Manche Glaskugeln findet man leichter als andere: 13 Jahre Paleica auf WordPress

Am 4. Mai begann ich einen Artikel zu schreiben mit meinen Lieblingsfotos aus dem letzten Winter, einem lang gehegten Fotowunschmotiv, das ich mir in diesem Jahr endlich erfüllen konnte. Ich schrieb ihn nie fertig. Dabei…

…ist es: Ein ganz besonderes Jahr mit einer besonderen Zahl: im April waren es 13 Jahre Paleica auf WordPress (eine meiner Lieblingszahlen) und ein runder Geburtstag im Internet: denn vor 20 Jahren wurde dieser Nickname geboren, auch wenn ursprünglich mit k geschrieben. Zwei Jahrzehnte begleitet mich diese Identität nun, mehr als die Hälfte davon auf dieser Plattform und deutlich mehr als die Hälfte meines Lebens gibt es dieses Alter Ego, das Pseudonym zum Texteschreiben. Früher waren nur Buchstaben relevant, zwischenzeitlich fast nur Bilder und im Moment ist es eine Mischung aus beidem. Visuell und auditiv, Kopf-, Herz- und Bauch, querbeet, durch Höhen und Tiefen, durch Hypes und Krisen.

So laut und so verloren war es hier
Als Stille bei uns wohnte anstatt dir

Jupiter Jones

Heute habe ich viele Gedanken im Herzen, viele Gefühle im Kopf, viele Worte in der Seele aber immer noch keinen Text. Werden die Zeiten für einen Text an dieser Stelle wieder kommen? Ich weiß es nicht. Heute nicht. Aber es ist Zeit für diese Bilder. Mit einer Glaskugel, die keine Zukunft voraussagen kann. Mit blitzblau, das aus meiner Welt gestern verschwunden ist.

Freedom is just another word for nothin‘ left to lose.

Janis Joplin

(Aber wenn es nicht mehr viel zu verlieren gibt, kann man vielleicht wieder so manches gewinnen.)

Verfasst von

Internetmethusalem. Schütze Aszendent Jungfrau, zwanghaft neurotisch, begeisterungsfähig, Kommunikationsjunkie, Psychotante. Ein Kopf voll Gefühl, ein Herz voll Gedanken.

28 Kommentare zu „Manche Glaskugeln findet man leichter als andere: 13 Jahre Paleica auf WordPress

  1. Von ganz unten kann es bekanntlich immer nur aufwärts gehen 🙂 Vielleicht kommt auch die Farbe zurück in deine Fotos …. Herzliche Grüße und Glückwünsche

    1. ja, wobei ich da auch immer wieder an den aphorismus denken muss: „lächle, es könnte schlimmer kommen.“ ich lächelte und es kam schlimmer…
      aber ja, irgendwann geht es zum glück üblicherweise wieder bergauf…

  2. Wunderschöne Bilder. Jedes einzelne von ihnen ist etwas ganz besonderes. Und die Worte die werden bestimmt wiederkommen. Wenn jemand wie du mit so wenigen Worten wir in diesem Beitrag so viel sagen kann, dann hat er sie noch längst nicht verloren. 💚

  3. liebe paleica, ich freue mich, mal wieder hier von dir zu lesen und auch fotos zu sehen! leider bin ich gerade in eile, komme aber dann in kürze wieder her, um zu lesen, zu schauen und zu kommentieren. nur kurz hier also ein kleiner schneller gruß. bis bald, liebe grüße nach wien, m.

    1. das ist schön, danke für das warme „willkommen zurück“ von dir ❤ ich freu mich, wenn du bald wiederkommst, bis dahin alles liebe für dich nach berlin!

    1. ja oder? ich liebe die effekte, die man mit dieser kugel bekommt… aber man muss aufpassen, wie man damit umgeht, man bringt tatsächlich schnell sehr viel wärme durch den brennpunkt der kugel zusammen, das glaubt man gar nicht

      1. ja, das tut es… letztens wieder gemerkt… es braucht echt nicht einmal sekunden bis das unfassbar heiß wird. ja, physik ist im grunde auch nix anderes als magie 🙂

  4. Meine Liebe,
    herzlichen Glückwunsch zu zwei Jahrzehnten „Nickname“ und 13 Jahre deines wundervollen Blogs hier. Die Bilder sind traumhaft schön – und es hat mich sehr gefreut, hier wieder von dir zu lesen. ❤ Alles Liebe nach Wien,
    Karina

    1. vielen dank liebe karina! ja wer hätte gedacht, dass es hier mal so lange still ist… aber es gibt andere orte im internet, die irgendwie viel zeit saugen, ob das immer so klug ist sei dahingestellt…

  5. Liebe Paleica,
    wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere.
    Wenn du im Moment keine Worte findest, so kannst du dein Herz mit deinen traumhaften Fotos öffnen.
    Ich möchte dir jetzt einfach mal ein Zitat anfügen, welches lange an meiner Pinwand hing:
    *
    „Des geistigen Menschen höchste Leistung ist immer Freiheit. Freiheit von den Menschen, Freiheit von den Meinungen, Freiheit von den Dingen, Freiheit nur zu sich selbst.“
    Stefan Zweig (1881 – 1942)
    *
    Liebe Grüße an dich…von Rosie

    1. liebe rosie, freiheit ist ein wichtiger begriff. es gibt von georg danzer ein lied dazu, das ich sehr mag – falls du lust hast es mal anzuhören, ich glaube man findet es auf youtube und spotify 🙂 aber so erstrebenswert ist den zustand finde, gleichzeitig denke ich auch immer an die worte von janis joplin „freedom is just another word for nothing left to lose“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.