Projekt ABC: M

Diese Woche musste ich wieder laaange überlegen und hatte gar keine konkrete Idee. Da waren diese zarten Pflänzchen, von denen es aber kein neues, herzeigenswertes Foto gibt. Dann waren da die kleinen hübschen Krabbler. Aber auch nix Neues vor der Linse. Und dann kam der Herr Punkt auf die zündende Idee…

blog_MuM1

Diese kleinen bunten Dinger, die ich seit Ewigkeiten liebend gerne esse und die in all ihrer Buntheit grade meine gefühlsmäßige Lebenshochschaubahn repräsentieren.

blog_MuM2

Und auch die Menschen, die mein Leben schmücken. Ein bunter Haufen toller Leute, die mir auch viele Glücksmomente bescheren.

Verfasst von

Internetmethusalem. Schütze Aszendent Jungfrau, Freudianer, Tolkienist, Freizeitfetischist, zwanghaft neurotisch, begeisterungsfähig, Kommunikationsjunkie, Träumermädchen. Ein Kopf voll Gefühl, ein Herz voll Gedanken.

25 Kommentare zu „Projekt ABC: M

  1. Hmm lecker M&Ms, da greife ich doch auch gerne zu oder würde mich am liebsten in die Schokpracht hineinlegen 🙂 Wirklich wahre Glücksmomente. Aber wir sind ja nicht bei Projekt 52 😉
    Gegen die Vergessenheit, hast du ja auch passend das Thema verlinkt. Ich glaube das ist auch die beste Möglichkeit, damit nicht die tolle Artikel im Archiv verstauben.
    Wünsche dir eine schönes und sonniges Wochenende
    Thomas

    1. hehe das stimmt ^^ aber ich muss sagen, im laufe der zeit ists mir schon öfter passiert, dass ein foto zu mehreren themen oder ein thema zu mehreren bildern gepasst hätte…

  2. hmmmm 🙂 🙂 liebe Paleica, wenn das ginge, würd ich jetzt glatt durch den Monitor in die Schale greifen 😉 mag die doch auch so gerne.

    Eine tolle Idee 🙂

    Ich wünsch dir ein wunderschönes Wochenende und schicke dir liebe Grüsse,
    Ocean

  3. Super! Hatte auch daran gedacht, denn was liegt näher. Aber ich hab nix zu naschen im Haus und so soll es auch bleiben! Schönes Wochenende. Takinu

  4. Ohhh, schön bunt! Und in der Tat der Inbegriff des Buchstaben M. *lach*

    Danke. Den Tieren geht es auch schon besser, nur weg ist die Krankheit leider noch nicht. Schrecklich, das muss gegen so viele Antibiotika resistent sein… Selbst den Tierarzt scheint das zu wundern.
    Und ja, wird schon werden. Irgendwie. 😉 Immer nur Ferien kann man ja auch nicht haben.
    Richtig, seine Ohren sind riesig! =D Sieht immer aus, als könne er mit denen abheben. *lach*

    Hm, ja, das ist wahr. Ich finde es deswegen auch übrigens gut, dass du in deinen Beiträgen oft noch ältere Einträge verlinkst. Aber mir bleiben immer einige meiner Lieblingsbilder hier im Gedächtnis, ganz in Vergessenheit geraten sie also sicher auch nicht. =)

  5. Ooooh, lecker!!! Hmmmm!!! Darf ich dir einen Deal vorschlagen? Tausche einen Riegel „Margot“ gegen eine Handvoll M&M’s! 😉
    Liebe Grüße, wünsche dir einen schönen Sonntag!

    1. man gibt sich mühe (= allerdings durfte ich mir anhören, dass ich meinen studiengang nicht verleugnen kann weil ich alles auf irgendeine art und weise ver’markt’en will ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.