Gedanken Neuerscheinung Projekt

Projekt 52 – Emotionen (Woche 21)

Ach herrje war das diese Woche schwer. Ich hab wirklich Ewigkeiten überlegt um zu einem Schluss zu kommen, wie ich das Thema umsetze. Natürlich ist mir die Idee gekommen, Gesichtsausdrücke zu fotografieren. Da kann man aber immer nur ein paar Emotionen umsetzen und nicht den Begriff im Allgemeinen. Dann hatte ich den Einfall, ein Bild vom Silbermond-Konzert zu verwenden, wo alle die Hände in der Höhe hatten (kann man aber eh hier bewundern). Also sollte es doch eher was Symbolisches sein. Und dafür hab ich mal wieder ins Paris-Fotoarchiv gegriffen.

Emotionen können von ganz positiv bis ganz negativ alle Ausprägungen annehmen. Sie können in Form eines unterbewussten Bauchgefühls auftreten oder sie können jemanden voll und ganz erfüllen. Sie sind die stärksten Kräfte, die es gibt. Sie können Grenzen erweichen. Und Ketten sprengen.

blog_emotionen

24 comments on “Projekt 52 – Emotionen (Woche 21)

  1. Eine sehr schöne Umsetzung. Das ist wirklich wahr.
    LG und ein schönes Pfingstfest!
    Angie

  2. Danke 🙂 Hm nein, so ganz sicher bin ich mir noch nicht.. liegt daran dass ich zwar von zuhause weg will aber halt auch nich mehr als 2 stunden 😀 also schon so im „umfeld“ bleiben will.. naja werd schon noch was finden 🙂
    interessantes bild!

  3. Wow. Wirklich eine tolle Umsetzung. Muss ich schon sagen. Bin begeistert. Ist anders als das, was ich bisher so gesehen habe. Und das ist gut :D.

  4. Dein Bild zeigt keine „Emotionen“.
    Zusammen mit deiner Geschichte bewirkt es aber Emotionen – und zwar heftige!
    Das hast Du wirklich sehr schön geschrieben. Und auch diese Detailaufnahme von diesen ölverschmierten, riesigen ineinander verschlungenen Kettengliedern: Klasse.

  5. Deine Umsetzung ist wieder mal vom Feinsten – klasse!!

    Hab wunderschöne Pfingstfeiertage!!
    Griassle, Eveline

  6. ahh ein neues Header-Bild.. gefällt mir sehr.. :]

    Wie gehts dir Sweety? Alles io? Was hast du für’s lange We geplant? Bei uns stehen heute und morgen erst einmal Familie auf dem Plan.. Mal schauen was sich sonst noch ergibt.. :]
    Mir gefällt deine Umsetzung von Emotionen.. hat auf jedenfall was.. ist eine andere Perspektive, als die, die man erwartet.. :]

    wünsche dir ein wundervolles Wochenende.
    Liebe Grüße

  7. Ein sehr schönes Bild^^
    Ich hasse Spinnen nur ab einer bestimmten Größe. Diese Minispringspinnen sind sogar auf ihre Weise irgendwie süß :3

  8. Und wieder einmal hast du bewiesen, dass du anders denkst, als die meisten, aber immer doch genau die Gedanken triffst, auf die andere gerne gekommen wären.

    Und das Foto ist wirklich unheimlich gut geworden. Dieses Schwarz-Weiß-Glanz-Spiel…einfach nur: wow.

    • lieber hamlet, ich glaube, das war das schönste kompliment, dass ich in meiner kreativ-laufbahn je bekommen hab. vielen vielen dank!

      • und das war nichtmal ein geplantes kompliment 😉
        immer wieder gern.
        P.S.: sehr schöner neuer Avatar 🙂

        • danke danke. sieht man den eigentlich auch bei den kommentaren oder nur oben in der leiste? bei mir wird nämlich noch der alte angezeigt…

  9. Hallo chrsitina (:
    Wie gehts dir so? schönes neues Headerbild übrigens ;D
    Ja, stimmt, man ist eh nei wirkliuch zufrieden… aber weißt du, irgendwie ziehe ich Leute die nett sidn magisch an- aber das leider nur im Internet. Und sit es nun mal wieder gekommen, dass ich einen total netten typen kenen gelernt hab, der leider total weit weg wohnt… das regt mich so auf :l wieso ist das so? -.-
    Mh… dann hoffe ich mal, dass die seeigel weg sind, wenn ich komme. wird eh voll anders der urluab, weil da ja steinstrand ist und sonst war ich ja immer in spanien im sand.

    Mein Layout ist wieder hell (: Ich mags weiß. Also es hat oben einen Header, da ist ein mädchen, dass auf einer wiese liegt zu sehen. ich wollte erst ein eigenes Bild nehmen, aber wusste nich was für eins und so.. naja.
    Und dann is eben der Hintergrund für den text drunter und rechts die navi. Joa. und dann steht noch auf so nem „abgerissenen“ zettel der name von meiner neuen seite drauf (: Ich mags voll. Auch wenns nichts besonderes ist. ich mach mir eh fast jeden Monat ein neues Layout, hehe.

    Ja, da kannst du echt von Glück reden. Ich finde es total schlimm eine Brille zu haben. Nicht weil ich find das teht mir nicht oder so, sondern eben weil ich nicht sonderlich viel seh – obwohl ich da wiederrum auch von glück reden kann, manche leuet sehen ja noch viiel schlechter. Ist eben voll blöd, wenn man nicht richtig sieht und immerhin hab ich auch schon -3,75…
    Das ist dann immer so toll, wenn ich keine Brille/Kontaktlinsen anhab und dann aufm Boden etwas kleines schwarzes ist, dann muss man erst mla richtig hjinschauen, ob das ne Spinne is oder nich xD
    Ja, so sachen. Und ne Brille nervt.. Das schönste für mich wäre echt, wenn ich mal aufwachen würde und klar sehen könnte <33
    Ich will irgendwann meine Augen lasern lassen… das wäre echt toll.

    Aha, nur Markenbrillen? wieso das?
    Ich hab auch mal ein paar schöne gfeunden (die mir sogar gestanden hätten), lol. Aber naja, wenn dann eben Gucci oder so dran steht und dann eben gleich 150 € kostet überelgt man sich das nochmal. Jetzt hab ich eien für 20, hehe. Das reicht mir.

    LG ❤

  10. Huhu,
    also ich finde deine Art der Umsetzung von Emotionen zusammen mit dem Text einfach nur gut. Es passt wenn man deinen Text ließt und dann das Bild anschaut, ja da entstehen Emotionen. Super Idee.

    LG
    Mone

  11. Das ist mal etwas anderes: Emotionen durch den Text mit der Metapher eines Bildes zu erschaffen.
    Hast du sehr gut hin bekommen, Paleica.

  12. salzwasser

    Ja, das Bild wirkt durch das Geschriebene. Beides zusammen ergibt ein harmonisches Ganzes. Sehr schön 🙂

    übrigens – der Header ist großes Kino. Viel freundlicher als dein alter. Daumen hoch!

    • dankeschön für beides (= nachdem soviele so begeistert vom wassersteinbild waren und es sich für das format eignet hab ich mir gedacht – ein bisschen ein sommerlicher look könnte ja nicht schaden. ich bin auch ganz glücklich damit.

  13. DIE Umsetzung mag ich.
    Und der Kontrast, herrlich.
    Das ist was ganz anderes, als alle anderen haben.
    Wobei ich zu den anderen gehören werde, werd mein Bild gleich hochladen *g*

  14. wieder einmal sehr schön beschrieben und das bild…du hast aber auch immer gute ideen 🙂

  15. Mir gefällt das Foto. Es stellt irendwie auch einen Kontrast zum Thema da. Es ist eigentlich so gar nicht emotional. Eher ruhig und kühn.
    Verbunden mit deiner Beschreibung passt es aber super =)

    Grüße =)
    Flügel

  16. Das Bild und die Geschichte gehören auf jeden Fall zusammen und dann passt es sehr gut zu dem Thema Emotionen. Eine tolle Sichtweise und auch nur allzu wahr 🙂
    Viele Grüße
    Thomas

  17. Pingback: Projekt 52 – Groß und klein (Woche 28) « ..:Episodenfilm:..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: