Kategorien
Fotografie Neuerscheinung

7.10.2017 – ein Oxymoron und unser großer Tag

Zwei Jahre sollte es also dauern, bis die Fotos unserer großen Feier hier veröffentlicht werden. Geschrieben habe ich den Beitrag schon vor langer Zeit, knappe 2 Monate nach dem „großen Tag“.

Kategorien
Fotografie Neuerscheinung

1.7.17 – die Feier

Last but not least: nach

ist es Zeit für die Feier! Wir hatten zu dieser Zeit bereits einen wunderschönen, emotional intensiven und aufregenden Tag hinter uns. Nun gab es endlich gemütliches Essen, Trinken und entspanntes Beisammensein.

Kategorien
Fotografie Neuerscheinung

1.7.17 – Paarshooting & Gruppenfotos

Vor fast einem Monat habe ich euch die Fotos gezeigt, die während der standesamtlichen Zeremonie entstanden sind. Damit ich es 2017 noch schaffe, die Fotostrecken abzuschließen, wird es also Zeit für den nächsten Part!

Kategorien
Fotografie Neuerscheinung

1.7.17 – Am Standesamt

Ein Weilchen ist es schon her, dass ich euch die Getting Ready Bilder für unsere standesamtliche Trauung gezeigt habe. Mittlerweile ist es schon fast mitte Oktober, dieser wunderbare Tag schon mehr als ein Viertel Jahr her und sogar unsere große Feier schon vorbei. Ich bin immer noch total glücklich, in Nina eine Freundin zu haben, die gleichzeitig Fotografin ist und mir die Fotobegleitung dieses Traumtages geschenkt hat, denn so kann ich ihn visuell unterstützt in der Erinnerung immer wieder erleben ❤

Kategorien
Fotografie Neuerscheinung

1.7.17 – Getting Ready

So meine Lieben, es ist soweit. Ihr könnt es bestimmt kaum erwarten, endlich sortiert Bilder von unserer standesamtlichen Hochzeit zu sehen 😀 Ich werde die Postings aufteilen in:

  1. Am Standesamt
  2. Paarshooting & Gruppenfotos
  3. Feier

Irgendwann im Laufe der nächsten Wochen und Monate möchte ich hier also diesen Tag noch einmal inklusive der wunderbaren Bilder, die mir die tolle Nina geschenkt hat, für euch (und ein bisschen auch für mich) aufrollen.

Kategorien
Fotografie Neuerscheinung

Der erste siebte zweitausendsiebzehn. Sechskommafünf Jahre oder Dudu und Yuyu sagen JA!

Heute ist ein ganz normaler Donnerstag im Juli. Der erste Donnerstag im Juli, um genau zu sein. Also an sich nichts Besonderes. Und dann doch wieder schon – denn ich bin nun seit fünf Tagen verheiratet. Eine Tatsache, die irgendwie nicht wirklich greifbar ist – noch weniger, als mein Schulabschluss, mein erster und zweiter Studienabschluss und die Tatsache, einen akademischen Titel zu tragen, denn nach diesen Begebenheiten änderte sich auch mein Alltag. Und doch ist es irgendwie eine große Sache. Eine Verbindung, die vor dem Gesetz gilt. Eine Verbindung, die rechtlich festgeschrieben ist und gleichzeitig etwas, das an „uns“ erstmal gar nichts ändert.