Gedanken Neuerscheinung

Serie ‚Sinfonie der Großstadt‘ – Szenen eines Alltags II

Nachdem der hübsche (ältere ^.^) Herr Daniel mich schon gerügt hat, gibt es nun endlich endlich, für manche, die sich überhaupt noch erinnern können, dass diese Serie gestartet wurde, ein weiteres Bild der Serie „Sinfonie der Großstadt“ (ich weiß, dass der Colorkey nicht perfekt ist. Aber im Photoscape gehts nicht und die Zeit fehlt, mich mit Gimp auseinanderzusetzen).

Ich hoffe, das Bild gefällt euch. Ich fand das Motiv irgendwie entzückend.

Auch hier konnte ich nicht umhin mich zu fragen, was in diesem Kopf wohl vorgehen mag. Was er überlegt wenn er sich da so über die Brüstung lehnt. Ob er sich wünscht, auch schon ’so groß‘ zu sein, um auf der Wiese des Volksgartens mit Freunden den Nachmittag zu verbringen? Oder ob er sich fragt, warum manche Leute so komische Haare haben? Oder ob er sich vielleicht das Fahrrad wünscht, das dort auf der Wiese liegt?

48 comments on “Serie ‚Sinfonie der Großstadt‘ – Szenen eines Alltags II

  1. Vielleicht denkt er über etwas ganz anderes nach. Über Robin Hood und seine Freunde. *gg*
    Schönes Foto!

  2. wunderschön eingefangen!

    Vielleicht schaut der Junior einem spielenden Hund zu oder es ist ein Brunnen/Flüßchen/Teich unterhalb von ihm und die Wasserspiegelungen findet er toll …
    wer weiß 🙂
    Lg Natira

  3. Kinder schnappen alles auf.
    Wie so nen Schwamm.
    Wer weiß vlt. beobachtet er gerade andere Kinder beim Spielen?! =)

    Ich find den Colorkey ganz in Ordnung so, nich perfekt aber passt.
    Die Perspektive und den Schnitt find ich auch toll.

    • freut mich, dass dir die perspektive und das bild so gefällt. das ist mir bei diesem foto auch wichtiger als die technische perfektion. ich fand den moment irgendwie einfach festhaltenswert.

  4. ohoo… das hört sich auch sehr abentheuerlich an! ^^ ein klo das kippt… das übertrifft jetzt unseres fast. ich meine, wenn unseres auch noch gekippt wäre, dann hätten wir ja andauernd eine überschwemmung gehabt. das hätte gerade noch gefehlt! auf grund des hohen wasserstandes hat ja meine freundin (deren koffer am nächsten zum bad stand) ihn immer weggeräumt, wenn wir aus dem zimmer gegangen sind, damit sie bei unserer rückkehr nicht doch noch irgendwann eine böse überraschung erfährt…^^
    aber auch bei mir hat dieses schreckliche unterkunft den eindruck von paris nicht geschmälert. ich muss da auch noch mal unbedingt hin! 🙂
    da schau ich jetzt gleich mal bei deinen paris fotos vorbei…

    ich stimme dir da so zu!! zu so vielen büchern gibts dann auch noch eine persönliche geschichte die dahinter steckt… hach…

    • +g+ ja das WAR abenteuerlich. aber es war sonst zumindest funktionsfähig und nicht am übergehen, man durfte nur nicht irgendwie schief drauf sitzen oder aufstehen, lol.
      die stadt begeistert soviele menschen, das ist wirklich unglaublich. sie ist einfach so kontrastreich, es gibt soviel shcönes und hässliches. und soooviel unglaubliche schokolade =D

  5. Hehe, „älterer Herr“ liest sich ja fast wie „bald im Rentenalter“. 😉 Aber freut mich, ein neues Bild aus der Serie zu sehen.
    Vielleicht fragt der Kurze sich eher: „Warum sitzen die denn alle da bloß rum? Die könnten doch miteinander spielen…“

    • ach daniel, so ein blödsinn! ich wollte dich damit doch nur aufziehen und auf deinen älterwerdenbeitrag anspielen! tztz.
      freut mich, dass du gleich anschauen gekommen bist.
      die frage könnte natürlich auch sein. eigentlich hat er recht.

  6. Aw, das Motiv ist ja süß – ich an seiner Stelle würde ja überlegen, wie ich der Hitze hier entkommen könnte. Sieht jedenfalls goldig aus! Mir gefällt der Colorkey, für jemanden wie mich, der damit keine Erfahrung hat, sieht er gut aus! 🙂

    Danke, aber eine Wohnung haben wir ja leider noch nicht… Ist irgendwie nicht ganz einfach, wenn die Vermieter am Telefon meinen, einem Blödsinn erzählen zu müssen. =/
    Na ja, wie viele Achtbeiner es werden, hängt vom verfügbaren Platz in der neuen Wohnung ab, das weiß ich also nich nicht – zwei kommen aber bestimmt noch dazu. Sind irgendwie ganz tolle Tiere, auch wenn sie auf einen Phobiker im ersten Moment echt erschreckend wirken können.
    Ob ich angenommen werde erfahr ich leider erst Anfang August.. *seufz* Bis dahin muss ich abwarten. =/

    Oh, die Prüfung klingt wirklich klasse! *lach* Die hätte mir vielleicht sogar Spaß gemacht!

    Och, ich find’s eigentlich ein bisschen schade, dass das Interesse so verflogen ist. Aber bei meinen Lieblingsblogs (wo deiner ja auch dazu gehört ;)) guck ich ja trotzdem immer vorbei, ich bin nur leider mit dem Kommentieren nicht mehr so aktiv… Kann sich aber ja auch mal wieder ändern. ^^

    Bei dir ist hoffentlich alles gut zur Zeit? =)

    Liebe Grüße
    Laura

    • es freut mich, dass das motiv gut ankommt. das bild wurde gemacht, da wars nicht heiß. war einer der ersten nicht mehr ganz eisigen frühlingstagen im märz!
      achsooo, ich dachte, das mit der wohnung ist schon gegessen. wer ist denn eigentlich ‚wir‘? zieht deine mam auch aus?
      inwiefern sind sie denn toll? vielleicht schmälert sich meine phobie ja wenn du mir viele nette dinge über sie erzählst +g+

      oh maaan, wartezeiten sind ätzend. na dann drück ich dir bis august die daumen! bei mir wars ja eben so – ich hab die fh angefangen, weil sie mich genommen haben, obwohl ich unsicher war, aus schiss, wenn ich später draufkomme, dass ichs wirklich machen will, dass sie mich dann nicht mehr nehmen (was für ein satz).

      hehe dachte ich mir dass dir das gefallen könnte. für mich war sie nicht soooviel. ich fand youtube letztes semester toller (=

      wirklich? ich finde das nicht schlimm. also wenn man nicht mehr viel zeit im internet verbringt. obwohl es mir natürlich besser gefiele wenn du mehr bei mir mehr kommentieren würdest (;

      bei mir solala, mein körper gibt grade bissl w.o… hab nen angebrochenen finger, eine ziemlich deftige verkühlung und eine nicht definierbare allergie )))=

  7. Ich finde das Foto ganz wunderbar!
    Und die Blaufärbung ist Dir gut gelungen!
    Die Perspektive ist einfach toll!!! 🙂

  8. Pingback: Gesichter der Großstadt (3) | Der Film ist voll

  9. Frau Kunterbunt

    Ich ziehe meinen Hut vor dir liebe Paleica, das Foto ist ganz ganz große Klasse “ durch das ColorKey “ wirkt der junge Mann richtig gut “

    LG Alex

  10. Da unten geht grad der Eisverkäufer vorbei 😉

    Mir gefällt’s – ich frag mich, hüpft er oder lieber doch nicht? 😉

    Start gut ins Wochenende, hab’s fein!
    Eveline

    • solche mobilen eisverkäufer gibts ja in wien gar nicht (;
      also gehüpft ist er glücklicherweise nicht, das ist ganz schön hoch dort O.o

  11. Boah, ganz starkes Colorkey Bild!

  12. Hallo Paleica,
    ja was mag er wohl denken…..vermutlich beobachtet er die vielen Menschen und wundert sich über den einen oder anderen ;-).
    Ich würde das auf jeden Fall machen.

    Das Bild ist auf jeden Fall toll!

    Ein super schönes Wochenende wünsche ich Dir, liebe Grüße
    Katinka

    • ja, das kann gut sein. aber wie sehen beobachtungen mit kinderaugen aus? das wäre schön zu wissen.
      freut mich sehr, dass es dir gefällt!

  13. oh gott… das stelle ich mir auch sehr lustig vor! 🙂 ein klo das wackelt… naja, für meinen geschmack hatte ich in dem hotel eh schon genug abentheuer. es hat gereicht ohne teller zu frühstücken! 🙂
    paris ist wirklich toll… hach… 😉 und die schokolade ist auch toll! vor allem die zum trinken…mhm die war echt lecker! wenn man bei uns in deutschland heiße schokolade bestellt kann man ja schon froh sein, wenn die nicht mit wassser sondern mit milch gemacht wird. und dort wird vorher extra noch schokolade geschmolzen!!! 😉

    • naja, so lustig wars nicht, bin ganz schön erschrocken als ich damit fast gekippt bin! mir war das auch abenteuer genug. aber sonst war es dort okay. allerdings hatten wir nur übernachtung gebucht, also wie das frühstück war und obs teller gab kann ich gar nicht sagen (;

      ja, das stimmt. beim essen und vor allem bei den süßigkeiten und mehlspeisen sind sie unglaublich kreativ. ich bin ein schokifreak und ein süßigkeitenspezialist, könnte man sagen, ich hab schon viel davon in meinem leben gegessen, aber derartige geschmacksoffenbarungen hatte ich nie vorher. diese ganzen schokoladehimbeersachen sind schlichtweg unglaublich!!

  14. Ja, dieses Haus hier ist viel zu groß für zwei Personen und weil ich mir momentan keine eigene Bleibe leisten kann, suchen wir eben zusammen eine Wohnung. Hab ich auch kein Problem mit, das Alleinewohnen läuft mir ja nicht weg und so kann ich mich erst mal um’s Studium kümmern, als jedem Cent nachzurennen, weil ich die Miete nicht finanzieren kann. ^^

    Hm, gerade für Vogelspinnen kann man richtig coole Terrarien einrichten, finde ich, und die sehen auch dann stark aus, wenn das Tierchen gerade nicht zu sehen ist. Und die Spinnchen selber sind einfach faszinierend zu beobachten, sei’s nun, dass sie gerade ihre Höhle ausbauen und die abgetragene Erde feinsäuberlich in einer Ecke auftürmen, einen Teppich weben, sich putzen oder einen Moosballen quer durchs Terrarium tragen (da hab ich eine Spezialistin für, die hat sämtliches Moos auf einen Fleck getragen und sich dann stolz mitten drauf gesetzt)… Sind einfach interessante Tiere, find ich. ^^ Mit einer eigenen Art von Schönheit und Eleganz (die erkennt man als Phobiker nicht auf Anhieb, ich weiß). 😉

    Danke dir! Ich hatte es eben erst mal unbedingt mit Informatik versuchen wollen… Zu dem Zeitpunkt schien mir KliLi völlig uninteressant. *seufz*

    Youtube? Auch ein cooles Thema – schade, dass ich wohl nie solche Prüfungsthemen haben werde. *lach*

    Ahh, das klingt ja gar nicht gut! Ich wünsch dir auf jeden Fall gute Besserung – wie ist denn das mit deinem Finger passiert? =/

    • oh verstehe. ja wenn ihr gut miteinander auskommt ist das sicherlich eine gute lösung und gar kein problem.

      ja das kann ich mir sogar vorstellen. also, dass die terrarien schön sind. das mit dem beobachten, ja, vielleicht. ich wäre meine phobie ja gern los, aber nicht grade um den preis (im eigentlichen und im übertragenen sinne) einer systematischen desensibilisierung. uijui. ich finds ja schon schad, dass ich die nicht anschauen kann. kann mir gar nicht vorstellen, wie die in pink und blau aussehen. ich seh immer nur acht beine.

      ja manchmal ist das leider so. ich hab bei der wahl meines studiums auch nicht die allerrichtigste entscheidung getroffen, was aber mehr am studiengang als am eigentlichen tätigkeitsfeld lag. man weiß es halt nicht immer vorher. aber wenn du die plätze kriegst, dann ist ja in wahrheit nix passiert. okay, ein jahr ist rum, aber sich ein paar monate zur entscheidungsfindung zu nehmen finde ich jetzt auch nicht schlimm.

      von dem her ist mein studium vielleicht sogar das ‚coolste‘ das es hier gibt. aber das hat halt auch seinen preis und seine nachteile. und es gibt auch genug weniger coole sachen +g+

      danke, das hab ich momentan wirklich nötig! das mit dem finger ist ganz einfach und klassisch beim basketballspielen passiert. da sieht mans wieder – sport ist mord!

  15. Für mich sieht der Kleine aus wie ein Prinz, der vom Balkon seines Schlosses dem einfachen Volk zusieht.

    Ganz nebenbei: Schon wieder ein neues Design??

    • oooh das ist ja eine schöne überlegung dazu. das gefällt mir. vielleicht stellt er sich grade vor, wie er das als held oder könig eines tages tun wird +g+
      ganz nebenbei: das passiert, wenn man mich nur alle paar monate besuchen kommt =P

      • Hähähä… Und zum Schluss noch schnell eine verbale Ohrfeige… Du weißt was ich an Frauen mag. 😉

        Ich finde sowenig Zeit zum Blog-Hopping, und daher Besuche ich natürlich die Leute am Häufigsten, die auch bei mir kommentieren.

        (Ääätsch, Ohrfeige zurück. :mrgreen: )

        • ich hab ja bei dir schon kommentiert. du hast dich hier nicht blicken lassen. dann gabs bei dir lang nichts zu lesen. und dann bist du alle besuchen gekommen, nur mich nicht. dann bin ich auch nicht mehr zu dir gepilgert, weil ich mich vom applejünger verlassen gefühlt hab.

  16. Ich habe zwar keine Ahnung was ein Colorkey ist…aber es gefällt mir! Schön anzusehen…und regt zum Überlegen an…

    • colorkey heißt, dass das bild an sich s/w bzw. in graustufen ist aber ein teil davon farbig hervorgehoben!
      freut mich, dass du es magst!

  17. Ich tippe auf das Fahrrad! ;o)

    Das Foto (ColorKey) ist doch toll geworden! Was gefällt Dir denn daran nicht?

    • es gefällt mir schon, nur ist es an den rändern nicht perfekt abgegrenzt!
      das fahrrad, ja, das kann sein (=

  18. Das Bild ist SUPER!
    Die Stimmung machts:-)

    • danke für das lob (= auf diese art motive hat mich erst mein fotokursleiter aufmerksam gemacht. gute idee, nicht? (=

  19. ja, das Bild hat was.
    Du hast da ne tolle Stimmung eingefangen.
    LG, Mel.

  20. Ich liebe es, kleine Kinder zu fotografieren.. Die sind immer so unbekümmert. Schönes Foto, ich mag die Komposition!
    Liebe Grüße!

    • es freut mich, wenns dir gefällt. ich finde auch, dass kleine kinder tolle motive sind, obwohl ich mich nicht rantrau wenn die mamis in der nähe sind (;

  21. Dein Color Key Bild ist doch sehr schön geworden`~ und einen Penny für seine Gedanken.
    Ich liebe Color Key Bilder ~ ich müßte auch mal wieder eins machen.

    Lieben Gruß Frau ♥ lich

    • colorkeys sind in der tat ganz toll. ich finde einfach, dass sie manchmal so richtig betonen, was ohne diesen trick nicht so rauskommen würde.

  22. oh das bild ist wunderschön!!!! 🙂 dieses blau kommt klasse rüber, wenn man solche bilder in shopping-katalogen verwenden würde, würden die kleider viel häufiger gekauft! XD

    • +g+ stimmt eigentlich. warum die auf die idee noch nicht gekommen sind. eigenartig. das würde mal den fokus dort setzen, wo es soll. na ich bin gespannt, ob die modeindustrie das noch entdeckt (=

  23. paleica ich mag das bild, auch wenn es gar nicht wirklich traurig erscheinen soll so tut es das hier für mich. vielleicht ist es dir schwarz/weiss färbung mit dem kleinen tick blau der jacke. fast schon als wäre das blau der einzige hoffnungsschimmer…schön geschoßen =)
    lg,
    isa

    • liebe isa, vielen dank für deine gedanken und dein lob! es freut mich, dass es dir gefällt. traurig finde ich es wieder gar nicht so, aber du hast recht, durch das s/w könnte man da auch noch etwas anderes hineininterpretieren. ich finde es ja immer so spannend, was andere menschen in den eigenen bildern sehen!

  24. Sehr gutes colorkey – gefällt mir gut.
    Gruß Ralf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: