Allgemein Tagged & Co

Blogstöckchen

Die liebe Antje hat mich mit einem Hölzchen beworfen… Mal wieder ein bisschen etwas über Miss Paleica:

Warum bloggst Du?

Weil ich immer Feedback brauche wenn ich etwas mache und weil es zu meinem Hobby Fotografie einfach dazugehört. Miss Paleica war schon seit je her mit einem gewissen Maß an seelischem Exhibitionismus ausgestattet und wollte andere Leute immer schon wissen lassen, was sie dachte, etc. Als wäre das Web 2.0 für mich erfunden worden (;

Seit wann bloggst Du?

Naja, eigentlich schon seit 7 oder 8 Jahren. Damals hieß das aber noch nicht ‚bloggen‘, sondern ‚Tagebuchschreiben‘ und war im Rahmen einer Community. Einen eigenen Blog hatte ich vor 6 Jahren zum ersten Mal, da ging es rein um Texte und eine Art von Gedichten die ich zu dem Zeitpunkt geschrieben habe, mehr Gedankenfetzen. So richtig bloggen, was man eben da jetzt drunter versteht seit etwa 1 1/2 Jahren (lustigerweise war ich diesbezüglich eher ein Spätzünder.

Warum lesen Deine Leser Dein Blog?

Ich gehe davon aus weil sie entweder meine Fotos mögen oder irgendein Interesse an meiner Person haben (=

Welche war die letzte Suchanfrage, über die jemand auf Deine Seite kam?

das war dann wohl expressionistisches Parken. Lustig, ich kann mich nicht erinnern, dazu einmal etwas gepostet zu haben.

Welcher Deiner Blogeinträge bekam zu Unrecht zu wenig Aufmerksamkeit?

Die ganz alten Beiträge, zu einer Zeit wo ich noch kaum Leser hatte. Und dieser hier vielleicht. Ansonsten warens halt Bilder, die ich selber sehr mochte, die anscheinend bei meinen Lesern nicht so eingeschlagen haben.

Dein aktueller Lieblings-Blog?

Das kann ich so wirklich nicht sagen. Ich mag alle Blogs, die ich regelmäßig besuche (=

Welchen Blog hast du zuletzt gelesen?

Gerade war ich bei bigi, weil sie den letzten Kommentar gepostet hat, weswegen ich mich zum Gegenbesuch aufgemacht habe.

Wie viele Feeds hast du gerade im Moment abonniert?

Ich arbeite nicht mit Feeds. Ich bin mit Gegenbesuch- und Blogroll-System unterwegs.

An welche fünf Blogs wirfst du das Stöckchen weiter und warum?

Den Punkt werde ich so etwas abwandeln – es interessiert mich von allen, aber ich weiß ja nicht wer gerade Zeit und Lust für ein Stöckchen hat, von dem her werde ich es in die Runde stellen und wer Lust hat soll es sich mitnehmen!

Über Paleica

Internetmethusalem. Schütze Aszendent Jungfrau, Freudianer, Tolkienist, Freizeitfetischist, zwanghaft neurotisch, begeisterungsfähig, Kommunikationsjunkie, Träumermädchen. Ein Kopf voll Gefühl, ein Herz voll Gedanken.

24 comments on “Blogstöckchen

  1. Wow, dann bist du ja schon wirklich sehr lange am bloggen, je daran gedacht aufzuhören?

    • nein, seit ich es wirklich intensiv mache eigentlich nicht. das bloggen dient ja jetzt eigentlich dazu, mein fotografie-hobby zu unterstützen. würde ich mit dem bloggen aufhören, würde das fotografieren auch einsclafen, weil ich das feedback brauche im weiterzumachen.

  2. Ist ein recht, ich sage mal, merkwürdiges Stöckchen. Denn eigentlich ist ja nur die erste Frage interessant. Ich hatte mal einen Beitrag geschrieben der hieß „Warum blogst Du“.
    Die verschiedenen Beweggründe dazu sind schon interessant, wobei meine Antwort dazu war und ist, ich nutze es als eine Art Tagebuch ohne irgendwelche Verpflichtungen. Hinzu kommt natürlich, dass man sich international austauschen kann und vieles kennenlernt, das man selbst so nie gehört, gesehen hat.
    Deine Antworten jedenfalls sind so richtig nett, halt im Stile Paleica!
    Sei lieb gegrüßt
    Kvelli

    • ich fand es ganz nett, weil es halt ‚paleica im bezug auf bloggen‘ ist (= es freut mich, dass dir meine antworten trotzdem gefallen!

  3. Also, ich möchte es im Moment nicht haben. Danke. Aber dass „Expressionistisches Parken“ bei Dir vorkam, wusste ich auch noch. Ich hab es mit Deiner Suchfunktion auch gefunden. Hier kommt das vor: https://paleica.wordpress.com/2009/08/13/gruppen-stockchen/ Der Eintrag gefiel mir damals gut, hab mich über die Gruppen schlapp gelacht 😉

    Viele Grüße von Ruthie

  4. Ich war anfangs auch ohne Feeds unterwegs, nutze es mittlerweile aber sehr gerne. Es gibt viele Blogs, wo ich sehr gerne mitlese, ohne dass ich dort kommentiere. Und mit den Feeds geht mir nichts verloren.

    • das stimmt natürlich. aber ich glaube, bei mir wäre das mit den feeds irgendwie noch stressiger, weil ich da bestimmt wieder soviel drin hätte und irgendwie komm ich ja jetzt schon nicht nach, wie man sieht /=

  5. Die Herkunft vom expressionistischen Parken hatte ich auch noch im Kopf, war einer meiner Favoriten, den du bei den Gruppen gepostet hattest. *hehe* Das Bild bei der Gruppe fand ich auch so klasse. (bei mir ist heute jemand per „zyniker“ auf die Seite gestoßen… oha.)

    Stimmt, kann ich mir vorstellen. Aber ich bin ja noch nicht mal ganz 20… Da lassen sich Gedanken dieser Art noch ganz gut verdrängen. Viele meiner Kommilitonen sind auch schon Mitte 20 und im ersten Semester… Das geht schon. ^^

    Das mit dem schneller arbeiten wird bestimmt bald. =) Ich halt dir die Daumen. Wenn man sich erstmal eingewöhnt hat, geht einem vieles ja auch leichter von der Hand. Was genau machst du denn jetzt, wenn ich fragen darf? ^^

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende =D

  6. Da bist du aber schon lang mit Bloggen beschäftigt 🙂
    Was mich anbelangt – es waren deine Bilder, die mich hierher geführt hatten. Und es lohnt immer wieder 🙂

    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende, liebe Paleica 🙂

  7. Mal schauen, vielleicht nehme ich das Stöckchen mit – wenn mir gute Antworten einfallen 🙂

  8. Also ich würde es gerne mitnehmen und die nächsten Tage irgendwann mal ausarbeiten.
    Wow, du bloggst schon sehr lange…

  9. Huhu Paleica,

    ich mag ja eigentlich keine Stöckchen! Aber auf diesen Blogstock habe ich Bock und stehe Rede und Antwort!

    Ahoi

    Kai 😉

  10. Werde mir das Stöckchen auch mitnehmen.

  11. Brauch das nicht mehr mitnehmen. Hab gerade gesehen, hatte das schon im April 😉
    http://wortman.wordpress.com/2009/04/26/stockchen-sommerlochstopfen/

  12. Hihi, das Stöckchen habe ich auch gestern bei mir aufgenommen. Boaaaah, bist du aber schon lange am Bloggen. *michverneige* 😉

  13. It’s amazing the items of information you store away :mrgreen:

  14. Mit den Feeds geht’s mir genau wie dir. Das wär mir auch zu stressig. Ich hab’s mal kurz ausprobiert .. aber es liegt mir einfach nicht. Lieber ich drehe ganz real meine Blogrunde *gg*, lese und kommentiere direkt auf den Blogs.

    Da bist du aber auch schon ganz schön lange online zugange! Ich hab auch in einer Community angefangen, 2002, dann auf der eigenen Homepage mit FTP-Upload, und später erst mit dem richtigen Blog-System, weil’s eben praktischer ist als immer das FTP.

    • ich mags auch deswegen nicht weil es mir unsympathisch ist nicht die designs der blogs zu sehen und alles…
      eine ftp website hatte ich auch =D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: