Ich habe mich dazu entschlossen, die Serie nur noch horizontal online zu stellen. So bastle ich es, so sieht es in meinem Kopf aus und so ist es auch für die Browser besser. Nun – spät aber doch – meine Umsetzung zum Thema Energie.

Ursprünglich wollte ich statt ‚Energie‘ das Thema ‚Licht‘ nehmen, hatte aber das Gefühl, dass das zu sehr einschränkt und habe mich deswegen für etwas umfangreicheres, das aber eine ähnliche metaphorische Bedeutung trägt, entschieden. Ich hatte aber immer vor, mit einigen Lichtquellenbildern, die ich schon lange zeigen wollte, bei denen mir einzeln aber das gewisse Etwas gefehlt hat, zu arbeiten. Dazu habe ich auch endlich etwas gefunden, das mir jetzt einigermaßen passt ^.^

Das Thema „Licht“ ist es deswegen geworden, weil es bei uns seit Wochen fast nur grau in grau ist. Weil ich ohne künstliches Licht wahrscheinlich keinen Fuß aus dem Bett bewegen könnte und mir nur diese kleinen leuchtenden Dinger grade die Energie geben, alles Nötige zu schaffen.

Es sollte eine verknüpfte Umsetzung aus direkter und indirekter Interpretation werden – ich hoffe, es ist mir einigermaßen geglückt (;

73 Comments on “Gesetz der Serie: Energie (Don’t stop me now)

  1. Schöne Lampen.
    Ich denke gerade nur, dass ich dann total das Thema verfehlt habe, wenn es sich echt nur um EnergieQUELLEN im eigentlichen Sinn handeln soll, lach. Aber ich dachte ich nehme es persönlich (:

    • ich glaube nicht, das es verfehlt ist! Wenn du die Energien aus deiner mieze, dem Handy und deiner Stadt ziehst, dann ists doch genau richtig!
      Ich hab auch nicht die „echten“ Energiewuellen! 😉

    • danke liebe romy ich freu mich dass es dir gefällt.
      aber wieso solltest dus verfehlt haben? ich hab dir doch eh schon erklärt, dass es ein ganz freies projekt ist bei dem jeder das so umsetzen kann, wie es für ihn persönlich passt!!

  2. Du hast völlig recht, Licht ist doch unser aller (und erste!!!) Energiequelle! Du hast 3 besonders strahlende Exemplare ausgesucht, sehr schön.
    Lieben Gruss-moni

  3. Liebe Paleica,

    ich finde Deine Umsetzung prima und die Bilder gefallen mir sehr gut. Ich bin ja am Ende meiner Darstellung auch auf die Lampe gekommen, weil sie uns das Licht/die Energie spendet um in der dunklen Jahreszeit überhaupt noch etwas machen zu können. Insofern kann ich Deinen Gedankengang ohne Weiteres nachvollziehen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    • liebe jutta, ich freu mich, dass du zu einem ähnlichen schluss gekommen bist. auch die sonne als energiequelle hab ich oft gesehen. das licht scheint grade wirklich ein sehr präsentes thema zu sein. schon spannend, wie bewusst das eigentlich ist…

  4. Hmmm… Jeder Jeck ist eben anders.
    Ich hab da auch ganz andere (Energi-)Quellen. Aber Deine Umsetzung gefällt mir gut.

    Da hätte ich aber doch eine Frage, sollen wir 3 mal Bilder vom gleichen Gegenstand/Objet zeigen, dann hätte ich es wohl falsch gemacht.
    (ich glaube ich bin echt schon altersenil…?) LG, Petra

    • das ist ja das schöne an dem projekt – dass ganz viel vielfalt durch die unterschiedlichen teilnehmer entsteht (= ich freu mich jedenfalls, dass es dir gefällt.
      dir bilder können vom gleichen gegenstand sein, müssen aber nicht. ganz, wie es dir beliebt!

  5. wenn es so grau in grau draußen ist, fällt es einem schon echt schwer sich aufzuraffen!! aber die fotos gefallen mir wie immer sehr gut. vor allem das erste und das letzte der reihe haben es mir angetan! 🙂

    wem sagst du das? der geburtstag meiner page kommt ja jedes jahr aufs neue auch nicht gerade überraschend, aber dann ist es auf einmal so weit und ich hatte doch keine zeit dafür was besonderes draus zu machen… ärgerlich! 😉

    ich finde es immer faszinierend, wenn jemand seine ziele verfolgt. ich selbst könnte das auch nicht, meine familie und freunde so außen vor zu lassen. andererseits kann ich sehr gut verstehen, wie man sich fühlt, wenn einem was so richitg wichtig ist und man das einfach durchziehen muss. und gerade die tatsache, dass man sich dabei nicht aufhalten lässt (nicht mal von einem halben arm) ist schon beeindruckend.
    auch „into the wild“ fällt in die kategorie. nicht, weil sich da jemand selbst den arm amputiert, sondern weil christopher mcchandless immer davon geträumt hat ein halbes jahr allein in alaska zu verbringen und sich selbst zu versorgen. und das trotz stinkreicher eltern (zu denen hatte er allerdings kein gutes verhältniss, da es gewalt etc. in der familie gab) und havard abschluss. ich finde es faszinierend, wenn man ein ziel hat für das einem andere verrückt halten, aber man es ohne zu zweifeln verfolgt, da man irgendwie spürt, dass man genau das machen MUSS. 😉 in der familie will man so einen exzentriker aber wohl eher weniger haben…^^

    „unknown identity“ will ich auch unbedingt sehen! 😉 wobei mich der trailer sehr an „das netz“ erinner hat, aber gut, filme in der art mag ich, also wird er mir wohl gefallen.

    • danke (= ich mag das erste total, einfach allgemein weil das grün von den lampen einfach toll is und am letzten mag ich die lichtzeichnung, die die lampe auf der decke hinterlässt ^.^

      den geburtstag meiner seite hab ich 2010 sogar verschlafen +g+ bin erst ein paar tage danach draufgekommen. ich glaub, der ist irgendwann im april. sollte ich vielleicht mal nachsehen +g+

      ja, diese sache hat einfach zwei seiten. also diese besessenheit von dingen. das hat eine faszinierende, aber auch gleichzeitig eine iregndwie verwerflich/abstoßende seite für mich…
      und – was sagst du zur oscar-verleihung? (=

  6. Kunstvolle Darstellung der verschiedenen Leuchtkoerper.
    Fehlendes Licht und die damit fehlenden Farben koennen wirklich absolut nervend sein.

    saludos Ruediger

  7. Stimmt – Licht = Energie – mir gehts da auch so wie dir – ohne Licht geht gar nix 🙂
    Deine Lampensammlung schaut klasse aus – ich mag die unterschiedlichen Lichtstimmungen

    GLG Manu

    • nein, ohne licht ist absolut tote hose. da ist mein energiepegel im kellern.
      dankeschön – ich hab irgendwann festgestellt, dass lampen total interessante motive sein können ^.^

  8. huhu,
    sehr schönes Projekt und deine Umsetzung sieht einfach nur super aus….ein sehr interessante Umsetzung…
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    LG MOne

  9. Hallo Paleica,
    mir gefällt Deine Umsetzung sehr gut! Auch wenn ich es ganz anders gelöst habe, aber das ist ja das Schöne an einem Projekt – die verschiedenen Möglichkeiten.

    Nun bin ich gespannt auf das neue Thema 🙂

    Liebe Grüße zu Dir und ein schönes Wochenende
    Katinka

    • ich finde es auch ganz toll, dass es so viel abwechslung gibt bei diesem projekt und dass jeder ein stückchen von sich selbst mit einbaut!
      das neue thema steht schon in den startlöchern ^.^

  10. …MEINE Energiequellen sind zur Zeit meine Hunde…Mir ist grad sehr nach Decke drüber und Winterschlaf halten…

    Geht aber nüscht, weil mich diese vierbeinigen Energiebündel nicht lassen.

    LG,
    Klarissa

  11. Ich mag’s in horizontal (nein, das auch, aber ich meinte die Fotos ;))
    Und klar, dass einem bei grauem Wetter als erstes das hellste in den Sinn kommt.
    Umsetzung gelungen, denke ich 🙂

  12. Wenn ich mal wieder so eine Phase habe, in der ich kaum schlafen kann und wenn überhaupt dann mal tagsüber, schaffe ich das zwei, maximal drei Tage relativ schadlos. Wenn mir allerdings mehr als drei Tage das Tageslicht fehlt, bin ich am Ende. Erstaunlich, wie sehr Licht motiviert!

    Deine Umsetzung gefällt mir sehr gut, liebe Paleica!

  13. Gefällt! Vor allem das erste hat es mir angetan, hat sowas von einem alten, klassischen Krimiroman. Erinnert mich an Sherlock Holmes und ähnliches. So (und/oder ähnliche) Lampen stehen bestimmt in den Arbeitszimmern all der klugen Köpfe und reichen Auftraggebern. ^_^

    Ah, noch kurz eine frage (ich bin zu faul den ursprünglichen Beitrag rauszusuchen): dürfte ich notfalls auch auf Archivbilder zurückgreifen? Also, welche die ich noch nicht gezeigt habe, versteht sich. ^^ Ich bin mir nämlich nicht sicher ob ich es wirklich schaffe aktuelle Bilder zu machen, aufgrund zeitmangels. Und lang ist der Monat ja nicht mehr… =/

    • du sagst es – erinnert an sherlock holmes und so +g+ wir haben auf der uni auch solche lampen und ich finde die toll. bei notaren und anwälten gibts die sicher auch (; ich frag mich, warum grade diese lampen so populär geworden sind ^.^

      klar sind archivbilder in ordnung. wenn sie passen!

  14. Hey!
    Mal wieder echt wunderbare Bilder! Sehr schön! 🙂 Und „Licht“ ist ein tolles Thema!

    Ja, Fieberträume sind nicht besonders schön… Das einzig coole waren echt die Drachen… 😀

    Liebe Grüße und tolles Wochenende!

    • danke für das lob, ich freu mich sehr, wenns gefällt!
      ich wüsste gern, wie so ein fiebertraumdrachen aussieht +g+

  15. Deine Lampen gefallen mir sehr gut, auch die verschiedenen Farben und Formen, es ist gut das wir die Möglichkeit bzw. die Energie haben künstliches Licht zu nutzen 🙂

  16. gekonnt umgesetzt und fantastisch presentiert . Die idee Horizontal die Bilder zu presentieren ist nicht schlecht und passt bis jetzt wunderschön zusamen .
    Licht als Energiequele zu wällen kan ich sehr gut verstehen bei dem so grauen Zeiten

  17. Hallo liebe Paleica,

    wie ich schon bei flickr gesagt habe, finde ich die Umsetzung sehr schön. Mir gefällt sehr die Wärme in den Bildern und die Farben. Thema ist auch perfekt umgesetzt.

    Ich hab lange über das Thema nachgedacht und wollte auch in den technologischen Bereich gehen aber mir dann gedacht, eigentlich ist doch alles Energie, woraus wir Kraft ziehen, also auch aus der Nahrung. Also ich zieh daraus sehr viel Kraft 😉 und so bin ich auf den Gedanken gekommen, in den kulinarischen Bereich zu gehen. Naja 🙂

    Energie ( Don`t stop them now )

    Liebe Grüsse

    Siobhan

    Ps.: Hab leider das letzte mal total verpasst, was ich auch sehr schade finde. Sorry dafür. Dir einen schönen Sonntag.

    • liebe gabriele, danke für deinen kommentar, hier und auch bei flickr!
      bin schon gespannt auf dein bild.
      und wenn du lust hast kannst du das erste monat ja noch nachholen!

  18. coole fotos! 🙂 das in der mitte beeindruckt mich besonders.
    guter übergang von links nach rechts, von grün zu gelb.
    witzig gelöst mit der einen grünen glühbirne!

    • ich fand den übergang auch super, vor allem weils ungeplant und zufällig auf einmal die grüne lampe zwischen den gelben von mir entdeckt wurde, hihi!

  19. Hi Paleica,
    Deine Engergie-/Lichtquellen hast Du sehr schön festgehalten. Ich finde es toll zu sehen, wie unterschiedlich wir Teilnehmer die vorgegebenen Themen umsetzen. Wenn jeder die gleiche Serie hätte, wäre es doch langweilig 😉

  20. irgendwie hänge ich mit meinem Beitrag immernoch in der Warteschlange der Freischaltung ….

  21. Oh, wie klasse – besonders die mittlere Lampe finde ich grossartig.
    Gut fotografiert sind sie – wie gewohnt – natürlich alle!
    Ich bin ja gar nicht so der Fan von elektrischem Licht und sitze lieber stundenlang im halbdunklen – dafür machen mich richtige Sonnenstrahlen absolut glücklich und geben mir die nötige Energie.

    Deine Umsetzung gefällt mir sehr gut, meine Liebe!

    • danke liebe sayuri für komentar und lob!
      ich mag auch lieber sonnenstrahlen, aber in ermangelung dieser war ich schon sehr dankbar für das künstliche licht. ohne das hätte ich nie die bücher für meine seminararbeit lesen können!

  22. Sieht sehr schön aus. Sehr gelungen. Besonders die gelbe Leuchte gibt der Serie etwas unregelmässiges und interessantes. Sehr gut!
    Bin schon auf das nächste Thema gespannt:-)

  23. Deine Umsetzung gefällt mir sehr gut. Die Lampen sind wunderbar fotografiert und passen toll zusammen. Eine wirklich runde Darstellung.

    Grüße Bettina

  24. wundertolle umsetzug 🙂 ich wollt auch erst lampen nehmen, aber hatte angst des des zu viele nehmen *hmpf*

    • is ja egal – jeder hat andere lampen, jeder setzt es anders um. es freut mich jedenfalls, dass dir meine umsetzung gefällt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: