Von 15. bis 17. September machten diePeanuts Hamburg unsicher. Danke einiger Tipps von Daniel (vielen vielen Dank auch an dieser Stelle!!!) haben wir viiiiele Kilometer zurückgelegt und viiiele wunderbare Dinge gesehen. Ich werde euch hier eine Auswahl der Bilder zeigen, die mehr und auch weniger typisch für Hamburg sind (hoffe ich ^.^)

*

Das 14. Wochenthema lautete „Sehnsucht„. Dazu hatte ich auf die Schnelle nichts wirklich Passendes im Kopf, aber nach ein bisschen iTunes-Stöberei hatte ich doch einige Ideen:

Somewhere over the Rainbow von Israel Kamiirgendwie

*

Ain’t no Sunshine when she’s gone – Bill Withers aus dem immer wieder viel zu kitschigen und trotzdem herrlichen Notting Hill.

*

Coldplay: Viva la Vida und Lost (ich gehe davon aus, die Songs sind weitgehend bekannt, deswegen verzichte ich auf die Videos)

*

Leonard Cohen: Suzanne

*

Caroline von Sugarplum Fairy

*

Last Kiss von Pearl Jam

*

Sarah von Travis

*

Und last but definitely not least: Winter Winds von den großartigen Mumford and Sons

39 Comments on “Urlaubsfotos Teil I: Hamburg & 52 Songs

  1. Ich habe doch einiges erkannt. Aber nicht alles. Jedenfalls scheint ihr viel Spaß hier im Norden gehabt zu haben. Vielleicht sollte ich auch mal raus und Hamburg als Stadt fotografieren. Nicht immer Natur. 😉
    LG Michel

    • au ja es war ganz, ganz toll. es waren wirklich wunderschöne tage und es ist eine der ganz wenigen orte an denen ich bisher war, an denen ich mir zu leben vorstellen könnte.
      aber nein. ich mag doch deine naturfotos so gern (:

  2. Tolle Fotos – die Nachtaufnahmen mag ich besonders, und die Bank, durch die Blätter fotografiert, das hat eine wunderbare Atmosphäre!
    Und ich mag deine Musikauswahl. Übrigens auch die vom letzten Eintrag – ich wusste bis vor ein paar Monaten gar nicht, dass Robert Downey Jr. Musik macht, mich hat’s richtig umgeschmissen, als ich gelesen habe, dass der das Lied im Abspann von Kiss Kiss Bang Bang gemacht hat. Broken war das glaube ich, die Stimme ist wirklich umwerfend – hätte ich nie so erwartet!

    Tja, wenn sogar eine leere Wand vorhanden ist, dann wird’s ja höchste Zeit! 😉 Abgespeckt ist ja besser als nichts!

    Ja, das ist wahr, es kommt eh immer anders als man es sich gedacht hat. Da wär’s schon toll, die ewige Nachdenkerei einfach mal abschalten zu können! Man verliert eh nur wertvolle Zeit dadurch.

    • danke für das lob liebe laura. ich mag die nachtbilder auch sehr. allgemein steh ich einfach auf nachtaufnahmen. und es ist immer wieder lustig, so ohne stativ, wenn man orte zum ‚ablegen‘ der kamera suchen muss usw. (:
      das freut mich natürlich auch sehr. schließlich mache ich mir doch recht viele gedanken zu den songs.
      tatsächlich? ich kenne das seit 10 jahren… das hat meinen winter 2001 geprägt. damals lief grade die 4. staffel ally mcbeal und ich war unsterblich verliebt in larry (: den song aus kiss kiss bang bang kenn ich widerum nicht. aber seine stimme ist einfach toll und ich mag seine art, sein schelmisches grinsen und wie gesagt – seine rolle in ally mcbeal (:

      das stimmt. ich warte aber immer noch auf das paket mit den bildern und habe langsam sorge, dass es verloren gegangen ist ))): allerdings habe ich beschlossen, dass diese wand eine farbe bekommen soll – eine dunkle, damit die bilder besser wirken. also möchte ich sie sogar erst nachher aufhängen. und wer weiß, wann ich das endlich verwirklichen werde /:

      das ist wahr. vor allem wenn man über ‚unproduktive‘ dinge nachdenkt. frei nach dem motto: gib mir die gelassenheit, dinge zu akzeptieren, die ich nicht ändern kann, die kraft, dinge zu ändern die ich ändern kann und die weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

  3. ah, die hamburg fotos! 😉 ich fand hamburg ja damals unglaublich schön. für mich die schönste stadt in deutschland die ich bisher besucht habe.
    ich persönlich finde das mit der fontäne und dem regenbogen ja total schön!! 🙂 für so ein foto braucht man echt glück und den richtigen moment.
    und von den songs ist der von pearl jam mein favorit, aber die höre ich ja sowieso immer gerne.

    vielen lieben dank für dein nettes lob! 😉 was, du kannst die erste nicht lesen? da steht „peace“. 😉

    oh, ich kenne das buch sogar! ich persönlich liebe „der goldene kompass“ ja total. das zählt für mich bis heute zu den schönsten büchern, die ich je gelesen habe. ich fand nur das ende (also das absolute ende nach dem dritten teil) recht traurig… ich fand das alles wirklich total klasse und habe die idee geliebt, aber das ende… du hast absolut recht, ich stimme dir voll und ganz zu. bin absolut deiner meinung. ^^

    ach, bei so was kann ich nicht richtig mitreden. so viele männer hatte ich bisher noch nicht, als dass ich da großartig den mund aufmachen sollte. ich denke es kommt auf die richtige mischung an. man braucht gemeinsamkeiten, aber der ein oder andere unterschied kann auch ganz spannend sein. letztlich muss es wohl einfach die richtige person sein. und dann muss man noch viel arbeit reinstecken… und dann klappt vielleicht alles. 😉

    oh ich weiß was du meinst! ich war ja in arizona und kalifornien auf der route 66 (aber eben mit auto, nicht mit motorrad, das hat natürlich weniger charme) und es ist toll dort. vor allem landschaftlich! aber die hitze… also motorrad fahren wird da wohl richtig anstrengend… unser bus musste sogar mal stehen bleiben, weil der motor überhitz war.. da standen wir also in der hitze von arizona, zwischen kakteen und klapperschlangen löchern und haben gehofft, dass es bald wieder weiter gehen kann…^^
    auf der route 66 waren wir auch in einer geisterstadt… und in seligman. das muss man mal gesehen haben. das ist ein dorf, wo die einwohner versuchen den alten charme der route 66 zu erhalten. genial!

    bei uns war das wetter jetzt auch total genial. und ich hatte sogar die gelegenheit fotos zu machen! yeah. und ich habe das wochenende noch für letzt bergtouren genutzt. oft wird es dazu wohl nicht mehr kommen…^^

    • ja – der 1. teil urlaubsfotos (: 3 weitere gibts noch, aber das sind weniger bilder. also dauerts noch ein weilchen bis alles gezeigt sein wird ^.^

      tatsächlich? welche deutschen städte kennst du denn so? das war nämlich meine 1. deutsche stadt (:

      das war tatsächlich eine unglaublich schöne szenerie, der dauerregenbogen über der binnenalster an diesem traumhaft schönen tag. hach!

      welche songs von pearl jam kannst du denn so empfehlen? ich kenne nur 3 oder 4 lieder von ihnen und die hab ich eigentlich sehr gern! momentan bin ich auf der suche nach herbst-musik, die sommercd im auto kann ich nämlich nicht mehr hören ^.^

      oooh. dann hab ich das p nicht erkannt. ich habe deace gelesen O_o

      mir hat der goldene kompass auch irre gut gefallen. die idee mit den staub, mit den parallelwelten – einfach spitze. aber ich find die weiterentwicklung dann einfach immer schlechter. der 2. band war noch in ordnung und ganz spannend, aber der 3., diese religiöse auflösung und das ende fand ich GRAUENHAFT.

      also ich bin da selber auch nicht der spezialist, aber ich sehe es halt bei freunden und kann mich da dann auch ganz gut reinversetzen. und es ist einfach schön wenn man die interessen teilt, wenn man alles gemeinsam machen KANN (man muss ja nicht). aber wenn sich der andere für etwas überhaupt nicht begeistern kann, das einem wichtig ist, wenn es immer ein kompromiss ist, dann kann das schon zu unstimmigkeiten führen.

      oh man das mit der hitze hab ich überhaupt nicht so bedacht. mittlerweile würd ichs ja fast lieber so machen, ein cabrio mit klimaanlage zu mieten als ein motorrad, aber dafür kann sich mein freund bestimmt nicht so begeistern. aber wer weiß wie es wird, das ist – wie gesagt – in näherer zukunft sowieso nicht spruchreif weil viel zu teuer. wenn aber doch werde ich mich vertrauensvoll an dich wenden und mir tipps holen (((:

  4. Hehe… Du weißt schon, dass ich Dich in meinem Feedreader hab und eine Einladung über meine Blog-Kommentare eigentlich gar nicht nötig ist? 😉
    Sehr gern geschehen mit den Tipps, gerade wenn da solche Fotos bei rumkommen. Besonders Bild Nr. 3 (Alster mit Fontäne bei Nacht) ist umwerfend! Fehlen nur noch Fotos vom Hafen und als typisch Hamburg, dann wäre echt alles dabei. 🙂
    Deine Songauswahl finde ich ja jedes Mal inspirierend, diese hat mich erstmal dazu angeregt, meine Buddy Guy-CD mal wieder zu hören (mit ner tollen bluesigen Version von „Ain’t No Sunshine“ feat. Tracy Chapman). Ansonsten halt ich mich mit Songempfehlungen heute ausnahmsweise mal zurück. 🙂

    • ich war mir nicht sicher ob du sowas nutzt und ich dachte mir, bevor dus verpasst erinner ich dich lieber dran (:
      aus hafenfotos ist leider nicht wirklich was geworden, waren zwar da aber es war richtig kalt und windig und wir hattens schon ein bisschen eilig und es war sooooviel los /:
      ach du darfst ruhig songempfehlungen schreiben, ich bin grade sowieso auf der suche nach neuer musik für den herbst! (also ’neu‘ für mich, es muss nicht generell neu sein ^.^)

  5. Haha, das finde ich ja witzig, wußte nicht, dass du in Hamburg warst…bin heute gerade von einem Kurzbesuch in Hamburg zurückgekommen und habe eben ein paar Bildchen gepostet, vom Hafen übrigens 😉 Hoffe es hat Dir in der Hansestadt gefallen. Das dritte Bild von der Alster bei Nacht finde ich sehr schön udn wie ich sehe warst du auch im Planten un Blomen zum Blümchenknipsen 🙂

    • wirklich? na die muss ich mir dann gleich ansehen kommen. bin schon gespannt. umso toller bilder von motiven zu sehen die man kennt!
      es hat mir totaaal gut gefallen! ja, dort war ich und an der alster und eigentlich so ziemlich überall zumindest so in den zentren ^.^

  6. Sehr tolle Bilder,Klasse bearbeitet und typisch für Hamburg ja.
    Hamburg immer eine Reise wert?nein eher Berlin.

    Aber toll!
    Somewhere over the Rainbow….lalala

    • ach ich fands in hamburg schon toll. nach berlin will ich aber auch unbedingt mal. steht auf der städteliste in der prioritätsklasse 2 ^.^ (zuerst noch london und rom!)

      • London und Rom sind auch 2 wunderschöne Städte gerade bei gutem Wetter, würde da auch wohl nochmal hin!

        Solange man jung ist und kinderlos kann man ja noch viel verreisen.

        Und habe ich erwähnt, dass mein Freund auch Nr Kamera hat und wir endlich auf fototour gehen können?alleine will man ja nie und ja nun ist super.
        Nur bei dem grauen Wetter wollen wir auch nicht los.
        Zumal man ja gerade sich ein Nest baut und eigentlich mal so gar keine Zeit hat.

        • ach, du hast beide schonmal gesehen? neid! ich muss da echt unbedingt mal hin, wenns nicht immer so ne sache mit zeit und geld wäre /: da hast du grundsätzlich recht, aber man braucht auch immer den richtigen reisepartner – und wie gesagt – das liebe geld dazu!

          wirklich? das ist ja cool. was hat er denn für eine? hast du ihn zur fotografie gebracht? meiner begeistert sich – wenn er mit mir unterwegs ist – auch ein bisschen dafür, das freut mich total.

          nest bauen? habt ihr denn schon eine gemeinsame wohnung?

          • Eine Bridgekamera, die lumix fz-45 hat er sich geholt un er ist begeistert.
            Er hat viel mit meiner mal Bilder gemacht wollte dann aber nicht so viel ausgeben und keine große und schwere haben und ja jetzt wird halt viel zu zweit Bilder gemacht.
            Und immer wieder interessant zusehen das er auf ganz andere Dinge achtet und fotografiert als ich.herrlich.

            Ja war in beiden Städten schon.London nur einen Tag aber war toll nur das wetter nicht so aber ist halt London.
            Rom ist auch herrlich diese alten Bauwerke und die architektur.toll würde ich sofort wieder hin.

            Wohnung?wir bauen um. Der Vater hat ein Haus und wir bekommen die obere Etage und er die untere.und nun halt viel umbauen und streichen usw. Viel arbeit, aber wir freuen uns schon jetzt total darauf, wenn es endlich fertig ist.

            • oh cool. meine kamera, mit der ich zu fotografieren begonnen hab, war auch eine lumix. aber eine kleine kompakte. ich mochte die auch sehr!
              das stimmt. ich hoffe, dass mein freund sich irgendwann auch so dafür begeistert, mit einer eigenen unterwegs zu sein. momentan geb ich ihm meist meine mal ab und sag ihm, er soll selbst probieren und es kommen ganz schöne sachen dabei raus. er hat wirklich ein gutes auge und er ist auch fasziniert davon, was man alles so einstellen kann (physiker, hihi)

              schade, dass ich deine london und rom-bilder gar nicht sehen kann /:

              ooooh schön! so richtig zusammen wohnen – toll!!

  7. Danke für die Musik 😀 „Sugarplum Fairy“ kannte ich noch nicht. Daher kommt also Dein „Zweitname“? „Last Kiss“ war mir auch noch nicht bekannt, die Gruppe natürlich schon. „Sarah“ kann man leider „in meinem Land“ wieder nicht sehen 😦 Mumford and Sons kenne ich, kann ich leider bei YT auch nicht anschauen. Mist.

    Hamburg finde ich auch klasse…

    • oh wirklich? dabei hab ich für die eine weile soviel ‚werbung‘ gemacht ^.^ ich mag von denen echt jedes lied und hab sie auch schon 2x live gesehen. leider schaffen sie so den großen durchbruch nicht wirklich. ja, genau daher kommt das (:
      ohhh das ist blöd. aber sarah lohnt es wirklich sich anzuhören. das ist ein wunderschönes lied. und mumford and sons sowieso eine meiner lieblingsbands!

  8. Hamburg, eine tolle Stadt, mal hinzufahren.
    Hat uns auch immer gut gefallen.
    Das war ja eine ordentliche Tour für dich….

  9. Eine astreine Zusammenstellung und Gestaltung der Aufnahmen. Kenne Hamburg leider nur wenig, aber das was ich damals gesehen habe hat mir sehr gut gefallen.
    Von den Sound gefaellt mir Peal Jam ganz besonders, ist mein Sound, aber nicht nur:-)

    saludos

  10. Hättest doch mal sagen können, dass du in HH bist 😀 Oder hab ich das überlesen?
    Dann hätten wir ja vll ein Stündchen zusammen auf Fototour gehen können. ^^

    Der Point.

    • ich muss gestehen, dass ich nicht wusste, dass du so in der nähe der hansestadt wohnst! ich hab nur mal gelesen, dass du auf nen ausflug da warst, aber ich dachte, dass es für dich weit hin ist. deswegen bin ich auf die idee gar nicht gekommen O_o

    • ich danke dir (: die wenige bearbeitung liegt zum einen daran, dass ich mich damit nicht sonderlich gut auskenne und zum anderen daran, dass ich – wie unten geschrieben – davon nicht soooviel halte…

  11. dankeschön für dein liebes lob!
    ja, ich habe mir genau so auch immer polaroids vorgestellt. und es waren viele, vor allem meine eltern, auch echt erstaunt, dass das einfach nicht richtig funktioniert hat mit den anderen filmen. die ich jetzt habe sind zwar immer noch sehr lichtempfindlich (viel mehr als die von früher), aber die ergebnisse sind wie die polaroids die ich so kenne. so mag ich das. ich war schon total ernüchtert und auch ein wenig enttäuscht! ^^

    klar, wenn der film mir so richtig und total gefallen hat gibts wohl auch noch einen blogpost dazu. mal abwarten. ^^ auf jeden fall freu ich mich auf die gelegenheit mal wieder ins kino zu gehen und vor allem einen film zu sehen, der jetzt eigentlich gar nicht mehr läuft.

    mhm, also, ich war in hamburg, köln und berlin. und münchen kenne ich halt sowieso, weils von uns aus nicht so weit weg ist. ich würde mal sagen die wichtigsten deutschen großstädte wären somit abgehakt. 😉

    also mein absoluter liebling von pearl jam ist „wishlist“. 🙂 „just breathe“ mag ich auch sehr. und ich mag den sänger von ihnen, eddie vedder, auch solo total gerne. lieblingssongs von ihm sind die, die er für den „into the wild“ sountrack geschrieben hat. das allerbeste: hard sun.
    zum herbst passt jetzt aber auch norah jones total gut. die mag ich sehr… 🙂

    das ging mir genauso!!! die idee mit den parallel welten und dem staub und den tieren und ach… das war genial!!! aber dann… wie du schon sagst, der zweite teil war auch noch interessant und der dritte nicht schlecht, aber vor allem das ende war halt einfach doof. nicht meins… schade drum.
    ich fand in der verfilmung übrigens daniel craig sehr gut gewählt…^^ weiß nicht ob du dir den film angeschaut hast?

    ich glaube ich brauche jemanden, der meine kreative neigung verstehen kann und mich da auch „unterstützt“, aber trotzdem nicht der totale künstler ist. weil zwei etwas weltfremde menschen…ich glaube ich brauche jemanden der mich hin und wieder auf den boden der tatsachen zurückholt und weniger tollpatschig ist als ich. sonst wird das ja lustig…^^ aber irgendwelche gemeinsamkeiten braucht man natürlich schon. ich will jemanden der auch mal ein buch liest oder einen ähnlichen filmgeschmack hat wie ich. sonst wirds kritisch…^^ da bliebe dann nicht viel zum reden… 😉

    hihi, ja ja, wende dich dann vertrauensvoll an mich. 😉 ein paar sinnvolle tipps habe ich dann schon übrig. was man gesehen haben muss und was eher nicht. ich wünsch dir auf jeden fall, dass das mit dem trip irgendwann mal klappt. weil das sind echt erinnerungen fürs leben.

    • das glaub ich dir gern – so würds mir auch gehen! aber zumindest hast du jetzt einen weg gefunden wie du ergebnisse erzielen kannst, mit denen du auch zufrieden bist (: wär ja auch gelacht gewesen!

      okay. andernfalls kannst du mir ja einfach in den kommentar deine meinung reinschreiben (:

      verstehe. ja das stimmt. wobei, man kennt ja soooviele städte in deutschland. außer berlin wüsste ich gar nicht so recht, wohin man denn jetzt eine ’städtereise‘ machen sollte. man weiß ja dann auch wieder zu wenig über die einzelnen städte. münchen und berlin will ich aber auf jeden fall auch mal sehen. nach köln ziehts mich nicht so sehr.

      danke für die tipps – da werd ich auf jeden fall mal reinhören!

      das beruhigt mich, dass dir das ende auch nicht gefallen hat. konnte bis jetzt noch mit keinem drüber reden weils niemand gelesen hat. ich bin überhaupt erst über den film zu den büchern gekommen. der film hat mir sehr gut gefallen. ich frag mich nur, warum sie den rest nicht verfilmt haben. haben die drehbuchautoren auch zuerst nur den ersten band gelesen (;

      (: ja das ist klar. was das angeht braucht man immer auch ein wenig ein gegenstück. nur bei den interessen sollte man irgendwo doch übereinstimmen, sonst fehlt einem – wie du sagst – die gesprächsgrundlage…

      das mach ich – danke (: und da bin ich mir sicher. meine urlaube, grade die in den letzten jahren, habe ich alle sehr ausgiebig überlegt und genossen und ja…

  12. Ich liebe Hamburg ganz besonders und fahre Ende November (wieder) rauf. Darauf freue ich mich wie verrückt!!!! Ein Foto von mir vor der Alsterfontäne habe ich im Moment als Desktophintergrund – zur Steigerung der Vorfreude sozusagen.
    Wäre natürlich klasse, wenn ich dort auch so tolle Fotos wie Du machen könnte 🙂

    Liebe Grüße
    Andrea

    • oooh ich beneide dich! toll! ich war das erste mal da und es hat mir wirklich sehr sehr gut gefallen. dabei hatte ich gar keine besonderen erwartungen. aber das werden dann meistens die schönsten trips (:
      ich hab momentan ein foto von den weißen klippen von dover als desktop, da war ich nämlich in dem urlaub auch (:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: