Urlaubsbericht Klappt die dritte (Teneriffa/Meer & Sonne)

Ein bisschen Kitsch muss sein, meine Lieben! Und was wäre ein Sommerurlaub, ohne die üblichen Strand/Meer/Gischt/Sonnenuntergangsfotos. Also für mich geht das gar nicht ^.^ Genießt selbst!

Verfasst von

Internetmethusalem. Schütze Aszendent Jungfrau, Freudianer, Tolkienist, Freizeitfetischist, zwanghaft neurotisch, begeisterungsfähig, Kommunikationsjunkie, Träumermädchen. Ein Kopf voll Gefühl, ein Herz voll Gedanken.

55 Kommentare zu „Urlaubsbericht Klappt die dritte (Teneriffa/Meer & Sonne)

      1. Jau, sorry dafuer.
        Habe meinen RSS reader ‚abgeschafft‘, da ich mehr Zeit damit verbracht habe blogs zu lesen und zu kommentieren als alles andere.
        Und so verpass ich dann schon mal ein ‚paar‘ Eintraege ab und an 😉

  1. Ich komme aus dem Staunen nicht mehr raus. Das ist mal eine wahrlich schöne Teneriffa-Bider-Reihe (von Klappe eins bis drei). Mein liebstes Bild (unter all den schönen Bildern) ist „der einsame Angler“. Klasse!!!

    Meeresbrisen Grüße,

    Ihsan 😀

    1. lieber ihsan, ich danke dir. das waren jetzt die letzten bilder aus teneriffa. die nächsten 2 fotostrecken zeigen das schiff und die inseln, auf denen wir waren (=
      ohne die fotos wären die ganzen eindrücke schon wieder wirklich unwirklich O.o das geht so schnell!

  2. Kommt immer drauf an, was man draus macht 😉

    Tolle Meerbilder! Und endlich mal Action auf dem Meer, die Wellen bei uns sn den Stränden waren quasi nicht vorhanden 😆 Aber gut, das liegt an der Lage Korfu’s… Also erfreue ich mich weiter an Deinen Bildern

    1. ja das stimmt natürlich absolut! aber bei mir müssen meist die rahmenbedingungen schon passen, damit ich den rest auch wirklich genießen kann…
      auf teneriffa gibt es ordentliche wellen – der atlantik ist grade auf der europäischen seite ganz schön bewegt. aber man kann halt kaum wo wirklich baden. ich war nicht einmal so richtig an nem strand oder so diesmal. das fand ich ein bisschen schade.

  3. also das oberste foto ist definitiv das beste! das hat einfach was… das meer! wunderschön! 🙂

    ja, das hast du natürlich recht. robert langdons spezialgebiet ist eben speziell… 🙂 aber auch „meteor“ und „diabolus“ (ohne robert langdon aber von dan brown) sind auch sehr gut! vor allem letzteres hat es mir sehr angetan. und der „letzte“ (ich hoffe doch noch auf eine fortsetzung) rober langdon teil ist auch genial. alles in allem finde ich die bücher von dan brown einfach klasse. vor allem sakrileg ist genial. er versteht es einfach fakten mit fitkion zu verknüpfen und daraus ein sehr spannendes buch zu machen.

    1. freut mich, dass es dir gefällt (= ich mag das auch sehr. war ein glückstreffer mit den zwei burschen, die da grade schwimmen waren.
      echt? wie ist denn das aufgebaut? gibts da auch so einen hauptdarsteller? und worum gehts denn da? ich dachte ja eigentlich, dass alle mit robert langdon sind.
      das stimmt. man erzählt, worum es geht und fragt sich immer, ist das jetzt wahr oder hat er das erfunden. unbeschreiblich gut gemacht, es ist alles so plausibel und logisch. das hat mich besonders beim sakrileg beeindruckt.

  4. AW, Urlaubsfeeling pur! =)
    Das siebte Bild mit dem Meer im Hintergrund find ich von den Farben her besonders schön… Und das Gischtbild ist ein Wahnsinn!

    1. +g+ naja, jeden tag wärs dann vlt nichts besonderes mehr (; aber das is eh schwer. da müsste ich irgendwo ans meer übersiedeln. vielleicht sollte ich das tun. wir brauchen dringend ein meer in österreich +g+
      gell, der angler ist super ^.^

  5. Wow Wow Wow!
    Bis jetzt find ich die am gelungensten.

    Ich finde in den Bildern sieht man einfach wie du dich weiterentwickelt hast.
    Wie du mit der Kamera umgehst mit dem Bild und der Bearbeitung, du spielst förmlich mit dem was dir gegeben ist.
    Die Schärfe überall ist der wahnsinn.

    Läd einfach zum träumen ein.
    Ich bekomm richtig fernweh.
    Und wenn ich so aus dem Fenster schaue werd ich neidisch,…
    Ja Urlaub ist was tolles.

    Liebe Paleica, ich muss dir einfach mal ein Lob aussprechen für deine Ausdauer und deine Geduld mit dir selber! Ja doch, ich liebe deine Bilder, sie sind einfach natürlich, lebendig und so aus dem Leben heraus. Wunderbar, Großartig einfach der hammer!

    1. wirklich? das find ich interessant. ich dachte, der botanische garten ist am besten, weil hier halt viele ‚allerweltsbilder‘ dabei sind ^.^
      aber danke für diesen tollen kommentar und deine lieben worte.
      ich hab aber auch gemerkt, dass die kamera extrem viel ausmacht. ich versuche durch die große kamera, von der ich weiß, dass ich viel mehr möglichkeiten habe, auch meinen blick zu erweitern und über den makrorand hinauszusehen.
      wenn ich die bilder seh werd cih selber neidisch – dass es schon vorbei is und ich keine ahnung hab, wann ich das nächste mal sowas machen kann )=

      liebe sarah, vielen herzlichen dank noch einmal für den tollen kommentar und diese großartigen worte. das freut mich sehr, besonders von dir, da ich deine bilder und deinen stil ja auch sehr gern hab!

      1. Ich bin nur ehrlich und schreibe das, was mir gerade in den Sinn kommt und dann mein ich das auch so.

        Ja von mir gibt es erstmal keine Bilder mehr,…bin auch im Moment nicht am fotografieren, das gute Stück staubt so ziemlich zu. 😦

        1. ich weiß. und es freut mich, dass es so oft lob beinhält!
          ooooh. ich habs schon bemerkt. aber warum nur? da gibts doch bestimmt einen grund dafür…?!

  6. boah, das wasser! genial!
    tolle fotos!
    das titelbild gefällt mir besonders! 🙂
    hat ne tolle atmosphäre. und farben! schön dieses dreiergespann aus wasser, klippen und menschen!

  7. Hey willkommen zurück aus dem Urlaub 🙂
    Ich glaub ja die Fotos gefallen mir am besten obwohl nein deine anderen Urlaubsfotos sind auch einfach der wahnsinn!! Obwohl ich muss sagen ich liebe ja „die üblichen Strand/Meer/Gischt/Sonnenuntergangsfotos“ das Gischt Foto find ich besonders toll und das Meer sieht so schön blau aus!! Ach ich will auch wieder Urlaub!!! 😉
    Lg Briseiis

    1. danke für den lieben willkommensgruß! jetzt ists ja eh schon wieder eineinhalb wochen her, dass ich wieder zurück bin!
      lustig, du bist schon die zweite, die das sagt. also dass dieser stream am besten gefällt. bei mir ists eindeutig die strecke aus dem botanischen garten (=

  8. Ich heil gleich…
    Ich will auch Urlaub und Sonne und Meer…
    Dein Blog und das Fernweh ist vorprogrammiert…
    Wenn mein Stressfaktor zu hoch wird komme ich jetzt zu dir Fotos ansehen, zum entspannen!
    Lieben Gruss aus der Steiermark!

    1. habs schon verstanden (=
      das glaub ich dir. ich musste auch sooolange warten, bis es endlich soweit war und jetzt ists schon wieder solang vorbei, schnief. aber toll wars =D
      freut mich, dass es dir so gefällt. bist jederzeit herzlich willkommen (=

  9. wahhh wundervoll. ich will auch. ich will urlaub. ich will spiegelreflex. ich will jetzt! sag du mir mal: was ist besser? canon oder nikon? und wieso und weshalb? hast du da tipps?ich mag mir bald eine kaufen 🙂

    1. Hey Anna, ob Canon oder Nikon ist schnuppe. Besser ist ´eh Leica oder Hasselblad. 😛

      Ich bevorzuge Nikon wegen der besseren Menüführung. In der Bildqualität nehmen sich beide Marken nichts.
      Das wichtigste beim Fotografieren ist neben deinem Talent und Licht ´eh das Objektiv.

      Investiere hauptsächlich in gute Optiken. Die sind meist teurer als deine Kamera, aber die behältst du ewig, während deine Kamerabodys mit deinen Ansprüchen wachsen.

      Du solltest zu Beginn in eine Canon oder Nikon in der 400- 500 Euro-Klasse investieren und dann als nächstes ein Objektiv für alle Gelegenheiten kaufen. Zum Beispiel ein 18-200 mm. Da solltest du nicht knickrig sein. Ab 500 Euro solltest du anlegen.
      Später kaufst du dir dann nach Bedarf ein richtig gutes Makro und Weitwinkel. Dann eine gute Fototasche, ein Stativ, ein Blitzgerät, einen Batteriegriff, Ersatzakkus, einen Fernauslöser, Reflektoren in verschiedenen Größen und Farben…

      Tolles Hobby… 😀

    2. waaas, du machst alle deine grandiosen bilder mit einer kompaktkamera? ich bin schwer beeindruckt. ich würde sagen, du hast ein sehr tolles auge (((=
      was der applejünger geschrieben hat sehe ich in vielerlei hinsicht auch so. ich hab mich letztendlich für nikon entschieden, weils mir einfach sympathsicher war. sie ist mir besser in der hand gelegen, das war alles. qualitativ stehen sich die beiden in nichts nach. wichtiger ist da eher, was für ein modell (viele knöpfe oder wenig? wie gut ist der iso) und natürlich vor allem anderen die objekive.

      mein tipp: schau dir an, was du preislich ausgeben kannst und geh damit in ein fachgeschäft (!!). dann nimm jede, die in frage kommt, in die hand. das ist dann wirklich gefühlssache! ich möchte zb meine ganzen schnelleinstellungsknöpfe und den zweiten display nicht missen. die hat man halt erst auf den etwas teureren kameras. und ich komm mit den ganz leichten nicht zurecht – die sind viel schwieriger ruhig zu halten. alles in allem liebe ich meine nikon d90 (((= eine canon eos 450d oder 500d ist aber bestimmt auch gut. oder die die klasse drüber natürlich auch.

  10. Wieso „Kitsch“??? Die Bilder sind Dir außerordentlich gut gelungen. Mag eigentlich gar kein Bild besonders herausgreifen, tu es aber dann doch: der Fischer und die Sonnenuntergänge sind meine Favoriten.

    1. naja, weil ich finde, dass sonnenuntergänge und sowas immer unwillkürlich mit kitsch behaftet sind. aber ich freu mich natürlich, wenn sie trotzdem gut ankommen (=

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s