Magic Monday Woche 13 oder: Rund um die Hochzeit von Sophie & Marcel Juli 2013

Liebe Leute, wir sind nun in der 13. Woche des magischen Montags angekommen. Ich bin immer noch begeistert, wieviele Blogger teilnehmen, es macht mir eine Riesenfreude, euch ein bisschen bewegen zu können. Bei mir sieht es die kommenden 2 Wochen so aus, dass ich von Montag bis Donnerstag jeweils den ganzen Tag einen Weiterbildungskurs habe. Ich freu mich wie blöd, will ich doch schon seit Schulzeiten endlich mit Grafikprogrammen zu tun haben. Allerdings muss ich da wirklich den ganzen Tag hochkonzentriert bei der Sache sein – das könnte natürlich meine Präsenz hier schmälern. Nur, falls ihr euch über meine Stille wundert.

*

Die ersten Fotos gehören zum neuen Wochenthema:

warm

ihr könnt das jetzt so offen oder so direkt wie ihr das möchtet umsetzen. Menschliche Wärme, Sonnenwärme, Feuer, was auch immer. Und nein, es steht kein System dahinter, dass ich euch im Spätsommer den Herbst aufs Aug‘ drücke und jetzt mit der Wärme daherkomme 😉

blog_hochzeit-sophiemarcel04
*
blog_hochzeit-sophiemarcel05
*
blog_hochzeit-sophiemarcel06
*
blog_hochzeit-sophiemarcel07
*
Hochzeiten machen mich irgendwie immer sehr nachdenklich. Ich sehe zwei Menschen, die sich dazu entschlossen haben, ihr Leben miteinander zu verbingen. Manchmal frage ich mich dann, was einen so sicher macht, dass man das kann. Dass man reif genug für das erwachsene Leben ist, zum Heiraten, zum Kinder kriegen, für diese Bindung und Verantwortung. Das Schöne daran war, dass ich bei dieser Hochzeit zum ersten Mal seit Jahren emotional in einer Situation war, wo mir dieser Gedanke nicht nur Angst gemacht hat, sondern auch ein bisschen Vorfreude auf „wie es einmal sein könnte“. Wenngleich diese Gedanken eher fantasievollen Hirngespinsten ähneln. Ich fühle mich der Sache mit 26 einfach oft kaum näher als mit 16 und finde das manchmal etwas beunruhigend.
*
blog_hochzeit-sophiemarcel08
*
blog_hochzeit-sophiemarcel09
*
blog_hochzeit-sophiemarcel10
*
blog_hochzeit-sophiemarcel15

Für all jene, die neugierig sind: die Fotos sind in der Nähe von Tulln entstanden, genauer gesagt am Tulbinger Kogel. Dort waren wir nämlich im Juli zu einer Hochzeit eingeladen. Und verzeiht mir die allzu persönlichen Bilder von uns Peanuts – aber ich finde, der Mann mit dem Esel macht sich auch als Junge mit dem Mädchen ganz gut und wir hatten Riesenspaß und ja… ich bin sehr girlylike auf diesem Foto einfach SEHR stolz auf meine Haare 😉

*

Abschließend will ich euch noch kurz darüber informieren, dass Robert von blogger-antworten.com gerne ein Interview mit mir machen wollte. Das Ergebnis könnt ihr hier nachlesen, wenn ihr mögt!