Projekt 52 – Horizonte (Woche 46)

Diese Woche wollte ich eigentlich wieder was gaaanz anderes machen. Wieder mal was um-die-Ecke-Gedachtes. Da fielen mir Bücher ein. Im Sinne von ‚Horizont erweitern‘. Aber das war dann doch nicht so originell, und zwar aus diesem Grund. Und da ich heute so beschäftigungslos auf die Anschlussubahn warten musste, die mich dann auch bis zur Endstation (und somit zu meinem töfftöff) gekarrt hat, habe ich in der Zwischenzeit ein paar Fotos gemacht.

*

Dieses Bild verkörpert für mich Horizont im doppelten Sinn. Auf der einen Seite sieht man den Horizont, der wohl auf den meisten Totalen (oder ist es hier ein Panorama? Eigentlich sollte ich das wissen) zu entdecken ist. Auf der anderen Seite ist der Horizont auch immer etwas Metaphorisches, Fernes, doch aber Erstrebenswertes. Und Gleise können einen dorthin führen.

Dazu kommt, dass Gleise seit je her eines meiner Lieblingsmotive sind (mit Wasser O_o)

29 Replies to “Projekt 52 – Horizonte (Woche 46)”

  1. Liebe paleica,
    das Bild ist wunderschön! Und noch dazu in schwarz-weiß. Da kommen die Gleise und alle Details richtig gut rüber. Sehr sehr schön 🙂
    Einen schönen Tag wünsche ich dir,
    Lilo

    1. vielen dank (= ich finde, manchmal macht die s/w (und kontrast-)bearbeitung aus einem normalen schnappschuss ein richtig tolles bild.

  2. Ja, Gleise stehen für Fernweh, Wegkommen, Neues, Weite, Ankommen, Wiederkehr…
    Aber sie stehen auch für Abschied, Zurücklassen, Wehmut, Flucht, Traurigkeit..
    Ich mag Bahnhöfe und alles drum herum auch gerne, schon wegen der vielen Bewegung, dem Umtrieb der da herrscht, vor allem auf großen dieser Halte- und Knotenpunkte. Aber auch die kleinen verwaisten, manchmal verfallenen Bahnhrelikte sind Orte, die inspirieren können. Alte, verlassene Schienenstränge lassen einen Blick zurück in Zeiten zu, wo noch Gemütlichkeit statt Rushour herrschte…
    Sei lieb gegrüßt
    Kvelli

    1. genau deswegen mag ich es so. man könnte stundenlang, tagelang, ganze bücher darüber schreiben. oder man lässt es einfach auf sich wirken und seine eigene geschichte erzählen.

  3. Da ist sie wieder, meine tiefgründige Paleica!
    SuperKlasse! Danke für die Reise an den Horizont!
    Liebe Grüße bigi

    1. ja, mich stört auch der klotz links. aber leider wars nicht möglich das ohne dieses zeugs zu fotografieren /=

  4. Mahlzeit Paleica,

    ist das auf dem Weg hin oder zurück von Wien!?
    Doofe Frage, aber mein Gedanke und meine Neugierde halt.
    Tolles Bild! Und auch ein Horizont kann sich durch eine Kurve erweitern. 😉

    Liebes Grüßle,

    Kai

    1. auf dem weg zurück von wien (; in die andere richtung hätte man mehr hochhäuser im hintergrund gesehen (=

  5. Tolles Bild Paleica! Das passt hier vielleicht mal so gar nicht her, aber als ich das Bild sah musste ich sofort an einen Ausspruch von Fab Five Freddy aus meinem Lieblingsfilm „Wild Style“ denken – Watch out for the Third Rail baby, that shit is high Voltag (0:25) 😉

  6. Da sieht man mal, dass es auch praktisch ist, wenn man mal beschäftigungslos ist, denn dann kommt man auf tolle Ideen. Das Motiv ist dir echt klasse gelungen und die Schwarzweißumwandlung gibt dem Bild den letzten Schliff 🙂
    Ich würde höchstens noch den Klotz an der rechten Seite weg machen, dann ist es Perfekt 😀
    Da sieht man, dass du dir wieder viele Gedanken gemacht hast.
    lg
    Thomas

    1. manchmal stimmt das. deswegen hab ich meine kamera halt doch meistens dabei. obwohl ich selten fotos mach, die ich wirklich mag wenn ich nicht explizit fotografieren geh. das war so eine ausnahme (=

      ja, der klotz stört mich auch. ich hätte aber nicht gewusst wie. erstens habe ich keinen photoshop mehr und zweitens kann ich damit leider auch nicht so gut umgehen. habe versucht das ding so wenig wie möglich aufs bild zu bekommen aber weniger ging niht )=

  7. Einfach beeindruckend, wie du es schaffst, bei den gegensätzlichsten Motiven genau die richtige Atmosphäre in deine Bilder zu bekommen. Das fällt mir jetzt grad besonders auf – der Baum – und diese Gleise. Absolut klasse!

    danke für die vielen abwechslungsreichen Motive bei dir – dazu immer noch Gedanken-Anstöße – und ich mußte bei diesem Bild gleich wieder an die „Mutmaßungen über Jakob“ denken – das wäre eine gute Illustration dazu 🙂

    hab ein wunderschönes Wochenende 🙂
    ganz liebe Grüße an dich,
    Ocean

    1. oooh vielen dank für dieses lob. dieses bild ist ausnahmsweise mal ganz zufällig entstanden und ich liebe gleise. und man glaubt gar nicht wieviel s/w und so ein bisschen kontrast ausmachen (=

      das freut mich sehr wenn du meine bilder gern hast. genau deswegen macht mir das bloggen auch nach so langer zeit die ich es scon mache und soviel zeit die ich investiere immer noch so spaß!

  8. Wow! Das schaut total klasse aus. Obwohl direkt keine Bewegung zu sehen ist, wirkt das Bild trotzdem dynamisch. Sehr cool. (Bahnhöfe find ich eh so toll… Da ist immer alles so belebt. Hach. Die Haupthalle meiner Uni hat auch die totale Bahnhofsatmosphäre, ich liebe das!)

  9. Wirklich schönes Foto.

    Klare, scharfe und trotzdem weiche Konturen.

    Mich faszinieren Gleise und Güterbahnhöfe auch sehr. Genauso wie Industrielandschaften…perfekte Kulissen für Schwarz-Weiß-Aufnahmen und Lichtspiele.

  10. Das Thema hast du mit diesem Gleisfoto gleich doppelt gut erfüllt. Der Weg zu neuen Horizonten kann auch auf geraden Wegen erreicht werden…

    1. danke für das lob (= das thema hat mir auch sehr gut gefallen und du kennst mich ja – so schön sonnenuntergänge sind, aber ich will ja selten das nehmen, was mir gleich am anfang dazu einfällt (;

  11. Wieder ein schöner Betrag und ein tolles Foto von Dir und nicht so platt wie mein Beitrag dazu. 😉

    LG und ein schönes Wochenende – Gerd

    1. ach es geht doch nur darum dass das bild dazu passt. dass es ein wenig ‚um die ecke‘ sein soll is ja nur mein persönlicher ehrgeiz und anspruch ans projekt (=

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s