Neuerscheinung

Veränderte Blickwinkel – Stein, Rost und Moos

Zerbrochenes Glas im Hintergrund. Nichts hält ewig.

Doch die alten Mauern von Padua sahen schon viele Generationen kommen und gehen. Das abgebröckelte Stück Stein, das zu Zeiten, als Shakespeare seine Geschichten in Italien spielen ließ, noch fest in der Mauer verankert gewesen sein muss, geht nun auf Reisen.

Über Paleica

Internetmethusalem. Schütze Aszendent Jungfrau, Freudianer, Tolkienist, Freizeitfetischist, zwanghaft neurotisch, begeisterungsfähig, Kommunikationsjunkie, Träumermädchen. Ein Kopf voll Gefühl, ein Herz voll Gedanken.

21 comments on “Veränderte Blickwinkel – Stein, Rost und Moos

  1. Geil!!!
    Super Farben! Und dieser scharf/unscharf Kontrast, herrlich!
    Tolles Bild! Mal wieder mein Kompliment an Dich! :o)

  2. mal wieder ein extrem spannendes bild!!

  3. Schön beschrieben paleica, hast Du es importiert das Stückchen?
    LG

  4. irgendwie faszinierend…

    und jaaa… die Feier war sehr unterhaltsam 🙂

  5. Stimmt mich ein wenig melancholisch. Ich schließe mich allen anderen an,

    Bild/Text gefällt mir echt richtig gut 🙂

  6. Beim Text muß ich Dir leider auch zustimmen: nichts ist unendlich!
    Und doch, ich wünschte, es wäre anders!

  7. *boah* was für ein geniales bild! glückwunsch zu dieser überaus gelungenen koposition.

  8. Ich gehe mal davon aus, dass dieses Stück Steinchen bei Dir einen Ehrenplatz erhält, damit es die auch ihm irgendwann zustehende Vergänglichkeit noch um einiges hinauszögern kann.
    Und ja, alles Vorhandene, alles Sein und alles was noch kommt und wird, es unterliegt jeweils der Bestimmung, irgendwann wieder zu verschwinden, als wenn es nie gewesen ist.
    Einzig die ausgesprochen Worte, sofern sie, von wem auch immer, weitergetragen, überliefert werden, sie unterliegen nie der Vergänglichkeit, es sei denn, sie geraten einfach in Vergessenheit. Aber gänzlich unvergänglich, und die Geschichte der Menschheit zeigt es ja bis heute, sind und werden gesprochene Worte wohl niemals.
    Lieben Sonntagsgruß und Carpe Diem.
    Kvelli

  9. dieses „zufallsbild“ ist jedenfalls genial 🙂 perfekt gelungen. aber das hab ich ja schon gesagt.
    die aufteilung macht es vor allen dingen… fast genau ein drittel unschärfe, scharke, unschärfe.

    ja, meine ollen wuscheltiger sind schon so marken. da gibt es immer was zu grinsen 🙂

  10. Sieht traurig aus. Vergänglichkeit würde ich es nennen. Gut eingefangen 😉

  11. ich schließ mich meinen vorrednern an – sieht klasse aus. das zusammenspiel von schärfe und unschärfe… hach. und auch der text ist dir gelungen!

    ohhh, kommissar rex! =D jaa, die folgen mit moretti waren toll. der passte einfach perfekt in diese rolle. *tehe* fand den immer so niedlich. insbesondere, wenn er sich aufgeregt hat. letztens lief auch irgendein neuerer film mit ihm (was mit den 10 geboten glaub ich)… hui, alt geworden isser ja, sah aber dennoch gar nicht schlecht aus der gute. ;D

    nene, die kästchen wechseln von unterseite zu unterseite. man lernt ja nie aus! xD

    oh ja, spinnen verlieren selbst nach ihrem tod nicht diesen grusligkeitsfaktor. schrecklich. meine kater erweisen sich ja als hervorragende insekten – und spinnenfänger, andererseits find ich das immer ein bisschen abartig, wenn die ihre beute dann meinen auffressen zu müssen. *seufz*

    wie gehts denn mit dem umzug voran? =)

    oh ja, diese ungeduld kenne ich. ich bekam auch schon aggressionen, als ich da stand. vor allem sah ich überhaupt nichts, weil vor mir son großer dummer lkw war. und von links drängelten sich dann auch noch welche rein, weil die spur dort (wie einige meter zuvor auch angekündigt!) von zweispurig auf einspurig wechselte. ich bin dann gleich auf der durchgehenden spur geblieben.. aber die idioten da haben das ganze natürlich durch ihr dazwischenquetschen noch weiter aufgehalten. bäh. hab ich erst mal die musik aufgedreht und tieeeef durchgeatmet. *lach*

    alles liebe!
    laura

  12. he. ja wieder da… ich bin fast gesund. krankenhaus hat sehr geholfen, hab eine seltene autoimmunkrankheit. immunsystem zerstört nerven. man kann aber helfen.
    und wie geht es dir?

  13. moritzmeerkat

    mein Zweibeiner und ich sind der Meinung, dass das Bild mehr als sehenswert ist und unbedingt aufgehangen werden muss, am besten in einem cafe wo es auch thunfisch gibt und kleine Katzen – wie ich – auf den tischen schlafen dürfen *hihi* …

  14. Very interesting picture! I like! 😀

    I looked trough your Italy pictures, and it looks so nice! We have had a bad summer this year, only a few day of really nice weather.. so yet again, I’d love to go abroad.. but maybe some day.. One of my friends is in Greece right now, 33 degrees.. while we have about 17 =b

    My thesis is somewhat practically oriented, or lets say 50-50, I have to include theory of course. The theory-part is almost ready and I’m looking forward going on to the practical part and the research itself.. which eventually also leads to an degree.. someday 🙂

    The summer is gone, and it went so fast! This is my last week at my summerwork.. so strange.. feels like I just started 🙂

    But the autumn will be nice as well.. exiting.. new life starting in form of getting my degree, finding a new full-time job, a weekend cruize to Stockholm, photographing my friends wedding picture, and anothers engagement picture.. jee 🙂

    Have a nice day!
    Ida

  15. Das könnte aber auch eine Filmkulisse sein….;-)

  16. Es ist ein BenQ-Siemens EL 71… und es ist wieder „auferstanden“ oO
    Nach ein paar Tagen Pause ging es wieder… seltsamerweise. Hat zwar einen Hardware-Reset durchgeführt, aber wenigstens geht es wieder und Telefonnummern sammeln sich leichter, als ein neues Handy gekauft ist.. xD

  17. ich liebäugel schon länger mit einer digi-slr. leider hab ich immer noch nicht das geld dafür übrig. aber die hoffnung gebe ich ja nicht auf 😉

    *lach* nee, ist nichts passiert. ich hab die fotostories geteilt und vor jeder neuen kategorie eben diesen copyright-hinweis gesetzt. wordpress setzt aja automatisch die neuesten einträge immer nach vorne auf der startseite. das war wiederum bei myblog besser. da konntest du die reihenfolge ändern…
    also keine gefahr im verzug 🙂

    das glaub ich dir blind mit dem „geschlaucht“ sein. das wird sich doch hoffentlich geben. das praktikum scheint ja gut zu laufen 🙂 drück dir die daumen.

  18. moritzmeerkat

    die geschichten ist eine Merlin aka Oxanna Geschichte, mein Zweibeiner hat die geschrieben, als die Minki noch lebte, nun wo beide katzen nicht mehr da sind und mein Zweibeiner heute die Geschichten auf dem Rechner gefunden hat, da habe ich das Merlin-Bild ausgesucht und gesagt, dass ich das auf meinem Blog haben will … ich kannte ja die Minki gar nicht, aber das Bild auf dem Fernseh, das kenne ich … und ich wollte doch mal zeigen wie gern ich auch den Merlin hatte …

  19. ja, leider. man kommt sich so lächerlich vor, wenn man sich an diesem alltäglichen schulthema aufhängt, aber himmel, das ding kann einem die nerven zerfetzen. ein jahr noch. dann hab ichs endlich geschafft… *phew* immer nach vorne sehn!

    jaah, das mit dem theater hab ich auch gehört. deswegen war ich auch recht überrascht, ihn dann mal in so nem film zu sehen. aber hat er gut gemacht. würd ihn gern öfter bei sowas finden..

    brave new world… gut, ich muss sagen, meine letzte englische lektüre ist ne weile her, deswegen war’s am anfang wirklich ne umstellung, aber mittlerweile gefällt’s mir gut. liest sich ganz nett, und die geschichte… ich find’s sehr interessant. sind mal ein paar denkanstöße. hab’s noch nicht ganz durch, aber ich arbeite dran. hast dus auch von der schule aus oder privat gelesen? =)

    woraus genau besteht denn deine arbeit, wenn ich fragen darf? =) ist ja toll, wenn die dir richtig gefällt. das freut mich. :3

    alles liebe,
    laura

  20. @Paleica
    Du kennst mich ja. Ich muss nur mal bei dem Bild wieder sagen das es das ist was mir persönlich mal wieder am besten gefällt, wenn ich mir so die letzten anschaue. Das ist so ein Bild was ich mir an die Wand hängen würde. Schön groß an einer weißen Wand. TOP

  21. Schön melancholisch … sowohl das Bild wie auch Deine Worte dazu!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: