Immer wieder Wien – Wiener Wurstelprater

Eigentlich wollte ich den Beitrag ja mit dem Böhmischen Prater zusammenlegen, aber es wären dann doch zuviele Bilder geworden und ich weiß wie schwierig es ist, soviele visuelle Eindrücke zu verarbeiten (auch wenn ich finde, dass bei diesem Ausflug kein hundertprozentiges Bild herausgekommen ist…)

Dieses Kettenkarussell kennt ihr wahrscheinlich schon aus diesem Beitrag. Sogar der Ausschnitt ist sehr ähnlich. Aber die Farbbearbeitung lässt es finde ich ganz anders wirken. Durch das blau und die Körnung hat es für mich etwas Surrealistisches, Traumlandähnliches (nicht so wie der nostalgische Touch in der ersten Version).

So, das war nun ein kleiner Spazierang durch den Wiener Prater. Ohne viele Menschen, denn ich war vor der großen Saisoneröffnung dort (beabsichtigt). Der Wiener Prater ist eine DER Attraktionen der Stadt, weil es ein Vergnügungspark mit freiem Eintritt ist und wirklich sehenswerte und aufregende Bahnen bietet. Unser Riesenrad beispielsweise hat schon über 100 Jahre auf dem Buckel und ist vermutlich das wichtigste Wiener Wahrzeichen neben dem Steffl. Außerdem ist es nicht zum ersten Mal Statist im Episodenfilm… Zum Park kommen immer wieder neue Irrsinnsteile dazu, mit denen ich mich nie fahren trauen würde. Aber ein Ausflug dahin lohnt sich in jedem Fall, sei es für den Adrenalinkick, zum Fotografieren, Spazieren oder Sozialstudien betreiben (;

31 Replies to “Immer wieder Wien – Wiener Wurstelprater”

  1. Der Prater hat einfach Tradition. Deswegen schlendere ich auch total gerne mal durch, wenn ich einen Wienbesuch absolviere.

  2. Ich bin jetzt gerade das 1. Mal durch den Wiener Prater geschlendert…noch dazu bei blauem Himmel…
    Du hast mir Lust auf einen RICHTIGEN Besuch gemacht. Wenn es nicht mehr regnet…Ist wirklich eine Schande dass ich ihn nur von Fotos kenne…
    LG, Klarissa

    1. das ist wirklich traurig, das solltest du dringend mal nachholen! falls es irgendwann mal wieder schön ist! ist auf jedenfall sehenswert. da kriegt man schon einen adrenalinkick, wenn man nur zusieht (;

      1. Früher (ganz viel früher) habe ich solche Sachen immer gerne ausprobiert… JETZT trau ich der Technik nicht mehr so selbstverständlich und habe außerdem Höhenangst…Aber ich werde ganz sicher die Kamera mitnehmen!!
        Danke für diese Idee (So weit müssen wir schließlich gar nicht fahren), Klarissa

        1. stimmt – an nem schönen tag ist es mit nem tagesausflug leicht erledigt (= ich war da noch nie sehr mutig, ich mochte das als kind schon nicht besonders und ich merke, dass es mit der zeit nicht weniger wird +g+

  3. Wann genau hast du das Karussell fotografiert? Weil ich GENAU DAS am Montag gesehen und fotografiert habe…

    1. liebe bee, ich hab das karussell ende april fotografiert als ich im prater unterwegs war. das steht dort aber fix und immer, soviel ich weiß. wo hast du denn eins fotografiert?

  4. Das erste ist mein absoluter Favorit!!!
    Oh ich mag das ja sooo sehr,
    trotz allem sind die anderen auch toll.
    Ich glaub ich muss wirklich mal nach Wien!

  5. Schön. Ich würde es mir allerdings nur von unten anschauen, habe in solche Dinge kein Vertrauen…

    1. geht mir genauso. mit dem hohen kettenkarussell bin ich zwar gefahren, aber fast umgekommen vor schiss. obwohls schon irgendwie cool war =D

  6. Na, wenn’s nicht 100 % sind, dann halt 98 😉

    Ich muss ganz dringend nach Wien, wenn nicht sowieso, dann eben Praterschauen – mit allem Drum und Dran 🙂

    Griassle, Eveline

  7. Schöne Bilder. 🙂 Bei Wurstelprater bekomme ich Hunger auf Wurst, aber ich darf nichts festes essen, habe gestern die Weisheitszähne gezogen bekommen. 😦 Dein Tattoomotiv ist schön, ist das von dir selbst oder aus einer Austellung? Gefällt mir aber. 🙂 Aber ich muss gestehen, ich sehe die Farben aussenrum, das beeinflusst mein Gefallgefühl ein wenig. Würdest du es dann schwarz-hautfarben machen oder soll es bunt werden?

    1. was, alle auf einmal? oh man. die weisheitszähne sind irgendwie grad hoch im kurs, ich kenne soviele, die sie grad rausbekommen )= das ist von mri selber, hab ich vor ca. 9 jahren mal in der schule entworfen udn seitdem ist es sowas wie mein ‚logo‘, zusammen mit dem namen paleica. die farben sind nur weil das eine trilogie öl auf leinwand ist, zusammen mti den beiden elementen, aus deinen es besteht (=-zeichen auf rotem grund, ? auf blauem grund). als tattoo wäre es nur innen schattiert und ohne farbe.

    1. da scheint sich der favorit auch herauskristallisiert zu haben (= ja, das war einer der paar wirklich richtig wunderschönen tage die wir diesen frühling hatten…

    1. aber schön ists trotzdem! lustig, dass ich fast genau das gleiche bild bei meinem ersten praterfotoausflug gemacht hab (=

        1. ja, das sieht man. also dass es eine mystische stimmung war. hast du auch wirklich schön mitgenommen, den eindruck!

  8. Schöne Änderung hier im Design!

    Das erste Foto aus der Reihe gefällt mir am Besten. Daran mag ich einfach alles 🙂 Da können die anderen kaum mithalten.

    1. ich hab schon ein schlechtes gewissen, mein design ändert sich ständig, ich glaube, es finden sich die meisten gar nicht mehr so zurecht.
      jetzt musste ich nachsehen, welches das erste war. ich mag das kettenkarussell auch am liebsten. obwohl immer noch so wenig menschen drauf sind. aber ich war halt vor der großen eröffnung mittags untertags dort. ich müsste an nem wochenende wohl mal wieder hin. da gibts sicher auch einiges zu sehen (=

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s