Diese Woche gabs für mich glücklicherweise nur eine Aufgabe. Das kam mir sehr gelegen, da der Zeitmangel mal wieder immens war (man hat es an meiner Kommentarfrequenz bemerken können; auch mit dem P52 hänge ich ja noch hinterher). Aber das Thema ist dafür ein feines, obwohl ich – trotz meiner XX-Chromosome – gar nicht so ein Fetischist bin wie manch anderes Individuum meiner Spezies. Io von Maultaschenoderravioli möchte diese Woche Schuhe von mir sehen.

Drei Bilder sind dazu entstanden. Ich habe deswegen diese Motive gewählt, da sie den größtmöglichen dinglichen Kontrast in meinem Schuhkasten bilden. Paleica ist wandelbar und kann von Glitzer bis Chuck alles sein (=

Ich möchte diese Stelle aber dazu nützen, um verlautbaren zu lassen, dass ich High Heels wirklich nicht leiden kann. Ich meide es, Schuhe mit Absatz zu tragen da es mich in meiner Lebensgeschwindigkeit sowie -qualität einfach behindert. Diese Art von „Tussi“ ist in mir also (leider!!!) nur sehr geringfügig ausgeprägt.

Am häufigsten begegnet man mir eigentlich mit meinen Sneakers. Oder im Sommer mit Flip Flops. Meine dunkelgrauen Stiefeletten hab ich auch ganz gern, die sind etwas eleganter aber doch einigermaßen bequem. Im Winter trage ich meine schwarzen oder braunen Glattlederstiefel.

Lasse ich mich doch einmal dazu hinreißen, in „normalen“ Lebenssituationen „schöne“ Schuhe zu tragen bereue ich es meist nach kurzer Zeit. Lasst euch gesagt sein – halb Wien ist kopfsteingepflastert! Auch wenn es sich beim Weggehen einrichten lässt bin ich flachbeschuht am Weg. Denn schmerzende Füße können einem ganz schön den Tag versauen. Trotzdem besitze ich einige Exemplare der hübscheren Sorte. Die werden auch, aber deutlich weniger häufig getragen.

Und wieder habt ihr ein Stück meines Alltags erfahren dürfen, hihi. Und, liebe Männer: sagt niemals, wenn eine Frau über schmerzende Füße klagt: „Die Schuhe schauen doch aber eh bequem aus!“

60 Replies to “Projekt „izdm…“ – Schuhe”

    1. hast du gut erkannt (= ich tanze momentan grade wieder nicht – das semester ist es sich zeitlich einfach nicht ausgegangen. ich hoffe, dass es nächstes semester wieder klappt. mal sehen, seufz.

    1. zeitintensiv ist es manchmal wirklich, vor allem, wenn man so 3, 4 aufgaben hat. aus luizas topf könnte ich auch mal wieder was ziehen.
      wirklich? ich kann dafür mit hohen nicht wirklich gehen und krieg alle zustände, seufz.

      1. Ja, vor allem weil man die Aufgaben ja zeitnah erledigen sollte. Luizas Topf vernachlässige ich auch schon lange, dabei habe ich schon ne Menge Fotos extra dafür gesammelt… Aber kommt alles wieder…

        Ich schaffs gut bis 8 cm. Alles darüber ist Stehschuh 😉 Deshalb hab ich davon auch nur 2 Paar. 1 Paar wunderschöne Lederstiefel, die sich meine Mama gekauft hat, als sie noch sehr jung war, und mit denen sie nicht laufen konnte, und 1 Paar, das ich aus Australien mitgebracht habe, weil sie so toll aussehen und so spottbillig waren, dass ich sie einfach kaufen MUSSTE. Wo kriegt man hier schon echt lederne italienische Schuhe ohne Fehler für umgerechnet nicht mal 15 €? Das wars wert, und wenn sie nur im Schrank stehen 😉

        1. ja manchmal willls einfach nicht klappen mit der zeit. ich hab jetzt die neue kamera und momentan gehts aber so rund dass ich sie gar nicht so richtig austesten kann!
          haha das stimmt natürlich. um 15€ kann man sie ja trotzdem mitnehmen (= wahnsinn, nein, bei mir gehts nicht so hoch, mehr als 4, 5cm geht glaub ich gar nicht. habs noch nie abgemessen muss ich gestehen.

  1. Wunderbar, irgendwie gefallen mir das erste und das letzte am Besten.

    Ich hab nicht ein paar hohe Schuhe oO..
    irgendwas ist bei mir glaube ich schief gelaufen *g*

    1. ja, geht mir auch so. ich hab nur angenommen, dass man sich über das zeugs zwischen den schuhen beim ersten beschwert, deswegen gibts das zweite (= das dritte mag ich auch aber das würde nen falschen eindruck von meinen schuhen vermitteln, lol.
      echt nicht? ach muss ja auch nicht. ich trage meine ja auch sehr selten.

  2. Ich sehe irgendwie nur zwei Bilder. Davon ist das eine (Chuck vs. High Heel) wirklich WUNDERBAR 🙂 Nicht nur die Perspektive und der Kontrast in den Farben, sondern auch allgemein in der Art der Schuhen.. toll 🙂

    Find ich gut, dass du wieder das alte Lay hast, bei dem anderen gabs auch keinen Blogroll^^ Der Point.

    1. jetzt müsstest du eigentlich 3 sehen!? ich weiß nicht, das zweite hat ein bisschen gesponnen.
      danke für das lob (= eigentlich dachte ich, du hättest was am hintergrund des ersten bildes zu beanstanden +g+

      den blogroll hatte ich bloß vergessen – der wäre ja wieder online gekommen (= aber nachdems wohl niemandem gefallen hat (schnief) ists jetzt wieder so.

    2. Ja, jetzt seh ich drei. ^^ Das mtitlere gefällt mir auch sehr gut, allerdings finde ich die Perspektive vom ersten besser. Und den Hintergrund überhaupt nicht störend. Ich finde es lustig, dass auf der Chuckseite der Hintergrund komplett weiß ist und erst dann passend zum schwarzen Schuh auch zu schwarz, elegant und anscheinend spiegelnd wechselt. Irgendwie ist das alles sehr stimmig. ^^

      Ich finde halt, du hast ja auch immer noch Text der oft auch ziemlich bedeutend ist, und da ist es einfach schöner das zu lesen. Außerdem ist das jetzige Lay …übersichtlicher. Es sieht nicht so überladen aus, dadurch das alle Artikel aufgereiht sind statt teilweise nebeneinander zu stehen etc.

      Sag mal..du hast ja auch Flickr. Lohnt sich das für dich? Ich überleg mir auch Flickr zu besorgen, denk aber, dass ich da mit den Fotos die ich mache ohnehin nicht viel Aufmerksamkeit erlangen werde und bin auch nicht so erpicht auf die Anmeldung bei yahoo… du hast doch auch nur einen normalen Account, bsit du schon bei der 200-Grenze angelangt?

      Der Point.

      1. ich mag auch die perspektive vom ersten lieber. das ist zwar zufällig, danke aber trotzdem fürs Kompliment (=
        hmmm ja ich mag dieses 2spaltige ja an sich auch nicht so weil man die artikel, die dann nicht ganz oben offensichtlich gereiht sind normalerweise wohl gar nicht mehr anklickt.
        wie gesagt, an sich passt mir meines eh am besten, nur kann man da den hintergrund nicht schwarz machen, grml.

        also ich hab flickr total nur nebenbei. bei den fotos hab ich mich wahnsinnig zurückgehalten, komme jetz aber langsam an die 200er grenze. das ist schon wenig. ich weiß nicht. ich nutze es halt wirklich nur zusätzlich zum episodenfilm und zum fotoblog. wirklich brauchen tu ichs aber nicht. wenn man sich reinhängt ist es aber angeblich ganz toll.

  3. Wunderbar – ich liebe ja bunte Chucks 🙂 Und da fällt mir ein, dass ich Dir mal meine Hundertwasser-Chucks fotografieren wollte … ich mach das, wenn ich wieder daheim bin. (Und hey, ich schnüre meine Chucks genauso! Dachte immer, das wäre aus der Mode…)

    Puh, auf den HighHeels würde ich keine 10 Schritte weit kommen – es geht einfach nicht! Und meine Füsschen würden sich auch bedanken… Nein, so schick sie auch sind, aber sowas kommt mir nicht mehr an die Füsse.

    Zu den Bildern: Mir gefällt die Schärfe der Chucks im zweiten Bild so gut, sie treten dadurch irgendwie auch noch mehr in den Vordergrund als die schicken, aber nicht so sehr getragenen HighHeels… Schön, gefällt mir wirklich gut.

    1. ich mag chucks auch. und diesen frühling scheinen sie total modern zu sein. aber einfärbig und sauber, nicht bunt und schmutzig, wie meine, grins. du hast hundertwasserchucks??? die MUSS ich sehen! kA ob das aus der mode ist die so zu schnüren – ist mir aber auch herzlichst egal, grins.

      keine sorge, ich kann damit auch nicht gehen. sind auch eigentlich meine tanzschuhe (tanzen kann ich damit allerdings auch nicht recht, deswegen sehen sie noch so neu aus ^.^)

  4. Bequeme High Heels gibt es nur ganz selten.
    Ich trag sie meist meinem Mann zum Gefallen und selbst der sagt je nachdem wohin wir gehen, nimm die flachen Schuhe 😉
    Kopfsteinpflaster ist besonder toll, wenn man stecken bleibt 😉

    Das erste Foto gefaellt mir ausnehmend gut. Vom Ton und vom Focus her.

    1. ich würde mal behaupten, bequeme high heels sind ein oxymoron, lach. aber meine füße sind auch speziell empfindlich muss ich sagen.
      ist ja auch besser. ist ja für den mann auch nicht gar so toll wenn frau fürchterliche schmerzen leidet mit den bleistiften an den fersen.

  5. Huhu,

    welche Frau liebt keine Schuhe!? Ich glaube diese welche muss erst noch erfunden werden!
    *grins*
    Und Chucks habe ich früher immer geliebt, ich schlief fast mit ihnen und nach ca.3 Monaten waren sie meist ziemlich durch …

    Liebe Grüße aus Baden,

    KaiderHai ;O)

    1. ich liebe schuhe eigentlich nicht (; aber besitzen tu ich trotzdem ein paar ^.^
      die chucks sind super, meine adidas auch, meine stiefel und flipflops, nur alles dazwischen, das schmerzt und mag ich nicht so (;

      1. Schuhe mit hohen Absätzen haben an Frauenfüßen was erotisches und wenn die Frau damit laufen kann, wirkt es elegant!
        Aber zu beneiden sind sie dann nicht, weil bequem ist sicherlich etwas anderes … ;(

        Flipflops sind auch mein Favorit im Bezug auf den Sommer und Barfuss, so ganz ohne Schuh ist genial!

        Auf den baldigen Sommer ein dreifaches Hoch. 😉

        Ahoi

        Kai

        1. ja ich weiß. das ist ja das gemeine. aber ich kann eben nur mit schmerzverzerrtem gesicht damit gehen und das ist schwer deprimierend. naja, schwer nicht, aber doch. ich beneide und darum auch so gar nicht, seufz.
          barfuß kommt auf den fuß an +g+

  6. Jaja, die Schuhe immer und dennoch verliebe ich mich immer in die Höchsten – die dann doch leider im Laden bleiben müssen. Und dieses Jagr ist die Mode eh extrem High Heel lastig.

    LG, romy.

    1. mir gefallen die höchsten auch am besten aber ich kaufe sie nie weil ich sie nie tragen würde. und die aktuelle schuhmode finde ich für mich einfach nur grausam )))=

    1. schon notiert! ganz schön herausfordernd wenn man keine strohhalme besitzt, grins. bin schon gespannt was sich finden lässt (=
      danke – das dritte mag ich auch ganz gern. hat irgendwie was von produktfotografie ^.^

  7. Hallo Paleica,
    das geht mir wie Dir: Schön finde ich hohe Absätze schon, aber lange drauf laufen mag ich weniger 😉
    Daher habe ich meistens halbhohe Stiefel oder Sandaletten an.

    Dein Fotos ist klasse!

    Liebe Grüße zu Dir
    Katinka

  8. Hi, musste lachen über deinen Text…Ich bin nur 1,60…und auch nicht wirklich glücklich mit hohen Absätzen…

    Obwohl sie manchmal wirklich toll aussehen würden. Würden.

    Auf Fotos gefallen sie mir…Auch bei anderen Frauen…An MEINEN Füßen habe ichs lieber bequemer. Passt auch besser zu den Beagles. 😀

    LG, Klarissa

    1. ja das ist es ja. klar würden sie toll aussehen. aber die schmerzen die dem gegenüber stehen sinds dann meistens nicht wert. ein verbissenes lächeln damit ich ein wenig meine proportionen verändere? hmm. eher nicht. ich find sie auch immer ganz toll aber wenn ich sie selber trage bereue ich es was ich haare am kopf hab.

  9. Achja, das Absatz-Problem. 😉 Ich meide solche Schuhe auch durchaus. Bei mir sind es ebenfalls zumeist Sneakers oder Flip Flops, „schönere“ Schuhe muss ich wirklich suchen gehen … liegt aber auch daran, dass man in meiner Schuhgröße nur noch schwer etwas findet.

    1. was hast du denn für eine schuhgröße? ich krieg in meiner theoretisch zwar alles aber praktisch kann ich einfach nicht schmerzlos damit gehen. ich krieg x blasen und sonstige zustände. ätzend. dabei sind sie soooo schön )))=

      1. 41-42, kommt darauf an.
        Und die meisten netten sachen gibt es bis 40 oder 39. 😉
        Oder sie sind 41 die klein geschnittens ind. *hihi*

          1. Oh ja, schätze dich glücklich! 😛
            Meist ist es egal, weil ich eh nur die Sneakers anhab, aber ich hab kürzlich nicht zu hohe, geschlossene, schwarze Absatzschuhe gesucht – bzw. suche noch. Was für ein Erfolg.

  10. Huhuu liebe Paleica,

    du schreibst mir aus der Seele 🙂 ich kann mit Pumps auch nur sehr schlecht bzw langsam laufen (und das nervt *g*) daher ist das nicht mein Ding.

    Dilemma: ich bin nicht wirklich groß ..man könnt auch sagen klein *g* was ich nicht so gut finde – daher haben höhere Absätze für mich auch Vorteile. Aber keine Pfennig oder so ..

    ausserdem bin ich trotz XX auch kein Schuhfetischist *g* ..muss immer ewig suchen, bis ich wirklich passende finde, die mir auch gefallen. Zu flach geht leider nicht .. die C*nverse von dir z.B. gefallen mir wirklich super (und toll in Szene gesetzt auf den Fotos!), aber sie sind für mich einfach zu niedrig.

    So 4-5, max. 6 cm breiter Absatz ist okay. Hab neulich sogar ein tolles Paar gefunden, nach langem Suchen im Internet, so ne Art Turnschuh-Stiefelette mit mehr Stiefelette als Turnschuh, von Y*llow Cab ..das entsprach endlich mal meinen Vorstellungen. Schuhe ..die unendliche Geschichte. Ansonsten mag ich auch gern Stiefeletten und find sie recht bequem – überhaupt bin ich eher Stiefel-Träger und kein Sandalen-Mensch *g* und für im Wald – Lauf- und Turnschuhe natürlich 🙂

    Liebe sonnige Grüsse zu dir 🙂
    Ocean

  11. P.S.: die cm-Angabe bezog sich jetzt schon auf die Höhe *g* könnte mißverständlich sein .. nur sollte es dazu auch ein breiter Absatz sein, kein schmaler 🙂

    1. grins, das mit den cm hab ich sogar auch so verstanden (=
      ich bin ja heilfroh, dass ich nicht allein bin mit meiner schuh-sache.
      wirklich? ich liebe flache schuhe und ballerinas, obwohl mir da auch viele nicht passen. meine füße sind sooo empfindlich )= sandalen mag ich eigentlich gar nicht oder offene schuhe generell. nur meine puma flip flops im sommer…

  12. Danke und Entschuldigung, das sich erst jetzt zum kommentiere vorbei komme. Wie erwartet 😉 sehr schöne Bilder. Mir gefällt das letzte am besten, vermutlich weil ich ebenfalls Kopfsteinpflaster geschädigt bin und wegen der Kinder eh immer „Rennschuhe“ anziehen muss. Super Schuhe – super Bild. Ich danke Dir!

    1. kein problem, hab mich zwar schon ein wenig gewundert aber hauptsache du hasts doch noch her geschafft (= keine eile – wenn dus umzusetzen schaffst freu ich mich jedenfalls! und danke fürs lob (=

  13. SUPER! Klasse Pics. Und wie man auf High-Heels durchs Leben laufen kann ist auch mir ein Rätsel. Obwohl ich als Mann nicht verhehlen kann, dass ich es ab und an ganz gerne an der Damenwelt sehe.

    1. jaja das ist ja das problem. weil ihr männer es so toll findet machen wir frauen es. seufz. aber es sieht schon cool aus, das find ich ja auch. schön wärs halt, wenns welche gäbe, die wirklich bequem sidn…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: