Neuerscheinung

Die Urlaubsbilderflut (1): im Flugzeug

Für all jene, die trotz meiner spärlichen Anwesenheit in und um den Episodenfilm noch nicht vergessen haben, dass es diesen Blog hier gibt, habe ich eine Ankündigung zu machen: der Urlaub liegt schon wieder beinahe eine Woche hinter mir und viele hundert Bilder sind nun endlich sortiert, bearbeitet und in Fotostrecken gegliedert. Dies ist der erste Streich. Und in den Entwürfen wartet noch eine Menge!

Vorneweg ein paar Infos dazu, was denn die nächste Zeit hier so kommen wird: es beginnt mit der Strecke „im Flugzeug“. Eines der absoluten Highlights, die ich auf dieser Reise erlebt habe, war die Landeanflug auf Zürich, bei Sonnenaufgang. Die schneebedeckten Bergspitzen waren rosa, der See darunter hat geglitzert – nicht einmal Hollywood hätte eine vollkommenere (und kitschigere) Szenerie schaffen können.

Fototechnisch habe ich von mir selber aus diesem Urlaub etwas mehr erwartet, als es geworden ist. Aber Dinge, die aus sich selber heraus so eine Schönheit und Imposanz besitzen, kann man kaum NOCH beeindruckender auf ein Bild bannen, als sie in Wahrheit sind. Oder ich kann es jedenfalls nicht. Daher werdet ihr vermutlich einige ‚typische‘ Motive entdecken und andere dafür wiederum gar nicht…

Ich hoffe, dass ihr trotzdem Freude dabei habt, mir ein bisschen auf meiner Reise durchs Mittelmeer zu folgen.

[Knapp spät aber doch die zwölf2012 Fotos für den Oktober: HIER]

Über Paleica

Internetmethusalem. Schütze Aszendent Jungfrau, Freudianer, Tolkienist, Freizeitfetischist, zwanghaft neurotisch, begeisterungsfähig, Kommunikationsjunkie, Träumermädchen. Ein Kopf voll Gefühl, ein Herz voll Gedanken.

51 comments on “Die Urlaubsbilderflut (1): im Flugzeug

  1. Ich LIEBE diese „Himmelsfotos“, irgendwie macht es mich sehr glücklich, zwischen…über…in den Wolken zu sein und auf unsere wunderschöne Erde hinab zu schauen.
    Gerne folge ich Dir……und freue mich auf Deine Fotos!
    Liebe Grüße
    moni

  2. Toll – ich freue mich auf die weiteren Beiträge und Bilder!

    • die gibts bestimmt – ich werde mich wohl davon verabschieden müssen, immer erst zu veröffentlichen, wenn der beitrag davor brav fertig beantwortet und gegenbesucht ist. die zeit gibts leider einfach nicht mehr. und ich hab doch soviele bilder, die ich zeigen möchte (:

  3. Schöne „über den Wolken“-Impressionen, da träume ich gleich wieder davon, im Flieger zu sitzen und die Welt aus dieser (immer wieder) neuen Perspektive zu bestaunen. LG, Conny

  4. Aus der Hoehe und diesen Perspektiven betrachtet wird der Mensch doch wirklich ganz klein. Wundervolle und sehr stimmige Aufnahmen, eintauchen und sich wohlfuehlen.

    saludos

    • ja, das stimmt absolut. da sieht alles aus wie im miniaturwunderland und man fragt sich, warum man sich über alles so sehr den kopf zerbricht…

  5. Gerade das 2. Bild ist echt der Hammer. Toll.

    • freut mich, dass du das ‚entdeckt‘ hast. das war wirklich einer der beeindruckendsten momente, die ich erlebt hab. ich war total überwältigt.

  6. Wow, starke Pics. Bin Anfang Oktober auch in Urlaub nach Kärnten geflogen, aber bei meiner Flugangst trau ich mich immer gar nicht aus dem Fenster zu gucken

    • wirklich? ohje, das ist aber schade, da verpasst du wirklich etwas!
      aber dann sei froh, dass du nicht auf dem flug hamburg-wien warst… winzige maschine und jede menge turbulenzen…

  7. 🙂 Schöne Aufnahmen. Das Reisen in einem Airbus ist sehr komfortabel:-)

  8. ich finde vor allem das erste foto gleich sehr toll! über den wolken und dann solche farben.. schön!
    da könnte ich mich doch glatt noch ein wenig mit dem fliegen anfreunden… 🙂 ich bin schon auf weitere reisefotos gespannt.

    na ja, vielleicht zeige ich irgendwann mal welche mit dem rauch… aber ganz ehrlich, der war entweder total dicht oder kaum mehr vorhanden und daher war das mit der unschärfe auch so eine sache… viele verwendbare sind da echt nicht dabei rausgekommen.
    ich zeige sie vielleicht mal, wenn mir gute ausgehen…

    auf blumenkränze steh ich ja auch total… 🙂

    boah, vor allem auf die kreuzfahrt bin ich neidisch. da hast du wirklich einige städte abgeklappert, die auf meiner liste noch ganz weit oben stehen… neapel und palermo… hach… da drüber hab ich mal einen reisebericht gelesen und wollte unbedingt da hin.

    • (: ja, es war echt ein hammer, der ausblick. ich hätte die ganze zeit fotografieren können! auf dem 1. flug sind wir auch so niedrig geflogen, dass man immer zwischen den wolken durchgesehen hat! beim zweiten waren wir über 11.000m, da ging dann leider nicht mehr viel.
      ach so schlimm ist fliegen gar nicht. nur am 2. flug eben in dieser winzigen maschine, ich total verkühlt, wir sooooo hoch über den wolken und dann drehen die drin die lichter ab und beim landen haben wir mordsmäßige turbulenzen gehabt. das war schon ziemlich unheimlich O_+

      na dann bin ich gespannt ob wir welche zu sehen bekommen (: ich hatte das fokusproblem immer wieder mit dem nebel. das is auch doof.

      kreuzfahrt ist echt das tollste was es gibt. man muss sich um nichts kümmern und kann sooooviel sehen!
      in neapel war ich leider nicht direkt, dort hätte es soviel zu sehen gegeben. wir haben die tour pompeji & vesuv gemacht. das war echt genial!

  9. Das erste mag ich ganz besonders gern. Wunderschöne Stimmung!

    • dankeschön (: die stimmung war wirklich der hammer. ich bin die ganze zeit im flugzeug gesessen und hab wie ein kleines kind am ärmel von meinem freund gezupft ‚da, schau, da, schau mal da‘ +g+

  10. ich stehe auf die Fotos von Flugzeugen aus, kann deswegen nie im flugzeug schlafen, weil ich fotografieren mag 😀

    • geht mir ähnlich (: wobei ich beim hinflug schlafen musste, die 3h in der nacht haben einfach nicht gereicht (: gott sei dank hab ich aber den landeanflug auf zürich nicht verpasst!

  11. Ich liebe solche Fotos sowieso^^
    Immer wieder schön, die Welt mal von so weit oben zu sehen.
    Das Zweite ist hier definitiv mein Favorit. Das Licht gerade hinten in den Bergen finde ich traumhaft schön.

    • ich aUCH (: und auch wenn sie irgendwie immer gleich aussehen sehe ich sie trotzdem immer wieder gern ^.^
      es freut mich, dass das zweite trotzdem am besten ankommt, obwohl man die stimmung leider durch das flugzeugfenster und das diesige licht nicht ansatzweise so toll wiedergeben konnte als es in der realität war.

  12. Fein, deine Himmelsfotos 🙂 Ich bin gespannt auf mehr! Ich bin ja neugierig, warst du auch mit der AidaBella unterwegs? Dann hätten wir uns treffen können 😉

    LG, Kerstin

    • mehr kommen sicherlich nächste woche (: jetzt bin ich ja wieder up to date mit dem blog ^.^

      WAAAAS? wann bist du denn gefahren? ja, ich war auf der bella!!!

      • *lach* ist ja lustig, ich war auf der bella vom 17. – 27. Oktober und bin ebenfalls durchs Mittelmeer geschippert

        • ich glaubs nicht – wir waren zum selben termin am selben schiff!!!

          • Jetzt bin ich ja ganz gespannt, was du so fotografisch mit nachhause gebracht hast 😉 schade, dass wir es nicht gewusst haben, dann hätten wir uns unterwegs mal austauschen können 🙂
            Ich bin bei meiner fotografischen Ausbeute erwas von meinem Objektiv enttäuscht – eine Reiselinse, irre praktisch, aber man muss in der Qualität schon Abstriche machen…
            Trotzdem, die Erinnerung an eine tolle Reise bleibt – ich, könnte ja gleich wieder los 🙂

            • ja ich finds auch total schade! hab eine von den beiden größten fotostrecken grade reingestellt (:
              ich war auch mit meinem immerdrauf 18-105 unterwegs, das natürlich von schärfe und allem weniger kann als die festbrennweiten, aber im urlaub nehm ich immer nur das fertige ensemble mit. aber soviele tolle sachen ich auch dieser reise gesehen hab, es fotografisch interessant festzuhalten fand ich sehr schwierig.

              geht mir genauso. am liebsten hätt ich gleich auf der aida angeheuert 🙂

  13. Wow, ich stehe auf „über den Wolken“ – Fotos. Ich hatte bei einem Transatlantikflug mal einen total Lila-Farbenen Himmel, aber leider sind die Farbe auf dem Foto nicht ansatzweise realistisch rüber gekommen.

    Btw: Ich mag deine Headerfotos sehr. 😉

  14. Wie war das gleich mit „über den Wolken“ und der „grenzenlosen Freiheit“? Da ist doch was dran. Sehnsüchtig schaut man darauf. Ich bin auf deine Bilder gespannt.

  15. Schöne Fotos – ich freue mich auf den Rest.

  16. Ein Traum, danke für die Inspiration!

  17. Ja, traumhaft. Da schwebe ich doch gerne eine Weile mit.

  18. Guten Morgen :-), wundervolle Aufnahmen. Ich freu mich schon auf weitere Reiseberichte. Auf Grund der Familiengröße geht es bei uns seit Jahren mit dem Auto nach Italien :-), da freu ich mich immer über die Fotos aus der großen, weiten Welt.
    Grüße Bettina

    • 🙂 die nächste strecke ist schon online und einige weitere warten auf ihren zeitpunkt 🙂 ich war auch 3 jahre in folge mit dem auto in italien und ich hab es sehr genossen. toll ists dort und es gibt sooo viel zu sehen! aber auch sonst! man weiß ja gar nicht, wo man anfangen soll 😉

  19. Wunderschöne Aufnahmen!
    Tolle Sicht, tolle Farben…einfach Frei!

  20. Oh, wie toll!!111
    Die Fotos sind sooo klasse geworden!!!
    Mir persönlich gefällt das vierte am besten.
    Ich würd ja auch sooo gern mal solche „Über den Wolken“-Fotos machen, aber wie soll das bei Flugangst gehen????!!!!

    Deshalb freu ich mich umso mehr auf Deine Fotos. Auch auf die Kreuzfahrt-Fotos, wo mir doch auch auf Schiffen so schnell schlecht wird*schmoll*

    Liebe Grüße
    little.point Claudia

    • ohje 😦 flugangst scheint mir ein weit verbreitetes phänomen zu sein. das ist ja wirklich schade, man sieht schon schöne dinge da oben!
      😦 aber es gibt tabletten gegen reisekrankheit, angeblich helfen die gut, vielleicht möchtets du das ja doch nochmal probieren?

      • Also, die Tablette nehm ich sogar, wenn wir mit ner Fähre fahren, aber selbst damit ist mir schon übel geworden, allerdings nicht bis zum Äußersten*zwinker*
        Und im Flieger? Da sollte man mich wahrscheinlich für die Zeit des Fluges narkotisieren, damit ich ja nix mitkriege. Da geht´s mir gar nicht um Übelkeit, sondern um pure Angst!!!
        Aber – wie Du auch auf meinem Blog lesen und anschauen kannst*zwinker* – kann man auch mit Auto (und Wohnwagen) ganz tolle Reisen machen!

        LG
        little.point Claudia

        • ohje, das ist natürlich nicht gut dann, dann solltest du das wohl eher bleiben lassen 😦 so angst ist sicher fürchterlich. ich fand es schon schlimm, wie ich mich bei den turbulenzen gefühlt hab!

          das glaub ich dir. grade mit dem wohnwagen kann man gebiete erkunden, die man anders wieder gar nicht kennenlernen kann. leider hab ich damit überhaupt keine erfahrung, daher eine ziemliche hemmschwelle, das mal auszuprobieren.

  21. Hab mich ja sehr rar gemacht, wird Zeit wieder etwas aktiver zu werden und mal wieder bei Dir zu stöbern. Die Wolkenfotos und überhaupt auch Deine anderen Urlaubsfoto sind absolut super.

    LG Soni

  22. Du hast keinen Grund enttäuscht von deiner Fotoausbeute zu sein! 🙂 Mir geht es auch oft so, man denkt gerade aus dem Urlaub an einem schönen Ort muss man doch mit haufenweiser Ausdruck-tauglicher Fotos wieder kommen, aber an sich gibt es doch viel wichtigere Dinge: Den Moment erleben und genießen wenn er da ist. Und wenn nebenbei auch nur ein ode rzwei Fotos entstehen, die man festhalten und sich immer wieder angucken möchte (so zum Beispiel deine Sonnenuntergangsfotos aus dem eben kommentierten Eintrag, die Straße, die ich mir gut als Poster vorstellen kann oder der wunderschöne See und die Berge in den Wolken) ist das doch schon absolut perfekt und mehr als ausreichend!

    Trotzdem freue ich mich natürlich auch darüber, noch mehr zum Gucken zu haben, Bilder aus luftigen Höhen liebe ich nämlich auch sehr. Fliegen an sich hasse ich ja wie die Pest, aber ein toller Ausblick entschädigt mit immer und das Fotografieren lenkt mich auch oft gut ab. Leider hatte ich bei meinen Flügen dieses Jahr nicht so viel Glück mit den Licht oder Wolkenformationen wie du hier 🙂 Dafür sah der Landeanflug in Deutschland aus wie ein Besuch im Miniaturwunderland und Dubai von oben war auch sehr beeindruckend.

    • ja du hast recht. paris habe ich ja damals erst wirklich gesehen, als ich mir die fotos angeschaut hab. sowas möchte ich nicht wiederhaben. deswegen versuche ich drauf zu achten, es auch zu spüren wenn ich dort bin. trotzdem hätte ich mir mehr großartiges erhofft, vor allem von naturaufnahmen.

      bilder von reisen sind einfach immer toll, weil man anders schaut als zuhause. und manchmal überrascht man sich dabei selbst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: