Magische Mottos 2.0: März

Meine Lieben, stellt euch vor: die ersten beiden Monate haben wir nun geschafft! Die Tage werden länger, der Frühling klopft an die Tür und steht im kommenden Monat ganz offiziell im Kalender! Und um das zu feiern, gibt es ein dynamisches neues Monatsmotto 🙂

Das magische Thema für März lautet:

Bewegung

Fotografie ist ein zweidimensionales und „starres“ Medium. Trotzdem ist es mit verschiedenen Techniken möglich, Bewegung einzufangen. Hierfür gibt es unterschiedlichste Methoden: extrem kurze Belichtungszeiten, um einen Moment „einzufrieren“. Lange Belichtungszeiten, um die Bewegung im Bild sichtbar zu machen. Die Kamera während des Auslösens bewegen oder „mitführen“. Nur um die offensichtlichsten zu nennen – wahrscheinlich gibt es noch x mehr.

Diese Bilder sind bei meinem Herbstausflug zum Lieblingsort eigentlich mehr zufällig entstanden und zu einem Triptychon geworden, das mir dieses Thema quasi aufgedrängt hat. Ich mag den Kontrast der weißen, fliegenden Möwen zu der dunklen, starren Figur. Als Gegenstück in der Mitte sitzt die Möwe ebenfalls bewegungslos auf der Statue. Der schwarz/weiß Kontrast zwischen beweglichen und unbeweglichen Momenten hebt die Differenz zwischen lebendig und nicht lebendig noch einmal stärker hervor (habt ihr schon einmal soviel Bildanalyse von mir gelesen? :D)

Ich weiß mit Sicherheit, dass viele von euch nun stöhnen werden, um Himmels Willen, was sollen wir denn mit diesem Thema anfangen? Aber lasst euren Gedanken freien Lauf, macht die Augen auf und versucht einmal herauszufinden, wo überall Bewegung stattfindet, die in irgendeiner Form Eingang in Bilder findet.

Denkt zum Beispiel an eingefrorene Wassertropfen:

blog_statue1b

An unlängst gezeigte, raufende Katzen:

blog_tiergarten-schönbrunn-juli2016-13An vorbeifahrende Fahrzeuge

blog_ifiwasatourist-ring-burgtheater

… oder Autos

blo_wien-bei-nacht1An Wasserstrahlen

blog_paris_nacht-brunnen-concordeAn Lightpaintings

blo_wien-bei-nacht14An malerische Wasserfälle

blog_myrafälle34An Beine

blog_pferdeshooting1207-04

Oder Bewegungseffekte

blog_bewegungneuLicht, Wasser, Lebewesen, Wind, Fahr- und Flugzeuge – und hunderttausend andere Dinge, die sich bewegen und deren Bewegung sichtbar wird indem man sie darstellt oder einfriert. Und nun: viel Spaß!

Veröffentlicht von

Internetmethusalem. Schütze Aszendent Jungfrau, Freudianer, Tolkienist, Freizeitfetischist, zwanghaft neurotisch, begeisterungsfähig, Kommunikationsjunkie, Träumermädchen. Ein Kopf voll Gefühl, ein Herz voll Gedanken.

149 thoughts on “Magische Mottos 2.0: März

    1. ich kann gar nicht sagen, welches mir am besten gefällt, weil ich sie alle großartig finde. ganz toll die wassertropfen, die raufenden großkatzen, die fuß-perspektive, die „licht-bilder“ … eins schöner als das andere. toll!

  1. Liebe Paleica, da wir bei unserem Projekt das Thema auch haben bin ich schon seit 2 Wochen dabei mir darüber Gedanken zu machen. Und es ist mir immer noch nichts eingefallen, was mir so 100% gefällt. Aber zum Glück ist ja noch etwas Zeit und kommt Zeit, kommt Rat, oder? Ich gebe jetzt Gas und denke intensivst drüber nach… mal gucken was dabei raus kommt 🙂

    Liebe Grüße, Bee

    1. ich habe gesehen, dass sich das thema mit eurem überschneidet. ich hoffe, das ist nicht allzu doof für dich! ich bin mir aber sicher, dass du letztendlich etwas finden wirst – die möglichkeiten sind ja zum glück doch einigermaßen groß 🙂

      1. na klar, ich habe schon einen Plan 🙂 Es wird unterschiedlich sein, dein Thema ist deutlich offener als unsere Aufgabe. Ich werde nicht so warm mit dem Thema an sich. Aber auch so etwas will umgesetzt werden 😀

        1. ja ich kenne diese themen. eure vorgabe hört sich aber auch wesentlich schwieriger an, finde ich. ich bin jedenfalls gespannt, wohin sich beide themen bei dir entwickeln 🙂

    1. Hallo Paleica ! Mein Beitrag zu deinem Motto „Bewegung“ habe ich freigeschaltet ! Hoffe es sind ein paar Fotos dabei die das Thema getroffen haben. Danke für das Motto ! Manni

  2. Liebe Paleica, jetzt weiss ich, was ich gestern noch unbedingt erledigen wollte ….. den Februar-Beitrag. Ich spute mich und mache das wenigstens am 1. März 🙂
    „Bewegung“ ist ein sehr interessantes Thema; gute Wahl. Deine Aufnahmen dazu sind alle super!
    Liebe Grüsse
    Esther

    1. 😀 ich freu mich, dass es dir noch eingefallen ist 🙂
      danke auch für die lieben februar-worte. ich bin schon gespannt, was ich so für umsetzungen entdecken werde!

  3. Guten Morgen liebe Christina,
    Auch wieder ein schönes, spannendes und sehr vielseitiges Thema.
    Deine Fotos sind einfach klasse zum Thema (wie immer)…Ich bin begeistert…
    Liebe Grüsse♥
    Elke

  4. Wow, die Bilder sind richtig gut geworden und ich wusste gar nicht welche Möglichkeiten es mit einer Kamera gibt. Gut, ich hab auch absolut keine Ahnung von Fotografie, aber deine Bilder, gerade die am Anfang haben was nostalgisches und ich mag die Interpretation dazu. Also sehr ansprechend und gelungen 🙂

    1. liebe laurimausi, danke vielmals für deine schönen komplimente, das freut mich! ja mit der kamera gibt es soooviele mögilchkeiten, darum erstaunt und begeistert mich dieses hobby auch immer wieder aufs neue ❤

  5. Eine tolle Idee! Man sollte ja meinen Du hast inzwischen schon alles an Mottos und Themen abgedeckt, aber Dir fällt immer wieder was neues ein!! Ich mag ja diese Langzeitbelichtungen und das „verschwommene“ ansich sehr. Von daher wird meine Umsetzung wohl auch in die Richtung gehen. Und allein ein Blick auf Deine Auswahl zeigt ja, wie toll solche Fotos sind! Herausragend gut!!!

    1. du wirst lachen, aber so zwischendrin denke ich mir oft „jetzt fällt mir bestimmt nix mehr ein!“ aber zum glück taucht dann da und dort doch immer mal wieder etwas neues auf. mal sehen, wie lange noch ^.^

  6. mit dem Thema hast mich am falschen Fuss erwischt, wenigstens habe ich 31 Tage zeit zum überlegen, fotografieren und einstellen. Meine Bewegungsfotos finde ich eher meeh. Ich nehme die Herausforderung an und deine Bilder zeigen wirklich wie abwechslungsreich ein von dir gewähltes Thema ist.

  7. Ich hätte da schon was, aber was Neues könnte ich ja auch ausprobieren … ich glaube ich bin fürs Ausprobieren. Dieser Monat ist ja länger, dann kommt man nicht ganz so unter Druck! Ich freue mich über jedes neue Motto, weil es immer eine Herausforderung ist und das finde ich gut! Sehr schön sind deine Bilder wieder geworden … und die Taubenserie sehr gut interpretiert! LG von Marion

    1. liebe marion, das freut mich zu hören. prinzipiell sind ja auch zwei beiträge erlaubt, du könntest wenn du magst also sowohl als auch machen 🙂

  8. Hallo Paleica,

    na das ist ein Motto was mir Spaß macht.
    Dazu gibt es schon genug auf der Platte aber diesmal habe ich mir vorgenommen, nicht so viel aus der Konserve zu nehmen, sondern bewusst für diese Aufgabe loszuziehen.

    Danke für die Aufgabe und demnächst dann der Link was mir zu dem Thema so eingefallen ist.

    Lg
    der Bilderkasper

    1. lieber bildkasper, das ist sehr schön zu hören! ich bin schon gespannt, was du findest – man kann ja auch 2 beiträge veröffentlichen oder mehrere galerien machen 🙂

  9. Ooooh das ist ja ein fantastisches Thema, ich freue mich sehr !!! Die Vogelbilder sind wunderschön, besonders gefallen mir die Farbtöne und auch die anderen Bilder geben tolle Anregungen.
    Liebe Grüße, Patricia

    1. das freut mich sehr, liebe patricia. es ist immer wieder schön, ein bisschen im archiv zu stöbern und abgesehen von den „eigentlichen“ bildern noch weitere umsetzungsideen zu finden.

  10. Die Fotos mit den Tauben finde ich einfach toll. Ich mag die Bewegung, die du da eingefangen hast. Ein schöner Moment!

    Ich kann einfach nur unterschreiben, was du zum Thema Kooperationen geschrieben hast. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen! Es wäre wirklich wünschenswert, wenn die Blogger sich mehr Gedanken dazu machen würden, dann hätten die Firmen auch nicht so ein leichtes Spiel. Aber es sind sich einfach zu viele gar nicht darüber bewusst, was für einen Wert so ein kostenloses Produkt für die Firma selbst wirklich hat… und was sie im Gegenzug dafür an Werbung leisten. Die wenigsten sehen das Business dahinter!

    Oh ja! Kann ich nur bestätigen. Es ist wirklich erschreckend wie da ein paar Teile meiner Familie denken und wie wichtig es ihnen ist einen Schein aufrecht zu erhalten, der sie persönlich eigentlich nicht mal betrifft. Die lähmt schon die Angst vor möglichem Gelaber der Leute…

    1. dankeschön 🙂 ich fand das auch toll und faszinierend, wie die weißen möwen da immer wieder um die statue herumgeflogen sind und dadurch immer wieder eine neue szenerie entstanden ist.

      ich denke halt auch, dass das jetzt eine weile funktioniert mit den kooperationen – aber wenn sie nicht gut gemacht sind, werden die leser in absehbarer zeit auch das interesse verlieren. social media punktet ja vor allem durch authentizität und die geht meiner meinung nach grade mehr und mehr verloren.

      was deine familie betrifft ist halt echt traurig – aber ich glaube, da bist du kein einzelschicksal. „gerede“ ist wohl einer der ganz großen angstfaktoren vieler menschen…

  11. Hallo Paleica,
    ich habe Deine tolle Aktionen bei Elke (promocia) gesehen und bin begeistert von Deinen Fotos. Nun habe ich mich eben kurz entschlossen bei Dir angemeldet 🙂 obwohl ich von solchen Fotos weit entfernt bin!
    Nun zu meiner Frage, sollte ich es nicht schaffen oder das Thema nicht umsetzen können ist das dann schlimm einmal nicht dabei zu sein?
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend, verfluche gerade meine „Ich-denk-einfach-mal-nicht-nach – das wird schon“ – Mentalität und warte gespannt auf Deine Antwort.
    Liebe Grüße
    Kirsi

    1. hallo kirsi, herzlich willkommen bei den magischen mottos, schön, dass du dabei bist! es geht ja hier nur um spaß und nicht um wettbewerb 🙂
      nein, das ist überhaupt nicht schlimm. das projekt dient einfach nur zur inspiration aber wenn grad mal keine zeit ist kann entweder nachgereicht werden oder du bist beim nächsten mal wieder mit dabei!

  12. Die Vogel-/Taubenbilder sind faszinierend – ich habe zuerst an eine Collage gedacht … und soviel weitere schöne Ideen für Bewegung…
    Ich bin derzeit schon viel in Bewegung (meine neue Mitbewohnerin auf 4 Beinen führt u.a. dazu 😉 – da wird mir sicher etwas einfallen!

  13. Tolles Thema! Genau meins! Ich freu mich drauf, auch wenn ich noch nicht weiß, wie ich Zeit habe…
    Das Bild mit der Statue und den Wassertropfen is einfach nur WOW! Das is so „einfach“ und drückt irgendwie so viel aus!

  14. Ein tolles Motto, das viel Spielraum lässt. 🙂 Auf meiner Festplatte fände ich genug solcher Bilder, aber ich will versuchen, nun im März neue Bilder zu schießen zu dem Thema. Ich freue mich darauf! ❤
    Liebe Grüße, Karina

    1. jaaa, das hoffe ich. cih bin wirklich gespannt und hab schon einige sehr unterschiedliche interpretationen gesehen 🙂
      ich drück dir die daumen, dass es klappt!

      1. Mit deinem vorgegebenen Motto habe ich zumindest schon einmal eine mir völlig neue Einstellmöglichkeit an meiner Digitalkamera gefunden. 😀 Mehr wird momentan noch nicht verraten. 😀

  15. Die zwei schwarz-weiß Fotos gefallen mir wahnsinnig gut. Vom Bildausschnitt her bis hin zur Emotion die sie in mir wecken. Schöne große Fotokunst! 🙂

    1. das tigerbild ist auch einer meiner wow-momente aus dem letzten jahr. einfach großartig, wenn einem diese tiere so eine action bieten. und unsere beiden damen in wien scheinen des öfteren mal ein bisschen die rangordnung klarstellen zu müssen ^.^

  16. Dankeschön für dein liebes Lob!
    Draußen braucht man auch einfach kein Kunstlicht… ich freu mich drauf auch endlich mal wieder mehr draußen zu fotografieren, hoffe das lässt sich bei dem ein oder anderen Shooting machen. Aber im Winter geht das ja einfach gar nicht…

    Vögel sind generell oftmals ein sehr schönes Motiv. Gerade in so einem Moment festgehalten. Wirklich ein paar tolle Fotos!

    Wobei ich diesen Ruf nach Authentizität ja auch schon fast wieder scheinheilig finde. Da schreit immer jeder danach und selbst die Blogger schreiben sich das auf die Fahne. Aber eigentlich wird jedes bisschen Social Media total durch organisiert und genauestens geplant…

    Oh ja! Und das habe ich noch nie verstanden. Ich finde es sehr anstrengend, wenn die Leute alles nur machen, damit andere nicht über sie reden. Was da Energie und Zeit darauf aufgewendet wird… schrecklich.

    1. ich drück dir die daumen, dass du wieder mehr shootings draußen machen kannst!
      ich denk, meine wohnung ist für indoor-aktionen auch einfach zu klein. es sind alle ecken vollgeräumt und ich hab nirgends platz, etwas aufzubauen. sonst gäbe es schon das eine oder andere indoor-projekt, das ich mal umsetzen möchte, wo man sowas braucht. aber dazu muss erst die wohnung wachsen 😉

      ich fotografiere vögel auch immer gern. eigentlich egal ob möwen, tauben, enten, krähen… sie bieten immer wieder was wunderbares.

      ja da magst du recht haben. aber genau das nervt mich und seitdem merke ich auch, wie ich weniger und weniger selber aktiv bin. ich bin halt so jemand, ich plane und organisiere das alles nicht. wenn ich bilder habe und es passt, dann kommen sie auf IG online. im blog kommt es drauf an, wie es mit den texten ist. die entwürfe sind meistens gut gefüllt und je nachdem, zu welchem thema ich schreib und was mir grade am herzen liegt, kommt nacheinander online. es gibt da aber keinerlei strategischen plan oder so, sondern ist abhängig von meiner gefühlslage. aber da bin ich vermutlich sowas wie ein alien in der bloggercommunity ^.^

  17. Tolle Fotos!
    Ich mag ganz besonders das “ mit den Beinen“ – den Pferdebeinen und den Menschenbeinen.
    😀
    Es hat mir sofort ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.
    Nebelige Grüße aus dem bergischen Land
    von Rosie

    1. das freut mich 🙂 ich fand das auch schön. es ist toll zu sehen, wenn mensch und tier im gleichschritt unterwegs sind.
      liebe grüße aus dem langsam frühlingswerdenden wien!

  18. Bewegung ist ein schönes Thema – bei BiggerPicture haben wir momentan Geschwindigkeit einfrieren – das fällt mir schwerer wegen des Einfrierens. Geschwindigkeit allein wäre schon ok, aber sie einzufrieren und gleichzeitig zu zeigen, dass es Geschwindigkeit ist – das ist das Problem – also nicht wirklich Problem, aber es schränkt ein, was natürlich eine tolle Herausforderung ist. Kniffelig – da bin ich froh, dass es bei Dir wieder was für die Seele ist. Du hast uns ja schon wieder viele tolle Fotos als Beispiel dazu gezeigt 🙂 Also auf auf … 😉

    LG, Birgit

    1. das glaub ich dir. euer thema klingt tatsächlich eine ecke fordernder als die doch recht weit gefasste bewegung. aber ich versuche ja immer, mit meinen themen einen kreativen prozess anzustoßen ohne allzu große einschränkungen vorzugeben 🙂

  19. Hammer -> deine Bilder ❤ Und das meine ich Ernst. Ich sehe nun schon Jahrelang deiner Entwicklung zu.
    Du solltest mal einen Fotoband veröffentlichen.
    Meine Lieblingsbilder aus diesem Artikel sind der Wasserfall und die beiden Tiger ❤
    Ganz liebe Grüße
    Nila

    1. danke liebe nila ❤ das ist wirklich sehr sehr schön zu hören und freut mich total!
      ich wollte ja eigentlihc unlängst mal für mich so eine "blogzusammenfassung" machen – aber die datei war schon bei der hälfte so groß, dass sie mir abgestürzt ist und kaputt war und nachdem ich 10h dran gesessen bin, konnte ich mich bisher nicht aufraffen, mich nochmal drüber her zu machen…
      aber vielleicht könnte ich mal wirklich so ein kleines fotobuch zusammenzustellen. hm. ich denke drüber nach 🙂

    1. danke für deinen beitrag liebe heidrun, ich komme gleich zu besuch 🙂
      achja, so ein bildbald. eventuell mache ich mal was. ich hätte ja selber spaß dran 🙂

  20. Liebe Christina,
    das ist ein tolles Thema mit sehr schönen, inspirierenden Bildern deinerseits, so dass ich normalerweise gar nicht anders könnte als mich darauf zu stürzen. Aber im Moment halten mich eben auch meine kleinen Leute in Atem: Drei Bilder zu dieser Serie an einem Wochenende zu schaffen ist eine Herausforderung, und meine Liste ist noch lange nicht abgearbeitet… Und dann ist da noch eine neue Idee zum Thema „Film Noir“ in der Warteschleife.
    Also denke ich gerade noch darüber nach, wie ich das eine mit dem anderen verbinden kann. Dies schon mal vorab als eine Art Entschuldigung, falls es mit der Bewegung nicht klappt, denn ich habe gerade gesehen, dass es noch gar nicht so viele Beiträge gibt, was ich für uns alle schade finde.
    LG Tobias

    1. lieber tobias, danke für deinen beitrag und bitte mach dir keinen druck. wenn du es schaffst freue ich mich, aber manchmal gehen andere dinge vor.

  21. Hallo,

    wow wundervoll eingefangene Bilder, ich habe dir heute meine Bilder geschickt und hoffe, dass ich das Thema einigermaßen gut rübergebracht habe.

    Mit lieben Grüßen Eva

  22. Wieder ein sehr schönes Thema wie ich finde, das wieder sehr viel Freiraum für Interpretation und Umsetzung bietet. Vögel und Wasser spielen auch bei mir eine Rolle, aber sieh am besten selbst 🙂
    http://fotoshopped.de/12-magische-mottos-2-0-maerz-bewegung/
    Auf meiner Liste steht übrigens auch immer noch so eine tolle Langzeitbelichtung eines Wasserfalls wie du sie hier angefügt hast, aber Lightpaintings sind auch immer wieder schön anzuschauen und vor allem spannend, weil man nie wirklich weiß was am Ende rauskommt…

    Liebe Grüße
    Jörg

    1. lieber jörg, das habe ich gehofft und ich versuche die themen auch immer dahingehend auszuwählen, dass genügend persönlicher spielraum bleibt. ich bin schon gespannt, welche motive du gefunden hast!
      ich habe auch lang gebraucht, bis ich es geschafft hab, das thema langzeitbelichtetes wasser umzusetzen aber es ist einfach sooo wunderschön!

  23. Liebe Paleica,
    jetzt bin ich auch dabei, schließlich habe ich einen bewegungsfreudigen Hund, Kinder die mich (jetzt nicht mehr so) auf Trapp gehalten haben, da musste ja was zu finden sein.
    Die Tiger finde ich super und sie sind für mich ein toller Kontrast zu Deinem Foto mit den Beinen.
    Liebe Grüße sendet
    Kirsi

    1. liebe gabi, ich freu mich sehr, dass die bilder gut ankommen und gute beispiele waren – und natürlich, dass du spaß am thema hattest! ich komme gleich zu besuch 🙂

  24. Pingback: stop.
    1. vielen dank, das freut mich sehr zu hören 🙂 ja es ist schön, dass das archiv über die jahre doch immer ein wenig was hergibt… auf deine bilder bin ich auch schon sehr gespannt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s