Fotografie Neuerscheinung Projekt Reise

12 Magische Mottos: Oktober oder Irland: Giant’s Causeway

Lange habe ich überlegt, welches Thema ich euch für den Oktober mit auf den Weg geben könnte. Eigentlich hatte ich schon ganz lange eines geplant, mit dem ich aber ohnehin nicht ganz zufrieden war. Dann kam ein anderes, aber auch das erfüllte mich nicht unbedingt mit Zufriedenheit. Manchmal sind aller guten Dinge drei, und da sind wir nun.

Das magische Motto für den Oktober lässt schon den ersten Hauch Melancholie erahnen:

Auf den Spuren von Geschichte und Vergangenheit

Dieses Motto mag sich auf den ersten Blick schwierig anhören, aber wenn ihr euch genau umschaut, werdet ihr überall und an allen Ecken und Enden diese Spuren finden. Das können alte Häuser sein, Schriftzüge von Geschäften, die es lange nicht mehr gibt und die nie abmontiert wurden, Gesteinsformationen, Bäume, Menschen oder Haushaltsgeräte von eurer Großmutter. Ich wünsche mir dieses Monat, dass es nicht nur um das Foto geht, um die Technik oder die Bildgestaltung, sondern dass ihr euer Motiv ein wenig kennenlernt.

Denn auch das macht Fotografie für mich aus. Für viele Menschen ist das, was sie sehen, einfach nur ein – mehr oder weniger schönes – Sammelsurium an Bildinformationen. Für mich ist es viel mehr. Für mich ist es eine Faszination für ein Motiv, wie für die Basaltsäulen des Giant’s Causeway. Eine Faszination, die irgendwann geweckt wurde und die stark genug geworden ist, um deswegen in ein Flugzeug zu steigen und an diesen Ort zu reisen. Als ich zum ersten Mal ein Bild von dieser Küste sah, dachte ich nur „wow, das sieht cool aus“. Ich dachte an die Kuben, die in Teneriffa zu sehen sind. Als ich jedoch erfuhr, dass diese Formationen nicht von Menschen, sondern von der Natur geformt wurden, so vielseitig, so perfekt, da war es um mich geschehen.

Der "Damm der Riesen" wurde 1986 von UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und liegt im Norden von Irland, in der Nähe von Bushmills, im County Antrim. Er setzt sich zusammen aus ca. 40.000 Basaltsäulen, die an die 60 Millionen Jahre alt sind. Entstanden war er vermutlich durch die Abkühlung von Lava nach einem Vulkanausbruch. Der Vulkan ist heute nicht mehr vorhanden, er wurde bereits abgetragen. An ihn erinnern nur noch diese faszinierenden Gesteinsformationen.

Und weil wir ja zusammen sowas wie ein Ganzes sind, darf ich die Fotos vom Herzjungen hier auch ohne große Worte zeigen. Da sich bei mir wohl die Nebenhöhlen- und Mittelohrentzündung schon ziemlich breit gemacht hatte, war mein kreativer Blick etwas eingeschränkt. Zum Glück war ich nicht allein und hatte jemanden dabei, der für mich noch ein paar schöne Perspektiven eingefangen hat.

 

PS: WOW, der Episodenfilm durfte diese Woche den 900. (in Worten: neunhundertsten!) Follower verzeichnen. Das ist wunderschön. Ein herzliches „Hallo“ an alle neuen Leser! ❤

131 comments on “12 Magische Mottos: Oktober oder Irland: Giant’s Causeway

  1. Die Bilder in s/w gefallen mir am besten, allen voran das Beitragsbild, da gehen die „Blümchen“ ausnahmsweise an deinen Begleiter. Deine Faszination für solche Orte kenne ich, das reizt mich viel mehr als das Wetter (nun, in Irland wohl auch das letzte, was einen reizen könnte 😉 ). Was für Kuben auf Teneriffa sind das, von denen du sprichst? Ich war im Frühjahr dort und mir ist das wohl durchgerutscht. Hast du einen Link mit mehr Infos?

    LG, Conny

    • ach das macht ja nix, die hat er sich auch definitiv verdient. ich war froh, dass er auch viel fotografiert hat und ein paar motive umgesetzt hat, die ich einfach nicht entdeckt habe.
      die kuben siehst du ein bisschen hier auf diesem foto: https://paleica.files.wordpress.com/2016/09/blog_meer-atlanktik-kanaren04.jpg leider weiß ich nicht mehr, wie der ort hieß, in dem wir da waren. ich habe das mal bei wikipedia nachgelesen, aber das ist ewig her :/

      • Das könnte im Hafen von Santa Cruz sein, aber ich finde bei Google offenbar nicht die richtigen Suchparameter, um zu näheren Info zu kommen…. Na ja, Haken dran, man muss nicht alles wissen 😀 ;-). Danke für das Raussuches des Bildes 🙂

        • ich hab auch nochmal gegoogelt und es müsste eigentlich die stadt puerto de la cruz sein. allerdings konnte ich die info darüber auch nicht mehr finden. immerhin habe ich bilder dazu gefunden 🙂

  2. Wieder einmal ein spannendes Thema☺️ und meinen Glückwunsch zu deinem 900.🍀. Liebe Grüße Andrea

  3. Liebe Palaica, das ist ja ganz genau nach meinem Geschmack. Diesbezüglich habe ich in letzter Zeit viel fotografiert, auch weil ich die Spuren den Vergangenheit sehr schätze und mich oft Frage, wie wird es an diesem Ort wohl vor hunderten von Jahren gewesen sein. Manchmal wünsche ich mir, ich könnte durch ein Zeitfenster in die Vergangenheit blicken, um einen umfassenden Eindruck zu gewinnen. Da das nicht geht, bleibt leider nur die Fantasie. Vielen lieben Dank für diese schöne Aufgaben. Bis demnächst. LG Marion

    • das freut mich sehr zu hören! mir geht es auch so. das ganze thema zeit und vergänglichkeit spielt bei mir in der fotografie eine große rolle. und diesen wunsch kenne ich nur zu gut!

  4. Liebe Paleica, dieses Thema passt wirklich wunderbar zu Beginn der dunkleren Zeit. Solche Orte wie auf Irland haben solch eine uralte Gewaltigkeit und die B/W Fotos bringen das klasse rüber.
    Mal sehen was mir dazu einfällt, ich freue mich schon auf all die Ergebnisse.
    Liebe Grüße, Patricia

    • dankeschön, es freut mich, wenn ich diese stimmung transportieren konnte. mir geht es auch so. diese orte, die soviel vergangenheit beherbergen, haben irgendwie eine ganz eigene energie.
      ich freu mich auch schon drauf 🙂

  5. Faszinierend dieser Küstenstreifen – leider habe ich es in meiner kurzen Zeit in Irland nicht dorthin geschafft! Aber ich kenne das Gefühl zu gut, dass man unbedingt wohin möchte, das man nur von Fotos/Erzählungen kennt… Und wenn man dann tatsächlich dort ist, ist das ein unfassbares Gefühl 🙂

    • was nicht ist kann ja noch werden 🙂 ich finde, nordirland lohnt sich auf jeden fall. und mir geht es genauso. das ist schon ziemlich großartiges dieses „ich bin jetzt da“-gefühl.

  6. Die Bilder lösen bei mir ein sehr wohliges Herbstgefühl aus, frisher Wind, dicke Pullis und Haare die überall sind, nur nicht da wo sie hingehören ❤️
    Herzlichen Glückwunsch zu so einer großen Leserschaft. Wir erkennen ja noch selten den Wert dieser Zahlen, sehen ja täglich Profile mit 10,100 Tausend, einer Millionen. Aber wenn man sich vor Augen führt, dass dahinter jedes Mal eine Person steckt: wow! 900 Leute waren früher bei mir auf der Schule! Hut ab und weiter so 💪🏼

    • 🙂 oh ja, das war es auch. es war windig und kalt und feucht und ein richtiges düsterwetter.
      danke auch für deine lieben worte. ich sehe das auch so. klar ist es eine verhältnismäßig „kleine“ leserschaft. aber es ist meine community und jeder einzelne davon ist ein geschenk für mich.

  7. Eine tolle Bilderserie, auch mir gefällt das Titelbild am besten. Und deine Faszinaltion kann ich sehr gut nachvollziehen. Mir erging es mal so mit den Pancake-Rocks in Neuseeland. Für die sind wir einen großen Umweg gefahren. Das Thema selbst finde ich natürlich genial, da ich mich mit meiner Lost Places Begeisterung oft in diesem Bereich bewege. Mal sehen was ich finde.
    LG nach Wien.
    Jörg

  8. weltbeobachterin

    dieses Thema gefällt mir.

  9. Pingback: Themen der 12 Magischen Mottos - Paleica • Seh-N-Sucht

  10. Ganz tolle Bilder. Und das Thema gefällt mir, Spuren von Geschichte und Vergangenheit und gelebtem Leben finden sich ja überall, wo man hinschaut. Spannend. Da ich gerade unterwegs war, muss ich aber erst noch den September-Beitrag nachschieben 😉

    • absolut. drum dachte ich mir, dass es auch wirklich ein sehr spannendes thema sein könnte. ich freu mich schon drauf!

  11. richtig tolle Bilder, liebe Paleica, ich wünsche ein super schönes Wochenende, genieße es.

  12. Ja, ich verliere mich auch in Motiven, gerade wenn es um Objekte geht. Da fällt mir auch etwas ein, dass mir viel bedeutet und auch definitiv in die Vergangenheit gehört. Muss nur nach dem Objekt mal nett fragen gehen.

    Sehr schön… liebe Grüße, Bee

  13. Mit vier Augen sieht man einfach besser 😉 Und wenn alle vier auch noch durch die Kameralinse gucken und das selbe Motiv aus verschiedenen Perspektiven festhalten, ist das ein wunderbares Zusammenspiel!

    Ihr habt beide einen Blick für die Schönheit der Welt – und seid so nett, uns die immer wieder zu zeigen!

    Und ich hab mir jetzt in den Kalender geschrieben „Nach Irland reisen!!!!“

    P.S. – Tolles Thema, weckt eine Menge Gedanken/Erinnerungen – und mündet hoffentlich mal wieder in einem Beitrag 🙂

    • absolut 🙂 es ist immer wieder spannend, welche motive er findet und welche ich, welche perspektiven wir verwenden, wie fotos ähnlich und doch so verschieden sein können. danke für deine lieben worte! und nach irland kam ich übrigens auch über das bloggen 🙂
      und zum ps: das wäre schön, ich freu mcih drauf!

  14. Hallo Paleica,
    ein tolles Thema! Meine Idee steht schon fest….
    Glückwunsch zum 900 Stolker *schmunzel
    Hast du wahrlich verdient!
    Hab ein feines Wochenende!
    LG Britta

  15. Hach, ein wunderbares Thema. Danke!

  16. Liebe Paleica,
    Du hast das von Dir gewählte Thema wirklich perfekt und sehr lebendig umgesetzt.
    Ich habe momentan noch keine guten Ideen, aber der Oktober ist ja noch jung, gell.
    Angenehmen Feiertag und liebe Grüße
    moni

    • dankeschön 🙂 dieses mal hat mich das thema echt gefuchst, es ist mir erst gegen ende des monats die idee dazu gekommen. ich bin aber sicher, wenn du die augen offen hältst wirdst du etwas finden 🙂
      bei uns war leider kein feiertag 😦

  17. Pingback: Magische Mottos10 | Steinegarten

  18. Eine faszinierende Bilderstrecke … ich habe es leider noch nie nach Irland geschafft, aber bei deinen stimmungsvollen Fotos nimmt der Anreiz trotz der Witterungsbedingungen zu .. Ich habe etwas Romantisches zur Vergangenheit zu bieten ;.) LG Steineflora

    • irland ist bei mir das land, das ich allein wegen einiger blogger, die darüber berichtet haben, bereist habe. da sieht man, wie dieses hobby etwas im leben verändern und horizonte erweitern kann 🙂 die natur und architektur des landes sind wunderschön und sind trotz niederschlag wirklich eine reise wert. dennoch würde ich es eher im sommer empfehlen 🙂

  19. Sehr schöne Bilder! Der Giant’s Causeway steht weit oben auf meiner Bucketlist!

  20. Sehr schöne Anregung und Fotos. Ich glaube es reift schon eine Idee… 🙂

  21. Liebe Paleica,

    eine wahnsinnig schöne Gegend und ein Ort an dem die Vergangenheit ruft. So schön, danke, dass du uns den Ort vorgestellt hast. Ich habe mich von deinem Themenvorschlag gleich inspirieren lassen und sofort einen Beitrag verfasst, so hat mich das Thema gefesselt. Hier ist er:

    http://foto-paletti.de/allgemein/auf-spuren-von-geschichte-und-vergangenheit/

    Ganz liebe Grüße
    Nora

    • oh ja, das stimmt wirklich. an diesen orten merkt man auf einmal, wie klein man ist und wie kurz die spanne, die man hier verweilen kann. ich freu mich schon auf deinen beitrag!

  22. Wow! Mit Irland hast Du mich, aber das weißt Du ja 😉 Ich liebe diese Eindrücke, Deine Sicht auf die Insel. Herrlich! Leider hab ichs nie bis zum Giant Causeway geschafft. Aber das hol ich noch nach!! Dann zum Thema, puh! Ganz schön anspruchsvoll. Wenn ich daran denke das ich letzten Monat tatsächlich zum ersten mal die Frsit nicht eingehalten hab… 😉 (Aber ich hols ganz bald nach, hat sich bislang nicht ergeben, ist aber fest fokussiert) Freu mich auf jeden Fall schon auf diese Aufgabe!!

    • 🙂 das freut mich natürlich! dankeschön! ich fand es auch unglaublich beeindruckend dort und bin wirklich froh, dass wir es trotz der ganzen unbillen überhaupt geschafft haben. wegen der überschwemmungen war ja gar nicht klar, ob wir hinkommen. wäre echt schade drum gewesen. ich denke aber, das musst du unbedingt irgendwann nachholen 🙂

      und kein stress, wenns passt, dann passt es. und beim neuen thema: halte einfach die augen offen. jeder baumstumpf würde theoretisch dazupassen 😉

  23. Richtig tolles Motto! Diesmal bin ich auch wieder dabei und das sogar richtig pünktlich 🙂

    Die Basaltsäulen sind ja der Wahnsinn… Normalerweise macht das Meer doch alles rund.

    • oh danke, es freut mich sehr, wenn es gefällt! dieses mal hat es echt lange gedauert, bis es sich an die oberfläche gearbeitet hat 🙂
      ja, das dachte ich auch – darum fand ich diesen ort ja so faszinierend. es ist mir unerklärlich, wie so etwas in der natur entstehen kann. aber es kann.

  24. Pingback: Die Playa de las Cathedrales - 12 Magische Mottos

  25. Ich habe von Irland bislang nur ganz wenig gesehen – der Giant’s Causeway ist leider nicht darunter. Aber ich habe ganz viel von Teneriffa gesehen und frage mich, welche Kuben du meinst?
    Egal. Ich lasse in meinem Beitrag Menschenmassen zwischen den Spuren von Geschichte usw. wandeln: http://www.traumalbum.de/die-playa-de-las-cathedrales/
    Vor uns Touristen ist einfach nichts sicher! 😉
    Ein schönes Wochenende
    LG
    Sabienes

    • ich habe auch noch nicht viel gesehen, leider. dafür habe ich ganz bewusst zwei ziele dort angesteuert – eben den giant’s causeway und die dark hedges – die gründe, wegen denen ich unbedingt irland sehen wollte 🙂 teneriffa ist auch wunderbar. diese kuben müssten an einem strandabschnitt in puerto de la cruz zu finden sein, leider kann ich nicht mehr eruieren, wo genau 😦
      auf deinen beitrag bin ich schon gespannt!

  26. Pingback: 12 magische Mottos | Minibares

  27. Pingback: 12 Magische Mottos – 10.1 | Matt von P

  28. Pingback: Indien & Nepal – Blick in die Vergangenheit | dosenkunst.de

  29. Pingback: Vor knapp 50 Jahren – Jürgen's Foto Galerie

  30. Was für ein tolles Thema, meine Gedanken fahren schon Achterbahn 😉

  31. Pingback: Lichtbildprojektion – Jürgen's Foto Galerie

  32. Pingback: Zahlen hin und her schieben – Jürgen's Foto Galerie

  33. So, da konnte ich doch das eine Projekt mit dem anderen Projekt verbinden. Nun habe ich die Vergangenheit eingefangen und schaue mal ob es wohl gefällt.

    http://blumenfrauen.blogspot.de/2016/10/die-laterne.html#more

    Liebe Grüsse Marion

  34. Pingback: Vorm Wald – kleinstadtfotografin

  35. Pingback: 12 magische Mottos – Oktober | FOTOKARTUSCH

  36. Pingback: Andrea Palladio: Tracing the Past | Empire of Lights

  37. Liebe Paleica, schon wieder ein tolles Motto – und Du reist ja weit zurück in die Vergangenheit! Deine Bilder gefallen mir sehr; das Sujet „Fels und Meer“ finde ich – in welcher form auch immer – faszinierend.
    Zugegeben, erst war ich bei diesem Thema etwas ratlos, was meine eigenen Bilder betrifft: Natürlich fotografiere ich ständig Spuren der Vergangenheit – ob es nun abgerissene Plakate oder ramponierte Türen, Tore und Hauswände sind. Aber das war mir ein wenig zu sehr „easy A“ – so nutze ich die Gelegenheit für den Versuch dazustellen, wie faszinierend es sein kann, nicht nur die Bauten, sondern auch die Entwürfe Andrea Palladios anzusehen … und so einen „multimedialen“ Einblick in die Vergangenheit zu haben… Ich hoffe, es gefällt. LG Tobias

    • lieber tobias, ich finde, du hast das toll umgesetzt, danke fürs zeigen 🙂 und es freut mich natürlicht sehr, dass dir meine bilder gefallen!

  38. Ganz toll, echt. Diese reduzierten Farben. Die raue Umgebung. Da hast du eine wirklich faszinierende Welt festgehalten. Super Serie. War leider noch nicht dort. Muss ich aber mal hin.

    • dankeschön! ja, es ist wirklich ein ganz ein toller und kraftvoller ort. wenn du die gelegenheit hast, sieh ihn dir unbedingt an!

      • sehr gerne! Irgendwie lässt man sich doch immer hinreissen wieder ins ‚Warme‘ zu fahren. Muss meine Frau mal echt überzeugen, das kalt und rau auch schön sein kann. 🙂

  39. Pingback: #12 magische Mottos: Oktober – Visuelle Augenblicke

    • Schade deine Komment-Funktion funktioniert für mich bei dir nicht 😦
      Dann schreibe ich hier:
      Ich bin aber schon froh, das es Heute moderner zugeht! *zwinker
      Auf jedenfall ist das Waschbrett eine Geschichte wert! Man kanns ja auch anderweitig verwenden (um Mukke zu machen)
      Feine Fotos mit einer BEA die mir gefällt und zu deinen Bildern hervoragend past!
      Ein schönes Wochenende wünsche ich dir,
      Britta
      P.S. Ist das OK Paleica?

  40. schönes Wochenende wünsche ich

  41. *hachz*…. da bin ich seit Langem mal wieder auf deinem Blog (ja ich weiß, Schande über mein Haupt -.-) und bekomme gleich mein geliebtes Irland zu sehen :)))
    Ich glaube, das war ein Wink, dass ich hier definitiv wieder regelmäßiger vorbeischauen muss – und vor allem mal wieder am Projekt teilnehmen (hab ich das nicht vor zwei Monaten oder so schon mal gesagt…?)
    Jedenfalls finde ich das Motto ziemlich toll, bzw. deine Intention dazu… muss ich mir mal Gedanken machen 🙂

    • ach isi! wie schön, dass du wieder da bist. ich dachte schon, du seist verschollen. aber ja, es gibt diese bloglosen zeiten, dennoch hoffe ich, dass sie bei dir nicht ewig dauern!

  42. Pingback: Unheimlichkeiten im Niendorfer Gehege | Hinnerk & Henrikje

  43. Pingback: Zeitspuren | jetamele

  44. Pingback: Oktober: Auf den Spuren der Geschichte - aKerlin Gebrauchsgrafik

  45. Pingback: Insel Geschichte – Isi's Foto-Portal

  46. Hallo zusammen, auf den fast allerletzten Drücker bin ich auch noch dabei😃! Danke, Christina, fürs in die Liste-Eintragen, für deinen echt schönen, herzlich geführten Blog, für das tolle Jahresprojekt und die inspirierenden Monatsideen. Ich freu mich so, dass ich noch mitmachen kann🙃…
    https://nahaufnahmeblog.wordpress.com/oktober-auf-den-spuren-von-geschichte-und-vergangenheit/

  47. Pingback: 12 magische Mottos ~ Oktober (#10) ~ oder Glendalough – Gedankenkruemel

  48. Hallo liebe Christina,
    Es war ein interessantes Thema wieder..Ganz besonders im Oktober..
    Mein Beitrag ist nun auch On..verlinkt auch..
    Tut mir leid, das es auch Irland wurde..Aber ein völlig anderer Ort auf dieser Insel.
    Ich hoffe das ist OK für dich..
    Herzliche Grüsse♥
    Elke

    • das macht doch nix. ich wollte auch sooo gern nach glendalough, leider hatte ich da schon so schlimme nebenhöhlenentzündung, dass ich den letzten tag nur noch im bett verbracht habe 😦 umso gespannter bin ich auf deinen beitrag!

      • Da bin ich ja froh das du es so siehst

        Ich hatte ja gelesen das du solche Pech hattest und so krank wurdest, bei euren Besuch in Irland..Das tut mir so leid..Ich hoffe ihr könnte das nachhohlen irgendwann♥

        • ja es war wirklich ein pech. ich hab es eh grad bei dir geschrieben, einen zweiten besuch werden wir der insel bestimmt noch irgendwann abstatten, immerhin möchte ich auch noch gerne in den südwesten und da sollte es sich an glendalough vorbeikommen lassen ^.^

  49. Huhu Paleica,
    hach, hab ich es ja auch noch geschafft. Mein Post ist Online …. tärääää
    Ich wünsche dir ein feines Wochenende, macht es dir schnuckelich!
    Liebe Grüße zu dir sende,
    Britta

  50. Liebe Christina;
    Auch ich bin (wie so oft?) spät dran mit meinem magischen Oktober Beitrag…
    aber…besser spät als ganz versäumt….http://stich-schlinge.de/magischer-oktober/
    Dir wünsche ich einen wunderschönen, langen Sonntag und fühl dich lieb umärmelt
    Gabi

  51. Pingback: 12 magische Mottos – Auf den Spuren von Geschichte und Vergangenheit – Winterlicht Fotografie

  52. Kurz vor Ende des Monats habe ich es also auch noch geschafft. Mein Beitrag ist online http://fk-learning.de/blog/spuren-in-die-vergangenheit/
    Seit ich die Fotos von dir aus Irland zum Giant’s Causeway gesehen habe, muss ich da auch unbedingt mal hin 🙂 Das sieht faszinierend aus!
    lg Lucy

    • oh das ist auch faszinierend. es ist wirklich ein ganz toller ort und es hat mir supergut gefallen. auch wenn ich irland grundsätzlich wohl doch eher in der schönen jahreszeit empfehlen würde ^.^

  53. Pingback: 12 Magische Mottos - 10 | my everydaylife

  54. Pingback: 12 magische Mottos – Oktober – Reflexionblog

  55. Liebe paleica,
    so gerade auf den letzten Drücker habe auch ich einen Ort gefunden, an dem für mich Geschichte gelebt wird und Vergangenheit auf Schritt und Tritt präsent ist.
    Angenehmen Sonntag und liebe Grüße
    moni

  56. Pingback: 12 Magische Momente – Oktober – Mr.Chris – Fotodesign

  57. Oh wow! Und jetzt geh bitte zum nächsten Labor und lass eine kleine Auflage an Kalendern für deine liebsten Blogleser drucken! *ganz uneigennütziger Vorschlag* ;P Die sind wunderwunderschön und ich war viel zu lange inaktiv, jetzt habe ich einiges nachzuholen, komme aber wohl erst morgen so richtig dazu. Bitte nicht böse sein. :-*
    _________

    Der Kratzbaum ist wirklich toll geworden. 😀 Fotos davon gibt es auch schon auf dem Blog. 😉
    Nunja das mit der Arbeit hat sich am Ende ja dann doch anders entwickelt als gedacht und es steht auch schon der nächste Job an. ^^“
    Da sieht man mal wie unverschämt lange ich euch nicht geantwortet habe und alles nur, weil mir der Kopf einfach wo anders stand. -.-“
    Sag auf jeden Fall Bescheid, falls sich das mit den Postkarten doch noch ergibt! ♥
    Vielen lieben Dank. Ich hoffe auch, dass das mit den Venen dann schnell besser wird. Wäre jedenfalls sehr gut. 🙂
    Ja früher war das auch wirklich keine schlechte Option, aber jetzt sind die Werbebeiträge einfach zu häufig geworden und die Echtheit der Blogs leidet leider SEHR darunter.
    Ich bin so froh, dass wir auch außerhalb des Bloglebens Kontakt zueinander haben und freue mich schon so unglaublich auf unser Treffen im Dezember. ♥
    Für die Zukunft hoffe ich sehr, dass ich ein gutes Pendelmaß für meine Beiträge finde. Im Moment ist es einfach alles etwas chaotisch!

    Ganz liebe Grüße
    Shanee

    • hihi 🙂 liebste shanee, vielleicht ist das sogar eine ganz gute idee? ich werde mal drüber nachdenken, ob ich sowas eventuell wirklich mal mache ^.^ wie schön, dass du vorbeigekommen bist und alles was du nachholst freut mich natürlich 🙂 und böse bin ich nie, maximal traurig falls wir uns aus den augen verlieren würden, aber solange das nicht passiert ist doch alles gut 🙂 ich freu mich acuh superviel auf dezember. ich bin total happy, dass ich die ursprüngliche planung über den haufen geschmissen hab und bin schon totaaaal neugierig auf die tage in augsburg und dich und freu mich natürlich auch auf die frauheldin und alles, was wir zu sehen, zu tun und zu plaudern bekommen 🙂

      ***

      was kratzbaum und arbeit betrifft komme ich gleich mal neugierig bei dir vorbei und hoffe, mehr darüber zu erfahren! das chaotische ist glaube ich normal, wenn es umbrüche im alltag gibt. wenn sich alles eingespielt hat wird es bestimmt wieder besser!

  58. Pingback: 12 magische Mottos: Oktober | kuhnograph

  59. Pingback: Projektbeitrag Oktober – 12 Magische Mottos – NAHAUFNAHME. fotografie vor der haustür

  60. Pingback: Das war 2016 oder Supermond und Supersonne – episoden.film

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: