Fotografie Neuerscheinung Projekt Wien

Lieblingsort Schönbrunn im Frühsommer I & [Wort] Gesamtkunstwerk

Dieser Ort. Dieser Ort, den ich innerhalb der letzten beiden Jahre so oft besucht habe wie vermutlich mein ganzes Leben davor nicht. Dieser Ort, der mich immer wieder fasziniert und mich auffordert, bekannte Dinge aus neuen Blickwinkeln zu betrachten. Der mich immer wieder verzaubert mit seinem Charme zwischen den Welten, zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart.

Dieser Ort hat es verdient, dass ihm dieses eine spezielle Wort gewidmet wird, das mir Myriade geschenkt hat.

Gesamtkunstwerk

Wikipedia bezeichnet damit ein Werk, in dem verschiedene Künste, wie Musik, Dichtung, Tanz/Pantomime, Architektur und Malerei, vereint sind. Umgangssprachlich behaupte ich aber, dass bei einem Gesamtkunstwerk nicht immer alle klassischen Künste angesprochen werden, sondern dass es um den Eindruck als ganzen geht, dass es eben „mehr als die Summe seiner Teile“ ist. Und Schönbrunn erfüllt vieles davon. Vorrangig ist es natürlich ein architektonisches Werk, ein Schloss, ein Gebäude. Aber das ist es nicht, was Schönbrunn ausmacht, was seinen Zauber, seine Aura so besonders sein lässt.

Das wirklich besondere daran ist, dass Schönbrunn ein lebendes Museum ist. Ich behaupte, dass jede/r Wiener/in den Blick auf das Schloss kennt. Es ist aber weit mehr als eine Touristenattraktion, viel mehr als eine bloße Sehenswürdigkeit. Es gibt die Gärten, die liebevoll angelegt sind und ein ganz eigenes Kunstwerk darstellen, die zum Schloss einfach dazugehören. Die Statuen, die künstliche Ruine, den Neptunbrunnen und den Blick auf die Gloriette. Die vielen Torbögen und Bogengänge, die von Bäumen, Sträuchern und Hecken gebildet werden. Die kleinen Teiche und das Labyrinth, die vielen Schotterwege, die sich in einem Wald rundherum verzweigen, zum Palmenhaus und zum Tiergarten führen. In Schönbrunn wird getanzt, gelacht, musiziert und gelebt. Die Menschen liegen in der Wiese und lesen, sie strömen in Massen zum Sommernachtskonzert, sie führen ihre ganz individuellen „Tänze“ auf, wenn sie laufen und die Sonne grüßen und die Kinder in Laubhaufen springen. Die Menschen, die das Leben in das vermeintliche Museum bringen, machen es zu einem vollendeten Gesamtkunstwerk, wie ich es von kaum einem anderen Ort in Wien kenne.

PS: Teil I heißt, dass es von diesem Ausflug noch einen zweiten und einen dritten Teil gibt. Und auch noch was vom Herbst. Und überhaupt. Ihr werdet irgendwann alle glauben, selbst schon 100 Mal dort gewesen zu sein 😉

28 comments on “Lieblingsort Schönbrunn im Frühsommer I & [Wort] Gesamtkunstwerk

  1. Das passt ja wirklich, Gesamtkunstwerk und ein Schloß. Ich kenne Schönbrunn, aber auch das Sommerpalais in St. Petersburg überhaupt gibt es viele solcher Gesamtkunstwerke. Mich fasziniert das auch so, außergewöhnliche Gebäude, allerdings gehe ich da eher in die moderne Richtung. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich kein Gebäude habe, dass mich immer wieder anzieht. Wahrscheinlich habe ich meins noch nicht gefunden 🙂

    • dankeschön, das freut mich zu hören! ach weißt du, manchmal braucht man auch irgendwie den richtigen moment, die richtige stimmung. ich kenne schönbrunn schon mein leben lang, aber so intensiv dort unterwegs bin ich erst so seit etwa 2 jahren.

  2. Da ist es wieder, Dein Lieblingsgebäude… So schön das es immer wieder auftaucht und Du immer wieder aufs neue total begeistert wirkst… Das freut mich. Ich hab auch solche Orte, vielleicht muss ich in der Hinsicht mal was veröffentlichen 😉 Danke fürs mitnehmen 😉

  3. Ich kann sehr gut verstehen, warum du diesen Ort so gerne magst. Definitiv etwas, was beim nächsten mal Wien wieder besucht werden muss… Letztes mal kam das Bilder machen leider etwas zu kurz – dafür habe ich einfach zu gern im Park gesessen und gelesen, gerne auch mehrere Stunden…

    • was gibt es schöneres als beim lesen im park die seele baumeln zu lassen 🙂 ? aber schönbrunn würde sich gewiss über deinen besuch freuen ^.^

  4. Von mir aus kann es noch unendlich viele Teile geben, ich kann einfach nicht genug von deinen Schönbrunn-Fotos kriegen 🙂

  5. Schönbrunn – der Klassiker 😉 Ich war auch schon 2x dort. Ist zwar schon etwas länger her, aber die Erinnerung ist immer noch bunt wie der Park 🙂

  6. Liebe Paleica,
    Schloss Schönbrunn ist sooooooooooooo schön! ❤ Ich war leider nur einmal da und auch nicht im Schloss, aber es hat mich damals schon sehr begeistert und ich fand, dass das Schloss etwas "anmutiges" hat.
    Aber sag, wie hast du es geschafft, so wundervolle Bilder zu schießen OHNE dass viele Menschen darauf sind bzw. durchlaufen? Warst du ganz früh dort oder hast du sie rausgetuschiert? 😉
    Viele liebe Grüße, Karina

    • jaaa, das ist es. ich bin immer wieder überwältigt von der imposanz und ich habe immer wieder das gefühl, dass es noch ein wenig anders aussieht und unbedingt festgehalten werden muss ^.^
      im schloss war ich auch nur ein einziges mal und das ist jetzt wohl schon an die 20 jahre her. ich hab es aber allgemein nicht so mit indoor und sowas. obwohl ich das damals natürlich schon interessant fand zu sehen, wie sisis alltag denn wirklich ausgesehen haben mag.
      ach das war wohl glück 🙂 retuschiert hab ich nix. es sind aber meist gar nicht sooo viele menschen dort, wenn man details fotografiert und ein bisschen geduld hat geht das ganz gut. an unterderwochesommerabenden ist es meist gar nicht so schlimm überfüllt, auch ein grund, warum ich diesen ort so mag.

  7. Tolle Bilder, wie immer. Ich war noch nie in Wien, aber das muss ich auf jeden Fall ganz dringend ändern, wenn ich wieder in Europa bin…und dann hoffentlich einen richtigen Job habe und Geld verdiene, das ich zum Reisen ausgeben kann. 😀

    • 🙂 wien läuft ja zum glück nicht davon und ich hoffe doch, dass diese bauten noch länger stehen werden 🙂 wenn du es mal nach wien schaffst bin ich jedenfalls gespannt, wie es dir gefallen wird ^.^

  8. Da hat der Architekt noch ein wahres Glanzwerk erschaffen. Sehr schöne Fotos die Lust auf Wien machen!

    LG, Gerd

    • oh ja, das hat er wirklich. schönbrunn ist ja angelehnt an versaille und hätte eigentlich größer werden sollen (es war geplant, sowohl schloss als auch gärten auf der gegenüberliegenden seite zu spiegeln) aber irgendwie kam es dazu nie ^.^
      freut mich, wenn ich ein bisschen wien-euphorie verbreiten konnte 🙂

  9. wieder ein sehr tolles Konzept von dir. Sehr konstantes, helles Licht.. …und das gelbe Licht, gibt der Serie einen schönen Zusammenhalt.

    • dankeschön 🙂 ich versuche mittlerweile wirklich, zumindest innerhalb einer galerie gewisse stringente themen zu haben. früher hab ich ja jedes foto immer einzeln hin optimiert, aber es wirkt besser, wenn es eine serie davon gibt, finde ich. obwohl mir das manchmal schwer fällt 😉

      • Ich finde es auch schwierig, da eine Serie ja immer mehrere Aspekte hat. Die Geschichte an sich, die optische Form der Einzelbilder… …wenn es natürlich klappt, da eine Homogenität reinzubringen, ist das zusätzlich nochmals aufwertend. 🙂

        • 🙂 du sagst es. wenn man sich die blogbeiträge von vor 5 jahren ansieht und heute – da hat sich schon eine menge verändert.

  10. Vielen Dank für das schöne Gesamtkunstwerk zum Wort 🙂 Noch dazu mit sehr schönen Bildern von einem Ort, den ich so gut kenne. Schönbrunn ist ja wirklich ein Gesamtkunstwerk, das Schloß, der Park, der Tiergarten, Palmenhaus und Wüstenhaus, das Wäldchen, die Gloriette, die Brunnen, die Parkgestaltung insgesamt und dann natürlich die Menschen dazu …..

  11. Als Burgen-und-Schlösser-Fan muss ich unbedingt endlich mal nach Wien, um das legendäre Schönbrunn zu sehen 🙂

    • es würde dir garantiert gefallen 🙂 in und um wien sind wir mit derlei bauten ja gar nicht so schlecht ausgestattet 🙂

  12. Pingback: Lieblingsort Schönbrunn im Frühsommer II [Wort] Baba – episoden.film

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: