Depri-Stöckchen

Empfohlen von Ocean, ein Stöckchen, das sich Sammy ausgedacht hat ..

„ein stoeckchen über dinge die ich hasse oder gar nicht leiden kann“

Momentan passts grad. Blöde Woche.

1. welche jahreszeit magst du nicht?

Wenn sich der Winter so lang zieht und übermäßige Hitze im Sommer.

2. was ist dir sehr unangenehm?

Wenn ich fremde oder nicht gut bekannte Menschen anrufen und womöglich um etwas bitten muss. Oder wenn ich Dinge machen muss die ich noch nie gemacht hab oder nicht gut kann. Präsentationen vor vielen Leuten halten.

3. was tust du sehr ungern?

Lernen wenn mich der Stoff nicht interessiert; Nassräume putzen; einparken wenn jemand dabei zuschaut

4. was kannst du an anderen nicht leiden?

Unzuverlässigkeit; wenn sie einen brüskieren

5. was hast du als kind am meisten gehasst?

Rad fahren, keine Kinder in meiner Wohnsiedlung zu haben

6. was ist das schlimmste das jemand jemals zu dir gesagt hat?

Kann ich so jetzt nicht sagen. Gab es in mehreren Situationen das eine oder andere.

7. welches fach hast du in der schule am meisten gehasst?

Schwer zu sagen. Ich konnte eigentlich jegliche Naturwissenschaften nicht leiden.

8. was war dein schlimmstes erlebnis?

(Endgültige) Abschiede

9. wen moechtest du nie mehr wieder sehen?

Hier Namen zu nennen fände ich nicht so gut. Eine gewisse Kollegin fällt da aber drunter und dann noch jemand, den ich früher mal sehr gern hatte.

10. in welcher stadt hat es dir ueberhaupt nicht gefallen?

Gute Frage. Damals in New York, das lag aber dran dass ich erst 10 war und das einfach ein bisschen viel für meine Kinderwahrnehmung. Ansonsten… Lissabon mochte ich nicht – lag aber an der Situation schätze ich. Sonst kenne ich nicht besonders viele Städte. Wenn es mir wo nicht gefallen hat lag das – wie erwähnt – zumeist nicht an der Stadt sondern am Umfeld.

11. was kannst du nicht essen?

Meeresfrüchte, warmen Fisch, Schwammerl, Majonnaise, Eier, Knorpel, Melanzani, Spargel, eingelegtes Zeug, Oliven, SCHARF!!!

12. wofuer hast du kein bisschen geduld?

Technische Gebrechen; wenn Leute begriffsstutzig sind

13. was ist deiner meinung nach unverzeihlich?

Abgesehen von Strafdelikten Menschen in die irre führen, ausnützen, fallen lassen, belügen, hintergehen, intrigieren und das mit strategischer Überlegung; vorsätzlicher Betrug

14. nenne drei dinge die du ganz bestimmt nicht mehr tun wirst

eine Entscheidung aus Angst treffen oder um jemandem zu gefallen.

Verfasst von

Internetmethusalem. Schütze Aszendent Jungfrau, Freudianer, Tolkienist, Freizeitfetischist, zwanghaft neurotisch, begeisterungsfähig, Kommunikationsjunkie, Träumermädchen. Ein Kopf voll Gefühl, ein Herz voll Gedanken.

14 Kommentare zu „Depri-Stöckchen

  1. Deprimiert sein ist gar nicht schön. Ich schick dir jetzt einfach mal nen kleinen Knuddler durch`s Internet *knuddel*
    Schon bissel besser?

  2. Das Stöckchen hab ich auch noch auf Halde – und schreib immer mal wieder dran rum, verwerfe wieder, antworte neu und doch gleich.
    Lass dich mal drücken
    Liebe Grüße von der geprellten GehirnVerschütteten 😉

    1. ich habs mir aufgehoben für so nen tag an dem einfach mal alles daneben geht. heut war so einer. grusel. zum im-kalender-streichen. bis auf die 2 stunden brunch mit einer lieben freundin. morgen wirds hoffentlich besser.

  3. Au weh. Dann wünsche ich dir mal, dass der Sumpf nicht allzutief ist und sehr bald austrocknet, dass du wieder festen Boden unter dir hast. +knuddlz+
    Weil du „warmen Fisch“ so betonst: kalter Fisch / Sushi funktioniert?

      1. Ich weiß ja, dass das mit den Terminen so eine Sache ist – aber vielleicht wär mal eine Pause gut? Oder scheitert’s eher an Ideenlosigkeit?

        {kalter fisch: ja. roher fisch: grusel!}
        Hm. Kein roher Fisch, keine Eier. Woher holst du dir dann deine Salmonellen? 😉
        Ich find das aber interessant. Die meisten Menschen mögen entweder Fisch, oder gar keinen. Und manche mögen keinen kalten Fisch. Ich kenne sogar Leute, die schon beim Geruch von (warmem) Fisch umkippen. Aber dass du dich auf kalten Fisch spezialisiert hast, halte ich für eine Besonderheit. Ich mag das. Auch wenn du dir sicher sein könntest, dass ich dir da nichts wegesse. Hast du noch eine Idee, wie es dazu gekommen ist? Oder war das einfach schon „immer“ so…?

        1. na pause hab ich ein wenig zu lang gemacht – das wird wohl nix /= die salmonellen? ach – die kriegt man auch von puten- bzw. hühnerfleisch oder von tiramisu. also wenns drauf ankommt… aber ich würde es sehr begrüßen, das auszulassen =P

          nein ich hab keine ahnung. war schon immer so. sardinen oder thunfisch oder hering mochte ich schon immer. warmen fisch vertrag ich nicht – da wird mir schlecht davon, obwohls mir eigentlich schmeckt. sonderbar. und rohen fisch finde ich ekelhaft schwabbelig.

          1. Hmm. Das ist blöd, weil das nämlich schon beinahe den Grundstein zum Burnout legt 😦
            Sushi schwabbelt aber nur bedingt, das hat ja zumindest noch Konsistenz. Schon mal Qualle probiert? Die sind schön saftig. +Speihkübel hinhalt+
            Gleiches Thema, andere Richtung – wenn ich die einschlagen darf: wie siehts bei dir mit der Beliebtheit diverser Eissorten aus? Die beiden Extreme, die ich bisher kenne sind „ausschließlich Fruchteis“ und „nichts Fruchtiges, außer vielleicht Nuss oder Pistazie“. Ich kenne kaum jemanden der dazwischen liegt. Und sehr kontrovers behandelt wird Zitroneneis und wie sauer das sein darf.

            1. ja fürs burnout bin ich mit meinem persönlichen stress wahrscheinlich eh kandidat nummer 1. na mal sehen – hoffentlich bleibt mir das erspart.

              schwabbeln war vlt das falsche wort aber ich mag die konsistenz einfach nicht. genauso wie bei schwammerl und früher auhc bei litschi. bin ein konsistenz-mensch +g+ qualle kann man essen? igitt, nein danke. ich rühr auch keine schnecken an.

              eis? naja. ich bin ein nicht-fruchteis-fetischist wobei bei mir nuss wie du sagst nicht zu frucht zählt. am liebsten schoko und alles mögliche. wobei ichs in kombination mit zb himbeer oder manchmal auch zitrone schon mag. kommt drauf an. also es geht oberseis ohne wassereis aber kein wassereis ohne oberseis (;

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s