Über den Dächern oder Magic Monday Woche 16

Irgendwie ist dieser Blog im Moment nur der Magic Monday-Themenblog. Das war nicht ganz so geplant, aber um eure Beiträge auch alle zu betrachten und zu kommentieren ist einfach doch mehr Zeit notwendig und schließlich will ich ja schon wissen, wie eure Gedanken zu meinen Themen so aussehen 🙂 Also verzeiht mir meine sporadischen Beiträge, aber ich nutze einfach meine Bilder, um die Wochenthemen zu untermalen. So bekommt ihr zumindest trotzdem jede Woche was aufs Auge 🙂

Das neue Thema dieses Mal lautet folglich:

oben

Oben auf dem Berg, oben auf dem Dach, oben im Himmel, oben im Kopf – eurer Fantasie sind hoffentlich keine Grenzen gesetzt 🙂

*

Mein oben ist in Wien. Die Dächer der Stadt. Und ein bisschen moderne Skyline, Transdanubien.

blog_skylinekarlskirche
*
blog_skylinestephansdom
*
blog_skylinetransdanubia
*
Mr. Morgan's last love

Abschließend ist es mal wieder Zeit für eine kurze Filmvorstellung: den ganzen Sommer über war ja Kino nicht so das große Thema, wir waren praktisch nie zuhause und dementsprechend hatte auch kein Filmabend Platz. Nun herbstelt es aber schon ordentlich und wir sind beide etwas gesundheitlich angeschlagen, da eignet sich so ein Wochenausklang mit Motion Pictures wunderbar. Laut Programm auch etwas gefunden, das uns beide angesprochen hat – einmal seitens Michael Caine, einmal das entsprechende Filmplakat (wie sich herausgestellt hat, hat der XX-Chromosom-Mensch der Peanuts die Beschreibung nicht so genau gelesen).

Jedenfalls hat mich dieser Film eiskalt erwischt. Er war unglaublich schön und traurig und dramatisch und sensibel und einfühlsam und deprimierend und hoffnungsvoll. Am liebsten hätte ich lauthals geschluchzt, weil er so berührend war.

Ich kann dieses zauberhafte Stück jedem empfehlen, der Interesse an Filmen mit starken Dialogen hat, wunderschöner Bildsprache und einen Hang zur Transzendenz der Dinge.

*

PPS: Wie zur Hölle kann ich es umstellen, dass mir der Text nicht neben dem Hochformat-Bild der drei Fotos läuft, sondern nur neben dem Filmplakat, wo er hingehört?? Habe eigentlich im HTML-Editor NACH dem letzten Bild sowohl versucht, mit <br> als auch mit einem <p><\p> den Text unter die Fotos zu bekommen. Chancenlos 😦

Verfasst von

Internetmethusalem. Schütze Aszendent Jungfrau, Freudianer, Tolkienist, Freizeitfetischist, zwanghaft neurotisch, begeisterungsfähig, Kommunikationsjunkie, Träumermädchen. Ein Kopf voll Gefühl, ein Herz voll Gedanken.

118 Kommentare zu „Über den Dächern oder Magic Monday Woche 16

  1. Guten Morgen, Christina!
    Der Kirchturm mit Vignette gefällt mir am besten, aber auch so eine moderne Skyline vor zartem Farbverlauf ist sehr schick. Oben hört sich gut an für den Wochenanfang – wer ist da nicht gerne obenauf! 😉
    PS: Hast Du mal versucht, daß Filmplakat mittig zu formatieren? Zumindest bei meinem Theme passt dann kein Text mehr daneben…

  2. Mittig würde mir auch einfallen. Oder mach das Bild etwas größer, lege einen Rahmen drum. haben die automattics mal angepriesen, das klappt bei mir aber nicht wirklich. – Oben? Hm, da wohne ich – Beim Kino heulen? Das ist doch ein gutes Zeichen.

  3. Schöne Fotos, die Skyline gefällt mir am besten !
    Bei mir klappt das mit „br“, ich schreibe ja auch die Beiträge im im HTML – Editor ( also eckige Klammer, dann br, Leerzeichen, dann clear, dann left in Anführungszeichen , Schrägstrich, eckige Klammer zu) . Ich denke, das klappt aber nur, wenn du die Klassen im Theme definiert hast…
    LG Netty
    Mein Beitrag kommt die Tage,ich denke, dass ich zum Thema einige Fotos im Archiv finde, aber heute schaffe ich es nicht mehr

    1. ich mag die skyline auch am liebsten.
      hm das hab ich natürlich nicht – so gut kenne ich mich dann auch wieder nicht aus 😦
      naja, für diesen fall hat einmal das zentrieren geholfen.

      bin schon gespannt!

    1. oh wirklich? ich denke, da gibt es einiges sehenswertes, wenn man die kombination aus architektur, kultur und natur mag. und natürlich essen und trinken 🙂

  4. Hallo Paleica,
    so ein einfaches Thema und doch so toll! Da weiß man gar nicht, wofür man sich entscheiden soll. Das Problem mit den Bildern und dem Text hast du bereits gelöst, scheint mir, ich sehe alles so, wie du es haben wolltest. – In Wien war ich vor urewigen Zeiten (noch als Schülerin), aber den Stephansdom erkenne ich natürlich sofort. – Dir wünsche ich dann mal gute Besserung. Es ist ja auch schon eine Kunst, bei diesem Wetter nicht krank zu werden 😦
    So – und meinen Beitrag gibt es hier: http://mainzauber.de/hp2012/2013/10/14/magicmonday-oben/

    Herzliche Grüße
    Elke

    1. es freut mich, dass es wieder einmal bilder in hülle und fülle regnet.
      ja, dieses mal hat es geholfen, das hochformat zentriert darzustellen. mal sehen, vor welches problem ich das nächste mal gestellt werde…

      danke danke. ich bin glücklicherweise am wege der besserung. letzte woche war gar nicht gut! sich so verkühlt in die arbeit schleppen, bäh!

  5. Herrliche Bilder, liebe Christina!
    Alle bekommen ein TOP von mir!

    Wir sind ja große Kinogänger…wieos weiß ich von dem Film nichts? Der hört sich gut an und mal sehen, ob der noch bei uns läuft oder erst anläuft. Auf alle wird der jetzt vorgemerkt. Danke für den Tip, welches ganz nach unserem Geschmack ist!

    Meine Bilder findest du hier http://www.wortperlen.de/kommentare/magicmonday-woche16….5054/

    Liebe Grüße

    Anne

    1. danke dir liebe anne!
      wie hätten aber von diesem film auch nichts mitbekommen, wenn ich nicht das kinoprogramm nach etwas passendem durchforstet habe. ist eindeutig kein blockbuster, für den werbung gemacht wird!

  6. Hallo,

    Wunderbare Stimmung! Das sind doch mal wieder echte Highlight-Bilder…

    Ich verspreche nicht, dass von mir was kommt, da bei mir grad wenig geht, arbeitstechnisch ist die Hölle los 😦

    Dafür freue ich mich immer wieder auf deine neue Wochenaufgabe, denn dann gibts immer viel zum guggen.
    Viele Grüße Jürgen

    1. eigentlich lustig, dass den dom soviele rausheben, der ist bei mir von den drei bildern eindeutig auf platz 3 gelandet.
      oooh du warst in prag! da habe ich auch schon einmal fotografiert. eine wirklich schöne stadt!

      1. Ja so geht’s mir auch manchmal, dass jemand die Bilder am tollsten findet, wo ich mir höchstens denke „naja, geht so“…

      2. liegt vermutlich daran, dass man selbst immer nen anderen bezug hat und in der situation dort war und einfach ein anderes feeling zu den einzelnen motiven…

  7. Oh, der Film hört sich echt gut an. Ich habe eben den Trailer dazu angesehen. Paris ♥ Kommt auf meine Liste der Filme, die ich sehen will 🙂

    Hm, ich hatte das glaub nur 1x mit der Kiwi im Joghurt. Das war in nem Obstalat mit Joghurt, da hab ichs bisschen gemerkt. Keine Ahung wie stark das also ist, habs aber neulich erst wieder gelesen, dashalb 😀 Vielleicht ist das bei den Kiwis Aus Neuseeland nicht, die isst du doch immer 😉

    Halb so schlimm mit dem Typ, wer weiß was das hätte werden können. Aber ja, ich fands halt sehr unfair von ihm, dass er die ganze Zeit nichts gesagt hat. (Hat seit bereits über 2 Monaten eine Freundin…).

    LG

    1. musst dann erzählen wie du ihn gefunden hast wenn du ihn dir angesehen hast.

      kann sein, dass das bei den supersüßen kiwis nicht ganz so dramatisch ist. hmm. muss ich nochmal drauf achten 🙂

      ja das ist ziemlich ätzend. obwohl „schon seit 2 monaten“ heißt noch gar nix. wer weiß, ob die in 2 monaten noch zusammen sind. normalerweise müsste man ja meinen, wenn man frisch zusammen ist, posaunt man seine beziehung in die ganze welt raus und interessiert sich nicht so halb für andere…

      1. eigentlich ganz einfach. Zum einen ist der Speicherplatz auf luxuskruemel etwas knapp geworden, weil ich da ja wie schon einmal erwähnt(oder hatte ich das noch nicht?), einen weiteren Blog laufen habe der nicht öffentlich ist. Einen Familienblog, quasi ein Tagebuch, vom ersten Schwangerschaftstest meiner Frau bis heute. So ca. 650 Artikel teilweise mit Bildern. Das braucht Platz.
        Zu anderen wollte ich für meine Fotos ein neues zu Hause haben und da bot es sich an alles umzuziehen.
        Gerade eben habe ich auch einen Redirect gesetzt, dass bedeutet das es fast egal ist welche Seite man aufruft, man kommt immer auf linsensicht.de ganz automatisch und ruck zuck.

        So jetzt ist es raus 🙂

        LG
        Chris

      2. ja, das hast du mal gesagt. verstehversteh. ich war nur verwundert, weil am outfit gar nichts geändert wurde, aber jetzt ist es klar 🙂

    1. ich finde es irgendie spannend, da ich wien mit so einer skyline überhaupt nicht wahrnehme. letztens bin ich durch zufall durch diese gegend durchgekommen und habe festgestellt, dass wir doch einen ganzen stadtteil mit diesen modernen bauten haben.

  8. Ich find deine Bilder top 🙂 Ich mag die Perspektive – von Oben. Vielleicht liegt es daran, dass ich nicht gerade 2m groß bin. ^^
    Jetzt bleiben mir nur noch 3 Tage für dieses Thema. Mal sehen, was sich da noch so fotografieren lässt! 🙂
    Schönen Abend dir!

    1. Was ich fast vergessen hätte: Deine Fotos sind toll! Das dritte gefällt mir am besten. Der Kontrast mit dem Kirchturm im Vordergrund ist einfach super! Von wo aus hast du da fotografiert – kann den Turm nämlich grad nicht zuordnen 🙂

      1. danke dir liebe mary, ich freu mich sehr, dass sie dir gefallen! der turm ist der stephansdom 🙂 und fotografiert von der großen dachterrasse des wko gewerbehauses (das ist gegenüber vom stadtpark, ich glaube, heumarkt!)

  9. Pingback: Rosenruthie
  10. Vielen Dank für den tollen Filmtipp…ich bin immer auf der Such nach Filmen mit „Sinn“ und auch von den Schauspielern scheint dieser Film wirklich ein tolles Werk zu sein. Am nächsten Wochenende werde ich ihn anschauen. Freue mich drauf. Die Fotos sind auch sensationell. Bitte weiter machen 🙂 Kennst Du eigentlich den neuen Blogger-System Anbieter qwer com ? Ich würde mich sehr über eine Antwort auch per Email von Dir freuen. Vielen Dank und weiterhin viel Erfolg mit Deinem

  11. Hoppla, was ist denn hier wieder passiert? 😀 Neues Design in Hellblau. Schön hell und übersichtlich. Gefällt mir gut. 🙂
    Zu den Bildern muss ich sagen, dass sie mir richtig gut gefallen. Ich sollte tatsächlich mal einen Abstecher nach Wien machen! Den Film zu Mister Morgans Last Love habe ich auch vor ein paar Monaten gesehen und war ebenfalls wie du, sehr berührt. Ein wirklich toller Film. Mal Abseits vom dröhnenden Hollywood Geballer.

    Liebe Grüße
    Janine

    1. ja es musste mal was neues sein. obwohl hellblau gar nicht meins ist und ich an sich auch nicht unbedingt hellen hintergrund für die fotos mag. aber ich finde das template trotzdem schön 🙂 freut mich, wenns gut ankommt 🙂

      JA wien ist immer eine reise wert. denke ich.
      und schön, dass auhc jemand anderes den film noch kennt! das ist ja leider eine dieser cineastischen perlen, über die niemand spricht und die so leicht in vergessenheit geraten.

  12. Hab´s gefunden! 😉

    Hallo Paleica, ich war ja schon so lange nicht mehr hier und es ist mir fast peinlich. Auf jeden Fall habe ich einiges verpasst. 😦

    Das Bild vom Stephansdom ist super-toll. Die Tönung… Die Vignette… Klasse!

    Den Film kenne ich auch noch nicht, aber danke für den Tipp. Die kalten Tage sind super um mit der Freundin solche Mädchenfilme zu schauen. 😛

    Was dein Problem mit dem umlaufenden Text angeht: Ohne jetzt deine CSS-Datei gelesen zu haben, vermute ich mal blind, dass deine Fotos ein „float:left;“ haben.
    Um ein umbrechen des Textes des Textes zu erzwingen, könntest du nach den Fotos z.B. folgendes in den Editor kopieren:

    <div style=“clear:both;“></div>

    Liebe Grüße nach Wien, dein Aj

    1. 🙂 ja ist schon ein bisschen her, der post. einmal pro woche tut sich ja immerhin etwas hier.
      JA und ich habe dich auch schmerzlich vermisst! tztz!

      und, film schon geschaut? und geflennt? 😉

      es hat jetzt funktioniert, weil ich die bilder zentriert habe. jetzt passiert es eigentlich nicht mehr. mal sehen, wie lang dieser kniff funktionieren wird -.-
      aber das werde ich auch mal probieren! danke!

  13. Ich bin ganz fasziniert von diesen Bilder. Die Idee, nur die Dächer vor dem Himmel zu fotografieren ist grandios. Solche markanten Dächer erkennt man auch sofort, ohne den Rest des Gebäudes oder die Umgebung zu sehen. Man weiß sofort, es ist Wien.
    Und seit ich diesen Beitrag vor ein paar Tagen sah, geht er mir nicht aus dem Kopf und ich denke darüber nach, sowas auch für Hannover zu machen (ich klaue ungern Ideen, aber die lässt mich wirklich nicht mehr los). Das Prolem wird wahrscheinlich nur sein, geeignete erhöhte Standpunkte zu finden und meine Höhenangst zu ignorieren 🙂

    1. oooh, ich glaube nicht, dass ich die erste war, die auf diese idee gekommen ist! also du darfst es gern auch machen, fände es spannend, wie die dächer hannovers aussehen 🙂
      ich hatte da auch nur glück und zufall, meistens kommt man ja wirklich nciht in diese höhe…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.