Fotografie iPhone Neuerscheinung

Lieblingsapps für Fotografie: Schrift

Meine liebste Spielerei sind momentan Schriften/Zitate auf den Bildern. Das ist etwas, das schon seit vielen Jahren immer wieder kommt, Lebensweisheiten waren irgendwie immer schon sehr präsent. Nun bietet der Appstore eine schier unüberschaubare Menge an Apps, mit denen sich Schriften zu Bild, Texte visualisieren lassen. Viele davon sind Schrott – von keiner Kategorie (mit Ausnahme von Listen ^.^) sind mehr von mir downgeloadet und wieder gelöscht worden. Darum stelle ich euch drei vor, die bestimmte Dinge können und mit denen Typo-Spielerei Spaß macht (auch wenn man kein Auge dafür hat).

Rhonna

Rhonna war die erste richtig gute App, die ich für Schriften benutzt habe. Alles davor war irgendwie so richtig mühselig und fitzelig. Mit Rhonna habe ich meine #100happydays beschriftet und dann eben auch die ersten Zitate verbildlicht. Mittlerweile nutze ich sie nicht mehr soviel, weil mir die Auswahl der Fonts nicht mehr so gut gefällt. Aber sie bietet unglaublich viele Möglichkeiten, auch an Formen usw., die man einbauen kann und ist damit wesentlich flexibler als die anderen Apps. Einziges Problem: mir fehlt immer die Zeit, das zu nutzen.

Download im Appstore

Download im Playstore

Over

Over bietet eine angenehm simple Art und Weise, Text zu Bild zu bringen. Die Usability der App ist großartig, sie funktioniert total intuitiv. Schriftabstände, Zeilenabstände, Größe, Farbe. Außerdem bietet sie grade diese wunderbar topaktuell beliebten Fonts, die zittrigen Großbuchstaben und viele mehr. Man kann auch in einfachen Schritten das „Hintergrundbild“ schnell adjustieren. Für Typospielereien (so man ein Auge dazu hat) ist sie aber eher nicht gemacht.

Download im Appstore

Download im Play Store

WordSwag

Mein neuestes Spielzeug mit Schriften. Hier hat jemand eine App gestaltet, der was von Typografie versteht. Man kann eigentlich gar nicht so viel falsch machen und zwischen unglaublich vielen Stilen wählen. Wie ihr an der Anzahl der Beispielbilder unschwer erkenne könnt: momentan definitiv mein Favorit!

Download im Appstore

66 comments on “Lieblingsapps für Fotografie: Schrift

  1. Reine Geschmackssache würde ich mal sagen. Manchmal gefällt es mir und passt, ein anderes mal finde ich die Schriften überflüssig da ja eigentlich das Bild für sich spricht. 😉

    Liebe Grüße, Gerd

    • lieber gerd, ich weiß, dass das mit den schriften im bildern oft ein wenig zwiespältig ist. aber in dem fall ist es so: da geht es mir um die verbale message, die ich versuche zu visualisieren.

  2. Vielen lieben Dank für die App Tipps – dafür bin ich immer zu haben! Ich mag die Kombination von Bildern und Schrift sehr gerne, muss mich aber manchmal selbst ausbremsen, um nicht zu viele Bilder auf diese Weise zu bearbeiten, denn nach einer Weile sehe ich mich zumindest an meinen eigenen, kleinen Kunstwerken satt.

    Dennoch ein klares Thumbs up! von mir!

    LG Heike

    • bitte gern 🙂 ich mag das auch total, finde es aber oft schwierig, in dem riiiiesigen angebot etwas passendes zu finden. mir gehts übrigens ähnlich. ich habe da immer wieder so phasen. eine zeitlang sprudeln die wörter aus mir raus und suchen ein bild und dann ist wieder wochenland stille.
      ich freu mich jedenfalls, dass sie dir gefallen!

  3. Super Idee! Danke, liebe Paleica, für die Tips. Ich glaube WordSwag gefällt mir am besten.
    LG, Markus

  4. Tooooooll!! Ich liebe Schriften auf Bildern ebenfalls sehr und werde mir direkt mal WordSwag runterladen. Habe das bisher mit der Schrift-Funktion von Pixlr Express gemacht, was sehr umständlich und nicht halb so chic ist! Danke für den guten Tipp 🙂

    • vielleicht zeigst du ja mal deine ergebnisse, ich wär neugierig 🙂 bitte gern! ich kenne das eben auch extrem mühselig von anderen apps!

  5. Auch wenn ich kein Smartphone habe und daher keine Apps brauche, so finde ich doch die Verbindung von Foto und Zitat oder überhaupt die Visualisierung von weisen Sprüchen (auch Handlettering) interessant.
    LG, Ingrid
    P.S. Ach ja, W und N sind weg 😉

    • ich finde das auch sehr schön. mir hat das ja schon immer gefallen, auch in form von print, wie es in wien zB die boomerang cards gibt.
      ja, die sind weg. unabsichtlich. irgendwie beim exportieren verschwunden :/

  6. Ach schön 🙂 Ich mag ja Sinnsprüche auch unheimlich gerne, in Verbindung mit einem schönen Foto bekommt das ganze nochmal ne Aufwertung.
    Mit diesem ganzen App-Kram hab ich’s ja irgendwie nicht so, ich lebe noch immer weitgehendst app-frei ^^ Ich mach dergleichen dann halt mit Photoshop 😉

    • mir gehts auch so. das sind so meine reminder, worauf es ankommt, die ich sammle…
      photoshop ist ja auch ein tolles tool. aber ich kenn mich halt gar nicht aus damit, für mich ist die bearbeitung am smartphone viel einfacher, zumal ich auch meistens die iphone fotos als hintergrund verwende. liegt aber nur an der faulheit ^.^

  7. super, sowas hab ich schon ne Weile gesucht. 🙂 Ich kenn mich mit sowas ja gar nicht aus… kann man diese Dinger auch übern PC verwenden? Bei „App“ denk ich sofort an Smartphones…

  8. Ich glaube mit dem Thema Schriften kann man sich sein Leben lang beschäftigen.
    Aber ich finde es toll, dass Du hier mal Apps dazu vorstellst. Erfahrungsbericht aus berufenem Munde.
    Dein
    Oli

    • oh ja, da hast du recht. typografie ist für mich ein buch mit sieben siegeln. wenn man das kann, dann kann man damit unglaublich viel ausdrücken, wenn nicht, sehr viel verschandeln 😉
      es freut mich, dass dir der erfahrungsbericht gefällt!

  9. Ich mag hin und wieder nach neuen Fonts suchen, mit Apps kann ich wenig anfangen, das ich meine Bilder nicht mit dem Smartphone mache. Zum Entwickeln benutze ich Lightroom und Photoshop Elements. Da bekomme ich die Schriften, die ich mir im Windows Explorer geladen habe. Oder verstehe ich da etwas falsch? Ich dachte, du fotografierst auch ganz klassisch mit einer Kamera. Dein Profilbild lässt das eigentlich vermuten.
    Lieben Gruß
    Elke
    ________________________
    mainzauber.de/elke

    • liebe elke, ich fotografiere sowohl als auch. bei gewissen dingen ist mir das smartphone praktischer und in vielen situationen hab ich nichts anderes dabei. es hat einen ganz anderen verwendungszweck und ich spiele leidenschaftlich gern mit den möglichkeiten. 99% von dem, was hier auf den blog kommt, wurde aber mit der nikon geschossen und mit lightroom bearbeitet!

  10. Wow, tolles Zeug das Du da vorstellst. Absoluter Favorit und zwar eindeutig WordSwag. Die werd ich mir mal direkt runterladen wenn ich zuhause bin. Wirst sehen, durch Dich werd ich noch zum absoluten Apfelknipser ;-))

    • 🙂 das freut mich zu hören! ich habs eh schon mal gesagt, ich hatte das teil wohl 2 jahre oder länger, bevor ich angefangen hab, die fotofunktion davon für mich gedanklich wirklich wahrzunehmen. jetzt kann ichs mir nicht mehr wegdenken.

  11. heute wenig Zeit, mache es gut.

  12. Wordswag schaut gut aus, muss ich mir mal genauer anschauen. Danke fürs Vorstellen 🙂

  13. Ich mag Typographie sehr gerne und die Ergebnisse mit Wordswag gefallen mir am besten. Allerdings setzte ich Schrift meist für Einladungskarten, Flyer oder Plakate ein. Als Stilmittel in Fotos noch nicht – da versuche wohl auch weiterhin ohne Text auszukommen.

    Deine Bilder gefallen mir aber sehr gut!

    • ich nutze es ja vorrangig, um zitate zu visualieren. ich würde fotos um der bilder willen nicht mit schrift versehen – aber schrift mit bildern schon 🙂
      es freut mich, dass sie dir gefallen!

  14. Liebe Paleica, wünsche einen guten Tag

  15. 2 von 3 kenn ich – guter Schnitt würd ich sagen. Die letzte muss ich mir aber auch mal anschauen, die schaut recht gut aus!

    • durchaus 🙂 ich bin gespannt, sollte sie dir zusagen, hoffe ich, das eine oder andere ergebnis irgendwo auftauchen zu sehen 🙂

  16. Liebe Paleica, ich wünsche dir etwas Regen aus den schönen Wolken, wunderschönen Tag wünsche ich

  17. Liebe Christina,
    tolle APP Tipps und schöne Bilder! Danke fürs Zeigen 🙂 WordSwag finde ich richtig gut. Werde ich auch mal ausprobieren.
    Und dein neues Blogdesign sieht gut aus. 🙂
    Dir ein schönes WE wünsche ich,
    Lg caro

    • liebe caro, danke für deinen kommentar – das freut mich zu hören! falls du es ausprobierst, wär ich neugierig, was du damit so gestaltest 🙂 danke auch für die lieben worte zum blog!

  18. schönen Samstag wünsche ich

  19. Foto-Apps benutze ich nicht, da ich auch nur im Notfall mit Handy fotografiere 😉
    Falls ich mal Fotos beschrifte, mache ich das mit Fotobearbeitungsprogrammen, aber Sprüche schreibe ich eigentlich nicht auf meine Fotos 😉
    LG, Netty

  20. Oh, WordSwag muss ich mir unbedingt mal ansehen – danke für die Empfehlung! 🙂

    Bislang nutze ich nur Rhonna. Wie du schon schreibst – es ist nicht schlecht, aber allzu viel Auswahl an Fonts gibt es leider nicht.

    • bitte gern 🙂 ich liebe diese app. bei der typografie bin ich jedes mal wieder erstaunt, wie schnell sich da die trends ändern und wie sehr man das spürt, ohne dass ich an etwas konkretem festmachen könnte, warum eine schrift grade modern ist und eine andere nicht.

  21. a wayfarer

    Super Tipps! Ich habe auch immer 3 verschiedene, aber keine ist so richtig gut… Ich probier deine Mal aus 😉
    ♡ Ella
    http://ellawayfarer.com/

  22. hach! in solchen bildern/bildlandschaften könnte ich BADEN. Ich lese sie unglaublich gern, früher hatte ich wegen sowas eine volle festplatte und das führte sogar so weit, dass ich selbst mal welche gestaltet habe. aber verfolgen tu ich es nicht wirklich, weil… ich wäre es zwar gern stellenweise, aber ich bin es einfach nicht 100%ig. deswegen sind es immer nur kleine experimente, unkraut, aber spaß hab ich dabei allemal! danke für diese immer wieder angenehme inspirationsquelle deiner textbilder! Schade nur, dass ich kein iphone habe, wordswag hätte es mir angetan.

    • 😀 das wichtigste ist doch, dass es spaß macht! mich faszinieren zitate und überhaupt visualisierte, schon immer. ganz früher, im internet, da gabs eine seite mit dem namen cycosmos, da wurde viiieles gesammelt. wie so viele ist sie aber irgendwann eines tages still und heimlich nicht mehr da gewesen. zum glück findet man immer wieder neue schätze 🙂
      danke auch hier für die lieben worte, es freut mich sehr zu hören, wenn sie gefallen!

      • das stimmt, im spaß liegt der beweggrund für unser tun und sein 🙂
        die seite kenne ich noch, war aber nie wirklich oft dort. ich wünsche dir für die zukünftigen textlandschaften viel inspiration und muße! 😀

        • tatsächlich, das kennst du? genial 🙂 ich war auch nicht oft dort, aber wenn, bin ich in der welt der zitate versunken 🙂
          dankeschön!

          • Ja! Ich habs zwischenzeitlich aber wieder vergessen gehabt, dennoch ich kann mich noch an Zeiten erinnern, wo man diese Zitate in einem Word-Dokument gespeichert hat, anstatt auf Tumblr 😉

  23. Pingback: Lieblingsapps für Fotografie: selektive Korrektur | episoden.film

  24. Pingback: Die Hauptstraße in Fürstenfeldbruck | Aleksandras Fotoblog

  25. Pingback: Neue Lieblingsapp: A Color Story – episoden.film

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: