir reingeschaut! Zwei wirklich wundervolle Motive hast Du da gewählt, es ist einfach toll anzuschauen, wie sich die Natur über das Jahr so verändert, dieses Werden und Entstehen und Vergehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s