50f – verbunden

 

Bevor es noch mit dem vorletzten Pferdecontent weitergeht, möchte ich mal wieder etwas von 50f einschieben. Ein sehr aktuelles Bild von letztem Sonntag, einem ganz herrlichen Herbsttag.

Verbunden ist hier das Spinnennetz an sich und das Spinnennetz mit dem Spiegel, verbunden sind Dinge, die zusammengehören und welche, die nichts miteinander zu tun haben, verbunden ist Natur und Technik…

Verfasst von

Internetmethusalem. Schütze Aszendent Jungfrau, Freudianer, Tolkienist, Freizeitfetischist, zwanghaft neurotisch, begeisterungsfähig, Kommunikationsjunkie, Träumermädchen. Ein Kopf voll Gefühl, ein Herz voll Gedanken.

28 Kommentare zu „50f – verbunden

    1. ich hab das bei meinem spiegel lustigerweise recht oft, aber das licht ist nicht immer danach, dass es sich fotografieren lässt und meistens habe ich in der früh bei gestresstem wegfahren die kamera nicht dabei (: aber ich fand das wirklich schön weil es so perfekt den spiegel ausgefüllt hat.

  1. das ist wirklich eine ziemlich coole interpretation des themas. mir gefällt auch dein foto dazu total gut.
    spinnennetze sind einfach sehr fotogen. 🙂

    ja, irgendwie war das ein ganz klassischer sommerurlaub mit der familie! 🙂 mit all dem was eben so dazu gehört. ich fand’s wirklich witzig. vor allem die seltsamen gäste die wir dabei so getroffen haben… bei den ausflügen fand ich es aber manchmal echt schade, dass die reiseleiter so doof waren. im nachhinein kann man ja drüber lachen, aber wenn man mitten drin steckt und die einfach nichts gut auf die reihe kriegen nervt es einfach nur! wenn man schon mal da ist will man ja auch was sehen und dazu erklärt bekommen.

    oh schön, es hat eben einfach was von einem urlaub auch noch klassische analoge fotos zu haben. wie schon gesagt, die atmosphäre dadurch ist einfach eine andere und vor allem wenn es um so schöne romantische, kitschige erinnerungen geht, passt das ja wirklich perfekt dazu. 🙂

    stimmt. zum glück gab’s bei uns eine kleine strandbar mit toilette. sonst hätte ich den weg nach oben wohl noch das ein oder andere mal öfter zurück legen müssen. zum mittagessen rauf zu gehen war manchmal schon sooo anstrengend. 😉

    1. dankeschön (: so wenig ich spinnen mag, so sehr mag ich ihre kunstvollen wohnungen (:

      das hab ich seit jahren im sommer nicht mehr gemacht, aber ohne geschwister war das in den späteren jahren ein wenig langweilig…
      blöde reiseleiter nerven, das hatte ich bei meiner ersten kreuzfahrt auf gran canaria! sehr nervig!

      hehe das stimmt (: und physisch bilder in der hand haben ist halt auch was schönes!

      das glaub ich +g+ ohne klo unten wäre das schon sehr mühsam ^.^

  2. Mag es wenn Bilder Geschichten erzaehlen. Filigran und zerbrechlich das Spinnennetz, zerbrechlich auch der Spiegel, dann noch die Verbindung mit den Worten. Bildsprache wie ich sie mag.

    saludos

  3. wer mag schon spinnen? vor allem: welche frauen mögen spinnen? ich schätze davon gibt es nur ganz wenige.. und ihre wohnungen mag ich auch nur draußen gerne. 😉

    oh, das kann ich mir durchaus vorstellen! ich glaube ohne meine schwester wäre es auch nur halb so witzig und viel langweiliger… ich verstehe mich zwar sehr gut mit meinen eltern, aber zu viert ist es halt doch einfach noch mal etwas bunter.

    so was ist total ärgerlich… ein schlechter reiseleiter macht leider wirklich sehr viel kaputt. ich bin froh, dass wir damals in amerika so ein unglaubliches glück hatten… da fährt man schon mal so weit, da sollte das schon passen…

    ich mag es auch sehr gerne richtige fotos in der hand zu halten. daher entwickeln wir auch unsere digitalen urlaubsfotos regelmäßig.

    1. +g+ ich weiß nicht. ich kenn jemanden – laura von howlatthemoon – sie hatte früher schlimme spinnenphobie und sich langsam an die 8beiner gewöhnt und jetzt ein paar vogelspinnen daheim…

      das glaub ich. das sind diese dinge, wo ich geschwister richtig vermisse. aber das kann man sich halt nicht aussuchen…

      das glaub ich dir. wie ärgerlic wäre das in den USA erst gewesen! ich war damals froh, zumindest auf lanzarote einen guten erwischt zu haben!

      das verstehe ich. ich entwickle meine bilder auch immer wieder. jetzt bin ich schon lange nicht mehr dazugekommen. das ist alles auf ’nach der diplomarbeit‘ verschoben…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s