Magic Monday Woche 12 oder: AIDA Nordeuropa7 Mai 2013: Wasserfälle

Ich habe ja noch sooo derartig viele Beiträge in den Entwürfen, dass ich vermutlich das restliche Jahr 2013 posten könnte, selbst wenn nichts Neues mehr dazukommt. Also wer weiß, wann ihr die letzten Bilder von Norwegen sehen werdet. Da ich allerdings die „besten“ Beiträge (oder zumindest die, die mir am liebsten sind) immer gern bis zum Schluss aufhebe, will ich euch mal wieder mit etwas versorgen, das mir selbst Riesenspaß gemacht und mich wahnsinnig beeindruckt hat. Norwegens Wasserfälle. Diese begründen auch gleich wieder das neue Magic Monday Thema:

stark

Lasst eure Bilder sprechen: was macht euch stark? Was findet ihr stark? Was zeigt Stärke?

blog_urlaub1305-wasserfaelle01

*

blog_urlaub1305-wasserfaelle02

*

blog_urlaub1305-wasserfaelle03

*

blog_urlaub1305-wasserfaelle04

*

blog_urlaub1305-wasserfaelle05

*

blog_urlaub1305-wasserfaelle06

*

blog_urlaub1305-wasserfaelle07
*
Ich möchte euch immer soviel erzählen, aber wenn ich dann grade am Beitrag arbeite, sind nicht die richtigen Gedanken da. Es steht soviel auf meiner Blog-To do-List. Ich will euch die Fototasche von Photoqueen zeigen, ich will über meine Gefühle schreiben, ich möchte euch was über meinen Job erzählen und über manche Menschen, über Orte auf der Welt, die ich gesehen habe oder sehen möchte. Über Fotoapps und Gedankenprojekte. Nichts davon ist grade greifbar, deswegen lasse ich die Bilder für sich alleine sprechen. Die Wassermassen, die täglich an den Steinkanten hinabbrausen und sie abschleifen, die den Felsen verändern. Es hat etwas beruhigendes, die Gischt eines Wasserfalls zu beobachten. Es vereint die absolute Vergänglichkeit mit der absoluten Unsterblichkeit.