Kategorien
Neuerscheinung

Rundherum April

Hallo meine Lieben, herzlich willkommen im 2. Quartal 2012! Es ist der 1. April und ganz ohne Scherz, erscheint es auch noch so erschreckend, ist es Zeit für das neue Thema!

Dieses lautet diesmal:

Freiheit

Zeigt mir einen Moment der Freiheit von all seinen Seiten, ein Gefühl, einen Gegenstand, eine Lichtstimmung, eine Perspektive. Was auch immer ihr mit dem Begriff identifiziert ist erwünscht (:

Und ihr erinnert euch bestimmt noch an die kleine Regeladaption: ihr müsst nicht zwangsläufig den Standpunkt beibehalten, ihr könnt auch einfach dasselbe Objekt wählen!

Von Paleica

Internetmethusalem. Schütze Aszendent Jungfrau, zwanghaft neurotisch, begeisterungsfähig, Kommunikationsjunkie, Psychotante. Ein Kopf voll Gefühl, ein Herz voll Gedanken.

65 Antworten auf „Rundherum April“

Super genial. Quasi mein Lieblingsthema, zusammen mit dem Thema „Liebe“.
Ich freu mich auf die Beiträge und bin gespannt, was allen dazu einfällt.
LG und einen schönen Sonntag, Christine

Interessantes Thema, auch wenn mir spontan nix dazu einfällt! Aber ich der April liegt ja noch vor mir, da wird schon noch die eine oder ander Idee kommen! 🙂
lg
Markus

Freiheit. Wie passend. Warum überrascht mich das nicht?
Momentan fliegen mir nämlich dauernd Fragmente um die Ohren, die mich in einer ganz bestimmten Entscheidung bestärken zu wollen scheinen.
Na, schau’mer mal, wa? 😉

ich weiß nciht?! (: aber freut mich, deinen nerv getroffen zu haben, da kommen dann bestimmt ein paar super ergebnisse raus!
wirklich? solche fragmente können doch oft sehr hilfreich sein ^.^

[…] Paleica hat für den Monat April ihr Projekt Rundherum unter das Thema: Freiheit gestellt. Ich habe für meinen Beitrag das Baummotiv gewählt, weil mich Bäume sehr berühren. Sie sind in ihrer Standhaftigkeit, in der sie sich den Jahreszeiten aussetzen, hingegeben ohne Wenn und Aber.Ein Bild für Freiheit. Freiheit, die nicht danach strebt, die Gegebenheiten  verändern zu wollen sondern die Freiheit des Annehmens zu wählen. Sie ruhen in sich selbst und lassen sich nicht beeinflussen vom äußeren Geschehen, und wo Stürme ihre Zweige brechen, wachsen neue Triebe. Sharen mit:TwitterFacebookGefällt mir:Gefällt mirSei der Erste, dem dieser gefällt. Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotografisches, Gedichtetes, Spirituelles und verschlagwortet mit Fotografisches, Freiheit, Lebensweisheiten, Naturerlebnisse, Spiritualität von Beate Neufeld. Permanentlink. […]

Gerade noch rechtzeitig mein Post zum tollen April-Thema. Ideen hatte ich viele, aber die Umsetzung war in diesem Monat nicht so einfach. Also blieb nur eine Idee übrig.

Viele Grüße,
Jana

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.