Zum Inhalt springen

Bonjour Tristesse – Leben im Leblosen oder Magic Letters: C & Fotoaktion „If I was a tourist“

Willkommen beim mittlerweile 3. Thema von Magic Letters. C ist ja bekanntlich ein schwieriger Buchstabe und die Freude über B war groß – die Vorgabe ist also enorm und ich habe lange überlegt, meinen ersten Impuls verworfen, Wortlisten gewälzt und mich schließlich mit mir selbst auf ein schönes Wort geeinigt, das auch künftigen Ideen nicht im Wege stehen sollte 🙂

C wie chaotisch

Ich hoffe, dieses Wort lässt euch wieder so großen Spielraum wie die beiden zuvor. Meine Umsetzung kommt aus der Wahrnehmung des Swirl-Bokeh. Ich empfinde die verwirrte Unschärfe, die das liebgewonnene Pentacon zeichnet, als chaotisch. Was macht für euch Chaos aus?

Es gibt auch wieder eine Linkliste. Diesmal leider ohne Thumbnails. Das war nur einmalig zum Testen möglich, sonst kostet es leider :-/

*

Zum Abschluss hat mich Andreas aka Dschungelpinguin quer von der Seite angeschrieben und ist mir mit einer Bloggeraktion gekommen – die mir gleich gefallen hat. So bin ich auf den Zug aufgesprungen und gemeinsam haben wir eine Idee entwickelt, bei der wir uns sehr freuen würden, wenn einige mitmachen. Ob sie umgesetzt wird entscheidet wohl ein wenig, wie die Resonanz ist 🙂

Die Aktion lautet „If I was a tourist“ und die Regeln sind folgende: am 8. März 2015 schnappen sich alle, die teilnehmen wollen, irgendein fotofähiges Utensil ( = Kamera 😀 ) und machen sich auf den Weg zu zeigen, was man am eigenen Wohnort gesehen haben muss. Werdet kreativ! Zum Beispiel: was ist euer liebster Aussichtspunkt? Das urigste Lokal? Das typischste Essen? Das schrägste Haus? Die einzigartigste Pflanze? Die spannendste Sehenswürdigkeit? Die wichtigste Person? Erlaubt ist alles, was charakteristisch für diesen Ort ist und ihn für euch ausmacht – was ihr jemandem empfehlen würdet, der in euren Wohnort zu Besuch kommt. Gepostet werden sollte der Beitrag bis 15. März 2015, am besten unter dem Schlagwort #fotoaktion_ifiwasatourist

Projektseite mit Bild zum Mitnehmen findet ihr hier oder übers Menü in den Projekten.

Es gibt sogar ein Gewinnspiel dazu, wenn ihr mögt schaut auf Andreas’s Projektseite vorbei:

If I was a tourist powered by Dschungelpinguin

190 Antworten auf „Bonjour Tristesse – Leben im Leblosen oder Magic Letters: C & Fotoaktion „If I was a tourist“ Hinterlasse einen Kommentar

  1. Chaos! Ich wusste es 😀

    Da müsste sich in Shanghai doch was finden lassen, denn wenn China eins ist, dann oft chaotisch 😉

    Deine Bilder gefallen mir sehr gut, aber als chaotisch hätte ich sie jetzt nicht bezeichnet. Wenn wir beide schon so unterschiedliche Auffassungen von dem Begriff haben, bin ich schon auf die anderen Resultate gespannt!

  2. Hi Paleica,
    also auf Anhieb hätte ich deine Bilder jetzt auch nicht mit dem Wort chaotisch in Verbindung gebracht, aber es stimmt schon. Denn diese Art von Bokeh ist rein willkürlich und man kann die Form kaum beeinflussen. Ich liebe das.
    Mir mag ja zu dem Thema auf Anhieb erst mal gar nichts einfallen, aber zum Glück haben wir ja 2 Wochen Zeit…
    Die Idee mit “If I was a tourist” finde ich aber auch klasse. Mal überlegen ob sich das hier bei mir lohnt 😉

    Liebe Grüße
    Jörg

    • ich empfinde es einfach irgendwie als total „wirr“ und chaotisch war eines der ersten dinge, die mir dazu in den sinn gekommen sind. da hab ich mir gedacht – passt doch 🙂
      ich denke es lohnt sich bestimmt. wäre schön, wenn du dich aufraffen könntest. je mehr, desto besser!

  3. Danke für das neue Thema „Chaos“ mal sehn, was mir da so einfällt und fotografisch sinn macht.
    Die Aktion finde ich klasse, allerdings kann ich am 8.03. nicht bei mir fotografieren, daher die Frage ob auch einen Tag früher oder später geht.

    • ich bin gespannt, was du finden wirst!
      grundsätzlich war der gedanke, dass wir alle am selben tag etwas machen, aber wenn du gern mitmachen möchtest und es nur daran scheitert, dann ist das natürlich auch möglich!

  4. C wie chaotisch … da brauchen wir hier in Deutschland, Solingen, nur aus dem Fenster gucken. Es ist super „c“, denn es hat eine ganze Menge geschneit. Ich freu mich auf die #fotoaktion_ifiwasatourist und wünsche dir und allen Lesern einen tollen Start in die Woche. Beste Grüße, Andreas

    • 🙂 bei uns ist grade mal etwas ruhe mit dem gestöber, aber im süden und westen sieht es anders aus.
      ich freu mich auch auf die aktion. matt ist dabei und ein paar andere haben ja auch schon interesse bekundet 🙂

  5. If i was a Tourist – meinen wohnort als Tourist begegnen -das habe ich tatsächlich so schon länger im hinterkopf und wollte es immer mal umsetzen vielleicht mache ich ja auch mit mal sehen hihi

  6. Chaotisch finde ich ein super Thema – ich merke, wie ich mich allmählich mit dem Projekt warmlaufe und meine Gedanken kreisen, wie ich die Aufgabe(n) lösen möchte 🙂
    Deine Fotos empfinde ich als schön und gerade nicht als chaotisch, aber meinst du damit das Machen? Dass das Auge was anderes sieht, als die Kamera dann daraus macht? … Das kann ich mir gut vorstellen …
    Was ist das bei Bild 4 im Hintergrund? Sieht für mich wie ein stehendes Pferd aus, hihi 🙂
    LG Sabine

    • au ja, ich bin mir auch sicher, dass es viel spannendes chaos zu entdecken geben wird 🙂
      danke für deine lieben worte zu den bildern, das macht aber das pentacon ganz alleine 🙂 ich mag das chaos auch total gern.

      wäre superschön, wenn du bei der aktion dabei wärst!

    • liebe anne, in dem fall wären archivbilder eher nicht erwünscht, weil wir ja sozusagen alle „gemeinsam“ an diesem tag fotografieren gehen wollen. nur jeder an seinem wohn- oder heimatort. es wäre trotzdem sehr schön, wenn du dabei wärst!

  7. Das „c“ ist kein einfacher Buchstabe. Ich hab da auch gleich an chaotisch gedacht (wenn diese hellseherischen Fähigkeiten mal beim Lottospielen helfen würden… 😉 ).

    Mir persönlich gefällt übrigens Bild #5 am Besten, weil das „chaotische“ auch durch die schräge Bildgestaltung zum Ausdruck kommt!

  8. Endlich ein neuer Buchstabe! C wie chaotisch, herrlich! Das ist doch mein Ding! Und deutlich weniger eingeschränkt als bunt 😉 Mir hast Du damit eine große Freude gemacht.

    Deine Bilder sind herrlich, genau mein Ding!! Dieses Spiel von Schärfe und Unschärfe ist einfach genial!

    Und bei der Aktion wär ich dabei, auch wenn es schwer wird in meinem 3000 Seelen-Kaff da was zu finden 😉 Im Ernst, ich mach mit!

    • bunt war für dich eingeschränkt? ohje! ich empfinde das immer als total offenes thema 🙂 aber chaotisch scheint besser anzukommen als ich dachte, das freut mich natürlich sehr 🙂
      danke auch für deine lieben worte zu meinen bildern. ich bin momentan nur mit dem verrückten pentacon unterwegs, ich hab mich einfach total in die ästhetik verliebt.
      es findet sich garantiert was. und wenn es ein baum ist 🙂 ich freu mich!

    • oooh ja, ich auch! deswegen hab ich mich so sehr in das pentacon verliebt. ich habe einige tolle lichtpunkte gejagt die letzten ausflüge…
      liebe toffi, das ist schade. wenn du gerne mitmachen wollen würdest und es nur daran scheitert, dann kannst du auch auf samstag oder montag ausweichen!

  9. Tja… in dieser Woche hat es leider nicht so geklappt wie erhofft. Mit dem Stern. Aber ich gebe nicht auf und hoffe, dass mir die Waage bald wieder gewogen ist. 😉

    Ich kann sehr gut verstehen, dass du bestimmte Dinge einfach nicht öffentlich schreiben möchtest und finde es sehr nett, dass du mich trotzdem daran teil haben lässt. ^^ Ich kann deine Sorgen wirklich gut nachvollziehen und hoffe es geht dir allmählich besser und das sich mit den Behandlungen bzw. Therapieplänen mittlerweile alles geklärt hat. 🙂

    Das Thema meines Fotobuches ist Tiere. ^^ Mal sehen wie sich das ganze so entwickelt. 😀

    Ich hoffe ja, dass ich „Bunt“ noch nachreichen kann, denn irgendwie ist es sich nicht mehr ausgegangen. :/ Den neuen Begriff mag ich auch sehr gerne, aber ich habe so die Befürchtung, dass ich ihn nicht umsetzen kann. Es ist gerade alles unglaublich chaotisch, aber das abzubilden wird schwer. -.-„

    • ist sie bestimmt. leider sind die stagnationsphasen halt auch normal. ich finde, das macht es so schwer, die konsequenz durchzuhalten. aber du schaffst das. ich drücke dir die daumen!

      ich teile die gedanken ja gern, aber eben mit menschen, bei denen ich weiß, dass sie gut aufgehoben sind. nicht immer mit einer breiten anonymen masse, die gar nicht kommentiert und von der ich gar nicht weiß, dass sie mitlesen…
      es wird langsam. am freitag habe ich ablauftechnisch ein bisschen mehr erfahren. die woche werde ich in dem rehazentrum anrufen und fragen, wann ich einen begutachtungstermin bekomme. das wird eh nicht vor in 4-6 wochen sein. und nach diesem termin gibt es dann einen neuen therapieplan.

      öha das wird bestimmt schön! ich muss unbedingt mal wieder ein tiershooting machen…

      ist ja kein problem. wäre schön, wenn es sich noch ausgeht mit bunt und chaotisch, aber stress dich nicht!

  10. Liebe Paleica, mein Foto bin ich bei Inklinks nicht losgeworden.
    Nur mein Link.
    Aber das ist doch nicht Sinn der Sache, nicht wahr?
    Deine Fotos sind Klasse.
    Ob ich bei dem Projekt mitmache, unser Ort ist so klein, noch nicht einmal eine Stadt. Insofern gibt es wenig zu berichten.
    Alles was mir wichtig ist, habe ich schon gezeigt. Das würden nur Wiederholungen werden, denke ich.

    Aber hier ist mein Beitrag zu Magic Letters: https://minibares.wordpress.com/2015/02/02/magic-monday-letters-c-wie-chaotisch/
    Liebe Grüße Bärbel

  11. Danke dir. Ich hoffe auch, alles wird wieder gut. Meine Oma wird dann erstmal in Reha kommen und dann müssen wir sehen was ist. Und mein Kätzchen ist blind. Ich kann es nicht glauben und alles ist ungewiss. SIe sieht eigentlich zufrieden aus. Donnerstag war eigentlich klar, dass sie sterben muss, Ich habe einen Tag geweint. Es war so schlimm. Mir tat alles weh. Ich weiß jetzt wirklich wie weh ein Herz tut. Aber nun habe ich etwas Hoffnung. Ich spiele Krankenschwester. Und die Tage sehen wir dann was passiert.

    Ich blicke bisher auch positiv auf den Schotten und mich. Es ist gerade sehr schön. Und bis er mich besuchen kommt ist alles noch nur Spekulation. Wir werden sehen, aber es ist schön es ausprobieren zu können. Genau das wollte ich ja im Oktober als alles anders kam. Und ich hoffe er ist ein ehlicher Mensch, so wie ich es eigentlich von Anfang an von ihm gedacht hatte. Er gefällt mir echt ♥
    (Und ich muss echt besser in englisch werden, verdammt^^)

    Du hast Glück, dass es bei dir sowas vor Ot gibt. ich musste ja extra in ne Spezialklinik gehen. Das wird alles 🙂 Und denk bitte mal nicht an die Arbeit, sondern an dich! Das ist jetzt wichtiger und die müssen das eben ohne dich schaffen. Das ist doch da deine Familie, das müssen die verstehen. Okay?! ♥

    • die oma von meinem freund war 2013 auch 4 monate in der reha und es ist erstaunlich, was selbst bei sehr, sehr alten menschen alles heilt und möglich ist (sie ist jetzt 89). ich drücke deiner oma alle erdenklichen daumen und auch deiner katze. sowas ist immer ganz schrecklich. leider gehören diese dinge auch zum leben, auch wenn das die momente sind wo ich mir manchmal wünsche nicht da zu sein um sowas nicht erleben zu müssen. aber es bleibt keinem von uns erspart und je mehr man liebt und schöne gefühle zulässt, umso größer ist auch die trauer, wenn wir die dinge ans leben verlieren.

      mit dem schotten drücke ich dir auch die daumen. ich hoffe für dich, dass es sich so entwickelt, wie du es dir erhoffst!

      ja, da hast du recht. das ist halt der vorteil, wenn man in der bundeshauptstadt eines kleinen landes lebt, da gibt es recht viel vor ort. obwohl „echte“ rehas sind auch in den bundesländern, das ist eben so ein programm, das dort ambulant gemacht wird. also es ist anscheinend nicht so schlimm, dass ich es ausschließlich stationär machen kann bzw. sind diese behandlungen halt acuh nicht für „vollzeit“ vorgesehen, weil es den körper überfordern würde. aber mal sehen, wie es dann wird, muss erst nochwas klären bevor cih dort anrufen kann.

      ja sicherlich. aber es ist nicht immer einfacher, wenn es ein familienbetrieb ist…

    • lieber ralph, da wirst du nicht so unrecht haben. es würde wohl genügend leute geben, die es langweilig nennen könnten. macht aber nix. ich brauch nicht soviel action. wenn du wüsstest, wies in meinem kopf aussieht… aber das kann man ja nicht fotografieren 😉

  12. Deine Bilder sind wahrlich wunderschön, aber Chaos ist da nicht, eher aufgeräumtes Chaos *gg*.
    Das letzte Bild gefällt mir mit dem Bokeh einfach super.
    Hoffe, dass inlinkz meine Link genommen hat.

    Liebe Grüße von Mathilda ♥

    • also dass ihr alle das chaos nicht seht 😉 späßchen, wahrnehmung ist halt doch sehr subjektiv 🙂
      danke fürs mitmachen, ich komme gleich schauen zu dir!

    • das klingt ja vielversprechend bei dir 🙂 dass dir die verwirrte unschärfe gefällt, freut mich. ich liebe ja den effekt von diesem analogen objektiv!

  13. Hallo Paleica,
    deine Fotos sind zauberhaft, aber als chaotisch könnte ich sie nicht bezeichnen. Für mich hat Chaos etwas mit ungeordnet-verwirrend zu tun, mit Anarchie, auch mit bedrohlich vielleicht. Noch habe ich keine Motiv zum Thema gefunden. – – – Andreas hat mich wegen des Projektes angeschrieben. Schön dass du erklärst, worum es überhaupt geht. An sich bin ich inzwischen wieder Projekt gesättigt, dieses Märzthema finde ich aber interessant. Mal schaun, ich weiß noch nicht.
    Liebe Grüße
    Elke

    • liebe elke, danke für deine lieben worte, das freut mich sehr zu hören! aber ich wundere mich wirklich, dass nur ich das chaos auf den bildern zu sehen scheine 🙂
      wenn es dich freut, dann wäre es schön, wenn du dabei wärst. aber es ist kein muss und soll kein stress sein. ich denke nur, so eine gemeinsame aktion wäre sicherlich schön!

  14. Wunderschönes Chaos hast Du da angerichtet, liebe Paleica 🙂

    Mir wird es sicherlich leicht fallen, etwas Chaotisches in meinem Umfeld aufzutreiben, was ich fotografieren kann. Ich kann es sowohl selbst schnell verbreiten, wenn es um ‚Dinge‘ geht als auch schnell beseitigen, wenn es um Dinge ANDERER Leute geht *lach*

    Ich bin sehr erleichtert zu lesen, dass ich ‚bei Dir‘ an der Tourist-Aktion auch teilnehmen kann, wenn ich nicht irgendeinen Newsletter abonniere und mein Bild verkleinert auf fremdem Webspace hochlade. Sehr viel lieber verlinke ich es dann unter Deinem Beitrag hier 😉

    Ich wünsche Dir eine schöne Restwoche, Cynthia

  15. Wenn ich gerade jetzt C wie chaotisch fotografieren würde, dann wäre es wohl mein Uni-Durcheinander 😀 Oh je, ich möchte es gar nicht näher beschreiben. Ich sage nur: Montag geht die erste Klausur an den Start! 😀
    Mal schauen, ob ich es denn hinbekomme in den nächsten 2 Wochen etwas anderes chaotisches noch zu finden ^^

  16. Mir gefallen deine Fotos wieder wie immer liebe Christina.
    Chaotisch sind sie in meinen Augen nicht direkt..*lächel
    Nun Bonjour-tristesse vieleicht, aber eher anders gefühlt oder..

    Heute nun endlich auch mein Beitrag.
    https://promocia.wordpress.com/2015/02/05/magic-letter-c-chaotischchaos/
    ————-
    Es lockt mich- If I was a tourist- aber ich bin nicht sicher ob ich an dem Tag losziehen
    kann, also wage ich mich noch nicht anzumelden..

    Liebe Grüsse
    Elke

    • liebe cynthia, ich hab das jetzt nicht gefunden – bei mir ist der 6. link „steinegarten“ und das ist ein normaler link… habe heute auch alles durchgeschaut und habe das gefühl, mir wird der werbelink nicht angezeigt? oder bin ich irgendwo ganz daneben?

      • Seltsam… gestern kam ich direkt auf eine Produktanbieterseite. Heute wird mir gesagt, dass keine Seite zu diesem Link existiert ^^ – Schön… dann liegt der Fehler wohl bei mir (von zwei unterschiedlichen Rechnern und Anbietern aus allerdings).

      • sehr eigenartig. hmhm. ich bin ja grundsätzlich kein freund von so externen diensten und hab lieber alles beisammen hier auf wordpress, aber da die linkliste so gewünscht war, gibt es sie halt, weil ich doch verstehe, dass das dort durchklicken netter ist, als sich durch die kommentare zu scrollen…

      • Ich finde das gar nicht ’netter‘. Viel lieber lese ich die Kommentare hier bei Dir, sehe den Avatar… wodurch ja auch irgendwie mehr der ‚Beziehungscharakter‘ bei dem Projekt betont wird. Die Mühe, die das Scrollen macht, ist es mir wert 😉

      • das ist schön!! ❤ ich mache es ja sowieso auch über die kommentare. aber da es von vielen gewünscht wurde, wollte ich mich da nicht querlegen. mir ist wichtig, dass möglichst viele dabei sind, die spaß dran haben, das bereichert so ein projekt finde ich am meisten, wenn viel input kommt…

      • kanns sein, dass du eine zeile zu weit oben den link eintragen wolltest? das ist mir nämlich letztens auch passiert. ich frag nur, weil es eigentlich von den einstellungen her gehen müsse ^.^

      • das ist wirklich seltsam – eingestellt ist nämlich unbegrenzt. die beschränkung, die definiert ist, bezieht sich lt. inlinkz nur auf den Namen… hm.

    • 🙂 ja das habe ich schon öfter gehört. lustig, es war nämlich der erste begriff, der mir selber dazu eingefallen ist! aber so nimmt jeder anders wahr 🙂
      schön, dass du acuh dabei bist und ich wünsche dir ein unchaotisches wochenende 🙂

  17. Ich teile die Meinung von einem der Herren weiter oben, dass mir das Thema „chaotisch“ deutlich besser lag als bunt, aber das ist ja hier kein Kindergeburtstag, sondern eine Herausforderung… 😀

    Wegen der Touristen-Aktion werde ich mal schauen, was mich am 8.3. so umtreibt. Eigentlich gibt es über die Stadt, in der ich zur Zeit lebe, genug Reiseführer. Das Du dich für diese eigentlich nette Idee mit einem Werbelinkverteielenden Kommentarspammer zusammengetan hast, finde ich etwas schade.

    Ich werds dann im Zweifelsfalle wie der Rübenigel halten, auf das Fotobuch pfeifen, mir die Spam-Mails ersparen und einfach hier her verlinken.

    • also ich freue mich jedenfalls, dass ich euch mit chaotisch eine freude machen konnte. sichtlich ist das ein mann-frau-thema. die frauen waren alle durchwegs einverstanden mit „bunt“ 🙂
      ich finde aber grade über städte, über die es genügend reiseführer gibt, wäre es spannend zu sehen, was ein bewohner als besonders sehenswert und spannend empfindet – das wäre ja der grundgedanke. mir geht es ja mit wien grundsätzlich auch so 🙂

      ich weiß grade nicht, was andreas bei dir geschrieben hat aber werbelinks hätte er im eigentlichen – mit ausnahme des gewinnspielhinweises – keine verteilen sollen. ich glaube, da gab es ein bisschen ein missverständnis in der kommunikation… jedenfalls würde ich mich freuen, wenn du doch mitmachen würdest – sollte es sich zeitlich ergeben 🙂 und es geht nur um die gemeinsame aktion, das gewinnspiel ist nur für die, die wollen, klarerweise 🙂

  18. Ich hätte ja gewettet, dass du das Wort Café für den Buchstaben C wählen wirst. Ich werde vorsichtshalber einmal Fotos von Xylophonen und Ypsilantis sammeln 😉
    Bokeh mache ich nur ganz selten, vielleicht, weil so viele im Moment damit arbeiten. Dennoch gefallen mir deine Aufnahmen sehr gut.
    Ich habe ein Chaos aus Graz: http://www.traumalbum.de/chaos/ zum Zeigen.
    Liebe Grüße

    Sabienes

    • café? nein – das würde doch viel zu sehr einschränken 🙂 mach das, aber ich kann eher ausschließen, dass es das werden wird 😉
      wirklich? ja da hast du recht, aber ich liebe es einfach sehr. seit ich weiß, dass es sowas gibt. es freut mich jedoch dass sie dir trotzdem gefallen!

  19. Also ich hab ja bei „C“ zuerst an „charmant“ gedacht ;-). „Chaotisch“ finde ich super, aber auch schwer, in der Natur habe ich z.B. grundsätzlich das Gefühl, dass alles einer bestimmten Ordnung folgt. Bin gespannt, wie die anderen das Thema umgesetzt haben, hier ist mein Beitrag: https://maerzhaesin.wordpress.com/2015/02/08/magic-letters-c-wie-chaotisch/

    Schade übrigens, dass die Vorschau extra kostet, aber es geht auch ohne ;-).

    LG

    • charmant ist mir auch eingefallen – aber irgendwie bin ich dann bei chaotisch hängen geblieben 🙂
      ja, das finde ich auch schade, aber da kann man leider nix machen 😦

    • ich bin schon gespannt 🙂
      ich habe shcon gemerkt, dass mein chaos für andere gar nicht so chaotisch wirkt. lustig, wie unterschiedlich da die wahrnehmungen sind!!

  20. So, nun ist er auch veröffentlicht, mein Beitrag für „chaotisch“. Das war gar keine so leichte Aufgabe für mich 🙂
    http://fk-learning.de/blog/?p=1590
    In den nächsten Tagen komme ich hoffentlich noch dazu, mir die Beiträge der anderen anzusehen. Ich bin schon gespannt. Von deinen „chaotischen“ Bildern gefällt mir am besten das letzte, obwohl ich es vermutlich nicht als chaotisch assoziiert hätte 🙂
    Viele Grüße
    Lucy

    • das kann ich mir vorstellen, aber ich freu mich, dass du etwas gefunden hast! ich bin echt baff, dass die wenigsten dieses bokehchaos chaotisch finden. aber so unterschiedlich sind wahrnehmungen 🙂

  21. Pingback: Einzelkämpferin
  22. Liebe Paleica,
    so viele Kommentare/Beiträge und vermutlich bin ich mit der Nummer 154 noch nicht die letzte! 😉

    Natürliches Chaos, das mag ich. Es wirkt ungeheuer inspirierend!!!
    Auch ich habe mich in der Natur umgeschaut….

    Angenehmen Mittwoch und liebe Grüße
    moni

    • erfahrungsgemäß kommen am sonntag dann noch einige – ich denke auch nicht, dass du die letzte bist 🙂
      ich freu mich schon auf dein natürliches chaos und komme gleich zu besuch!

    • ohje, ich hoffe, es geht euch wieder gut? schön, dass du es trotzdem geschafft hast!
      habe für dieses mal einen screenshot gebastelt, ich möchte gern wissen, warum da manchmal mit der linkliste was schiefläuft…

  23. Ich bin total begeistert von deinen CHAOS-Bildern. Es ist toll, dass du immer irgendetwas machst mit dem ich total gar nicht rechne. Das ist wundervoll.
    Aber natürlich hast du sehr recht mit diesen diffusen Hintergründen (die du obendrein auf deinen Bildern wahnsinnig gut eingefangen hast).

    Ich rätsel nun auch schon wieder, wie es am Montag weitergehen wird. Und mit welchem fantastischen Bild du uns überraschen wirst…

    Übrigens hier mein Chaos (http://www.frauheldin.de/2015/02/magic-letters-c-wie-chaos.html)

    • liebe heike, du brauchst nur auch so ein verrücktes objektiv mit adapter, dann geht das von selber! schön, dass du es noch geschafft hast, cih freu mich schon auf deinen beitrag!

      • Das hört sich sehr interessant an. Ich habe davon schon einmal etwas auf einem anderen Blog gelesen. Jetzt stellt sich nur noch die Frage, ob ich so etwas hier oben auftreiben kann… Kann ich da auf ein gebrauchtes zurückgreifen oder kann man die neu kaufen?

      • normalerweise bekommst du sowas am besten über ebay. ich hab es sozusagen „geerbt“ bzw. vom papa meines freundes geschenkt bekommen. neu gibt es die bestimmt nicht, da sie schon lang nicht mehr hergestellt werden, aber gebraucht schon. viola hat zB ein helios, die sind auch sehr beliebt. sollten aber eigentlich über das internet sehr günstig zu haben sein. man muss nur schauen, dass sie eben mit dem m42-adapter passen. ich hab da gutes feedback über meine facebook-fotogruppe bekommen, ich kenne mich da sonst nämlich auch gar nicht aus!

    • herrje – ich hoffe, meine düsteren bilder sind für euch düsterer als meine chaotischen chaotisch 😉
      schön, dass du mitgemacht hast, ich mag dein chaos sehr!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: