Projekt 52 – Wochenende (Woche 32)

Ein Thema, das mir zur Abwechslung mal wieder sehr schwer gefallen ist. Ganz zufrieden bin ich nicht, aber heute ist nunmal der letzte Tag und deswegen muss ein thematischer Kompromiss her. Ich hoffe, der Beitrag gefällt trotzdem und versinnbildlicht, was er soll.

Die Zeit des Müßiggangs, die Freizeit. Die Möglichkeit auszuspannen, sich ins Nachtleben zu stürzen, das zu tun, worauf man Lust hat, möglichst ohne Verpflichtungen. Das Wochenende ist der Silberstreif am Horizont der Arbeitswoche. Oder auch die bunten Stunden im grauen Alltag.

*

blog_regenbogen

*

Ein bisschen Zeit zum Träumen. Von der Reise zum Regenbogen.

29 Replies to “Projekt 52 – Wochenende (Woche 32)”

  1. Oh, blöd dass dein Layout spinnt. Aber vllt klappts ja bald wieder (:

    ich hab schon viele Sternschnuppen gesehen. Musste man eben bisschen warten aber 10 Stück oder so waren es schon, wenn nich mehr (: Waren eben meistens sehr klein und sofort wieder weg, aber sie waren da (:

    Ich meld mich vllt auch bei facebook an, mal sehen. Brauch man das denn? xD
    Salzkammergut? Was ist das genau?
    Ja, bald sehe ich Rom ❤ Und dann kann ich dir erzählen wies war, hihi.

    Ohja, ich will auch noch so viel lesen, aber die Zeit… Aber Twilight is echt sehr lesenswert, finde ich. Wenn mans romantisch mag (:
    Liest du es auf deutsch oder englisch?

    LG ❤

  2. Wow. Die düstere Atmosphäre, kombiniert mit dem unerreichbaren Licht am Horizont – metaphorisch wertvoll. Find ich cool.
    Und seit wann gibts hier das neue Layout?

    1. vielen dank. ist ein wenig nachbearbeitet damit die farben besser zur geltung kommen (=
      seit letzter woche. weil meins nicht funktioniert +heul+

      1. Gerne doch 🙂
        Dass es nachbearbeitet ist, weiß ich natürlich, die Vignettierung und die Stimmung wäre anders wohl nicht machbar. Ich würd übrigens gern mal das Original in voller Größe sehen.
        Heißt das dann, dass das alte Lay wieder kommt, oder hast du dich schon geistig davon verabschieded?

        1. kannst du gern, ich mails dir dann. das alte lay ist ja vom theme her eh wieder da. nur das mit den farben will nicht klappen. hab schon ein mail an den support geschrieben, aber ob die antworten? sehr gaga. nur beim andern lay war mir einfach viel zuviel, das von meinen fotos abgelenkt hat. soll ja eigentlich schlicht sein damit dir bilder wirken.

          1. Och, ich denke schon, dass die irgendwann antworten. Die Frage ist nur, wie lange du Geduld hast 🙂
            Und ja, Schlichtheit ist wichtig. Und neutrale Farbgestaltung auch – am besten weiß/grau-Töne. Schrille Farben lenken zu sehr von den Bildfarben ab, auch wenn es nur ganz kleine Knöpfchen sind.

            1. naja, wird mir nix anderes übrig bleiben als zu warten +g+ das is einfach das perfekte theme für mich, alle anderen mag ich nicht. ja eben. und da war irgendwie soviel zeugs. also bei dem andern lay. für text is das super, aber für ein quasi-photoblog is es einfach nicht wirklich geeignet.

  3. Tolles Foto hast du da gemacht – am geruhsamen Wochenende auf den Schwingen des Regenbogens ins Traumland wandern 🙂

  4. Eigentlich schade, dass man solche herrlichen Regenbögen am Wochenende meistens nie zu sehen bekommt. Ist schon merkwürdig. Dennoch ist es eine gute Wahl von Dir, denn wir alle erfahren ja wöchentlich ein Ende, eines, das wir uns irgendwann einmal ausgedacht haben, vor noch nicht mal allzu langer Zeit, als die Menschen diese zwei freien Tagen beanspruchten. Ein Regenbogen hat auch kein Ende, es sei denn, man glaubt diesen niedlichen Märchen, von dem Goldtöpfchen…
    Ein lieber Gruß soll Dich noch erreichen und genieße die verbleibende Zeit des freien Endes dieser Woche, das ssich allmählich dem Ende nähert…
    Kvelli

    1. ich weiß gar nicht, ob ich am wochenende schonmal welche gesehen hab. der war jedenfalls an einem donnerstag. dieses märchen mag ich. irgendwie eine schöne vorstellung. ein bisschen wie avalon =D

    1. ich auch schon seit ewigkeiten nicht. zumindest keinen so strahlenden. und endlich war mal die kamera dabei +freu+

  5. Regenbogen sind wie ich finde auch schon ein kleines Wunder der Natur.
    Auch wenn es ganz simpel zu erklären ist.

    Diese Farben =D

    1. mir gehts genauso. wenn ich einen regenbogen seh dann leuchtet mein herz. das ist so eine kleine auszeit aus dem oft tristen alltagstrott. wie ein kleines zeichen, schau wie schön es sein kann.

  6. Awww, toll! Erst vor ein paar Wochen habe ich seit Jahren endlich mal wieder selber einen Regenbogen zu Gesicht bekommen, das war klasse. Mag die wahnsinnig gern.

    Hehe, ja, ich wollte den Kleinen auch nicht mehr missen. Mit ihm kam wieder viel mehr Leben in die Bude. =D (Unser ältester Kater ist nämlich schon ein wenig faul geworden. Der andere freut sich dafür umso mehr über den neuen Spielkameraden. ^^)
    Hoffe, die drei sind bald wieder gesund. Dienstag soll ich wieder zum Arzt mit ihnen.

    Mit der Motivation hast du recht – mir fällt es auch wahnsinnig schwer, die Dinge anzupacken. Wir ziehen nächstes Jahr um und nachdem ich die Schule abgeschlossen habe, habe ich hier massenweise Zeugs, das ich mal entsorgen sollte – aber ich kann mich nicht einmal dazu aufraffen. Fürchterlich.

    Stimmt. Die Aufmerksamkeit haben sie ja schließlich auch verdient, steckt ja immer Arbeit in den Fotos und den Texten dazu, das sollte auch gewürdigt werden. 🙂

  7. huhu..sorry ich komm grad kaum zum schreiben und bloggen…ich hoffe, du kannst dich noch etwas gedulden 😉

  8. Oooch Paleica, ich liebe Regenbögen 🙂
    alles Physik … ich weiß … und doch kann ich mich diesem Zauber nicht entziehen.

    Liebe Grüße
    Sabine

    1. ja, so gehts mir auch. aber irgendwie hat physik für mich auch was mystisches. das hab ich nämlich eh nie verstanden (;

  9. Also das Bild ist wirklich schön. Ist der Regenbogen echt??? Wohl nicht oder. Ist ja schon dunkel auf dem Bild.Oder ? :-/

    1. natüüüüüüüüüüürlich ist der echt!!!! nur ein wenig nachbearbeitet damit die farben besser zur geltung kommen!

  10. Huhu Paleica,
    ich liebe Regenbogenbilder – Deins ist soo schön 🙂

    Ist ja ärgerlich mit dem Header – aber ich bin sicher, Du kriegst das hin *Daumendrück*

    Ist ja schade mit dem Füller aber Du hast Recht: Ein guter Grund für eine Venedig Reise 🙂

    Liebe Grüße
    Katinka

  11. Schau, wie’s in Richtung Wochenende heller wird 😉

    Wieder eine sehr schöne Umsetzung, ich find’s toll, wie du dir immer Gedanken machst und dann umsetzt :thumbsup:

    Griassle, Eveline

  12. hi Süße.
    ich finde deine Umsetzung toll.. Regenbogen an für sich ist schon toll.. diese Farbenvielfalt.. achjaaa…

    wie war dein Wochenende? wie ich eben schon gelesen hab, hast du schon nen neuen Beitrag online.. werde ich mir gleich mal durchlesen.. depri?

    liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s