Herbstdetails in Wien & Bitte um euer Feedback!

Heute, ganz ohne viele Worte. Mitbringsel von Spaziergängen der letzten Wochen, einfach zum Anschauen #makroliebe

***

***

Meine liebe Community! Ihr, meine Leser und Kommentatoren, die stillen und die lauten, ihr seid diejenigen, die diesen Ort hier lebendig machen. Im Moment spüre ich in mir selbst grade wieder eine – nennen wir es mal – lyrische Ruhe. Die Worte sprudeln nicht so aus mir heraus wie Anfang des Jahres, dafür quellen die Entwürfe vor lauter Bildern über. Vielleicht habt ihr bemerkt, dass es entsprechend immer mal wieder „praktische“ Textzusätze gibt, Traveltipps, Informationen, Erfahrungen – wie man das halt so findet. Im Moment ist grade wieder so eine Phase angebrochen, in der ich nicht sicher bin, ob ich am richtigen Weg unterwegs bin. Sind die Galerien zu voll? Schaut ihr euch die Beiträge am Handy an, sind die Galerien für viele von euch blöd und die Bilder einfach in den Post zu laden wäre besser? Sind die Texte zu unpersönlich? Fehlt euch etwas? Bitte lasst mich wissen, wie ihr den Episodenfilm grade wahrnehmt. Wünscht ihr euch was?

Alles Liebe an jeden von euch und tausend Dank für die Zeit und Energie, die ihr mir schenkt, indem ihr mich hier begleitet ❤