Die Idee hab ich von Conny aufgegriffen, die in ihrem wunderschönen Blog “Bindewort” Texte zu geschenkten Wörtern schreibt. Ich habe Conny eins meiner Lieblingswörter geschenkt. Und einige Wochen später ist die Idee in mir ein wenig gereift, es ist mir wieder eingefallen und ich habe festgestellt, dass ich mir auch gern Wörter schenken lassen möchte.

Ihr wisst ja, dass ich Sprache sehr gern mag und ich hoffe ihr merkt auch, dass ich mir immer viel Mühe gebe, für das Magic Letters Projekt “schöne” Begriffe zu finden. Nun wollte ich versuchen, den Spieß einmal umzukehren. Denn ich merke, dass ich meist durch andere Beiträge und andere Menschen inspiriert werde, meinen Gedanken freien Lauf zu lassen. Nun frage ich euch:

Welche Wörter findet ihr besonders? Welche Begriffe werden viel zu selten verwendet und geraten in Vergessenheit?

Schenkt mir diese Wörter! Schenkt mir euer Wort!

Ich möchte daraus eine Art Projekt, eine Bloggeraktion machen, auf unbestimmte Zeit. Jeder, dem ein Wort am Herzen liegt, soll/darf/kann es mir schenken und ich werde – nach Maßgabe meiner Fähigkeiten – dieses Wort in einem Beitrag verpacken und thematisieren. Nicht – wie Conny – in Geschichten, sondern in Gedanken dazu.

Ihr könnt das Wort – wie ich es gemacht habe – per Bild und Mail schicken, was ich natürlich am schönsten fände, oder ihr füllt das Kontaktformular unten aus oder ihr hinterlasst einfach einen Kommentar. Ganz wie ihr wollt

Wörter, die ihr mir geschenkt habt:

%d Bloggern gefällt das: