Projekt 50f: zwei

Bei meinem letzten Fotospaziergang sind nicht ausschließlich Blümchenmakros entstanden (: Die folgenden Bilder passen meiner Ansicht nach perfekt zu einem neuen Thema aus der 50f-Reihe (wer hätte gedacht, dass ich die Liste so fleißig abarbeite ^.^?!?)

*

*

Und wie üblich gibt es das aktuelle Wochenthema zu 52 Songs. Mittlerweile sind wir schon bei Projektwoche 40 angekommen. Das Thema lautet Schulzeit. Hier hat mich gleich eine schier nicht zu bewältigende Menge an Liedern überfallen, die dazu passen. Deswegen schaffe ich es leider nicht, es nur bei einem einzigen zu belassen (;

Da wäre einmal der Falke mit „Nie mehr Schule“, das bei uns traditionell am letzten offiziellen Schultag (bevor man ’nur‘ mehr Maturant ist) immer durch die ganze Schule erschallt ist.

Und dann gibt es eine gefühlte Million, die ich in der Schulzeit gehört habe und die mich dran erinnern. Da ist einmal „Boulevard of broken Dreams“ von Green Day, ein Lied, das ich etwa eineinhalb Jahre jeden Tag als Wecker gehört habe.

Ein anderes Lied, das mich an unsere awesome nights out erinnert und viele viele Parties über doch mehrere Jahre… O_o

Den Song, den vermutlich die meisten meiner Klassenkollegen mit mir verbinden, weil sie sich dank mir in Englisch mit dem Text befassen durften: It’s my life von Bon Jovi.

27 Replies to “Projekt 50f: zwei”

  1. Deine „Zwei“ gefallen mir außerordentlich gut, passt perfekt zum Thema!

    Den Song von Falko kenne ich gar nicht, dabei fand ich ihn mal richtig gut 😉

    Einen schönen Start in die (kurze) neue Woche wünsche ich Dir
    Viele Grüße
    Katinka

    1. danke liebe katinka, ich freu mich, dass dir die bilder gefallen. allgemein stoßen sie ja anscheinend nicht auf besonders großes interesse ):

      ja? na dann konnte ich dir ja was neues zeigen (:

      kurze woche? wann habt ihr denn feiertag? wir erst am montag!

  2. mein favorit ist definitiv das schwarz/weiß foto. aber das weißt du ja schon, dass mir das total gut gefällt. sieht einfach so richtig schön natürlich und ungestellt aus. toll geworden!

    dankeschön für dein lob! ich bin auch echt froh darüber, dass sich der aufwand ausgezahlt hat. aber an dem tag hat einfach alles gepasst. das wetter war gigantisch, der himmel so schön blau… ein glücksfall für fotos. zur abwechslung bin ich mal zu frieden (erst mal). meine mama findet es auch super, dass ihr brautkleid jetzt wieder verwendung findet. 😉

    nö, was naturwissenschaften angeht habe ich auch so gut wie gar keine ahnung. kann man nichts machen, mich interessiert das halt auch einfach nicht wirklich. da es auch keinen in der verwandschaft mit interessen auf dem gebiet gibt, kann ich da einfach nicht mitreden. hab nicht mal kleinmädchenwissen von meinem opa oder so. 😉 aber gut, wozu gibt es mittlerweile das internet? und immerhin kann ich einen enzian von vergissmeinnicht unterscheiden. daran scheiterte mal eine touristin, die ich beobachtet habe. ihr freund hat dann irgendwann völlig entnervt aufgegeben und gemeint: google es daheim, dann wirst du schon sehen. 😉

    das mit der community bei instagram ist eben so eine sache. da ich so selten mit dem handy im internet bin, habe ich die bisher eigentlich gar nicht wirklich genutzt. mittlerweile bin ich manchmal gezielt wegen instagram im internet, aber das ist jetzt auch nicht sooo häufig. mal schauen wie sich das noch so entwickelt. hab ja immerhin schon 6 anhänger… hihi, wie ist das geschehen? ^^

    oh ja, das kann ich nur bestätigen. eine sehr gute freundin ist erst vor zwei jahren in die lage gekommen, dass sich ihre eltern scheiden haben lassen und selbst die (die ja eigentlich damals schon erwachsen war) musste total unter diesem rosenkrieg leiden… ich will mir gar nicht vorstellen wie schlimm das dann oft erst für kleine kinder ist.

    1. es ist auch ungestellt (: meine eltern sind eigentlich ganz brauchbare models für solche bilder, das finde ich schön (: aber ein bisschen schade, dass keine kommentare dazu kommen ):

      solche tage solls auch geben ^.^ ich hatte gestern ein wirklich lustiges shooting mit einer freundin einer freundin, die taschen aus grasmatten designed. sie wollte für ihre website, die grad im entstehen is produktfotos. das war der erst ‚auftrag‘, der mir richtig spaß gemacht hat.

      ja ich finde, durch google und das internet im allgemeinen hat das allgemeinwissen schon gelitten. man schaut alles mal schnell nach, vergissts aber dann sofort wieder weil mans eh jederzeit wieder nachschauen kann.

      +g+ einer davon bin glaub ich ich (; ich finde es einfach nett, weil man nicht viel schreiben muss, sondern sich einfach durch haufenweise fotos klicken kann.

      ich kenne auch einige, deren eltern sich erst in den letzten jahren getrennt haben und es ist anscheinend nie einfach, egal wie ‚erwachsen‘ man ist.

  3. Ich war eineinhalb Tage unterwegs und hatte hier heute ein riesen Durcheinander, deswegen konnte ich nicht gleich reagieren. Das „zwei“-Motiv finde ich schön, Sonnenbrille-freie Gesichter mag ich persönlich lieber. Aber das mag mit dem „Netz-Kanal“ zusammenhängen, viele mögen da – aus gutem Grund – unerkannt bleiben. Jedenfalls: Alle diese Momente bleiben in der Erinnerung, und das ist ja was.

    1. macht ja nix. ich hab nur das gefühl, dass die kommentare allgemein weniger sind und ich habe den verdacht, dass das mit dieser blöden wordpress-anmelde-geschichte beim kommentieren zusammenhängt und das ärgert mich. da wird einfach was umgestellt was dazu führt, dass die leser verärgert sind und man kann nix dagegen machen /:

      es freut mich dass es dir gefällt.
      es war ein spontan-foto, kein gestelltes, da kann man dann schwer sagen ‚bitte gebt mal die sonnenbrillen runter‘ +g+ aber ich persönlich mag sonnenbrillenfotos. sie haben einen gewissen stylingfaktor ^.^

  4. Eine sehr schöne Umsetzung des Themas!
    Besonders das schwarz-weiß Bild gefällt mir sehr gut. So schön natürlich. Ohne Sonnenbrille hätte ich es aber noch schöner gefunden.

    1. wie schon bei frank geschrieben, das foto ist nicht gestellt, von dem her musste ich die bedingungen so nehmen, wie sie waren und da war die sonnenbrille eben dabei (;
      ich freu mich trotzdem, dass es gefällt. und das thema allgemein finde ich schön. also das ‚zwei‘. lustigerweise ist mir das für mein projekt auch schon eingefallen (bevor ich gesehen hab, dass irgendschoen das auch in der liste hat).

  5. Oh, Deine 2 Süßen! Die sind immer noch verliebt, gell? Zumindest gucken sie sich liebevoll an, und das sagt einiges! Schön – egal ob bunt oder s/w.
    Außerdem kann ich nur Green Day anschauen – alle anderen sind wieder in dem K…Land hier „verboten“. Gigi D’A.. weiß ich nicht, aber die anderen kenne ich alle. Green Day und Bon Jovi find ich gut!

    1. ja, sie kleben aneinander wie die teenager +g+ ich finde das auch großartig, obwohl es zur folge hat, dass die latte für MEINE persönlichen beziehungsvorstellungen sehr hoch liegt O_o
      das darf echt nicht wahr sein. jetzt nehm ich eh schon links von irgendwo mitten auf der seite ): leider sehe ich das nicht, ob das nur in Ö geht oder nicht. ich finde es aber echt wahnsinn, was man bei euch alles nicht anschauen kann -.-

      1. Ich finde es auch verrückt – DrecksGEMA, wenn ich das mal so sagen darf…

        Dass Deine BeziehungsMesslatte hoch liegt, finde ich nicht schlimm. Eine gute Beziehung ist aus meiner Sicht, worauf es im Leben letztendlich ankommt!

        1. ja, ich denke das darf man sagen. ist ja ein freies land (; irgendwie hat sich halt am internetsektor soviel entwickelt, dass das alles recht schwierig ist, sich in sehr bürokratischen staaten in denen wir alle leben rundherum anzupassen…

          da hast du recht. aber es ist trotzdem sehr schwer, das in der heutigen zeit noch zu finden…

  6. Oh, die 2 kennt man 🙂
    Sehr tolle Bilder.
    Mir gefallen sie unglaublich gut, weil es eben so natürlich wirkt, nichts gestellt, sondern einfach mitten ausm Leben raus.
    Hach….toll.
    Das s/w mit dem Kontrast wirkt richtig toll, so intensiv.

    1. ja, meine zwei lieblingsmodels +g+ ich finds einfach toll, dass da immer wieder solche bilder entstehen. mittlerweile sind sie schon recht relaxed wenn ich mit der kamera herumlaufe und versuchen nicht mehr krampfhaft, hineinzulächeln 😀
      das freut mich, dass man das sieht, denn es ist auch nix gestellt. solche momente kann man – außer mit professionellen models – denke ich gar nicht stellen.
      und den kontrast macht lightroom. i ❤ it!

  7. Ich finde auch, daß das Bild der zwei autentisch und nicht gestellt herüberkommt.

    Den Song von Falco kannte ich auch noch nicht, dafür aber den von Bon und den von Gigi sowieso 😉

    1. das freut mich, denn die bilder sind auch aus dem ehrlichen moment heraus entstanden und nicht inszeniert (ich bin kein besonders guter arrangeur, ich nehme lieber was da ist ^.^)
      na da konnte ich zumindest etwas neues bringen (:

      1. Ich mache oftmals ne Mischung aus beidem: mal fotografiere ich die Leute aus dem Moment heraus, mal gebe ich ihnen Anweisungen oder laß sie vor der Kamera eine eigene Pose machen. Allerdings sind die „zufälligen“ Bilder oftmals die besten 😉

        Ich denke, ich kenne viele Lieder noch nicht, also gerne mehr davon 😉

        1. das mit den anweisungen hab ich noch nie gemacht. vor allem fotografiere ich ja sooo selten menschen. und wenn, dann sind es einfach wie gesagt zufallsshots. außer in den ganz wenigen ausnahmefällen, wo ich mich dazu hinreißen lasse, etwas spezielles für jemanden zu machen…

          das ist wunderbar (: 12 runden wirds noch geben, bis das projekt zu ende ist ^.^

    1. danke dir (: ich finde das zweite auch super. obwohl es sehr nah dran ist.
      und natürlich auch dir schöne ostern!

  8. Oh, Portrait Nr. 2 gefällt mir gut. Schöner Winkel, schönes Motiv, passender Farbton. Wirkt harmonisch und stimmig. 🙂

    Die Nuss

    1. danke liebe nuss (: ich mag das zweite auch am liebsten, da hab ich zum glück den wirklich richtigen moment erwischt.

  9. nein, das ist wahrlich kein spaß. vor allem hat’s meine schwester doppelt schwer erwischt und sie hat gleichzeitig auch noch mit einer wirklich krassen mandelentzündung zu kämpfen. so etwas habe ich noch nie gesehen! ihre mandeln waren so dick, das sie kaum noch luft bekommen hat…
    ich bin auch grün vor neid… eine freundin ist gerade vereist und hach… hab mich halt eigentlich schon totaaaaal auf amsterdam gefreut. wenigstens ist das wetter da jetzt so richtig mies. ein kleiner trost. ^^ schade, ich bin froh, dass ich über pfingsten noch mal vereise, sosnt wärs doppelt schlimm.

    in wie fern kriegst du denn keine kommentare zu den fotos? hier auf dem blog oder wie?
    deine eltern machen sich wirklich gut auf den fotos. ist halt selten, dass sich eltern auf fotos so unverstellt zeigen. meistens ist das für die ja eher unangenehm oder so und es kommen nur recht erzwungene dabei raus (außer natürlich man erwischt sie heimlich).

    oh, das hört sich ja total cool an. ein shooting mit taschen aus grasmatten? ist ja auch eine total coole idee. mal was anderes und nicht gerade gewöhnlich. so was finde ich große klasse, hat mit sicherheit viel spaß gemacht. kriegen wir denn hier auch mal ein paar der fotos zu sehen?

    google kann aber auch sooo praktisch sein.^^ das problem bei mir ist eher, dass ich mir den größten mist total schnell und einfach merken kann und dann bei den wichtigen sachen… puh… die vergesse ich gerne. 😉 aber irgendwelche seltsamen fakten brennen sich bei mir ein.
    aber gut, ich habe wenigstens auch ein äußerst gutes film- und buchgedächtnis.

    stimmt. es ist irgendwie cool wie viele tolle fotos sich auf instagram finden lassen. da sind schon verdammt viele tolle sachen dabei. echt witzig, ich komme da erst so langsam auf den geschmack. wie gesagt, ich hab das internet via handy bisher selten genutzt. momentan gehe ich nur wegen instagram online. 😉

    man ist und bleibt eben das kind seiner eltern, nicht wahr? ich hätte damit auch so meine probleme, wenn sich meine eltern auf einmal scheiden lassen würden. das würde mir echt den glauben an die große, wahre liebe nehmen… die sind schon sooo lange zusammen und ach… also für mich wäre das auch schrecklich.

    1. ohje, das ist ja die hölle. wie ist sie denn an das gekommen? die ärmste.
      ich befürchte, dass mich die verkühlung, die zuerst die freundin hatte, die ich in D besucht hab, dann meine mama und meinen papa und letztendlich auhc meinen freund ereilt hat, nun zu mir kommt. was besonders uncool ist, da ich am dienstag meinen 1. arbeitstag hab O_o ich hab sooo gehofft, dass ich verschont bleibe, aber das hätte an ein wunder gegrenzt.
      ach herrlich. wo solls denn zu pfingsten hingehen?
      mein nächster urlaub steht noch in den sternen ):

      ja es sind viel weniger kommentare hier jetzt seit dieser umstellung von wordpress als vorher und ich hab auch schon von vielen gehört, dass das total nervig ist ): ich finde das sehr ärgerlich, weil ich leider nix dagegen tun kann.
      das stimmt. meine sind da eigentlich ganz cool. das ist so eine art deal. sie wollen gern fotos von sich haben und ich darf sie dann hier reinstellen (wenn sie gut sind). aber da sie selber gern fotos haben wollen zieren sie sich dann auch nicht ^.^

      es war wirklich total lustig. das erste mal, dass ein shooting superproduktiv war und soviel spaß gemacht hat, dass ich mir doch vorstellen kann, sowas noch öfter zu machen.
      ja es wird hier auch fotos zu sehen geben. ich hab sie bloß noch nicht soweit vorbereiten können. ein paar sind schon ein bisschen bearbeitet, aber ich werd mich da nochmal ein wenig drüberstürzen müssen.

      das ist denk cih oft so, dass man sihc nur das ‚unnütze wissen‘ merkt ^.^
      ich hab leider ein total schlechtes film- und buchgedächtnis, das nervt mich echt oft. aber was soll man tun.

      ich hab anfangs instagram auch nur sehr wenig benutzt, mittlerweile lieb ich es so als beschäftigung zwischendurch, mal poste ich viel, dann wieder einige zeit lang gar nix. aber es ist immer viel los und ‚immer da‘, das ist nett.
      aber siehst du, da fängt es schon an (: jetzt ist es instagram, aber das eine oder andere wird womöglich noch dazukommen (:

      ich denke das ist es für alle kinder. auch wenn mans nicht zugibt oder vlt gar nicht so wahrnimmt, irgendwo ist es halt trotzdem das ‚vorbild‘ für eigene beziehungen, und das ist in vielen fällen echt ein drama ):

  10. Mein Favorit ist auch Portrait zwei, die Naehe plus Tonung geben einen besonderen Reiz.
    Das Kommentieren mit WP ist echt nervig geworden, geht bei mir nur noch ueber twitter und fb, aber seltsamerweise nicht bei allen Blogs ?!

    saludos

    1. ich mag hier auch eindeutig das zweite noch mehr. und das s/w fand ich hier deutlich besser.

      ich weiß /: hab ich schon öfter gehört, ich kann es leider nicht ändern. ich denke, das ist bei allen blogs, die facebook online und nicht über einen eigenen server nutzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s