Gedanken Neuerscheinung Projekt

Zwischenruf: 50f – leicht

Zwei Fotos, aus ganz unterschiedlichen Situation und Jahreszeiten. Aber es wird mal wieder Zeit für einen Zwischenruf, zwischen all die magischen Montage, der spontan und pseudopoetisch aus meinem Kopfwirrwarr daherkommt..


Leicht sind die einzelnen Fäden dieses Gebildes, sie wiegen fast nichts und für manche Lebewesen doch so schwer.
blog_50f-leicht-spinnennetz

*

Leicht ist die Luft zwischen den Wassermolekülen, leicht ist sein Aggregatszustand zu verändern.
blog_50f-leicht
Leicht sind Gedanken gedacht, schwer zu vergessen und schwer lasten sie manchmal auf Herz und Seele, gefangen im gesponnen Netz, eingefroren in ewige Kristalle.

48 comments on “Zwischenruf: 50f – leicht

  1. Ich merke gerade, dass ich überhaupt nicht mehr dazu komme etwas für mein 50F zu tun…. Umso schöner etwas von Dir zu sehen….

    • ich habe auch seit Monaten kein Bild mehr dazu gepostet, dabei liegen doch gar nicht so wenige in den entwürfen… und irgendwie hat es heute gepasst.

  2. Oh, das sind zwei wunderschöne Bilder. Das Eis glitzert ganz toll, gefällt mir sehr gut. Eine schöne Art, den Tag zu beginnen 🙂

  3. wenn ein Tag so beginnt . . .

  4. oh schön und schön geschrieben ❤

  5. Seh ich da etwas Schnee und Eis? ..ooOOOooo.. erwartet uns hier bald wohl auch….

  6. Traumhafte Fotos !

  7. das Spinnenbild ist schon recht schön, schönen Dienstag wünsche ich, Klaus

  8. Christiane

    Das mit den Spinnennetz gefällt mir obwohl ich bekennender Spinnengegner bin. Mir gefällt auch das Bokeh 🙂

  9. Das erste Foto finde ich klasse. Ich liebe das Licht, die Farben und das Motiv. Echt toll!!

    Matt trifft es irgendwie sehr gut. Ich weiß auch nicht… die Haut ist oft auch einen Ticken rotstichiger als sie auf analogen Fotos wäre… vor allem sind analoge Kameras wirklich netter zur Haut. Meine Schwester hat wahrlich nicht die beste Haut, aber auf analogen Fotos wirkt die viel klarer und reiner. Bei digitalen müsste man erst mal 2 Stunden retuschieren.

    Das machen eben manche. An sich finde ich es ja gar nicht so schlecht, wenn man in dem Alter das Leben noch nicht so bierernst nimmt und sich die Zeit gönnt sich einfach mal etwas treiben zu lassen. Ich finde mich da manchmal fast etwas zu verbissen und versuche mir in solchen „himmel, bin ich schon alt und was will ich alles noch erreichen“ phasen etwas damit zu beruhigen, dass andere noch lange kein eigenes Geld verdienen und noch studieren etc. Vor allem da sich bei mir ja alles erst in den letzten Monaten auch finanziell langsam in die richtige Richtung bewegt hat… da bin ich schon oft in Panik ausgebrochen.

    Da kann ich dir nur zustimmen, das ist hier nicht anders. Die großen Ketten sind wirklich schlecht… ich kenne halt auch jemanden, der vorher was ganz anderes gearbeitet hat und nun dort zum Personal gehört… der kann mit seinen vorherigen Kenntnissen nie und nimmmer Leute in der Elektronikabteilung beraten… deshalb wundert es mich nicht, dass den Leuten da oft viel Mist aufgeschwatzt und erzählt wird. Die sind halt einfach nicht entsprechend geschult und die Kunden haben es halt von früher her noch so drin, dass man in ein Geschäft geht und da auch beraten wird.

    Freunde habe ich in der Richtung auch keine, aber Bekannte schon viele… liegt vielleicht an meinem Beruf, da trifft man schon noch mal auf viele Schaumschläger und Luftikusse…

    • danke 🙂 das war ein richtiger glückstreffer. an dem tag war nämlich sonst fotografisch gar nichts los. das ist das einzige bild gewesen, das ich mitnachhause gebracht habe, aber ich finde es wirklich schön mit dem leuchtenden bokeh.

      bei analogen bildern hat man halt auch oft die körnung des papiers und alle möglichen sachen, außerdem wird wohl beim entwickeln oft ein wenig weichgezeichnet… man hat dafür auch nicht die messerscharfen konturen. oder oft nicht.

      bei mir war das immer kontraproduktiv. in zeiten, in denen cih wirklich mal zeit hatte, gabs immer iregndetwas, über das ich mir fürchterlich den kopf zerbrochen und mir so natürlich die zeit vermiest habe. das war damals ehrlich mit ein grund, eigentlich viel zu früh (am anfang der DA) um nen job zu schauen – damit das grübeln und denken einmal ein bisschen eingeschränkt wird.

      das stimmt. aber das ist halt das problem – wenn man in nem „diskonter“ einkauft, die nur mit dem kleinsten preis werben, dann kann man dafür eben nicht dieselbe leistung erwarten wie im fachgeschäft. schlimm finde ich nur, dass auch im fachgeschäft zT schon solche idioten herumrennen, weil die mit dem preis der diskonter irgendwie mitmüssen, was auf die löhne geht und das natürlich wieder auf die qualität.

      oh man, das glaube ich. im kreativen business sind schon noch mehr eigene menschen dabei, die halt doch sehr, naja, unkonventionelle vorstellungen vom leben haben.

  10. Schöne Gedanken. Beide Bilder gefallen mir. Auch das zweite, obwohl es abstrakt wirkt, vermittelt eine so klare Stimmung.

  11. Schöner Text…. nachdenklich…. sehr schön. Schöne Bilder!

  12. Schöne Fotos, gefallen mir gut 🙂
    Liebe Grüsse und einen sonnigen Tag,
    Babs

  13. Feines Licht-und Farbenspiel, aus der Naehe betrachtet ein ganz besonderer Anblick.

    saludos

    • 🙂 danke. ich fand die farben auch ganz wunderbar. das zweite war ein blindflug, da die kleine canon im gegenlicht leider nicht mehr viel herzeigt, da weiß man erst am pc, was man gemacht hat ^.^

  14. Wir haben schon extrem wichtige Themen. Kiwis und so 😀 Aber da ishet man mal, wie man beeinflusst wird von so Kiwi-Joghurt-Theorien aus Zeitschriften, lach.
    Und Mozzarella ist so toll. Ich hab noch ein Rezept auf Lager wo davon was drin ist und habe vorhin auch schon wieder ein Tomate-Mozzarella-Brötchen gegessen. Achjee, ich sollte mal nicht so viel bösen Käse essen 😀

    Tja, ich kann mir schon denken, warum ers mir nicht erzählt hat. Der hat sich eh nie getraut was auf meine Annäherungsversuche zu sagen, echt deprimierend. Aber ist dann schon echt mies das so zu hören. Der hätte es auch nie gesagt hätte ich da nicht nachgefragt..

    Ich habe heute endlich meine Roomtour gepostet 🙂 Schau vorbei! ♥

    • naja, ergibt sich halt alles mal so im gespräch 😉 käse ist nicht böse, käse ist super 😛 und mozzarella auch. ich kaufe aber meistens den light. den kann man auch mit mango kombinieren, hab ich mal in einem likal gegessen. mit brot und mango und rucola und prosciutto. geil 😉

      ja manche menschen sind leider einfach feige 😦

  15. Liebe Paleica, zwei wunderschöne, gegensätzliche Fotos hast du da ausgesucht! Das Spinnennetz gefällt mir besonders, es leuchtet und schimmert geradezu, so richtig atmosphärisch.
    LG von Rosie

    • ich war ganz glücklich über das bild, das eigentlich zufällig so entstanden ist. und ich freu mich natürlich auch über das viele positive feedback dazu 🙂

  16. Bei Fotos machts eben manchmal auch die Qualität, nicht die Quantität aus. Und auch wenn du nicht viel nach Hause gebracht hast, das eine war ja dabei und ist super. 😉

    Ach, lieber nicht. Die Songs sind schon sehr depressiv. 😉 Ich packe die auch wirklich nicht oft, da kriegt man von guter Laune schon Kummer. Aber gerade Poisel wäre eben ein genialer Künstler. Ich hoffe ja drauf, dass der irgendwann mal ne super Phase hat und ein fröhliches, aber trotzdem tiefgründiges Album macht. Dann werden wir doch noch große Freunde.

    Ja, das stimmt. Analoge Fotos sind nicht so gestochen scharf und wirken daher schon etwas freundlicher bzw. sind etwas verzeihlicher was die Haut etc. angeht. Ich sollte wirklich mehr analog fotografieren, aber seit meine Zenit ihren Geist aufgegeben hat, hab ich dahingehend nicht mehr viel gemacht.

    Oh, das kenne ich auch. Eigentlich ist es für mich gar nicht gut zu viel Zeit zum Nachdenken zu haben. Wenn es arg stressig wird denke ich mir hin und wieder zwar: jetzt wirds doch mal Zeit, dass du wieder etwas mehr Platz im Kopf hast, aber wenn es dann so weit ist, nimmt das Grübeln doch doofe Ausmaße an und vermiest dann die vermeintliche Lockerheit dieser Phase…
    Uns kann man’s irgendwie nicht recht machen!! ^^

    Das stimmt leider. Von den Fachgeschäften hier am Ort halte ich wirklich nicht viel. Die haben selbst auch nicht die beste Ahnung und noch dazu oft schrecklich schlechte Auswahl. Ist bei einer Kleinstadt vielleicht zu erwarten, aber letztlich machen sie das sicherlich nicht durch Beratung wett. Da geht man halt doch gerne mal zu Kettenvertretern, wenn die dann wenigstens die Auswahl haben, die man gerne hätte. Am besten ist ja dann eh, dass man sich selbst ein wenig schlau macht.

    Oh ja! Wobei ich es ein wenig lustig finde, dass ich gerade in dem Bereich als scharfen Kontrast dann so krass viele kennen gelernt habe, die schon arg jung geheiratet haben… Also entweder haben die ganz seltsame Beziehungsvorstellungen oder sind total konservativ. Nur Extreme…

    • ja das stimmt. ich habe auch lieber 3 gute als 20 schlechte fotos. aber normal entsteht zumindest eine kleine serie an zeigbaren fotos. dass es an diesem tag nur das eine gegeben hat ist eher untypisch. aber auch ok 🙂

      ich müsste ein bissl ruhe haben um sie anzuhören und die fehlt mich grade. es ist schon wieder soviel los bei mir. einfach immer. manchmal finde ich das schon extrem anstrengend.

      das versteh ich. ich nehm mir das mit der analogen fotografie schon so lange vor. schließlich haben wir jetzt 2 vermutlich funktionsfähige tolle sets im kastl liegen. und eine polaroid und eine ganz alte, so ein quader wo man oben reinschaut. aber irgendwie hat die zeit dann doch noch nicht gereicht. zu lange sollte man die filme aber halt auch nicht drin lassen.

      haha ja das stimmt 😉 wobei ich mir denke, ich habe jetzt viele dinge aufgearbeitet, die mir zu schaffen gemacht haben, als ich noch zeit hatte. vielleicht wäre es jetzt anders – aber ich werds wohl nie rausfinden.

      das stimmt. man muss halt wissen, wie die leute da sind. ich weiß, dass es „fachgeschäfte“ gibt, die zum vergessen sind und andere sind dafür wirklich brauchbar und bieten gute servicequalität. meistens habe ich aber auch schon vorwissen, alles andere ist mir zu riskant.

      🙂 das wirkt wohl tatsächlich so. ich kenne wirklich niemanden persönlich in meinem alter, der so früh geheiratet hat. jetzt geht es bei den ersten los.

  17. Hallo Paleica,

    das sind zwei herrliche Fotos. Bei dem 1. find ich das Licht im Hintergrund sehr schön. Beim 2. musste ich zwei mal hinsehen, um zu erkennen was es ist. Dann noch die Texte dazu … einfach klasse!

    Gruß und schönes Wochenende!

    Alex

    • oh danke lieber alex für deine wunderbaren worte. ich freue mich sehr, wenn diese dinge, wenn sie denn mal aus meinem kopf sprudeln, auch so gern gelesen werden.

  18. Die beiden Fotos sind ausgesprochen stimmungsvoll und auch etwas geheimnisvoll – ich mag die Sonnenflecken hinter dem Spinnennetz, und das Schaumgebilde erinnert mich auch an Eiskristalle – und dein Text dazu spricht mir aus der Seele!

    Liebe Grüße
    Renate

    • ich mag dieses bokeh hier auch so gern, auch wenn ich es ursprünglich nur zufällig eingefangen habe 🙂 danke auch für die worte zum text!

  19. Berührende Worte zu berührenden Fotos… vor allem das Spinnennetz mag ich. So wenig ich mich mit deren Erbauern anfreunden kann, so sehr faszinieren mich die Dinger.

    Liebe Grüße

    • vielen dank liebe ikiru! mir geht es mit den erbauern ähnlich. aber es ist einfahc so schön, wenn die fäden in der sonne schimmern.

  20. Was für zwei tolle Fotos – vor allem das Spinnennetz gefällt mir sehr gut =) Lg Anne (von Fräulein’s RosaRot)

  21. Wunderbar und der Text dazu ist passend stimmungsvoll. 🙂

  22. Das Spinnennetz ist super getroffen udn die ganze Stimmung im Bild gefällt mir sehr.

    • vielen dank – ich hab mich auch total gefreut über dieses eigentlich zufallsfoto, das ich von einem sonst fotografisch eher mageren spaziergang mitgebracht habe 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: