Neuerscheinung Projekt Wien

Pabuca: Culture – KHM Wien

Überraschenderweise habe ich immer etwas für die Indoor-Beiträge von Pabuca, obwohl ich doch viel lieber Outdoor fotografiere 🙂 Diesmal aus dem Kunsthistorischem Museum, das wohl eine der wichtigsten Kulturstätten in Wien ist. Bilder aus der Ägypten- und Antikensammlung wie aus der Kunstkammer – also ganz vielen verschiedenen Kulturen… unüberraschenderweise zum Thema „Kultur„. Nachdem ich ja letztens eine Rüge erhalten habe, mehr als eine Dreier-Serie für das Projekt zu posten, werde ich es jetzt anders machen: die Bilder möchte ich nicht in verschiedene Posts aufteilen, aber ich nehme 3 als Triptychon heraus, die ich für das Projekt verwende und die anderen sind „private Zugaben“.

Hier die Dreierserie für das Projekt:

Just a sculpture
Just a sculpture
hoch hinaus
hoch hinaus
glänzende Faszination
glänzende Faszination

Und hier die restliche bunt gemischte Galerie:

Die Fabergé-Sonderausstellung „Die Welt von Fabergé“ war ja leider ein bisschen eine Enttäuschung (nur 4 der bekannten „Eier“, dafür einige Exponate, die gar nicht aus der Manufaktur selbst stammten. Da hätte ich mir schon mehr erwartet, vor allem um den stolzen Eintrittspreis von 14€. Und striktestestestem Fotografierverbot). Weil wir aber schon da waren und das letzte Mal sowieso keinen Kopf mehr dafür hatten, haben wir uns die Kunstkammer angeschaut – die wirklich atemberaubende Stücke beherbergt, wobei mich die Saliera (die durch ihren Raub vor einigen Jahren so enorm viel Aufsehen erregt hat) bei weitem nicht am meisten beeindruckt hat.

*

[Achtung, wer es noch nicht weiß: ich weile grade in Weitweitweg und werde eure Kommentare erst in einiger Zeit beantworten können!]

14 comments on “Pabuca: Culture – KHM Wien

  1. Weitweitweg, wo liegt das? (Hab mich schon über die Uhrzeit gewundert) 😉

  2. Schönes Thema 🙂 Leider darf man ja in vielen Kirchen und anderen heiligen Hallen nicht fotografieren, aber ich mag deine Fotos, vor allem der Detailreichtum der ausgestellten Güter ist einfach beeindruckend!

    • wirklich? in kirchen? ich kenn nur, dass man nicht blitzen darf. hmm. und bei wanderausstellungen, da darf man auch meistens nicht fotografieren, das ist dann immer ein bisschen ärgerlich.
      diese ausstellungen dort sind aber wirklich toll und beeindruckend.

  3. da stimme ich uneingeschränkt zu, alles Gute, Klaus

  4. Oh I’d like to see this show and the city of Vienna. Beautiful pictures as always darling 🙂

  5. Tolle Detailfotos, mag ich !
    LG, Netty

    • dankeschön! es ist leider gar nicht soviel dabei rausgekommen bzw. finde ich es schwierig, aus kunstexponaten ein foto zu machen das mehr ist als nur ein foto. aber die paar finde ich ganz interessant.

  6. tolle Serie mit interessanten Perspektiven und Details. Schoen wie du mit dem Licht spielst. – Eins faellt mir nur auf: Die Arme der Skulptur auf dem ersten Bild wirken so, als ob sie garnicht zu den Koerper passen.

    • danke, markus! ich finde es sogar relativ schwierig, kunstexponate zu fotografieren ohne dass es nur wie das ablichten von eben diesen exponaten geht. trotzdem mag ich diese bilder irgendwie 🙂 das mit den armen ist mir noch gar nicht aufgefallen, aber jetzt wo du es sagst..!

  7. A grand set of images! Great work!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: