Projekt rundherum: Mai & 52 Songs

Schwuppdiwupp haben wir schon den nächsten Monat und das nächste Thema, das auf Umsetzung wartet. Im Mai möchte ich von euch

Architektur

sehen!!! Was ist das schrägste, schönste oder hässlichste Gebäude, das ihr so findet? Aber keine Sorge, nicht jeder muss mir jetzt Häuser und Brücken fotografieren. Architektur kann viel weiter gesponnen werden. Lasst eurer Fantasie – wie immer – freien Lauf!

*

Diesmal bin ich nach langer Zeit mit 52 Songs mal wieder hinten nach und muss ein Thema aufholen.

Zum einen wäre da das 43. Thema: Lachflash.

Dazu habe ich keine wirklich kreative Idee. Das einzige Lied, das mir dazu einfällt, das ich euch bieten kann ist von den Wise Guys: Mädchen lach‘ doch mal.

*

Und um aktuell zu bleiben: das 44. Thema mit dem Titel Bus-, Zugfahrt

Hier hab ich beides für euch, ein Video, das von einer Zugfahrt handelt:

Soul Asylum: Runaway Train

und ein Lied, das mich an eine Busfahrt erinnert:

Falco: Egoist – Busfahrt, Schikurs, entweder 2. oder 3. Klasse Gymnasium, ca. 4 Stunden in Dauerschleife…

63 Replies to “Projekt rundherum: Mai & 52 Songs”

  1. Architektur kann anziehend und auch wieder abstoßend auf einen wirken. Ich bin gespannt, was du uns vor die Linse bringst….

    Bis dahin warte ich gespannt. Mandy winkt!

  2. Oh, das ist wieder sehr interessant,speziell da du schreibst
    nicht einfach so Häuser oder Brücken 😉

    Mal sehen was mir da so einfällt.

    Hoffe du hattest einen schönen Start in den Mai.
    Vieleicht sogar rein getanzt ? 🙂

    Liebe Grüsse,Elke

  3. Hallo Paleica,
    interessantes Thema. Mal sehen, was ich da finde 😉

    Lieder in Endlosschleife haben wir früher auch gehört – mache ich mittlerweile kaum noch.

    Liebe Grüße zu Dir
    Katinka

  4. kein schlechtes thema, da kommen mit sicherheit tolle ergebnisse zu stande. 🙂

    geht mir genauso. hier war es ähnlich. wir hatten keinen frühling, sondern es ging vom winter gleich in den sommer über. ich mag das auch nicht so gerne, wenn es gleich wieder so extrem heiß wird, da fühle ich mich auch nicht mehr wohl. aber jetzt hat sich das ganze auf angenehme 22° eingependelt. das taugt mir eigentlich ganz gut. weder zu warm, noch zu kalt und für mai einigermaßen angemessen.

    ach, mir ist das auch relativ egal und ich rede oft dialekt. ist hier ja zum glück nicht so das problem. klar kann ich auch hochdeutsch reden, aber wenn es geht, greife ich dann doch zum dialekt. schreiben tu ich das allerdings gar nicht gerne. ich finde, dass so viele wörter dabei total seltsam und ein bisschen lächerlich aussehen.

    die handschrift von meinem papa war vorher auch schon schwer zu entziffern, aber das hat jetzt neue ausmaße erlangt.

    mhm, ich weiß auch nicht so genau. bei mir sind da eben ein paar negative sachen zusammen gekommen und irgendwie hat’s dann nicht mehr so ganz gepasst. ist bei mir aber auch ähnlich wie bei dir. hatte da auch so eine freundin, die nicht ganz unschuldig an der schlechteren verfassung war.. na ja, zum glück hab ich mich jetzt wieder etwas erholt und mir gehts besser. also so ein selbstbewusstseins-tief brauch ich so schnell jetzt auch nicht wieder. ^^ kann sich jetzt erst mal wieder verziehen und mich in ruhe lassen.

    verständlich. solche sachen müssen zukünftige arbeitgeber wirklich nicht unbedingt finden.. ist sicherlich besser so. 😉

    echt? ach, diese zeckenimpfungen sind doof. ich hab die zum glück vor noch nicht allzu langer zeit machen lassen. ist also noch alles okay bei mir und ich muss in nächster zeit nicht zum impfen. ich hasse das ja wie die pest. mit nadeln und spritzen kann man mich jagen!! ^^

    na ja, fluchtgedanken habe ich zum glück auch eher selten. aber wenn die dann auch noch mit so einer eher schlechten selbstbewusstseins-phase zusammen fallen, nimmt das fernweh schon mal große ausmaße an.

    1. ja, ich hoffe es (: zum glück hab ich mir in den letzten monaten schon viele themen für die kommenden überlegt, weil ich im moment einfach nicht die zeit habe, mir darüber den kopf zu zerbrechen /:

      das wär für mich auch perfekt. ich genieße es auch grade wahnsinnig, dass es heute regnet und angenehme 22 grad hat. herrlich, man kann zuhause sitzen und pc dinge erledigen ohne schlechtes gewissen zu haben. und es is soooviel liegen geblieben in den letzten paar wochen. projekte, fotos, kommentare, und und und. aber unter der woche geht es sich jetzt einfach nicht mehr aus ):
      und dann sind auhc noch ein paar muttertagssachen zu organisieren.

      klar, bei euch ist das ja in der gegend üblich. bei mir ist das anders, in meinem freundes- und bekanntenkreis sprechen eigentlich alle ziemlich nach der schrift, mit ein bisschen wiener/niederösterreichischem einschlag. aber im großen und ganzen sprechen wie so wie wir schreiben. meine eltern kommen aber aus südlicheren bzw. westlicheren regionen, da is das ganz anders. und das switchen von dialekt zu schriftsprache wurde mir halt im kindergarten schon angewöhnt, dass ich jetzt gar nicht mehr anders kann.

      das glaub ich dir gern. selbstzweifel sind was ziemlich ätzendes. bei mir kommt das so in phasen irgendwie. mal sind sie da, mal wieder nicht. kommt auch viel auf mein umfeld an.

      ich mag spritzen auch nicht, aber mich stört eher das danach. hab von der blöden impfung immer noch einen knubbel unter der haut und hatte ne woche lang sowas wie einen total entzündeten gelsendippel das gejuckt und wehgetan hat. oft haben sie mir auch so blöd in den muskel gespritzt dass ich ne woche fast meinen arm nicht bewegen konnte. das nervt mich dann richtig ): aber nächste woche muss ich eh die blöde auffricshung machen ))):

  5. Liebe Paleica 🙂 wie hast du das ausgehalten, 4 Stunden lang „Egoist“ *ggg* das wär für mich ja schon fast Folter 😉

    aber Runaway Train find ich sehr schön ..das kann ich immer wieder mal hören.

    Einen Lachflash gekriegt hab ich vor einigen Jahren zusammen mit meiner Freundin bei dem Lied „Morning has broken“ von Cat Stevens, sie wollte es mit der Gitarre spielen und ich dazu singen, und irgendwie war das so chaotisch, dass wir uns nicht mehr eingekriegt haben 😉

    Bei WordPress gefällt’s mir richtig gut, und ich hab auch noch gar nicht alle Möglichkeiten genutzt, mit Seiten und HTML und so …werd ich bei Gelegenheit noch machen.

    Ein schönes Wochenende wünsch ich dir …liebe Grüsse schickt dir Ocean 🙂

    1. hahaha frag mich nicht, ich war damals 12 oder 13, da hält man denke ich viel aus (:
      runaway train mag ich schon sehr sehr langer zeit eigentlich sehr gern. manche lieder bleiben einem eben für die jahre.

      (: cat stevens mag ich sehr, obwohl ich morning has broken fast ein bisschen totgespielt finde. aber wenn man so persönliche erlebnisse zu songs hat ist das schon toll.

      ja, da gibt es wirklich einiges, was man machen kann!

        1. ich hab schonmal angefangen mich bei youtube ein wenig durchzuklicken, aber es gibt einfach soviel, wenn man nicht weiß wo man anfangen soll ist das gar nicht so einfach! und die richtige stimmung braucht man dann auch noch (:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: