Immer wieder Wien – Ein Beitrag über Versteinertes

Ein eigenartiger Titel, wundert ihr euch jetzt vielleicht. Aber es ist auch irgendwie ein eigenartiger Beitrag für mein Blog. Ich zeige euch jetzt nämlich einen Haufen alter Steine. Sie alle habe ich bei einer Fotoexkursion fotografiert. Diese alten Steine sind in Wien auf der Ringstraße zu finden. Sie stehen nämlich alle vor dem Parlament. In Form von Statuen. Und ich gehe bzw. fahre daran jede Woche (manchmal sogar mehrmals) vorbei und habe die wunderbaren Details noch nie wahrgenommen. Denn sie alle sehen aus, als wären sie wirklich echt Menschen, mit Emotionen und Geschichten. Nur – aus Stein. Als hätte sie der Vesuv überrascht. Und nun stehen sie hier, versteinert, ausgestellt für alle Passanten, die sich an ihrem erloschenen Leben erfreuen…

Verfasst von

Internetmethusalem. Schütze Aszendent Jungfrau, Freudianer, Tolkienist, Freizeitfetischist, zwanghaft neurotisch, begeisterungsfähig, Kommunikationsjunkie, Träumermädchen. Ein Kopf voll Gefühl, ein Herz voll Gedanken.

50 Kommentare zu „Immer wieder Wien – Ein Beitrag über Versteinertes

  1. Wunderbar! In berlin haben wir auch und vor allem im Tiergarten, solche Figuren. Früher war ich dort mit meiner alten Kamera. Habe aber nur noch die Papierbilder davon. Werde mal deine Idee aufgreifen 😉

    1. na dann scann doch mal die analogen bilder ein!!! wir haben in der wiener innenstadt echt haufenweise solche figuren, ich hab nur zuvor noch nie so genau geschaut!

  2. wow! ganz ganz tolle serie! da hab ich wirklich kein favoritenbild, eins ist so gelungen wie das nächste! klasse gemacht, paleica! ich bin begeistert!

    1. liebe claudia, vielen dank für das lob, es freut mich ungemein, dass sie dir so gut gefallen! hab sie schon so lang in den entwürfen und kam nie dazu, sie zu posten, aber jetzt wars endlich soweit (=

  3. Eine tolle Serie.

    So ist es manchmal das man Dinge
    als selbstverständlich „am Weg“ sieht
    ohne richtig bewusst zu schaun bzw
    wahr zu nehmen.

    Und dann plötzlich gehen die Augen auf.

    Mir gefallen alle Fotos in dieser Serie.
    Jedes hat seine eigene Schönheit.

    Liebe Grüsse
    Elke

    1. genau, das ist so unglaublich oft so. ich bin mir sicher, es gibt noch soviel mehr fotografierenswerte dinge unterwegs, die man nicht wahrnimmt, die keiner wahrnimmt, weil man nicht genau hinsieht. aber das ist ja mein ziel in der fotografie (=
      vielen dank für dein lob!

  4. Tolle Fotos!! Meine Eltern sind in dieser Woche in Wien und werden die bestimmt auch sehen – wenn auch nicht so detailliert. 😉 Hach, ich beneide die beiden schon ein bisschen darum. Will auch mal nach Wien!!! Von mir aus kannst du gerne noch viiiiele Wien-Fotos zeigen. 🙂

    1. liebe frau margritli, ich freu mich, dass sie dir gefallen. das kannst du auch – wien ist eine wunderbare stadt!! ich möchte eigentlich nirgendwo anders leben (gut, später vielleicht mal wieder etwas außerhalb, aber grundsätzlich +g+). na dann hoff ich, dass sie dir viele impressionen mitbringen – ein besuch zahlt sich auf jeden fall einmal aus! angeblich ist wien ja die lebenswerteste stadt =D

    1. ja, das stimmt. wobei ich finde, dass es am anfang sehr wirr ist weil soviele figuren auf diesem brunnen sind. ich glaube, deswegen hab ich die einzelnen noch nie so betrachtet. das ist so eine art reizüberflutung dort. und als wir mit dem fotokurs dort waren hatte ich mal zeit, genauer hinzusehen und das alles zu entdecken.

      1. …ach der fotokurs….
        will auch..

        ja, reizüberflutung ist natürlich blöd. wenn man nicht mehr weiss wohin man schauen soll, ist das auch blöd. man will ja auch ein besonderes foto machen…

      2. ich suche schon den nächsten fotokurs (= mal sehen. ach wenn das mit ausland und so nicht alles so unsicher wäre.
        reizüberflutung insofern, dass es da bei einem objekt soviel spannendes zu sehen gibt. ich hab wohl 50 fotos davon gemacht. oder mehr. sich da zu entscheiden ist wirklich schwierig…

      3. ich möchte ein erasmus-semester machen. aber das ist alles so schrecklich kompliziert )))= ich bin total im wigglwaggl wo ich mich jetzt als erste präferenz bewerben soll, ob ichs über die restplätze versuchen oder bis zum haupttermin warten soll, ob das geht, dass ich mir trotzdem ab herbst eine katze nehme (der herr punkt würde sie die zeit betreuen, es wäre sowieso unsere gemeinsame), wann ich mit dem grafikkurs beginne, etc. und alles nur, weil die frist da bei den restplätzen so knapp bemessen ist )=

      4. wow, du hast ja ganz schön viel vor…
        ich eigentlich auch, aber dafür muss ich erstmal wieder zu hause sein… was hoffentlich bald in erfüllung geht…

        jetzt geh ich noch ne runde…

      5. ja, das hab ich. soviel im kopf dass alles schwirrt und sich anfühlt als würde es explodieren. ich bräuchte endlich mal frei um alles zu ordnen und für mich organisieren zu können aber das spielts einfach nicht weil ich meine ferien mit praktika zugemüllt hab. herrje.
        ma dann drück ich dir die daumen. aber ich hab heute schon begonnen mal zu schauen wegen katzen und ich weiß jetz schon dass cih mich nicht entscheiden können werd.

  5. ein grund mehr sich die playliste auf der zunge zergehen zu lassen. 🙂 dann hat mein feedreader deinen beitrag auf zzf einfach mal dreist übersprungen, aber ich werd ihn gleich lesen.
    ja, vorsicht ist besser als nachsicht gerade bei so gesprächen. da gibt’s keine zweite chance. und danke für die genesungswünsche. langsam könnte es sich mal beruhigen, wobei es nicht mehr ganz so wild ist wie zu anfang, aber ich bin trotzdem nicht zu viel zu gebrauchen.
    habe eine kleine vorschau von dem leinwandmotiv gepostet. erhöht die spannung. 😀

    der engel in bild 4 gefällt mir besonders gut. sieht aus, als würde er wirklich weinen, auch wenn es das muster im stein oder der zahn der zeit ist. wirklich beindruckend die figuren.

    1. +g+ gern, aber ich bin momentan fast nicht zuhause und noch weniger zuhause vor dem pc und im büro hab ich keine boxen ^.^
      tzzz, böser feedreader! aber jetzt hast dus ja nachgeholt (=
      das stimmt. diese situationen machen dem sprichwort ‚es gibt keine zweite chance für einen ersten eindruck‘ alle ehre. na lang sollte es ja nicht mehr dauern bis dus weißt?
      stimmt, es sieht wie weinen aus. das ist mir noch gar nicht so aufgefallen. ich denke, das ist der zahn der zeit, der zufällig modelliert und das daraus macht.

  6. oh ja, in wien gibt es unzählige solcher statuen. die hofburg hat auch ein paar sehr schöne zu bieten. am besten gefällt mir von deiner auswahl übrigens das foto mit dem fuß.

    1. ja, ich weiß. es gibt soviele, dass ich – wie es aussieht – noch keine richtig betrachtet hab. information overkill sozusagen (; ich geh ja jeden tag normalerweise an welchen vorbei, aber das ist so selbstverständlich, dass ich nie genau hinschaue.

    1. liebe nicole, es freut mich, dass dir die bilder gefallen! ich hätte diese dinge nie entdeckt, wenn mich herr fotokurs nicht drauf gestoßen hätte. schon traurig eigentlich, da es ja mein uniweg ist.
      da musst du nach wien kommen. wir haben soooviele solcher dinge. aber du hast schon recht – bei den dingen, die neu geschaffen werden, findet man das selten.

      1. Irgendwann halte ich auf dem Weg von D-Land nach Ungarn (oder umgekehrt) mal in Wien an.
        Bisher hat’s mich immer vor der Fahrerei in der Stadt gegrauselt 🙂
        Aber bis dahin kann’s ja noch ein Weilchen dauern,…

      2. ja, das solltest du (= das fahren ist gar nicht so schlimm. man sollte nur gewisse zeiten und strecken meiden. aber im vergleich zu D sind unsere staus ein richtiges vergnügen, hab ich mir sagen lassen ^.^

  7. Guten Morgen, liebe Paleica 🙂

    …bin einfach nur begeistert von dieser Fotoserie – ganz großes Kompliment an dich! da ist es wirklich schwierig, einen Favoriten zu wählen … also auf jeden Fall Bild 10 und Bild 7 …aber alle sind toll!

    Liebe Grüße an dich,
    Ocean 🙂

    1. guten morgen liebe ocean! es freut mich, soviel lob zu bekommen. schön, dass e sich ausgezahlt hat, den beitrag endlich zu posten, anscheinend kommen die bilder gut an (= ich kann mich auch nicht wirklich für eins entscheiden, wobei ich glaube, ich mag das bild mit den wassertropfen am liebsten, weils so richtig ein eingefrorener moment ist.

  8. Oh ganz toll.
    Tolle Farben.
    Grandiose Bildausschnitte!
    Das die Statuen nicht ganz drauf sind, ist genial.
    So bleibt viel mehr Freiraum für eigene Gedanken.

    Sehr toll festgehalten.
    Wobei, mir Statuen manchmal Angst machen, gerade weil sie so echt wirken. *rotwerd*

    1. vielen dank! bei der farbe hat photoscape ein wenig nachgeholfen (beim blau). von den bildausschnitten bin ich selbst überrascht. ich will gar nicht wissen, an wieviel tollen motiven ich selbst schon MIT kamera im gepäck vorbeigelatscht bin weil ichs nicht erkannt hab. und dass ich von selber noch nie auf die idee gekommen bin, aus solche kunstwerken und sehenswürdigkeiten teile rauszunehmen. naja.
      der freiraum für gedanken, der gefällt mir bei diesen figuren auch so.
      ich versteh das. die haben so intensive blicke, dass sie irgendwie so echt und trotzdem künstlich wirken.

  9. …ja, so bleibst du kreativ und in bewegung:-)
    bei den katzen würde ich mir an deiner stelle keine sorgen machen: wenn du z.b. zum tierheim gehst, wird eine katze dich aussuchen und du wirst sie nehmen. das ist so: hunde haben frauchen und herrchen, katzen haben personal:-)(-:
    unser hasekater ist auch einfach gekommen und ohne es mit uns abzustimmen, einfach geblieben…
    wenn die zwei irgendwann mal nicht mehr sind, werden wir ganz sicher zum tierheim fahren und einfach auf uns wirken lassen:-)

    1. ja, ich denke, das ist bei mir keine gefahr, dass ich irgendwo irgendwie stehen bleibe +g+ ich sollt eher mal lernen inne zu halten. ruhe oder sowas gibts bei mir kaum. ich hab immer zuviel vor.
      das hab ich schon oft gehört (= aber wenn man zb über diese organisation kittenfriends katzen sucht, dann sind da immer nur so 1-3 katzen bei einer person zur pflege in pension. das wird dann schon ein ziemlicher aufwand, da überall hinzufahren. aber ich warte erstmal ab. die vernunft sagt mir sowieso, das erst ins auge zu fassen, wenn ich mein auslandssemester absolviert hab. außer ich verschiebe es doch noch zum haupttermin.
      ooh das ist ja schön. das ist bei uns in der stadt aber eher die ausnahme. meine eltern haben auch so eine garten-katze. die ist mindestens den halben tag dort. gefüttert haben wir ihn (max heißt er angeblich) aber noch nicht.

      1. …wenn Du möchtest, dass die Katze auf Dich fixiert ist, dann warte lieber ab. es wird immer nur der ständig anwesende Dosenöffner als Anlaufziel akzeptiert:-)
        Sei froh wenn Du keine Langeweile hast. Andere Leute wissen grundsätzlich ncihts mit sich anzufangen… Mir wird auch nciht sooo schnell langweilig. Ausser auf der Arbeit momentan…

      2. stimmt, da hast du wahrscheinlich recht. wenns meine katze ist und sie dann herr punkt bezogen ist werd ich höchstens eifersüchtig ^.^
        also ich hab schon davon gehört, dass es solche menschen gibt. aber mir selber is das noch nie passiert O.o ich hab immer viel zuviel vor und zu tun.

      3. wirklich? oh man. ich kann mir das echt nicht vorstellen. auch wenn immer wieder leute im facebook posten ‚mir is fad‘. könnten mir die nicht ein bisserl zeit schenken?

  10. Hallo Paleica,
    Eveline hat mich hergeschleppt und der Weg hat sich gelohnt! Wunderbare Details hast Du gekonnt eingefangen und bei Bild 3 und 4 dachte ich im ersten Moment, es wäre der Neptunbrunnen in Berlin. Vielleicht war es ja derselbe Künstler oder sie hatten denselben Lehrmeister…
    Steinreiche Grüße
    Helga

    1. hallo liebe helga!
      lieb, dass du vorbei schaust und es freut mich natürlich, dass sich der weg für dich gelohnt hat (= danke für dein lob!
      möglich, ich muss gestehen, dass ich gar nicht weiß, wann der brunnen gemacht wurde. eigentlich hätte ich das nachsehen und drunter schreiben sollen. naja, beim nächsten mal dann wieder. aber ich denke, den künstler werde ich noch ausforschen (=

    1. vielen dank für dein lob und den kommentar, freut mich, dass dir die bilder gefallen. du hast recht – aber seit ich fotografiere sehe ich schon viel mehr als früher.

  11. Liebe Paleica,
    es hat mich eben fast umgehauen als ich diese wundervolleb Fotos gesehen habe !
    Wunder wunderschön, ich kann das gar nicht in Worte fassen wie gut mir deine Aufnahmen gefallen * BRAVO * richtig richtig gut….
    Herzliche Grüße Frau Kunterbunt

    1. liebe frau kunterbunt, vielen herzlichen dank für das lob, es freut mich sehr dass dir meine bilder gefallen! dankeschön. echt cool, dass die so gut angekommen sind, hätt ich mir jetzt gar nicht so gedacht. werde mich wohl öfter noch auf die suche nach so detailsausganzenbildern machen (=

  12. Ich LIEBE alte Steine! Kann gar nicht genug bekommen davon!
    Im Oktober fliegen wir wieder einmal ein paar Tage nach Rom…und freue mich schon auf die VIELEN alten Seine die es dort ja auch gibt…

    LG, Klarissa

    1. +g+ ja, ich find die auch toll. aber irgendwie hab ich noch nie vorher dran gedacht, sowas mal im detail zu betrachten.
      oooh ein traum! ich will sooo gern einmal nach rom! eigentlich wollten wir ja im mai hin, aber es ist sich dann nicht ausgegangen )))=

    1. danke (= das ist mittlerweile auch eins meiner favoriten, weils auch vom hintergrund so schön freigestellt ist. nein, das geht ja nur mit ganz, ganz kurzer belichtungszeit, da braucht man gar kein stativ dazu!

      1. Ahhh, da unterlag ich der ganzen Zeit einer falschen Ansicht! *schäm* Habe ich gleich mal auspobiert, im Bad. 😀 Zwar mit Kunstlicht, aber ja. Test halt. 😉 Und es funktioniert bestens. Also danke für’s richtig stellen. (:

      2. na macht ja nix – man kann ja nicht alles wissen. hauptsache, es hat jetzt geklappt und du kannst es von jetzt an umsetzen (=

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.