Gestern beim Warten auf die Ubahn ist mir eine ’neue‘ Projektidee gekommen. Das Jahr 2011 neigt sich ja langsam dem Ende zu und damit auch das Gesetz der Serie. Mir persönlich hat es sehr viel Spaß gemacht eure Bilder anzuschauen und auch selber die Themen umzusetzen. Daher habe ich mir gedacht, in gewisser Art und Weise die Grundidee – nämlich mehrere zusammengehörige Bilder zu einem Thema – weiterzuführen.

Und zwar folgendermaßen:

Themenvorschlag: „Meine Haltestelle“

Es gibt ein Thema und zu diesem werden – am selben Ort – mehrere Bilder gemacht. Ich würde in dem Fall die Anzahl der Bilder offen lassen, es können zwei sein, es können auch sechs sein, je nachdem wie man das Gefühl hat dass es das Thema am besten repräsentiert.

Die Modalitäten wären wie gehabt: monatlich, Thema wird am 1. bekannt gegeben, bei Veröffentlichung Trackback auf die Themenseite, ansonsten alles offen (: Schön wäre es natürlich, die Bilder in eine Collage zu verpacken. Fraglich ist, ob engere Vorgaben gewünscht sind? Oder ob es engere Vorschläge geben soll, die man umsetzen kann, aber nicht muss?

*

Ich wollte nun euch einmal fragen, was ihr davon haltet. Ob Interesse an so einem Projekt besteht. Ob euch die Idee gefällt und ob ihr mitmachen würdet. Ich hoffe nun auf zahlreiches Feedback (:

53 Comments on “Projektidee: ‚rundherum‘

  1. Grundsätzlich gefällt mir die Idee. Leider konnt ich aus Zeitgründen nur sehr wenige Fotos dieses jahr einreichen. Eigentlich fand ich die Idee mit Kollagen sehr sehr schön. Ich würde auch gern im nächsten jahr versuchen teilzunehmen wenn auch nur sporadisch.

    • ich möchte da auch gar keine so strengen vorgaben liefern. wenn man zeit und freude hat soll man dabei sein. vermutlich werde ich es machen, und wenn jedes monat nur 5 teilnehmen ist es auch okay (:
      vielleicht kannst du mir beim nächsten mal noch deine url hinterlassen, ich hab hier leider nur die mailadresse und jetzt kann ich dich gar nicht re-besuchen kommen /:

  2. Wer weiß, vielleicht kann ich ja bis dahin auch mitmachen, wenn ich erst mal meine Kamera im Griff habe? Interessiert wäre ich schon.

    Liebe Grüße zu dir. Mandy

    • das freut mich zu hören. und ich bin sicher, dass du sie bis dahin soweit im griff hast, dass das mit dem auslösen klappt (; (alles andere kommt sowieso erst mit viiiel übung. ich warte immer noch drauf +g+)

  3. Ich mag das mit den Collagen ja immer nicht so. Finde, dass ganz oft dann die einzelnen Fotos nicht mehr so gut raus kommen, weil die Collagen so klein werden oder ähnliches. Manchmal wirkt ein Bild auch einzeln besser. Deswegen hab ich meine Fotos auch nie in einer gepackt, so lange man sie zusammenhängend als Serie zeigt war das für michimmer die bessere Variante ^^

    Ich weiß auch gar nicht was ich vom Projekt halten soll. Bisher klingt es eher weniger nach „meins“, vor allem wen die Themen alle so in etwa wie dieses Beispiel sind. Und das obwohl ich den Grundgedanken eigentlich mag.
    Aber vll lasse ich es auch und beschränke mich auf mein 365^^

    Der Point.

    • das mit den collagen hat anscheinend eine ganz schöne furore verursacht. das wird also mal keine muss-vorgabe. mir persönlich gefällt es gut, aber es ist wohl besser, wenn das jeder selber entscheiden kann. das ist aber auch nicht die zentrale sache an der projektidee.

      das thema hat sich nur zufällig so ergeben. es hätte auch das thema ‚gleise‘ sein können (aber das wollte ich mir für ein ‚wirkliches‘ thema aufbehalten). du kannst es dir ja noch überlegen.

  4. Gefällt mir. Wobei sich mir nicht wirklich der Unterschied zwischen einer Collage und einer Serie aus z.B. drei Bildern eröffnet.
    Der Point hat wohl recht, wenn sie sagt, dass manche Bilder einzeln besser wirken. Vielleicht sollte das jedem selbst überlassen bleiben, wie er seine Serie präsentiert?

    Was die Themen betrifft, speziell jetzt Dein Beispiel ‚Meine Haltestelle‘, das sehe ich jetzt nicht so begrenzt.
    @ Der Point: Es ist ja nur ein Beispiel 😉
    Vielleicht könntest Du, liebe Paleica, eins, zwei weitere Beispiele nennen, damit Der Point und andere, die noch unschlüssig sind, sich eine genauere Vorstellung machen können.

    Egal, wie’s ausgeht, ich bin jedenfalls dabei 🙂

    • ich bin auch zu dem schluss gekommen, dass ich es soweit wieder dabei belassen werde, dass es jeder so machen will wie er möchte.
      und danke für die themenverteidigung (:
      mit den beispielnennungen ists halt so eine sache. ich möchte nicht schon vorher zuviele themen verraten und es erfordert immer viel hirnschmalz, ein schönes zu finden. ich dachte, meine leser kennen ‚meine‘ themengebungen ja schon, das wird so in der richtung weitergehen…

      es freut mich aber auf jeden fall sehr, dass du wieder mit an bord bist!

  5. Die Idee finde ich ansprechend.
    Ich habe nur einige Fragen
    – also neues Thema monatlich wie immer ?
    und
    – giebst du noch zwei Themen im Jahr 2011 an?

    So wie es ausschaut mache ich auch 2012 mit.

    Liebe Grüsse und schönes Wochenende..

    Elke

    • es freut mich, dass dir die idee gefällt!
      natürlich geht gesetz der serie noch bis ende des jahres weiter und es wird ein nov und dez-thema geben!
      und das neue thema würde genau wie diesmal immer am 1. des monats bekannt gegeben werden!

  6. Oh Paleica, das ist wunderbar! Hab auch schon darüber nachgedacht, was man denn so nächstes machen kann und hatte lustigerweise auch so einen quadratischen Vierer wie oben im Kopf 🙂

    Klar wirken die Bilder in einer Kollage anders als einzeln und die Qualität ist anders, aber es ist ja eben auch ein spezielles Projekt und eine Spielerei, bei der es ja nicht zwangsläufig um das perfekte Bild geht. Ok, vielleicht nehm ich es auch nur nicht so ernst mit der Knipserei, mir helfen solche Projekte allerdings, neue Dinge auszuprobieren und immer die Augen offen zu halten.

    Ach so, ich bin natürlich sowas von dabei, meine Liebe!

    • wirklich? na das ist ja cool! schön, wenn wir auf ähnliche gedanken kommen (:
      ich seh das auch wie du.
      außerdem ist der serienkontext einfach ein anderer. manche bilder wirken nur gemeinsam richtig, andere wirken einzeln besser. da man aber meistens nur mit einzelbildern arbeitet, finde ich es auch mal spannend, ein projekt zu haben, wo man kombiniert und bilder aufeinander abstimmt.

      ich freu mich, dass du mit dabei bist!

  7. Gerne mache ich wieder mit,denn Denkanstöße sind immer gut und es bereichert den eigenen Horizont ungemein, wenn man sieht, was andere aus der Vorgabe gemacht haben. Was die Collagen betrifft bin ich ebenfalls eher für Einzelbilder, die „kommen“ einfach besser.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße
    moni

    • schön, liebe moni, dass ich dich dafür begeistern konnte. es haben ja doch recht viele schon positiv reagiert, also werde ich es wohl machen (: und die collagenvorgabe wird freiwillig sein.

  8. Also ich finde die Idee genial – Rundherum gefällt mir – und mir gefällt auch, dass es wieder mehrere Bilder sind – Collagen mag ich ja total gerne 🙂
    Ich bin sofort dabei – ganz klar !!!
    Schön, dass du wieder kreativ für uns unterwegs bist -DAAAANKE und dir ein superschönes Wochenende

    GLG Manu

    • du bist ja sowieso die collagenspezialistin (:
      fein, dass es doch einige so begeisterte stimmen gibt, dann wird das projekt also stattfinden!
      danke für deine lieben worte!

  9. Ich finde die Idee gut und werde gerne wieder mitmachen. Wäre auch mit Collagen einverstanden, wobei es vielleicht nicht bei allen Fotos so wirklich passt.

    LG Soni

    • die collagen werden eine kann-aber-nicht-muss-vorgabe werden. es freut mich dass die idee gefällt und das projekt wird also ziemlich sicher starten (:

  10. Die Grundidee finde ich gar nicht schlecht, aber so richtig überzeugt bin ich noch nicht. Da geht es mir so ähnlich wie dem Point.
    Auch habe ich es lieber, wenn man die Fotos präsentieren kann, wie man möchte. Collagen mögen für einen groben Überblick ganz nett sein, aber meist finde ich die Bilder dann zu klein und oft wirken sie einzeln auch einfach besser.

  11. Soll das Thema der Ort selbst sein (in dem Fall „Haltestelle“)? Das würde sehr begrenzen (Ich habe z.B. gar keine Haltestelle). Oder eher „Kunstlicht“, um dafür einen Ort zu finden?

    Ich glaube, du meinst nicht zwingend Collagen, oder? Nur weil du sie so präsentiert hast.

    • du weißt doch, bei mir kann man immer alles sehr offen interpretieren. es könnte ja genauso eine stelle sein, an der du gerne stehen bleibst (eine haltestelle eben) (:
      aber das war nur ein themenvorschlag, den ich so nicht verwerten werde, damit ich die ‚richtigen‘ themen nicht im nichts verpuffen lasse ^.^

      und danke, genau das ist es: die collagen sollten keine zwangsvorgabe sein. ich hab ja beim gesetz der serie auch immer collagen genommen, es aber nicht von den anderen teilnehmern verlangt (;

  12. Ich war beim Gesetz der Serie leider nur unregelmässig dabei, würde aber gerne wieder vermehrt fotografieren. Mir gefällt die Projektidee mit mehreren Fotos, Collagen mag ich persönlich aber überhaupt nicht.
    LG, Sandra

    • hallo sandra. es freut mich, dass dir die grundidee gefällt und sei unbesorgt, es MUSS niemand die collagen umsetzen!

  13. Ich wäre wieder dabei!
    So wie du es beschrieben hast, passt es.
    Weitere Einschränkungen müssten nicht sein.
    Lieber lockerer und mit viel mehr Spass!

    Liebe Grüße
    Sandy

  14. Ich finde die Idee total toll! Vermutlich würde ich mich sogar anmelden, wenn nicht immer noch hinter meinen 2010er Projekten hinterherhinken würde.
    Vielleicht greif ich mir die Idee oder ein Thema davon nächstes Jahr einfach mal auf, ohne wirklich am Projekt beteiligt zu sein.
    Auf jeden Fall eine tolle Idee und ich wünsche dir und den anderen Teilnehmern sehr viel Spaß bei der Umsetzung!

    • ach, die 2010er projekte sind doch schon gar nicht mehr wahr! neues jahr, neues glück (: aber wie du magst, wenn es dich freut kannst du dich ja noch umentscheiden. oder du kannst natürlich auch außer konkurrenz theme umsetzen.

  15. Meine Entscheidung steht fest: Ich bin definitiv dabei und freue mich schon auf das neue Projekt 🙂
    Liebe Grüße von:
    Beate

  16. Pingback: Zum Warmlaufen: Rundherum (1) « wortvision interaktiv

  17. Pingback: Das Fotojahr 2011 und Vorschau auf 2012 « Frau Doktor, Tom & Jamie

  18. Pingback: Zuhause (1) « wortvision interaktiv

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: