Projekt rundherum: November

Hoppla, heute kommt das Thema etwas spät – habe ich in all dem Trubel doch glatt vergessen, den Beitrag vorzubereiten.

Wir sind schon mittendrin im Endspurt des Jahres. In knapp 2 Monaten soll ja laut den Mayas die Welt untergehen. Bis dahin sollte man also vorsichtshalber das Leben noch in vollen Zügen genießen 🙂 Darauf beruht auch das Thema des grauen Monats November:

Mahlzeit!

Nachdem es Outdoor langsam zu kalt wird um immer mit dem Finger am Auslöser herumzulaufen gibt es für euch diesmal was, das man auch bequem innerhalb der eigenen vier Wände umsetzen kann. Food Photography, zum Beispiel, für die ich mich persönlich ja sehr begeistern kann 🙂 Oder alles, was ihr sonst damit in Verbindung bringen könnt oder wollt. Viel Spaß!

Verfasst von

Internetmethusalem. Schütze Aszendent Jungfrau, Freudianer, Tolkienist, Freizeitfetischist, zwanghaft neurotisch, begeisterungsfähig, Kommunikationsjunkie, Träumermädchen. Ein Kopf voll Gefühl, ein Herz voll Gedanken.

43 Kommentare zu „Projekt rundherum: November

  1. Ach wie lustig, gerade habe ich noch ein Suppenrezept verschickt, dass ich immer bei mir im Blog nachschlage. Hab ja lange nichts gemacht in Richtung Food Art, wird also mal wieder Zeit. Um ehrlich zu sein, hab ich auch noch unveröffentlichte Bilder von einem Kochkurs im Februar. Na, ich guck mal, was mir da noch so einfällt 🙂

  2. Was für ein freundliches Thema!
    Speziell im November steckt ja frau unermüdlich in Rezeptvorschlägen, Probekochen/backen/essen für den mit Speisen gesegneten Dezekmber, gell. 😉
    Lieben Gruß
    moni

    1. (: freut mich, dass dir das thema gefällt. die sache mit dem kochen ist bei mir aber nicht ganz so prekär, ich bin da nicht die klassische gastgeberin – aber vielleicht sollte ich mich mal zu dir einladen (;

  3. Hi Paleica! 😉

    Food photography? Finde ich heftig. Ich weiß nicht ob es nur mir so geht und ob ich schrecklich untalentiert darin bin, aber ich finde die Foodphotography schrecklich kompliziert.

  4. Ein schönes Thema!
    Da hast Du Recht, im November ist´s zum „Draußen-Fotografieren“ echt schrecklich!!!
    So nass und nebelig und grau und kalt…………..

    Mal schauen, was ich so koche oder backe*grübel*

    Liebe Grüße
    little.point Claudia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.