Theo unterwegs: klettern oder Magic Monday 45

Vor einiger Zeit hattet ihr ja schon die Gelegenheit, Theo, meinen kleinen Danbo, kennenzulernen. Ich hatte es mir ja total schwierig vorgestellt mit dieser ungelenken Figur auch nur ein Foto zustande zu bringen, aber man glaubt gar nicht, wie sehr sich das Quaderpüppchen selbst inszeniert. Diese Serie ist sogar noch vom ersten Ausflug und irgendwie wie von selbst entstanden.

sportlich

geht es diese Woche zu. Sportlich kann vieles sein. Eine Aktivität, ein Outfit, ein Gedanke. Was ist für euch sportlich, ambitioniert, aktiv? blog_danbo-schönbrunn0404-01

„Ja wie soll ich denn da raufklettern? Das ist doch hoch!“

*blog_danbo-schönbrunn0404-02

*

blog_danbo-schönbrunn0404-03

*

blog_danbo-schönbrunn0404-04

„Geschafft!“

Verfasst von

Internetmethusalem. Schütze Aszendent Jungfrau, Freudianer, Tolkienist, Freizeitfetischist, zwanghaft neurotisch, begeisterungsfähig, Kommunikationsjunkie, Träumermädchen. Ein Kopf voll Gefühl, ein Herz voll Gedanken.

84 Kommentare zu „Theo unterwegs: klettern oder Magic Monday 45

    1. ohje, wie schade! aber veröffentliche ihn doch einfach jetzt! eisbären? ich bin gespannt!
      und JA schließlich warst du es, die mich überhaupt erst vom danbo kauf überzeugt hat 🙂

      1. oh nein, bei uns ist am 15. august ein feiertag! der letzte bis weihnachten O_o weil heuer die zwei im Herbst auf ein wochenende fallen :-/

      2. Oh je, dann genieß den umso mehr! Bei uns fallen auch die ganzen aufs Wochenende irgendwie, na ja, mir soll es egal sein… In der Uni kann man eh keine Brückentage nehmen 😀
        Schon was geplant für das lange Wochenende? Foto-Tourismus? Schließlich sieht die Welt durch eine Linse ganz anders aus 😉

      3. ja ich werde mich bemühen. habe vor, der stadt den rücken zu kehren und das haus meiner eltern zu bevölkern, die die tage auf urlaub sind. sonntag mache ich wohl einen mittagsausflug zu meinem opa in die steiermark. ansonsten ist nicht viel geplant, je nach wetter vielleicht ein spontan-shooting mit einer freundin und ihrem pferd (aber eher nicht, da will ich lieber abendsonne), aber einen film mit der praktica würde ich gern verschießen. und ansonsten: lesen. und irgendwelche alten serien schauen. (hups, soviel zeit ist ja gar nicht 😉 )

      4. Hach, herrliches Wochenende! Auf jeden Fall viel Spaß und genieß die Zeit 😉 Kannst ja mal „Internetfrei“ oder so machen – tut manchmal echt gut!
        Ich werde mal sehen, was so auf mich zu kommt….

      5. danke danke 🙂 nach internetfrei war mir gar nicht so. aber wien-frei. gestern war ich mit der praktica bei schwarzen turm, eines meiner lieblingsgebäude hier bei uns im wald. nun überlege ich grade, wo ich heute hinspaziere, aber vermutlich nur eine runde zur burg.

      6. Tut echt mal gut, wenn man rauskommt, oder? Einfach mal die gewohnten 4 Wände verlassen und ein paar Attraktionen besichtigen, die man sonst nicht jeden Tag vor der Nase hat 🙂

      7. du sagst es! und wenn man da mal gewohnt hat, dann ist es aber gleichzeitig trotzdem wie nachhause kommen, nur ohne nervigen alltag 😉

    1. das kommt soweit ich gelesen hab aus einem japanischen manga oder anime (kenne mich ja da nicht aus). ich hab ihn auch nur, weil ich ihn einfach entzückend finde. und wieder mal feststelle: ich muss mehr damit fotografieren…

      1. Das solltest du unbedingt! 🙂 Würde den kleinen Kameraden gerne mal beobachten, wie er vielleicht durch den ersten Wiener Bezirk stiefelt – der Stephansdom ist dann vielleicht doch eine Spur zu hoch! 😉

  1. Die Augen von diesem Kleinen leuten manchmal so krass 😀

    Ich hab dich sehr gerne nominiert. Und ich mag so Fragen voll, aber mir selbst welche auszudenken war schon schwieriger.

    Mein HH-Post ist nun online 🙂

    Lachsfischen im Jemen ist ein schöner Film, kannst du anschauen 🙂

    Naja, das ist schon mein Leben lang so. Es waren schon viele Menschen immer wieder böse zu mir. Deshalb hab ich mich einerseits ja dran gewöhnt, aber ich lasse mich auch immernoch genauso sehr davon runterziehen und meine Gedanken ändern sich nicht und ja, egal was ich mache, wie sehr ich denke, dass es mir besser geht, es kommen zu viele Tiefs. Ich glaube echt nicht, dass andere das auch so oft haben :/

    1. ja, die kann man ja auf- und abdrehen, im kopf des danbos ist ja eine batterie 🙂 aber ich finde das super, um gewisse gemütszustände zu zeigen.

      das stimmt. ich hatte auch schwierigkeiten, als ich das das erste mal gemacht hab, mir fragen auszudenken. hab es schon vorbereitet, ich denke, es wird wohl beim nächsten magic monday angehängt!

      ich kenne das – ich hab das auch schon immer wieder, seit ich denken kann. allerdings hast du sicher recht, dass damit nicht jeder geschlagen ist. hattest du die während deiner beziehung auch oder war es da besser? aber was zumindest ein wenig positiv ist, ist, dass du nicht schon völlig abgestumpft bist anderen menschen gegenüber – auch wenn das ein schwacher trost ist!

  2. Theo! Theo! Theo!
    Der kleine Mann hat es echt drauf! Fotogen, sportlich, in einem guten Maß ehrgeizig, alles was man für die Karriere als Fotomodel mitbringen muss! 😉
    LG
    AnDi

      1. Was heißt hier könnte? Wir sind davon überzeugt dass er es schaffen wird! 😀 😀 😀

        LG und noch einen schönen Abend
        AnDi

    1. 4x?? wahnsinn! wie toll! ich liebäugle ja auch mit einem zweiten in einer anderen größe, aber erstmal mehr mit theo machen 🙂
      ich hab recht lange gesucht, aber ich wollte ihm unbedingt einen namen geben, sonst funktioniert das mit den bildgeshichten finde ich nur halb so gut ^.^

  3. Jedes mal wenn ich deine Danbo-Bilder sehe, überlege ich mir, ob ich mir auch einen zulegen soll…
    Du schaffst es irgendwie mit deinen Bildern die kleine Figur richtig lebendig erscheinen zu lassen. da bekommt man richtig Lust auch damit rum zu experimentieren.

    1. mach es – es macht wirklich spaß und man hat einfach wieder ganz neue fotomöglichkeiten. ich hätte nicht gedacht, dass es so einfach ist, den kleinen zu inszenieren!

  4. Er ist einfach zu goldig ❤ falls er trainieren möchte nehme ich ihn gerne bei meiner nächsten Wanderung mit. Dann kann er mal stolz von einem 2000er herunterblicken. B-)
    Hätte ich die Magic Mondays etwas besser im Auge behalten, hätte ich meine Wanderfotos von den Nockbergen erst heute veröffentlicht. Superschöne Serie 🙂

    1. macht ja nix 🙂 vielleicht findest du noch was anderes sportliches! und wenns is kann ich dir den kleinen gern mal auf eine wanderung mitgeben, du musst nur gut auf ihn aufpassen, dass er nicht ausbüxt 😉

  5. Hach wie niedlich. Von so einem Danbo träum ich auch schon länger aber der Mann ist von einer weiteren Spielerei zum rumschleppen, nicht begeistert. ;D
    Liebe Grüße
    Christina

    1. ja, er ist unglaublich talentiert, der eckige zwerg 🙂 macht total viel spaß und erinnert mich jedes mal dran, dass ich ihn längst mal wieder einsetzen könnte/sollte.

  6. Liebe Paleica,
    nicht besonders sportlich flott bin ich mit meinem Beitrag zum Thema, aber immerhin heißt es doch gerade bei sportlichen Aktivitäten immer „dabei sein ist alles“, gell.
    Ich gestehe, meine sportlichen Leistungen beschränken sich (inzwischen) mehr aufs Zuschauen und fotografieren, wie in meinem Artikel zu sehen ich:

    http://www.reflexionblog.de/magic-monday-45/

    Angenehmes Wochenende und liebe Grüße
    moni

    1. jaaaaaa ❤ wenns jetzt wenn ich mit den kommentaren fertig bin nicht gleich zu regnen anfängt, werd ich ihn schnappen und eine runde mit ihm durch den wald düsen!

  7. Pingback: Surfer | NettyPIC
  8. Pingback: Rosenruthie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s