Neuerscheinung

die Urlaubsbilderflut: this City Life

Hallo meine lieben mir nach langer Sommerflaute treu gebliebener Leserinnen und Leser (;

Fast wie üblich kann man schon sagen, war der Sommer und der Frühherbst im Episodenfilm außergewöhnlich ruhig. Es ist nicht so, dass sich nichts getan hätte, aber irgendwie fehlt mir während der warmen Jahreszeit offenbar immer das Animo und die Ruhe, Beiträge zu schreiben, Blogs zu besuchen, etc. Wenn dann die Tage kürzer werden und es mich immer in mein kuscheliges Wohnzimmer zieht, die Wochenenden mehr daheim verbracht werden und nicht NUR dann, wenn grade der Diplomarbeitseifer ausgebrochen ist, dann wird es hier wieder etwas lebendiger.

Ihr dürft euch also über ein gut gefülltes letztes Quartal im Episodenfilm freuen. In Wort und Bild.

Die folgende Fotostrecke fasst alle Eindrücke zusammen, die ich in den verschiedenen Städten gewonnen habe, die ich während des Urlaubs besucht habe. Das Stadtleben, wie der Titel schon sagt (:

Ihr werdet wenig ‚klassische‘ Fotos hier finden, sondern mehr Eindrücke, und ‚zwischendrins‘, wie es halt bei mir so üblich ist. Die Bilder stammen aus Palma, Valetta, Palermo, Toulon und natürlich Rom!

Rom, Petersdom

*

Rom

*

Toulon

*

Palma

*

Palma

*

Valletta

*

Valletta

*

Valletta

*

Valletta

*

Valletta

*

Palermo

*

Palermo

*

Palermo

*

Palermo

*

Was mir an dieser Reise so gut gefallen hat, war, dass all diese Städte so viele Ähnlichkeiten aufweisen und gleichzeitig auch wieder so verschieden sind. Viele haben eine ähnliche Geschichte, Einflüsse aus Großbritannien, Frankreich, Italien, Arabien bzw. dem Orient und jede hat ihr eigenes Flair. Das ist das besonders spannende an Hafenstädten, dort ist alles ein bisschen bunter.

Über Paleica

Internetmethusalem. Schütze Aszendent Jungfrau, Freudianer, Tolkienist, Freizeitfetischist, zwanghaft neurotisch, begeisterungsfähig, Kommunikationsjunkie, Träumermädchen. Ein Kopf voll Gefühl, ein Herz voll Gedanken.

57 comments on “die Urlaubsbilderflut: this City Life

  1. Deine Perspektiven sind einfallsreich, kreativ und lassen uns einen neuen Blick auf Altbekanntes werfen!
    City 02, 09 und 10 sind meine besonderen Favoriten, wie Gemälde schauen diese Bilder aus, einfach herrlich!
    Ein herzliches Dankeschön, dass Du Deine Reise-Impressionen mit uns teilst. ♥
    Schönen Sonntag
    moni

    • danke für das lob liebe moni, ich freue mich, dass sie dir gefallen und ich freu mich sehr über das interesse, mit dem meine kleine reise verfolgt wird 🙂

  2. Ich sag ja immer, klassische Fotos kann man auch in jedem Reiseführer nachschlagen, doch gerade die persönlichen Eindrücke, die Kleinigkeiten und ‚Zwischendrins‘ zu zeigen, ist doch viel schöner und spannender.

    Ich mag irgendwie das Bild mit der schattenwerfenden Laterne total gern, außerdem die coole Strasse in City10 und die schönen Farben der Fassade in City12. Und die Schoki, natürlich auch 🙂

    Freu mich schon auf das, was im dunklen Quartal noch so alles kommt.

    • ja, das find ich auch. leider ist es gar nicht so einfach bei der masse an eindrücken und ‚must sees‘ in der kurzen zeit auch gelegenheit zu finden, auf die details zu achten…

      der nächste beitrag steht schon in den startlöchern 🙂

  3. sowas Tolles, einfach kLasse deine Bilder, eines Profis würdig, freue mich schon auf weitere Bilder, alles Gute, KLaus

  4. Sehr schöne Bildstrecke, die einem bei diesem grautrüben Herbstwetter ein bisschen Sonne in das Herz scheinen lässt!
    LG, Consuela

  5. Wow, starke Bilderstreite. Bin ja schon sehr gespannt, was die nächste Zeit noch so von Dir kommt.

    Und es beruhigt mich ungemein, dass ich nicht der Einzige bin der einfach keine Zeit findet, in den vielen Blogs zu kommentieren… Ich setze meine Hoffnung auch auf die nun kommenden langen Winternächte 😉

    • der nächste streifen ist schon online 🙂 und einiges wartet noch. es lohnt sich also vielleicht, doch mal wieder bei mir vorbeizuschauen 😉

      ja es ist eh ganz normal. ich sollte eigentlich was ganz anderes machen, nämlich etwas für die diplomarbeit. aber dieses wochenende war ich leider grenzenlos unproduktiv 😦

  6. Sorry, sollte „Bilderstrecke“ heißen – blöde Autokorrektur.

  7. Schöne Eindrücke und Einblicke! Ich hätte mich gefreut, wenn man irgendwie erfahren würde, aus welchen Städten welche Bilder sind. Aber schön sind sie natürlich trotzdem!

  8. Wuuooohhh, starke Pics!

  9. Moin! Na, da war ich auch fast überall 😉 Statt Toulon haben wir den Ausflug nach Cassis mitgemacht, und in Rom haben wir ‚Rom auf eigene Faust‘ gebucht, der Bus ging bis zum Vatikan. Ansonsten waren wir ‚zu Fuß‘ in den Hafenstädten unterwegs. ‚Zu Fuß‘ ist relativ, ich war mit Rollstuhl unterwegs, da nicht so viele rollende auf dem Schiff waren, weißt du vermutlich jetzt wer ich war 😉 Von den rollenden die jüngste und die mit den dunklen Haaren 😉 Ich überlege momentan ob ich dich im Nachhinein noch ausmachen kann 😉
    Deine Sicht auf die Städte gefällt mir, ist total interessant, wie jemand die gleiche Reise auf andere Weise festhält.

    LG, Kerstin

    • toulon war auch nicht besonders spannend, aber wir wollten den urlaub ein bisschen stressfrei ausklingen lassen und da hat uns das ganz gut gepasst.
      wir hatten in rom eine panoramatour mit freizeit, dass wir zumindest etwas alleine unterwegs waren. aber wir hätten da mindestens noch 3 tage gebraucht (:

      danke für das lob, ich bin schon gespannt, was ich jetzt bei dir vorfinden werde 🙂

      ich denke grade nach, ich glaube, dass ich dich auf jeden fall mal gesehen hab! ach schade dass wir das nicht vorher wussten!

  10. mit gefallen die beiden ersten fotos aus rom am besten. vor allem wie du den petersdom abgebildet hast, gefällt mir!

    ich hasse das fliegen ja und schaue daher sehr selten mal aus dem fenster. das einzige mal, dass ich das wirklich gerne und voller begeisterung gemacht habe, war während dem landeanflug auf san francisco. aber auch nur, weil die beleuchtete stadt einfach so unglaublich schön ausgesehen hat!!

    turbulenzen beim landen mag ich ja gar nicht… die hat man ja recht häufig und da denk ich mir immer „jetzt hast du’s fast geschafft und dann das noch!“. 😉

    ja genau, so ähnlich wie mit dem nebel war das mit dem rauch auch. und wenn sich das model dann auch noch beweget… du kannst dir ja ungefähr vorstellen wie viele scharfe bilder dabei rausgekommen sind. vor allem ist es in so einer sekündlich wechselnden situation halt auch fast nicht möglich gut manuell scharf zu stellen und der autofokus ist glückssache.

    also so eine kreuzfahrt würde ich auch zu gerne mal machen. ich mag es ja in einem urlaub möglichst viel und verschiedene dinge zu sehen, deswegen denke ich mir, dass mir das auch total gefallen würde. vor allem auch die städte die du da so besucht hast. in italien war ich zwar schon öfter, aber nie in denen.

    • dankeschön (: ich hab mich total gefreut, diese sicht auf den petersdom gefunden zu haben, weils mal was ‚anderes‘ ist. ja, rom war toll, aber leider viel zu wenig zeit um zu fotografieren!

      das glaub ich. wir sind über dem beleuchteten wien gelandet, das war auch sehr schön. aber ich flieg ja grundsätzlich auch nicht sooo ungern. nur die turbulenzen und die verkühlung haben den heimflug halt etwas getrübt.
      geht mir auch so. vor allem, so schlimme turbulenzen hatte ich noch nie glaub ich und dann auch noch bei ausgeschaltetem licht. unheimlich!

      ja das glaub ich gern. trotzdem bin ich neugierig, wie sie aussehen (:

      deswegen liebe ich kreuzfahrten so sehr. vor allem, weils einfach sehr komfortabel is und ich kann einfach keinen total anstrengenden, schlauchenden urlaub machen, dann pack ich ja das arbeiten danach nicht. also das ist für mich eigentlich der perfekte kompromiss (: außer bei destinationen, wo man länger bleiben und wirklich individuell etwas machen will. aber um mal ein bisschen was von europa zu sehen ist es schon super!
      es gibt ganz viele kreuzfahrten im mittelmeer und aida kann ich wirklich nur empfehlen. also vielleicht lassen sich deine eltern ja dazu breitschlagen (:

  11. Liebe Paleica, danke, dass du die Orte unter die Bilder gesetzt hast :-). Für mich steht jetzt fest, dass ich doch auch irgendwann mal nach Rom möchte. Das 2. Rom-Bild ist verantwortlich dafür 😉 LG, Conny

    • das freut mich als italienfan besonders (: rom war schon sehr beeindruckend, ich glaube, da gibt es wirklich für jeden etwas, egal wofür man sich interessiert 🙂 kunst, kultur, sport, shopping – alles was das herz begehrt!

  12. einfach herrlich, was du fotografisch aus touristenhochburgen rausholst, von denen man meint, schon jeden platz, jede ecke, jede attraktion auf bildern gesehen zu haben!!!

    • danke liebe emily, das ist wirklich ein wunderbares kompliment! aber ich sehe meist das gar nicht, was alle sehen – ich achte immer auf andere sachen (und wundere mich dann, ob meine begleitung, bei dem, was sie beobachtet hat, tatsächlich am selben ort war +g+)

  13. Liebe Paleica,
    ich mag am liebsten city10, city5 und city2. Allesamt super Bilder!
    Kein Problem, wenn du mal wenig postest. Wir kommen schon immer wieder zu dir zurück. Ich habe es bisher noch nicht geschafft, mehr Urlaubsfotos zu posten. Und dabei werden es immer mehr schöne Fotos, die gerne mal gezeigt werden würden.
    Liebe Grüße
    Silke

    • city2 ist auch mein lieblingsbild, deswegen freut es mich sehr, dass das auch gut ankommt.
      und ich freu mich, dass die kommentare nicht ausbleiben. denn acuh wenn das bloggen MIR spaß macht, tut man es ja schon primär, um sich auszutauschen und auch feedback zu bekommen. also schön, dass du wiederkommst, auch wenn es hier manchmal gar ruhig wird.

      mir geht es mit dem fotoszeigen ähnlich!

  14. Tolle Eindrücke werden von dir vermittelt. Deine nicht ganz „alltäglichen“ Perspektiven machen sie noch extra interessant und machen Lust auf mehr. City2 wirkt wie ein Gemälde und auch die Palermofotos gefallen mir sehr, sie sind so farbintensiv.
    LG Bettina

    • danke für deine lieben worte! über diese sicht auf den vatikan habe ich mich auch besonders gefreut! bzgl. der farbe hat lightroom ein wenig geholfen 🙂

  15. Ich hab deinen Blog bei mir im Blogroll verlinkt, ich hoffe das ist ok 🙂

  16. Na prima, jetzt habe ich Fernweh. Danke. 😀

    Ich mag alle Fotos – logisch – aber besonders gut gefallen mir City01, City04, City11.

  17. Typische Paleica Bilder 🙂
    Ich mag sie!
    klassische Bilder bekommst du in einem Reiseführer.
    Ich bekomme Fernweh…

    Das 2. Bild ist der Wahnsinn,…ich bin neidisch,…Rom ist so eine schöne Stadt und ich konnte als ich dort war nur nebenbei Fotos machen, weil sonst keine Zeit dafür war.
    Dort muss in unbedingt nochmal hin!
    Aber kippt das Bild leicht?
    Egal ich find es klasse!

    Auch das Bild mit der Straße…das in kommt sicherlich in groß auch gut!

    Viele verschiedene Eindrücke und auch herbstliche dabei. Toll.
    Freu mich auf mehr!

    • danke für das lob, das freut mich sehr! ich wollte auch eher was untypisches zeigen und hab die ganz typischen ‚beweisfotos‘ oft gar nicht erst gemacht.
      ich habe auch dauernd latentes fernweh, das wird durch reisen eher mehr als weniger…

      rom ist herrlich, ich hatte aber in den 3h auch kaum zeit für fotos, deswegen muss ich da – ganz ohne eine münze in den trevi brunnen geworfen zu haben – unbedingt nochmal hin 🙂

  18. „Sich ein Bild davon machen“ – Dieser Spruch ist mir spontan beim Betrachten der Fotos durch den Kopf geschossen: Sehr schöne private Reiseansichten. Mein Favorit: Die Straßenlaterne!

    • danke für den kommentar – ja, das habe ich versucht! und ich freu mich, dass die laterne gut ankommt, die mag ich auch 🙂 ich mag laternen allgemein sehr gern ^.^

  19. Hach………..wie wunderschön!!!!
    Da kommt tatsächlich Fernweh auf, aber auch Erinnerungen an die eigenen Urlaube……Rom und Palermo kenne ich ja ein ganz kleines bisschen, aber da muss ich unbedingt noch mal hin.
    Die anderen kenn ich nicht, aber da sollte ich wohl auch mal hin*grins*

    Deine schrägen Perspektiven gefallen mir ganz besonders, vor allem, weil „man das doch sonst nicht macht“*tztztz*

    Bild 2 sieht tatsächlich aus wie ein Gemälde! Sehr, sehr schön! Wie hast Du´s bearbeitet? Also, ich meine, um diese Farbeffekte hinzukriegen, das scheint ja z.Zt. so ein neuer Trend zu sein. Kannst Du´s mir verraten, damit ich nicht immer ganz so blöd da stehe?

    LG
    little.point Claudia

    • ich muss auch unbedingt nochmal nach rom, die paar stunden waren definitiv viel zu wenig!
      korsika ist auch sehr, sehr empfehlenswert! und malta bzw. valletta war auch wunderschön!

      das freut mich, denn ich habe absichtlich viel schräg fotografiert, weil ich den effekt interessant finde. schön, dass es auch auffällt ^.^

      lightroom machts möglich (: ein bisschen mit presets gespielt und übereinander gelegt. das bild selbst hat recht wenig kanten und ist eher 2dimensional, weil die luft nicht sehr klar sondern eher diesig war. und dann kommt sowas raus – war also eher ein zufallsprodukt 😉

  20. Eine sommerliche und sehr stimmungsvolle Urlaubs-Impression! Ich mag besonders das Foto aus Valletta, auf dem die Straße oben aus dem Bild herausführt.
    LG von Rosie

  21. Schöne Bilder! Die Laterne ist mein Favorit. Am gelungensten ist allerdings das erste Bild, wenn die Brücke nur ein klitzekleines bisschen gerader wäre….:-)

    Guten Start ins Wochenende!

    • ja ich hatte ein bisschen schwierigkeiten damit, gerade zu fotografiere, ich weiß uach nicht, warum mir das manchmal passiert. und weil es soooviele fotos waren, hab ich es wohl bei dem einen oder anderen vergessen, es grade zu rücken 😦

      • …kenn ich. Mit Weitwinkel ist das noch viel schwieriger. Aber wozu haben wir Bildbearbeitung;-)
        Es ist ja nur miniminimal, überhaupt nicht schlimm:-) Du scheinst ja eine Weltreise gemacht zu haben:-)

        • das glaub ich, aber mich würde oft ein weitwinkel schon sehr reizen. alledings zahlt es sich im moment – so wenig wie ich zum fotografieren komme – einfach nicht aus.
          naja, weltreise nicht grade, aber ein bisschen mehr von Europa gesehen. Und der Grund, warum ich das Schiff so sehr liebe 🙂

  22. Moah, Wahnsinn. Die Bilder sind wie immer DER HAMMER. Besonders von meiner Lieblingsstadt Rom. Am schönsten ist Bild Nummer2.
    Liebe Grüsse

  23. klasse perspektiven. Tolle Fotos!

  24. Impressionen der anderen ART, ganz starke Perspektiven, fotografisch excellent gestaltet.

    saludos

  25. Nr. 2 & 10 sind meine absoluten Favoriten.
    Ersteres ist das absolut perfekte Postkartenmotiv – im positiven Sinne – und bei zweiterem finde ich diese Steigung einfach nur beeindruckend. Total irre.

  26. Super schöne Motive! Ganz fantastische Bilder dabei! Macht Freude, sie anzuschauen und den Süden und die Wärme zu fühlen.

  27. Ich liebe das Bild mit den Pralinen. Einfach wunderbar…

    Liebe Grüße aus Berlin, Jana

    • ich mag das irgendwie auch, diese schaufensterfotografie hat für mich was interessantes. es passt zwar thematisch nicht ganz zu den anderen, aber ich wollte es trotzdem reinnehmen 🙂

  28. Wahnsinn! geniale aufnahmen! zum teil wirklich märchenhaft! aber das mit der straße und den vielen autos: WOW! ich habe so neid! ich war dieses jahr nicht wirklich weg, „nur“ ein paar tage in berlin. ich durste nach einer reise!!!

    • oh das verstehe ich! ich war dieses mal zumindest einmal eine freundin in düsseldorf besuchen und eben diese 2 wochen, die wirklich nötig waren. tapetenwechsel kann sooo gut tun! gedanklich frage ich mich schon, wie es das nächste mal aussehen soll, dabei hab ihc noch keine ahnung, wanns denn wieder soweit sein kann!

  29. Liebe Paleica, hier habe ich einen ganz klaren Favoriten: Nämlich den Blick die Straße runter- oder rauf!? Was für eine irre Straße, deren Eigenschaften du mit der Perspektive und Komposition echt erstklassig betont hast. Das könnte ich mir echt Stunden lang ansehen so verrückt ist das oô Kleine Extras wie die teilweise nicht exakt gerade parkenden Autos und den Mann auf dem Bürgersteig, das Auto, das gerade dort lang fährt machen das Foto echt zum Oberknüller 🙂

    Sorry, so schön die anderen Bilder auch sind (Nr 2 zum Beispiel sehr schick) und schöne Impressionen liefern an das Bild reichen sie nicht ran… das könnte ich mir nämlich auch schön auf einem großen Poster vorstellen, das in der Stadt an Touristenständen verkauft wird.

    • die straße geht rauf 🙂 ich fand das motiv ehrlich toll – auf valletta sieht es in die eine richtung überall so aus. cool, oder?
      danke jedenfalls auch an dieser stelle 🙂

  30. Ich sage es gerne noch mal, deine Fotos sehen unglaublich professionell aus, bravó! 🙂
    Und das ein oder andere Motiv in Valletta habe ich sogar wiedererkannt! Das Bild mit der langen Straße und den parkenden Autors finde ich ganz besonders faszinierend, man mag gar nicht glauben, dass es so steil bergauf- und -ab gehen kann auf Malta, aber diese kleine Insel hat es echt in sich! 😉
    Schöne Grüße,
    Conny Lomoherz

    • oh dankeschön *.* ich werde gleich ganz rot! aber das ist nur, weil mir einfach so tolle motive vor die augen springen, und dann noch das licht 🙂
      das stimmt. ich war total fasziniert davon. und davon, dass man irgendwie in allen richtungen der stadt das meer durchblitzen gesehen hat 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: