Gruppen-Stöckchen

Ich als Web 2.0-Fan bin natürlich auch in diversen Social Networks vertreten. Nicht zuletzt im StudiVZ (obwohl das Facebook ihm seinen Rang mittlerweile abgelaufen hat, aber das ist ein anderes Thema). Und diesbezüglich hab ich schon öfter ein nettes Stöckchen gesehen. Leider weiß ich nicht mehr wo, deswegen kann ich auch nicht hinlinken. Aber ich sammle es jetzt einfach mal auf und präsentiere euch meine Lieblings-Gruppen, die ich über die Jahre liebevoll zusammengetragen und gesammelt habe (=

Denn meiner Meinung nach sagt die Gruppensammlung über einen Menschen eh mehr aus als jegliche Selbstbeschreibung. Nun denn, wenn ihr wollt – urteilt selbst ^^

„To-do-Listen“ abhaken macht mich glücklich

80% meines Lernaufwandes sind organisiertes Selbstbetrug

Eigentlich bin ich ganz anders, ich komm nur so selten dazu

Es ist Zeit, schreiend im Kreis zu laufen

Expressionistisches Parken

Guten Morgen ist ein Oxymoron

Hat noch einer Ar.schkarten? Ich sammel die.

Him-beere: Frucht oder gender-loaded Anglizismus?

Hip Hop hieß früher stottern und war heilbar.

Ich bin Sklave meiner Eigenschaften

Ich habe nicht das letzte Wort sondern die besseren Argumente

Ich habe so lange ein Motivations-, bis ich ein Zeitproblem habe

Ich lese in öffentlichen Verkehrsmitteln anderer Leute Zeitungen

Ich sehe Verkehrsschilder eher als eine Art Empfehlung an

(Ich zitiere StudiVZ-Gruppen im Alltag)

In Afrika vergehen jede Minute 60 Sekunden! Helfen Sie mit!

Jede Entscheidung ist ein Massenmord an Möglichkeiten!

Kann mir bitte jemand das Wasser reichen?

Kopieren geht über studieren

Lesen gefährdet die Dummheit

Manchmal spreche ich Palindrome rückwärts aus!

Prokrastination – ein Problem, das ich direkt morgen angehe!

Vegetarier leben nicht länger, sie sehen nur älter aus.

Wenn der Weg das Ziel wäre, würde er ja Ziel heißen.

Wenn Katholiken auf eine Demo gehen, sind sie dann Protestanten?

Wenn man sich verschluckt, ist man dann weg?

Wenn mein Terminkalender abstürzt heb ich ihn einfach auf

*

So. Dieses Stöckchen hat zwar nun die Grenzen meines Grundsatzes von nix Konkretem und nix Politischem oder Kontroversem in meinem Blog etwas ausgereizt, dafür hat es euch hoffentlich unterhalten. Manche Dinge kennt ihr vielleicht schon aus den Regiefehlern. Es sind auch nicht alle hier aufgelistet sondern nur die, die ich für lesenswert halte. Und jetzt hätte ich gern eure Meinungen dazu (=