In der letzten Woche vor Weihnachten schiebe ich mal wieder einen Urlaubspost aus Norwegen ein. Nicht zu fassen, dass ich es wohl 2013 nicht mehr schaffen werde, alle Bilder davon gezeigt zu haben… Das Thema passt jedoch meiner Meinung nach gut in den Advent:

idyllisch*

Denn so sollte die Vorweihnachtszeit doch sein. Ruhig und beschaulich, friedlich, lauschig, malerisch, paradiesisch, romantisch, verträumt – und wie die Duden-Synonyme für das Wort nicht alle lauten. Auch wenn sie es in der Realität meist nicht ist, zumindest suchen sollte man nach diesen kleinen Orten der Stille.

blog_urlaub1305-norwegischeidylle01

*

blog_urlaub1305-norwegischeidylle02

*

blog_urlaub1305-norwegischeidylle03

*

blog_urlaub1305-norwegischeidylle04

*

blog_urlaub1305-norwegischeidylle05

*

blog_urlaub1305-norwegischeidylle06

*

blog_urlaub1305-norwegischeidylle07

*

blog_urlaub1305-norwegischeidylle08
Zum Abschluss möchte ich noch Violas Stöckchen aufsammeln, das sie letzte Woche ins WWW gestreut hat. Nachdem ich schon lange keines mehr gemacht und ihre Fragen mir gefallen habe/n…

  1. Wie und wann bist Du zum Bloggen gekommen?
    Ich blogge bereits seit vielen Jahren. Angefangen hat es damit, dass ich meine Sorgen und Nöte – damals noch (vermeintlich) vollständig anonym – irgendwo in formulierter Form platzieren wollte. Dies waren so die ersten Schritte bei Myspace. Bei WordPress hat es dann 2008 damit begonnen, dass ich gerne Menschen in öffentlichen Verkehrsmitteln beobachte und mir dazu viele Gedanken durch den Kopf strömen. Diese wollte ich zu Kurzgeschichten zusammenfassen. Einige Wochen nachdem paleica.wordpress.com ins Leben gerufen wurde (damals noch unter dem Titel „Drahtseilakt“), waren die Texte in den Hintergrund getreten und hatten den Bildern Platz gemacht, weil mich die Fotografie in ihren Bann gezogen hat.
  2. Welche Menschen inspirieren Dich und warum?
    Eine schwierige Frage. Künstlerisch gesehen hauptsächlich andere Blogger. Lebenstechnisch gesehen Menschen, mit denen ich über ihre Gedanken spreche. Menschen, die viel Energie haben und ihr Leben genießen.
  3. Liest Du jedes Buch nur ein einziges Mal?
    Nein. Manche Bücher habe ich sehr viel öfter gelesen. Da ich aber mittlerweile nur mehr sehr wenig Zeit zum lesen habe, habe ich schon lange kein Buch ein zweites Mal gelesen.
  4. Frühaufsteher oder Langschläfer?
    Definitiv kein Frühaufsteher. Üblicherweise aber auch kein richtiger Langschläfer. Ein Mittelmaß, das hab ich gern. Ausschlafen eben und was vom Tag haben.
  5. Analog oder Digital?
    Aus Zeitmangel fast ausschließlich digital, obwohl mich die analoge Welt fasziniert.
  6. An welchen Ort würdest Du gerne noch einmal zurückkehren?
    Ad hoc fällt mir da Rom ein. Aber es gibt viele mehr! Und irgendwann möchte ich nochmal New York sehen.
  7. Was berührt Dich mehr – Bilder oder Musik?
    Musik. Ohne ein zweites Mal nachzudenken.
  8. Was fällt Dir als erstes ein, wenn Du das Wort ‘Chemie’ hörst?
    Dass sie stimmen muss.
  9. Wenn Du in den Weltraum reisen könntest, würdest Du es tun?
    Ich wäre schon mit Neuseeland zufrieden 😉 Um ehrlich zu sein: ich denke eher nicht. Kommt wohl auf die Gegebenheiten an.
  10. Was wünschst Du Dir für das neue Jahr?
    Gesundheit! Meinen Traumurlaub! Und  einmal ein Jahr ohne wie auch immer geartete Dramen!

Ich werde das Stöckchen wohl so fortführen, wie es auch Viola getan hat. Ich tagge niemand speziellen, lasse aber 10 Fragen hier, die sich jeder gern mitnehmen kann!

  1. Was war deine schönste Erfahrung mit dem Internet?
  2. Worüber willst du schon lange mal bloggen, hast es aber noch nicht geschafft?
  3. Welches Buch sollte jeder einmal gelesen haben?
  4. Hast du ein Lieblingszitat?
  5. Welches Thema trifft dich in deinem Leben immer wieder?
  6. Wann war dein letzter Lebenswert-Moment?
  7. Wann hast du zum letzten Mal etwas zum ersten Mal gemacht?
  8. Welches ist das populärste Suchwort auf deinem Blog?
  9. Was würdest du in jedem Fall anders machen?
  10. Worüber kannst du immer wieder lachen?

*

91 Comments on “AIDA Nordeuropa7 Mai 2013: Norwegische Idylle oder Magic Monday Woche 25

  1. Pingback: Idyllisch | Netty Pic

  2. Guten Morgen,
    sehr idyllische Norwegen-Impressionen zeigst du uns, tolle Fotos !
    Meinen Beitrag habe ich auch schon fertig – bin ich etwa diesmal die Erste ?
    Idyllisch
    LG und eine schöne Woche,
    Netty

    • danke liebe netty, schön, dass sie dir gefallen!
      ja, du warst die erste 🙂 im moment ist der magic monday ein bisschen ruhig, mag wohl am advent liegen. ich freu mich aber, dass du immer so eifrig dabei bist und soo tolle bilder zeigst!

  3. Pingback: Magic Monday – Woche 25 – idyllisch | mattvonp

    • oh ja es würde dir bestimmt gefallen. vielleicht schaffst du es ja mal – da fahren viele schiffe hin, das ist wirklich sehr komfortabel und man bekommt herrlich viel zu sehen.

  4. die Norwegenbilder erinnern mich an unseren letzten Besuch dort und die Stöckchen sind schon interessant, eine gute Woche wünsche ich, Klaus

  5. Pingback: Magic Monday – idyllisch | Minibares

    • du hast aber auch einiges sehenswertes gefunden! ja es war wunderschön dort, der lysefjord ist wirklich eines der idyllischsten plätzchen, die ich je gesehen habe.

  6. Moin Paleica,
    das sind tolle Bilder und das mit dem Segelschiff und dem roten Haus vor Waldkulisse finde ich absolut genial!
    Danke fürs Zeigen – wo erfährt man denn, wie man sich an deinem Projekt beteiligen kann – welche Begriffe künftig fotografisch umgesetzt werden sollen?
    LG aus dem Norden (naja, aus Sicht deiner Fotos denn doch Süden)

    • danke – das ist auch mein lieblingsbild 🙂 es gab dort soviel tolles zu sehen und diese bezaubernden norwegischen häuschen. hach!
      du kannst einfach oben in der linkleiste auf „projekte“ gehen, dort findest du magic monday. wenn du dort einen kommentar hinterlässt, schreibe ich dich in der teilnehmerliste dazu. andernfalls kannst du auch einfach mitmachen und beim jeweiligen themenbeitrag einen link hinterlassen, damit ich dich besuchen kann 🙂

      • das mit der Projektliste hatte ich ja versucht, aber dann öffnet bei mir nur eine Information, die mit Woche 23 endet. Wo finde ich die Vorschläge für die nächsten Wochen, um herauszufinden, ob ich was Nettes dazu beitragen kann?

        • es wird jeden montag das neue thema veröffentlicht – der spaß am projekt soll ja auch die überraschung sein, wenn das neue thema kommt 🙂 also montags kommt immer das thema und dann hat man bis zum darauffolgenden sonntag zeit, etwas dazu zu veröffentlichen. wenn einem das thema nicht liegt, kann man ja auch problemlos mal eine woche sausen lassen. soll etwas ganz ungezwungenes sein.

  7. LOL! Die lebensgefährliche Idylle auf Position 2 hat schon einen ganz besonderen Charme! 😉
    Und danke für das Blogstöckchen als Zugabe!
    Herzliche Grüße von Stefan

  8. Pingback: Magic Monday | einfachtilda

  9. Pingback: Wasserspülung (Magic Monday “idyllisch”) | Lichtgewimmel

    • 🙂 das stimmt. aber das land braucht gar keine werbung, ich glaube, all jene, die diese dinge schön finden, wissen, dass man sie dort finden kann…

    • bei mir hat diese faszination erst in den letzten jahren einzug gehalten, dafür möchte ich jetzt unbedingt auch schweden und island sehen. dänemark wäre auch toll. ach es gäbe so unendlich viele reiseziele!

  10. Ich erinnere mich noch gut an meine Dänemarkreise mit eiem Abstecher nach Schweden. Dort konnte man ähnliche idyllische Plätzchen finden. Das war allerdings noch die zeit vor meiner Digitalfotografie. Vielleicht sollte ich mal ein paar Bilder einscannen.
    Meine Idylle kommt diesmal aus Bayern hier http://blechi-b.de/wordpress/?p=13685.
    Tschüssi Brigitte

    • ja das wäre schön! dann haben die bilder auch gleich noch den analogen charme dazu, das macht sie noch einmal wunderbarer 🙂

  11. Kaum zu glauben, dass wir schon Dezember haben und der Norwegen-Urlaub eine kleine Weile zurückliegt. Ich finde aber, dass die Bilder auch in diese Zeit noch sehr gut hinein passen. Im letzten ist ja sogar Schnee zu sehen, auf den warte ich hier ja noch vergeblich udne s wrid wohl auch nichts mehr werden in diesem Jahr. Ich mag das sechste Bild am liebsten, das Segelboot, die roten Hütten und das tiefe grün des Waldes…sehr schön.

    Es freut mich natürlich auch, dass Du mein Stöckchen aufgesammelt hast, so erfährt man doch immer noch ein bißchen was Neues. Wobei, Neuseeland kommt jetzt nicht wirklich überraschend und ich kann es sehr gut verstehen 🙂 Ich hab auch gerade so gedacht, vielleicht mach ich ja im nächsten Jahr beim Magic Monday mit. Ich überlege zur Zeit ein bißchen, wie es weitergehen soll, ob ich wieder ein 52 Wochen-Projekt oder etwas anderes mache. Zum Glück hab ich ja noch mindestens 2 Wochen Zeit, um mich zu entscheiden.

    • ja mir gehts genauso. es ist schwer zu fassen, wie schnell das jahr um war. die erinnerung an die ganzen ereignisse der letzten monate ist noch so frisch aber andererseits fühlt es sich acuh wie eine ewigkeit an. das bild mag ich übrigens auch am liebsten!

      oooh das wär aber schön! wenn du lust hast, würde ich mich freuen! ein weilchen wird es ihn bsetimmt noch geben 🙂

  12. Sehr schöne und idyllische Aufnahmen. Das weckt Sehnsüchte. Aber der Dezember ist ja auch ein Monat für Sehnsüchte… Deshalb paßt das gut.
    Lg,
    Werner

  13. Im hohen Norden war ich noch nie… gerade Norwegen oder so würde mich daher echt mal sehr reizen. Dein letzten Foto gefällt mir am besten und zeigt auch genau die Landschaft, wie ich sie mir dort vorstelle. Sehr schön!

    Absolut! 🙂 Bei solcher Bokeh-Romantik bin ich sofort dabei. Weihnachtsmarkt dazu und perfekt ist der Kitsch. Genau richtig für die Jahreszeit. Wer kann so was schon nicht schön finden?
    Allerdings will ich ja schon lange mal ein 1.2 Objektiv. Mal schauen ob ich mich dann nächstes Jahr dazu überwinden kann das Geld dafür hinzublättern…. das Bokeh damit ist dann sicherlich erst recht traumhaft.

    Ich mag Kristen Stewart aber eben auch vor allem wegen ihrer Indepentendfilme. ich finde es immer etwas schade, dass sie in den großen Blockbustern wirklich immer diese ganz ähnlichen Rollen übernimmt… dabei könnte sie eigentlich viel besser spielen, aber dahingehend kriegt die Öffentlichkeit eben nicht so viel mit.
    Twilight kann einem aber auch etwas auf den Keks gehen, keine Frage. Ich fand den Hype darum am Ende auch viel nerviger und das hat mich schon sehr gestört. Bei aller Liebe zur Romantik, aber zu viel darf man über die Geschichte nicht nachdenken. 😉

    Typisch Mann! ^^ Aber da sind sie ja alle gleich… Wehe da ist ein Film mal ein bisschen zu kitschig… (oder scheint es auch nur zu werden…). Denen entgehen die wirklich schönen Filme!

    Das ist natürlich schon eine sehr schwierige Gefühlslage, keine Frage. Wie soll man da schon das Gute aus dieser Zeit sehen? Aber letztlich ist es ja tatsächlich so, dass einem selbst solche Menschen irgendwann mal egal werden können. Dauert halt bei den sensiblen Seelen nur etwas länger. 😉 Und wenn man die Zeit in der du mit ihm zusammen warst mit der vergleicht die seitdem vergangen ist, ist das ja eigentlich nicht so viel. Man sagt ja immer, dass man ungefähr die Hälfte der gemeinsam verbrachten Zeit braucht, um so was wirklich ganz aufzuarbeiten…

    Uh, das ist auch total doof! Da ist man anfangs total von einer Idee überzeugt und dann das… aber manchmal wird man auch immer unsicherer und umso mehr man nachdenkt, umso blöder erscheint einem dann ein Geschenk. Auch wenn’s vielleicht eigentlich gut wäre. Man ist da hin und wieder auch selbst zu unsicher.

    • Könnt Ihr vielleicht mal allen anderen einen großen Gefallen tun und Eure peinlichen Privatgespräche in Eure private Email verschieben? Ich versuche ja schon einen Bogen um Eure Korrespondenz zu schlagen. Aber es gelingt mir nicht immer und schon stolpere ich schon wieder über ein Pauschalurteil über die bösen, gefühllosen Männer. Ich dachte bisher, dies sei ein intelligenter und achtsamer blog, in dem Rücksicht aufeinander genommen wird und ein gewisses Niveau gewahrt wird. Versuch doch bitte, es dabei zu belassen Namimosa…

      • ich muss ehrlich sagen, dass dieser kommentar meine stille in den letzten 3 tagen zu verantworten hat… ich bin ein wenig verdutzt über diese worte und weiß nicht so genau, womit ich sie verdient habe?
        es tut mir wirklich leid, wenn dich etwas hier gekränkt hat. diese „verallgemeinerung“ war vielleicht unnötig, ist aber schätze ich ca. so ernstzunehmen wie „warum männer nicht zuhören und frauen nicht einparken können“ (oder umgekehrt, wie auch immer das genau lautet).

        das ist doch hier ein privater blog und es geht im allgemeinen um private themen – diese werden dann halt auch in den kommentaren mal mehr und mal weniger breit getreten. dass hier die eine oder andere passage über persönliche erfahrungen aus der vergangenheit mit einem gewissen mann vielleicht mal etwas harsch drüber kommt oder verbittert, das kann schon sein – das soll aber bitte nicht als urteil über „die männer“ verstanden werden. ich dachte eigentlich immer, das schon einigermaßen klar differenziert zu haben?!

        • Es war nicht nur dieser Gedankenaustausch zwischen Euch, von dem ich fand, daß er so nicht hier hin gehört hätte. Zu Beziehungsproblemen gehören immer zwei. Es löst keine Probleme, hinterher über die „bösen“ Männer abzulästern. Aber vermutlich hast Du Recht. Dies ist ein privater Blog und es ist Deiner. Ich war halt davon ausgegangen, daß der Magic Monday einen Foto-Schwerpunkt hat und mich hat schon auch irritiert, daß Namimosa sagt, sie sei Fotografin, aber hier keine Fotos zeigt. Tut mir leid, falls ich nun bei Dir Irritationen ausgelöst habe. Kommt nicht mehr vor 😉

          • das stimmt – aber die probleme, die er möglicherweise hat, muss er selber lösen – das ist nicht meine baustelle, ehrlich gesagt und deswegen fühle ich mich auch nicht sonderlich verpflichtet, das miteinzubeziehen. aber der blog ist halt dazu da, ein stückchen von mir selber in wort und bild zu fassen. darum ist ja auch der untertitel „ein kopf voll gefühl, ein herz voll gedanken“ – und dazu gehört gelegentlich auch herzschmerzmist. drum läuft der blog ja auch unter „paleica“ und nicht unter meinem klarnamen 😉 also am besten bei namimosa und meinen kommentaren schnell drüberscrollen mit dem wissen, dass ich männer im großen und ganzen gern hab. nur den einen nicht 😉

    • ja die eindrücke, die wir da im lysefjord sammeln konnten waren ungefähr genau so, wie ich mir norwegen vorgestellt hab! ist auf jeden fall eine reise wert und einfach schön!

      weiß nicht – gibt sicher genügend leute, die damit nichts anfangen können. viele gehen ja lieber hin um punsch zu trinken. das hab ich heuer gar nicht gemacht, weil mir das klebrige zeug einfach nicht schmeckt!
      als laie tu ich mir da ein wenig schwer – ich sehe ehrlicherweise gar nicht sooo viel unterschied zwischen dem bokeh vom 1.4er und vom 1.8er (50mm) – deswegen hab ich mir auch das 1.8er um den halben preis vom 1.4er gekauft. aber ich kann mir vorstellen, dass das im profibereich schon anders ist und eine rolle spielt!

      hmm ich glaube nicht, dass cih sie schonmal in einem anderen film gesehen hab. muss ich glatt mal googeln! welche filme meinst du denn da?

      haha also das kann ich jetzt nicht so unterschreiben. mein ex hat sich ja immer mit großer leidenschaft die klassischen „frauenfilme“ angeschaut. und meinen freund konnte ich schon ein bisschen an den einen oder anderen ranführen. letztens haben wir uns „das haus am see“ angeschaut und es hat ihm sogar gefallen 🙂

      das hab ich auch schon gehört. wenn das stimmt mit der hälfte der zeit, dann ist es ja in den nächsten monaten soweit 😉 ich glaub aber, dass ich nicht der typ für gleichgültigkeit bin. also so im allgemeinen, das ist eigentlich bei fast niemandem passiert, der mir mal was bedeutet hat.

      das kann sein! wenn man eine idee aus dem bauch heraus hat, dann soll man die umsetzen und nicht zuviel nachdenken!

  14. Pingback: Magic Monday: idyllisch | Skryptoria

  15. Eine Idylle wie ich sie mag. Landschaften in wunderbaren Farben, von Dir bestens fotografisch in Szene gesetzt. Dieses Land muss ich auch noch unbedingt besuchen. Dir schon jetzt eine entspannte Weihnachtszeit.

    • danke dir! sie haben sich mir einfach so wundervoll angeboten, da hab ich gar nicht mehr viel beigetragen, außer den auslöser gedrückt 😉 ich kann es aber in jedem fall empfehlen, die landschaft da „oben“ ist wirklich sehenswert!
      liebe grüße und acuh dir noch schöne tage vor dem großen fest!

  16. wie schön! mir gefällt auch das bild mit dem segelboot am allerbesten. und zu so einem kleinen gemütlich aussehenden häuschen würd ich sicher nicht nein sagen. noch dazu in der gegend. allerdings wünsche ich mir bitte permanentsommer dazu 🙂

    • permanentsommer ist dort sicher besonders schwierig 😉 aber eigentlich muss es im winter dort besonders toll aussehen und mit feuer im kamin ist es auch sicher totaaaal gemütlich!

  17. Pingback: Magic Monday # 25 - Reflexionblog

    • hallo moni, schön, dass du wieder dabei bist!
      darüber hab ich noch gar nie nachgedacht, aber das klingt logisch. ja – idylle hat halt auch mit ruhe zu tun und ruhe gibt es nur da, wo wenig menschen sind…

  18. Pingback: Nachts am Rhein | Fokus Bonn

  19. So, nach einer Woche Abstinenz habe ich es diesmal auch geschafft Idylle in Bonn zu finden (In mein Blog-Motto passen Sonnenuntergänge am Strand oder Schafe in Schottland. Das fiele auf. 🙂 ).

    http://fokusbonn.wordpress.com/

    Deine Norwegen-Bilder sind klasse. Atemberaubendes Land.
    Das letzte gefällt mir. Da spürt man die Einsamkeit, die ja irgendwie oft mit Idylle verbunden wird.

    • oh aber es hätte auch nix gemacht, dafür mal eine ausnahme zu machen 😉 bin jedenfalls gespannt, was du noch gefunden hast!
      norwegen ist wirklich ein traum, ich freu mich immer noch sehr, dass ich dort fotografieren durfte!

  20. Dankeschön! 🙂
    Der See ist wirklich schön zu shooten, aber leider arg abseits… da kriege ich die Leute leider eher selten hin (sind halt wirklich mehr als 1 1/2 Stunden von München aus), weswegen ich im neuen Jahr dort ein privates Shooting plane. Will endlich mal auch diese tolle Landschaft einbauen! 😉
    Indian Summer ist dort wirklich gigantisch. Amerika ist zwar immer noch der große Traum was das angeht, aber das kommt recht nah dran.
    Ich hoffe allerdings mal auf das wirklich perfekte Timing. Ganz schön tricky.

    Ich mag Punsch auch gar nicht. Ich kann mich gerade noch mit Kakao oder so anfreunden, aber Punsch… Glühwein und das ganze Zeug sind geschmacklich irgendwie generell nicht so ganz meins. Auf dem Weihnachtsmarkt bin ich daher also entweder zum Schlendern oder zum Essen.
    Ich schätze, dass das vom Bokeh her auch nicht einen wahnsinnig großen Unterschied machen wird. Ich habe ja schon ein 1.4 Objektiv. Aber generell sind die 1.2 Objektive absolute Oberklasse… der Preis ist allerdings so heftig, dass ich dieses Jahr noch davor zurück geschreckt bin. Aber allein die Schärfe usw sind schon nochmal einen Ticken besser und die entsprechende Kamera für so ein Teil habe ich ja auch. Deswegen wird so ein Objektiv definitiv eine der Investitionen für’s nächste Jahr. Tut dann zwar weh, aber lohnt sich sicherlich.

    Mhm, The Cake Eaters fand ich zum Beispiel gut. Nicht nur von der Story, sondern auch von ihrer Leistung her. In The Runaways war sie auch krass (wobei der Film halt storytechnisch nicht so viel her gibt, wenn man nicht auf die Band oder Joan Jett steht)… ein bisschen kaputte und kranke Rollen stehen ihr immer gut zu Gesicht, wobei das ja genau das Gegenteil zu ihren Rollen in den großen Blockbustern ist…

    Also der Freund meiner Schwester stellt sich da immer voll an. 😉 Ich bin da zum Glück auch noch an kein Exemplar geraten und mein Papa ist eigentlich auch voll offen was Filme angeht. Der hat sogar Twilight mitgeschaut, als wir den auf DVD laufen hatten… Aber der Freund meiern besten Freundin ist zum Beispiel so einer… ganz schlimme Sorte, der dann sogar sein Okay gibt, aber die ganze Zeit über motzen muss… da steh ich ja mal gar nicht drauf.

    Meistens liegt man ja mit solchen intuitiven Ideen total richtig. Aber Geschenke sind halt voll die schwere Sache…. hoffe du bist wegen deinen Zweifeln jetzt auch nicht zusehr verunsichert? Verschenkst du das denn nun noch oder nicht mehr?

    • oh da bin ich gespannt und hoffe mal sehr, dass wir dann von diesem privaten shooting auch bilder zu sehen bekommen 🙂 wie ist das eigentlich mit den locations – suchst du die aus oder werden die von agentur/firma/model… ausgesucht?

      ja kakao geht bei mir leider nicht, weil ich ja keine milch vertrage 😦 tja. ein glück lebe ich in einer großstadt, da kann man zumindest gelegentlich auf soya ausweichen. aber das gibts ja noch nicht lang und auch nicht überall, also hab ich mir das kakaotrinken mehr oder weniger abgewöhnt…
      ich hab heute einen beerenpunsch gekostet, der mir sogar ganz gut geschmeckt hat. also die paar schlückchen. aber ein ganzes häferl kann ich da wirklich nicht trinken. da eher noch glühwein.

      man hat die sachen ja dann auch ewig, von dem her… und es ist sicher toll. ich würd ja gern einmal mit einer richtigen profiausrüstung losziehen, weil mich einfach interessieren würde, wieviel sich die qualität der bilder (für das was ich halt so fotografiere) tatsächlich unterscheidet.

      die kenn ich gar nicht. na dann werd ich mich da eventuell mal umschauen, wer weiß, vielleicht finde ich ja einen weiteren film mit ihr 🙂

      verständlich. das würd ich auch nicht haben wollen. mein papa is allgemein kein filmschauer – dem fehlt dazu total die geduld. ich kenn aber ein paar, die schon aus prinzip sowas nicht anschauen würden oder es nicht zugeben, weil sie das in ihrer männlichkeit irgendwie schädigen würde. aber gut – das muss es halt auch geben.

      und wie ist es gelaufen mit deinen geschenken??

  21. Hallo du,
    wieder sehr schöne Bilder gibt es hier zu sehen. Norgwegen sieht so still aus.^^
    Und das Stöckchen gefällt mir auch, vielleicht nehme ich es mir die Tage mal mit 🙂
    Was wäre denn dein Traumurlaub? Und wird dieser vielleicht echt 2014 umgesetzt? 🙂

    Irgwie kann ja echt jeder Marketing machen, egal was er studiert hat. Deswegen denke ich wohl auch, dass ich so gar nix weiß in dem Bereich, obwohl ich schon sicher was weiß. Aber ja. Man muss sich ja egal wo reinarbeiten und schwupps . Weißt du was ich meine 😀
    Ist das denn so das normale, was man mit deinem Studium so anfängt? Ich hätte was anderes erwartet.

    Diese scheiß Gedanken, ohne Witz. Ich hab ja eigentlich nicht so die Zeit, aber arrg. Ich lass es jetzt lieber mit dem schreiben, der kriegt schon wieder viel zu viel Aufmerksamkeit 😀 Aber es ist so schön, dass ich merke, dass ich drüber hinweg bin. Also so richtig und es mir nicht nur gerne einzureden versuche. Das ist das wichtigste.
    Ich weiß genau woran es liegt, dass ich an ihn denke. Ich will einfach auch wieder wen haben. Und wenn man daran denkt kommt zwangsläufig der Ex-Gedanke.

    LG

    • norwegen ist acuh relativ still. selbst oslo fand ich nicht besonders laut oder hektisch. das mag wohl daran liegen, dass sich verhältnismäßig sehr wenig menschen auf verhältnismäßig sehr viel platz verteilen 🙂 ja nimms mit, würde mich interessieren was du so dazu zu sagen hast 🙂

      mein traumurlaub (der erste in hoffentlich einer serie +g+) ist USA westküste mit folgenden eckpunkten: nebelfoto der golden gate bridge, heliflug über den grand canyon, wasserfälle im yosemite nationalpark und ein harley-tag auf der route66. der san francisco-flug für 2014 ist schon gebucht 😀 und dann stehen noch in der reihe: niagara-falls, neuseeland mit den herr der ringe-drehorten, island mit vulkanen, alaska-kreuzfahrt, die schottischen hebriden, oxford, nordlichter oh mein gott es gäbe sooo unendlich viel zu sehen auf dieser welt!!!! aber man muss ja mal anfangen, sich den einen oder anderen traum zu erfüllen 🙂

      also marketing is halt sowas wie „wirtschaft“ bzw. ein teil davon. das kommt ja aus der menschheit und aus der gesellschaft und is damit was anderes wie naturwissenschaften. das macht auch jeder anders, da gibts kein richtig oder falsch nach lehrbuch wie in der mathematik. das meiste lernt man halt schon on the job.
      also mit meinem hauptstudium bzw. meinem ersten schon (marketing & sales mit schwerpunkt werbung & PR ^.^). mit meinem 2. (theater-, film- und medienwissenschaft) ist es durchaus eine möglichkeit, aber das ist halt geisteswissenschaftliche bildung und hat mit ausbildung und arbeitsmarkt recht wenig zu tun, daher kann man da auch nicht sagen, was „man da so arbeitet“ damit. ich hab in beiden sicher viel gelernt, das mir jetzt zu gute kommt.

      ja das stimmt. am besten gar nicht dran denken, ist aber halt auch nicht immer so einfach. das ist das wichtigste und so gehts mir auch. wenn ich mir das „alternativleben“ vorstelle, da bin ich schon heilfroh, dass es bei mir so ist wie es ist. aber deswegen muss man dem menschen ja nicht aller verzeihen. habe da letztens einen amüsanten spruch gelesen: „vergeben und vergessen? ich bin weder jesus, noch dement“ 😀 so halte ich das da auch.
      das is sicher richtig. und weihnachten und jahresende verstärken das halt nochmal. im jänner sieht alles sicher wieder anders aus!

  22. Liebe Paleica, ich habe mich aufgrund meines Arbeitspensums nicht nur bei Deinem Projekt sondern auch sonst rar gemacht. Nun habe ich alles geschafft und bin wohl dann nach Weihnachten wahrscheinlich wieder dabei.
    Die Bilder von Norwegen sind wahrhaft iddylisch und erinnern mich an unserebeiden traumhaft schönen Schweden Urlaube.
    Einen frohen vierten Adventssonntag wünscht:
    Beate

    • das macht nix – manchmal muss man eben prioritäten setzen! schön, wenn du wieder zeit findest!
      danke für deine lieben worte zu meinen bildern!

  23. Pingback: idyllisch | pixelmacher

  24. Pingback: Magic Monday – idyllisch | Moglu on the wall

  25. Ich habe bisher nur ein Buch zwei mal gelesen, befürchte ich. Wieso ich aber immer noch alle anderen Bücher aufbewahre, ist mir ein Rätsel….

    • weil man an den dingern halt irgendwie hängt… ich hab auch einige, von denen ich weiß, dass ich sie bestimmt nicht nochmal lesen werde, trotzdem würde ich sie nicht einfach so weggeben…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: