Projekt ABC: N

N ist wohl einer der gebräuchlichsten Buchstaben in der deutschen Sprache. Dementsprechend viele Möglichkeiten gibt es hier. Ich habe mich für das Thema ‚Nacht und Nebel‘ entschieden, da ich Bilder mit den Lichtern der Finsternis faszinierend finde und es da so ein gewisses Kapitel gibt bei mir das sich als ein solches anfühlt..

Mein Dank gilt hier dem Herrn Punkt, der mir erlaubt hat, die Bilder zu verwenden. Sie sind übrigens mal wieder aus der Stadt. Paris.

blog_nacht1.1

blog_nacht1

*

blog_nacht2

*

blog_nacht3

***

Und hier noch ein N, das gut zu Nacht passt. Auch wenn ich es bei Wortman schon gesehen habe.

blog_nebel

Sehr ihr es? Avalon, leicht aus dem Nebel schimmern. Die Bake, rechts im Bild, die die Wissenden auf die Insel bringt?

Verfasst von

Internetmethusalem. Schütze Aszendent Jungfrau, Freudianer, Tolkienist, Freizeitfetischist, zwanghaft neurotisch, begeisterungsfähig, Kommunikationsjunkie, Träumermädchen. Ein Kopf voll Gefühl, ein Herz voll Gedanken.

22 Kommentare zu „Projekt ABC: N

    1. (Hoppla, zu früh geentert.)
      Das Nebelbild spricht mich am meisten an. Paris ist nicht unhübsch, aber irgendwie auch schon wieder alltäglich. Das unsichtbare Mysterium, welches hinter Nebel wartet, wird wohl immer Raum für Unerwartetes bergen.

      1. ich mags von der bearbeitung her eigentlich am liebsten. ich mag diese nebenbilder. die haben sowas wunderbar geheimnisvolles. platz für viel, viel fantasie.

  1. .. ahhh mein Lieblingsbuch.. super umgesetzt.. Nachtaufnahmen im Allgemeinen finde ich ebenso toll.. Wollte auch ein ähnliches für die Farbumsetzung bei P52 verwenden.. aber bastel noch daran.. einfach schick..

    wieso war dein Sonntag so untoll?! wenn ich fragen darf?

    hihi.. die beiden linken Bilder gefallen mir auch am besten. Wobei ich von meiner Freundin auch super tolle Wasserbilder aufgenommen hab.. aber das wäre hier wohl deplatziert..:]

    Liebe Grüße

  2. Doch, die Nebel von Avalon haben mich damals auch urst begeistert und in ihren Bann gezogen.. Ich fand das ganze Mysterium drumherum schon faszinierend.. Gibts eigentlich davon einen zweiten Teil? weißt du das zufällig?

    Doch ich muss sagen, ich bin derzeit mit meinen Ideen recht uptodate.. für M hab ich bereits eine Bastelei angefangen und P52 läuft auch. :] nur noch N.. aber denke mal auch dafür lässt sich was gutes finden… Bin auf jeden Fall auf deine Umsetzung schon sehr gespannt..

    Ok, dafür haben wir ja auch andere Plattformen.. oder du mailst mir einfach anne private Mailaddy.. :] steht dir frei, wenn du drüber reden magst..

    ;]

  3. Sie haben Post.. :]

    ohh dann muss ich wirklich mal bei amazon stöbern gehen.. *supi* danke für den Tipp…

    Welches Festival wirds sein? ach ich könnte auch mal wieder.. OpenAir bei diesem Wetter – herrlich.. aber bei uns wird davon zu wenig geboten. oder es ist nicht meine Musikrichtung.. :]

  4. Hammer Bilder, eine wunderbare Umsetzung. Das letzte Bild finde ich natürlich am tollsten, übrigens lese ich gerade – mal wieder – Die Nebel von Avalon. 🙂

    Hm, wegen Studi, ich geb dir einen kleinen Tipp. 😛 FH Köln, aber welche der Marens musst du dann wirklich allein rausfinden. ;D

  5. Das Nebelbild ist phantastisch!

    Mit den Parisbildern kann ich auch eher wenig anfangen, muss ich gestehen. Ist halt eine große Stadt von oben… 😉

    1. ich würde mal sagen, das ist einfach geschmackssache (= bin ich dir aber nicht böse, das nebelbild is in dem beitrag das einzige, das ich selber gemacht hab ^^

  6. Sehr schöne Nachtaufnahmen. Das mit dem Mond und dem Gitter find ich genial. Tolle Idee, den Mond und die Stadt auf diese Weise in Szene zu setzen.

    Insekten sehen oft in groß etwas gruselig aus. Hab die letzten Tage einige fotografiert, mal sehen, wie ich die noch auf meinem Blog einbringen kann.

    LG, Enrico

    1. vielen dank (= obwohl die ja leider nicht von mir sind. das mit dem mond find ich auch besonders toll. habe sie nur ausgewählt, nicht fotografiert ^^

      ui na dann warne mich besser vor, sonst trifft mich der schlag wenn ich meine blogrunde dreh und auf überdimensionale sechsbeiner stoße. ich hab ja schon in klein angst vor denen )=

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s