Perspektivenwechsel – unscheinbare, alte, verrostete, alltägliche, hässliche Gegenstände aus einem anderen Blickwinkel betrachten, in einer anderen Dimension sehen.

Ausschnitt einer Metallstiege

28 Comments on “Veränderte Blickwinkel – Metallstiegenausschnitt

  1. Ja, das könnte Sie sein.
    .. Down, down

    Hinunter.

    Vorwärts…

    Meine Liebe, ich wünsche Dir viel Kraft und einen klaren Blick.

  2. @Nirak: eine Stiege vor dem unendlichem Schwarz?
    Als Zeichen, kraftvoll einen Schritt vorwärts zu machen?
    Oder innehalten und den nächsten Schritt erst bedenken?

  3. hmm… irgendwie zu schön zum drauf ‚rum trampeln …
    jedenfalls aus dieser Perspektive. ^^
    Ohne die Überschrift hätte ich es nicht erkannt.

  4. treppe in die hölle, oder nur ein letzter blick nach unten, um in eine bessere zukunft zu marschieren?
    ich hoffe letzteres.

    danke dir. ^^ katzenbabies zu fotografieren gestaltet sich manchmal als schwierig, gerade wenn die züchterin die bilder doch auch gleich mal als aushängeschild verwenden will, dann sollten die schon annahmbar aussehen *brummel*… na ja. ein paar waren ganz süß geworden. waren müde, die beiden. 😉

    meckern kann ich auch gut, leider. 😉 ich bin so übermäßig pessimistisch. seh an schönen tagen manchmal die sonne vor lauter (natürlich vieeel zu grellem =P) sonnenschein nicht und so. aber na ja. man hat ja trotzdem seine momente, wo man sich sagen kann, ich fühl mich gut. muss man die eben doppelt und dreifach auskosten… =)

    manchmal, wenn man glaubt, keinerlei chance auf besserung mehr zu haben, genau dann kann es passieren, dass wider erwarten doch noch alles eine positive wendung nimmt. nie die hoffnung verlieren!

    eine schöne woche noch! =)
    alles liebe
    laura

  5. @ wortman: Natürlich einen Schritt vorwärts .., wenn es die Situation zulässt kann es natürlich nicht schaden, „innezuhalten und zu überdenken“. Nur wird dazu nicht in allen Lebenslagen Zeit sein : (

  6. Ich würde dem Bild den Titel „Der Weg ist das Ziel“ geben. Denn jeder, der solch eine Stiege betritt, muss jeden seiner folgenden Schritte genau überlegen, entscheiden, wohin der Weg ihn führt, führen oder spülen soll. Kaum jemand weiß vorher, was ihm alles auf einem Weg wiederfahren, geschehen, begegnen kann, ob es besser ist, diesen weiter zu gehen, oder doch lieber umzudrehen.
    Auch bieten sich solche Wege gut an, einmal auszuprobieren, zu versuchen was einfacher, angenehmer oder auch beschwerlicher ist. Hierbei kann man austesten, mal zwei Schritte nach vorne zu wagen um gleich wieder einen zurück zu gehen.
    So eine Stiege kann schon eine richtige Versuchsstrecke sein.
    Sei lieb gegrüßt und gehe Deinen Weg.
    Kvelli

  7. @Nirak: Stimmt, in allen Lebenslagen bleibt oft nicht die Zeit für langes Nachdenken. Da muss man den nächsten Schritt auf der Stiege schnell machen…

  8. .. Auch Deine Fotos sind sehr interessant und ausdrucksstark.
    Ich bin über Deinen Kommentar bei: photoappar.at
    auf Dich aufmerksam geworden.

    Liebe Grüße, die Martina

  9. Ein Schritt über dem Abgrund. Soll man stehen bleiben, zurück gehen oder den letzten Schritt machen??!!
    Zumindest waren das meine Gedanken zu deinem Bild.
    lg

  10. nicht 21, es waren 71 bilder ;-)))
    danke für den filmtipp ;-)) muss ich mir unbedingt anschauen, allein schon wegen dem roten mantel ;-)))

  11. es tut mir sehr leid, zu hören, dass dich jetzt so viel trostlosigkeit zu erwarten scheint. =/ ich halt dir die daumen, dass du alles gut überstehst und es dir bald besser geht! „es kann ja nicht immer regnen“…

  12. Huhu,
    ich hab eben deinen blog auf meiner seite verlinkt, damit ich hier öfter vorbei schaun kann um deinen interessanten blog zu lesen und anzuschaun =)
    ich hoffe das amcht dir nixhts aus =D

    liebe grüße
    alles liebe
    sumi

  13. Ich schaue auch immer wieder vorbei… mit der Hoffnung auf ein Lebenszeichen.
    Ich schick meine Grüße mal denen von Nirak hinterher 😉

  14. das macht nichts, ich kann waren bis du wieder aktiver wirst =)
    irland kann ich nur empfelen =) für nciht kaz so konservatieve menschen ist es ein paradies!
    40% der ihren sind unter 18 =P
    wenn du mal da bist geh in die Wicklow Mountains =) da ist es wunderschön, und dort sind auch die bilder entstanden =)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: