Nun sind wir schon im zweistelligen Monatsbereich des Jahres 2011 angelangt. Wir durften die letzten Tage einen wunderschönen Spätsommer genießen, was mich für den vielen Regen im Juli mehr als entschädigt hat. Liebes Universum, so könnte es das ganze Jahr sein (und an ein paar Tagen warm genug zum Baden und an ein paar Tagen ein bisschen Schnee für den Advent).

Ich schweife ab (: Natürlich ist es wieder Zeit für ein neues Monatsthema. Und dieses lautet diesmal:

Bewegung (das einzig Beständige ist die Veränderung)

*

Nachdem ich ja 10 Tage auf Urlaub war konnte ich schon wieder nicht im ’normalen‘ Rhythmus die Lieder für das Projekt posten. Ich gelobe aber Besserung. Wirklich.

Das Thema Romantik für die 12. Woche ist für mich ein Ding der Unmöglichkeit. Es gibt hier eine derartige Unzahl an Liedern, die romantisch sind, aber wie differenziert man Romantik von Liebe (für das es mir leichter gefallen wäre etwas zu finden) und driftet gleichzeitig nicht in den Kitsch ab? Ich weiß es nicht. Ich schicke übrigens gleich vorne weg, dass mir die Abgrenzung nicht gelungen ist. Romantik ist für mich Deswegen mache ich es einfach so und nehme das erstes, das mir in den Sinn gekommen ist und das ist Bon Jovi mit Bed of Roses. Ich verzichte hier jetzt einmal auf die Youtube-Links, weil ich zum einen annehme, dass der Großteil diese Songs sowieso kennt und ich zum anderen immer wieder höre, dass meine Videos in D nicht freigegeben sind ):

Aber dann fiel es mir wie Schuppen von den Augen. DAS Lied, das für mich Romantik verkörpert, gesungen von dem Mann meiner Träume, Larry Paul (die Rolle von Robert Downey Jr. in Ally McBeal. Hier stelle ich euch das Vid rein und hoffe, dass es funkt.

*

Thema 13: Stadt

Natürlich dachte ich zu allererst an das Lied mit dem Titel ‚Stadt‘ von Cassandra Steen. Aber das war mir dann doch zu simpel, also weitergedacht. Was für Songs fallen mir denn so ad hoc zu ‚meiner‘ Stadt ein? Und auch hier kann ich euch zwei Ergebnisse anbieten:

Falco mit „Vienna Calling“

Und Rainhard Fendrich mit „Haben Sie Wien schon bei Nacht gesehen?“ von dem es leider nur live-Mitschnitte gibt.

51 Comments on “Gesetz der Serie: Oktober & 52 Songs

  1. Das passt zu einer persönlichen Fotoprojekt-Idee, die ich gerade habe. Ich möchte aber ja keine Bilder doppelt verwenden – sofern ich meine Projekt-Idee umsetze – also muss noch eine neue Idee her^^

    • naja, du kannst ja mehrere bilder machen und dann bilder die bei dem projekt entstanden sind zu ner serie zusammenbasteln. zum beispiel (:

  2. oh ja. etwas entschädigung war es wirklich. aber ich finde es wirklich erschreckend, dass 2011 schon den oktober erreicht hat… mir kommt es so vor, als wär grad mal gestern silvester gewesen…

    • ja mir geht es genauso. ich kann es kaum fassen dass das jahr schon wieder dem ende zugeht. die zeit rennt und rennt und rennt.

  3. Chances Are!!! Larry Paul.
    OMG ich liebe die Musik aus Ally McBeal und habe 2 Alben davon.
    Chances Are und Neighborhood sind meine absoluten Favorites! Aber im RL kenn ich niemanden, der mag geschweige denn überhaupt kennt…

    • liebe jana, ich freu mich total, dass das jemand anderes kennt. ich weiß gar nicht, warum dieses lied nicht viiiel berühmter geworden ist, es ist einfach sooo wunderschön und die szene dazu. hachhachhach!!!

  4. Ja, liebe Paleica, das einzig Beständige ist die Veränderung. Obwohl diese Aussage an sich ein Paradoxon ist, weiss man instinktiv, dass man gar nichts und niemanden festhalten kann, nicht einmal das eigene Leben. Ich denke, dass wir uns generell in komplexen und vieldeutigen Systemen bewegen und dass unser Denken, Fühlen und Handeln von Paradoxien bestimmt ist. Und das man es auch so sehen kann, dass Veränderung Beständigkeit ist.
    LG von Rosie

    • ja, das ist es. Jeden Tag verändert man sich selbst genauso wie sein Umfeld, und das eigenartige ist, dass das wohl das typischste für das Leben ist und trotzdem macht es so vielen (inklusive mir) so zu schaffen. Wenn man das einfach an- und hinnehmen könnte…

  5. Pingback: „Gesetz der Serie“ von Paleica – Oktober « Skryptoria

  6. Pingback: GdSbP – “Bewegung” – Oktober « Promocia

  7. Pingback: Gesetz der Serie – Bewegung « Le rêve éveillé

  8. Pingback: Gesetz der Serie -Bewegung (das einzig Beständige ist die Veränderung) Oktober « Blog-Archiv « Mohrle's Blog

    • da bin ich ja gespannt und komme gleich vorbei. es freut mich sehr, dass du das projekt so gern magst! aber es ist ja bald vorbei /:

  9. Pingback: www.cajolerie.de » Blog Archive » Gesetz der Serie# 10 – Bewegung (das einzig Beständige ist die Veränderung)

  10. Pingback: Gesetz der Serie – 10 – Bewegung « Momente des Lebens

  11. Pingback: Gesetz der Serie: Bewegung « Linsenblick

  12. Pingback: Gesetz der Serie (10): Bewegung « wortmeer

  13. Pingback: Bewegung | bildfreude

  14. Pingback: Gesetz der Serie 10/2011 - Reflexionblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: