Neuerscheinung

Makro Wunderwelt – das Tropfenabenteuer I

Irgendwie hab ich die Woche das Bedürfnis, einen Beitrag dazwischenzuschießen und das allmontägliche Bloggen mit ein paar Wassertropfenmakros zu unterbrechen…

blog_1409-makroausflug-blaetter1

blog_1409-makroausflug-blaetter2

blog_1409-makroausflug-blaetter3

blog_1409-makroausflug-blaetter4

blog_1409-makroausflug-blaetter5

blog_1409-makroausflug-blaetter6

blog_1409-makroausflug-blaetter7

blog_1409-makroausflug-blaetter8

blog_1409-makroausflug-blaetter9

Die liebe Viola begeistert mich ja regelmäßig mit ihren Makroausflügen und hat mich schon lange angefixt, das auch mal in Angriff zu nehmen. Das Klima in Wien scheint sich jedoch von dem in Düsseldorf maßgeblich zu unterscheiden, bisher ist es mir einfach nicht gelungen, auf Tropfenjagd zu gehen, ohne die Nikon allzu großen Risiken auszusetzen. Aber kommt Zeit, kommt Rat oder was lange währt wird endlich gut und das ist nun der erste Teil dieses Ausflugs!

*

Was das Layout betrifft konnte ich nicht umhin, wieder zu wechseln. Mir gefällt gerade as simple as it gets, mit Fokus auf die Bilder, ohne Ablenkung und mit Menü zum Einblenden – obwohl ich schon sehr gespannt auf twentyfifteen bin. Habe da ein paar Vorschauen gesehen und die haben mir irgendwie nach ein paar Features ausgesehen, die ich bei diversesten Lays vermisse. Aber das kommt ja erst im Dezember ^.^

72 comments on “Makro Wunderwelt – das Tropfenabenteuer I

  1. Mah so schön!!! Nicht nur die gegenseitige Inspiration 🙂 ganz, ganz tolle Aufnahmen! Nummer 4 ist mein persönlicher Favorit 😉
    (Und ich freu mich immer mehr auf mein Geburtstags- u Weihnachtsgeschenk. Dann kann ich auch endlich loslegen 😉 )

    • jaaa und danke 🙂 ich hab das sicher schon seit 2 jahren vor und noch nie hat es geklappt! und jetzt endlich – hab ich schon lust auf den nächsten ausflug 🙂
      ja das wird so toll! du wirst sie lieben!

  2. Sehr schön. Aber werfe doch noch einmal einen Blick auf das Aussehen, bei mir rückt ers die Fußzeile (Schrift schwarz auf schwarz??) über den Kommentar. Hm.

    • ja das hab ich gesehen. allerdings kann ich es leider nicht ändern – wordpress macht das ganz von selbst und ich war noch zu faul, das im forum anzumerken :/

  3. Dröpje for Dröpje een Jenuss! 😉

  4. …ja was soll man da anderes schreiben als—einfach toll, ich mag solche Aufnahmen und habe mir nun einiges dazu gekauft, um es auch mal aus zu probieren…wie immer–es lohnte sich hierher zu kommen ;-)…
    lG Geli

  5. Wow, bei deinem neuen Theme macht die größere Darstellung von Bildern gerade bei so tollen Makro Aufnahmen Sinn, toll!

    • dankeschön 🙂 ja, ich wollte etwas haben, bei dem einfach nicht soviel von den bildern ablenkt, denn um die soll es ja hier gehen.

  6. Das Klima hier ist vermutlich wirlich anders. Bei uns ist aktuell fast jeden morgen dicker Nebel und erst um 10-11 Uhr klart es auf. 😉
    Gefallen tun mir die Fotos sehr gut! Kleiner Ausflug mit trockenen Schuhen?

    • ach neeeebel *.* ich steh ja total drauf, gibts aber bei uns in der stadt praktisch nicht.
      freut mich, dass sie dir gefallen! ja, da war es zum glück schon trocken aber noch alles voller tropfen – ein paradies!

      • Heute haben wir anscheinend den ganzen Tag Nebel, absolut nicht mein Tag 😦 Warst du wieder zum fotografieren raus? 😉
        Im Moment kann mich nichts wirklich dazu bringen… Kleine Schwächephase :/

        • ohje! nein, ich war an diesem WE nicht fotografieren – wir hatten an beiden tagen familien-action. mal sehen, wann ich das nächste mal rauskomme. jetzt erstmal zähne :/

          • Zähne gehen vor – sonst zu Hause Gegenstände ablichten oder mal was neues starten? 🙂 Mode?

            • mode ❤ stimmt ich hab da ein paar nette outfits. aber das ist halt eher für instagram. ich glaube, meine blogleser sind nicht so die modeblog-fans, so richtig passt das thema glaub ich nicht in den episodenfilm ^.^

              • Hm, vielleicht passt es zu einer deiner Fotoreihen, die nun kommen, aber du verrätst ja noch nichts, was nach Magic Monday und 50F los geht 😉 Ich bekomme auch immer wieder Lust auf neues, wenn ich irgendwelche tollen Zeitschriften sehe – oder eben Instagram 😀

              • naja, es wird auch nicht direkt nach dem MM losgehen, sondern ist als jahresprojekt für 2015 angedacht – und es kommt natürlich drauf an, wieviele sich zur teilnahme begeistern können 🙂

  7. mit den Tropfen noch das ganz besondere Etwas, ich grüße dich, Klaus

  8. Wunder…wunderschön ☼ ☼

  9. Das Layout find ich klasse, ich frag mich, ob es das auch für WP.org gibt?

    und wassertropfen-Makros sind immer toll, oder? Jetzt hast du mich damit angefixt 😀
    wirklich tolle bildchen

  10. Da sind sie ja endlich 🙂 Habe mich schon gefragt, wie lange Du sie noch verstecken willst und wie Du das bloss immer solange aushältst, neue Sachen nicht gleich zu veröffentlichen. Musste gerade total schmunzeln, als ich die Fliege auf dem Blatt im zweiten Bild gesehen habe, mir ist ja neulich bei der Tropfenjagd auch eine vor die Linse gehüpft. Sehr schön finde ich, dass Du ein anderes Lieblingsthema von Dir, Spiegelungen, miteinbringen konntest, sieht man vor allem in den Farnbildern. Der Kontrast von grünen und (ich nehme mal an) bereits verwelkten, orangen Blättern drumherum ist wirklich sehr schön und passt prima zum Herbst. Ich bin ja meist eher monochrom dabei 🙂 Bin gespannt, wie es weitergeht, nass wird es in den nächsten Monaten bestimmt noch oft genug werden.

    Ich finde das neue Theme schon schick, ich mag’s ja gerne so schlicht, schwarz auf weiss. Die fehlende Seitenleiste vermisse ich nicht wirklich, habe sowas bei mir ja auch nicht. Was ich allerdings ein wenig komisch finde, ist dass man im Prinzip erst über die ganzen Kommentare runterscrollen muss,um von einem Post zum nächsten zu blättern, meistens ist das doch eher zwischen Post und Kommentarfeld. Praktischerweise muss ich nur selten blättern, weil ich ja immer alles sofort lese 🙂 Ins Forum muss ich bei Gelegenheit auch mal schauen, will bei mir ne Kleinigkeit ändern und krieg das mit Custom Design alleine nicht gebacken.

    • 🙂 ich wollte sie nicht verstecken, aber ich konnte die vorigen beiträge nicht verschieben, drum mussten sie warten, sonst gehen sie mir zu sehr unter 🙂 eine zweite serie wartet ja noch. weiß nicht, ob ich die woche wieder was zwischenposten will, mal sehen…

      ich weiß – in der bearbeitung des einen blaustichigen hab ich mich ja an deinen tropfen orientiert. aber irgendwie hat mir die bunte variante auch gefallen und die spiegelungen in den tropfen faszinieren mich einfach, obwohl es kaum möglich ist die zu fokussieren.
      die fliege war faszinierend, weil sie sich gar nicht bewegt hat. ich habe fast die vermutung, wenn sie nass sind, können sie sich nicht bewegen…

      ich glaub, die orangenen farben die du meinst sind beeren 🙂 die sieht man noch im nächsten post 🙂

      das stimmt, das ist seltsam. aber dieses theme ist vermute ich eh nur eher eine übergangssache, ich hoffe wie gesagt aufs twentyfifteen, deswegen bin ich irgendwie zu faul an dem custom css was zu machen -.- obwohl die ja eh immer total schnell antworten.

  11. Hach, wie schön, deine Bilder! Besonders das schwarz-weiße hat es mir angetan! Aber die anderen sind auch zauberhaft! Mir fehlen auch noch Tropfenbilder. Irgendwie geht es mir da ähnlich wie dir – die Gelegenheit hat sich nicht ergeben. Aber sie wird noch kommen – da bin ich sicher!

    Liebe Grüße
    Judith

    • ganz bestimmt – ich drück dir die daumen! meist sind es nur kurze zeitfenster zwischen „aufgehört zu regnen“ und „alles wieder aufgetrocknet“, deswegen ist es glaub ich gar nicht so einfach!

  12. Sehr tolle Bilder. Und auch das Template gefällt mir hier sehr gut! Nur die Werbung ist doof. 🙂

  13. Vor allem das dritt letzte Foto gefällt mir. Da mag ich die Töne und Farben auch sehr gern. Das passt wirklich gut zusammen.
    Und generell gefällt mir dein neues Layout auch sehr gut. Grad auf meinem großen Bildschirm macht sich das echt edel.

    Es gibt sicherlich auch in meiner Branche, wie überall, Leute die mit mehr Gefühl ran gehen als andere. Ich finde es machmal aber nervig, wenn die Leute Models halt nur als Püppchen ansehen, die nur Kleider präsentieren.
    Letztlich ist das genauso harte Arbeit wie sie alle anderen bei einem Shooting etc. leisten.
    Allerdings hängen manche Vorurteile natürlich auch mit manchen Models zusammen. Da gibt es eben auch solche und solche und manche führen sich wirklich wie Divas auf. Meistens eben genau die, die es sich eigentlich gar nicht erlauben können.
    Und TV Shows tragen ihr übriges zu Klischees und Vorurteilen bei.

    Alaska reizt mich auch sehr. Aber da ich ja eine Freundin habe, die von dort stammt, muss man schon auch sagen, dass die Entfernungen da so unendlich krass sind… das muss dann noch mal eine ganz andere Weite sein. Einerseits reizt mich das auch sehr, andererseits… wenn man sich die Zeit nimmt und auch dieses ganze Geld etc. dann will man irgendwie auch so viel wie möglich sehen. Daher war die letzte Tour schon mehr als eine gute Entscheidung.

    Seltsamerweise habe ich jetzt rausgefunden, dass meine Schwester total begeistert von Island wäre. 😛 Wann das wohl kam? War mehr als nur überrascht, als das eher zufällig neulich fiel. Damit hätte ich jetzt gar nicht gerechnet.
    Vielleicht stecke ich die auch noch an. 😛 Generell war die Amerikatour jetzt für sie auch schon wesentlich interessanter als die andere. Die Landschaften usw. scheinen ihr’s dann doch sehr viel mehr angetan zu haben als sie erst gedacht hätte. Das mit dem amerikanischen Hinterland hört sich halt auch erst alles einsamer und seltsamer an als es dann war.

    So was hasse ich ja! Ich kann dich gut verstehen, ich würde auch so gut es geht versuchen das alles von mir weg zu schieben und gar nicht zu viel dran zu denken. Klar, manche Sachen MUSS man dann einfach machen und man kommt nicht drum herum. Aber es ist schon nicht schön. Man kann sich da halt leider auch ziemlich gut selbst fertig machen… und was so was angeht bin ich ja eh der größte Angsthase der Welt.

    Schulreisen können schon ganz schön langweilig werden. Mich hat es oft total genervt wie unlocker die Lehrer waren. Selbst wenn wir uns wirklich brav aufgeführt haben, waren viele oftmals strickt und man konnte nur mit ein paar Lehrern auch Spaß haben.
    Wir hatten leider auch in einem Jahr einen sehr, sehr unangenehmen Lehrer dabei. Ich war ja auf einer reinen Mädchenschule und der Herr fand das sehr amüsant bzw. ging das auch schon in so eine Richtung, die nicht mehr schön war… der ist dann auch recht schnell von der Schule geflogen, aber erst hatten wir den Lehrer mal noch vier Tage an der Backe.

    • ich freu mich sehr, dass das neue lay so gut aufgenommen wird. sonst sind die kommentare dazu ja eher verhalten, also dürfte das wirklich gefallen 🙂 ich hab im büro auch einen ziemlich großen bildschirm, da finde ich es auch nochmal besser. na mal sehen wie lang es online bleibt 🙂

      ja, das versteh ich. ich kenn es halt klassisch in der wirtschaft so, dass die mitarbeiter oft als „nummern“ angesehen werden, als lästige kostenfaktoren – ist vielleicht ein bisschen vergleichbar.
      dass es diese art von models gibt, ist eh klar – ist ja fast sogar ein klischee 🙂 aber vermutlich war das halt vor 20, 30 jahren noch anders, da konnten sie sich diese starallüren leisten – heutzutage geht das nirgends mehr…

      ich denke auch, dass man sich das kaum vorstellen kann. aber es dürfte trotzdem möglich sein. wobei ich würde wohl die kreuzfahrt die küste rauf machen wollen und 2, 3 städte.

      wirklich? ist ja cool 🙂 na dann kann es ja schon losgehen in den norden zu den trollen 🙂 aber da siehst du, viele ändern sich da auch mit der zeit und können halt erst später was damit anfangen. so wie ich halt auch ^.^

      tja das brauchst du mir nicht erzählen – heute nach hatte ich schon die erste panikattacke. bin aufgewacht, konnte nicht gleich einschlafen und irgendwann hat dann auf einmal extrem das herzrasen begonnen… das kann ja noch heiter werden die nächsten tage 😦

      bei uns war das irgendwie anders. wir hatten immer riesenspaß auf den schulreisen, auch wenn unsere lehrer natürlich auch recht unlocker waren.
      okayyyy das ist natürlich dann heftig. bisschen eigenartige gab es bei uns auch, aber es ist zum glück nie so ausgeartet! das ist ja fürchterlich…

  14. Ich kann die Tropfen-Faszination so gut verstehen – wenn ich mal einfach so fotografiere, dann auch vorzugsweise Tau- und Regentropfen. Gerade, wenn man noch Spiegelungen darin erkennt, dann sieht das aus, als wäre da ein ganzer Kosmos wie in einer Seifenblase gefangen. Deine Bilder sind ein Wahnsinn, ich kann mich nicht einmal für einen Favoriten entscheiden – ich tendiere aber auch zur Nummer 4! ❤

    • du sagst es. diese spiegelungen in den tropfen faszinieren mich so sehr, da könnte ich stundenlang nach dem perfekten motiv jagen 🙂

  15. Ohh, ein neues Design! 🙂 Ist was anderes, aber mir gefällts 🙂 Es hebt sich von vielen anderen blogs ab 🙂 Und die Makrobilder gefallen mir auch richtig gut. Ich bin ja sowieso ein riesen Fan von Makrofotos, mache es aber in letzter Zeit viel zu selten. Das sollte ich mir eigentlich wieder angewöhnen..
    Mein Favorit ist Bild Nummer 3, da sind die Farben so schön! 🙂 Mich würde mal interessieren, mit welchem Objektiv du die Bilder gemacht hast?
    Jaa, da hast du absolut recht mit dem Bearbeiten. Man sollte wirklich viel mehr auf sein Gefühl hören. 🙂
    Nein klar, das geht einfach nicht, anfangs muss man eben mit dem KIT auskommen. Ist ja auch nicht so, dass man damit keine schönen Bilder machen kann.. 🙂 Aber gerade, wenn man schön freistellen will und so weiter ist es schon total hilfreich lichtstärkere Objektive zu haben 🙂 Ich liebäugel ja jetzt auch mit einer neuen Kamera und gleichzeitig einem vernünftigen Zoomobjektiv, weil ich meine Kitobjektive an einer Vollformat ja nicht nutzen kann. Und auf Hochzeiten und Veranstaltungen kann so eine Festbrennweite dann ja doch recht umständlich sein 😀
    Liebe Grüße
    Lea
    Lichtreflexe
    facebook

    • jaaa, neues design. bei mir muss immer wieder mal was frisches her, ich sehe mich recht schnell satt an den layouts und perfekt ist halt irgendwie keines.
      es freut mich, wenn es ein bisschen heraussticht. ich mags, dass es sich so auf die fotos fokussiert und nicht viel drumherum ablenkt.

      ich mach auch nur selten makros, weil meistens, wenn es fotoausflug ansteht, ist nicht die zeit für die welt der details. da muss man echt ganz gezielt damit auf tour gehen.

      die bilder sind alle mit dem nikon nikkor mikro 60mm f 2,8. die genaue bezeichnung findest du im menü unter rahmenhandlung 🙂 ! mit den restlichen buchstaben und zahlen kenne ich mich nicht gar so gut aus ^.^

      wow, das ist ja toll. ich hab auch schon mehrmals wegen einer vollformatkamera überlegt, bin aber jedesmal wieder davon abgekommen, weil meine objektive dann alle nicht mehr wirklich passen würden und weil halt die nachfolgelinsen auch unglaublich teuer sind 😦 aber die qualität ist sicher nochmal ein quantensprung!

  16. Unheimlich schön *-*

  17. Ich liebe Makros und ganz besonders Tropfenmakros. Mein Favorit ist das mit dem Insekt, hier meint man förmlich die Spannung in jedem zarten Beinchen zu fühlen!
    Liebe Grüße
    moni

    • liebe moni, das stimmt! ich hatte das gefühl, als könnte sich die fliege durch das wasser irgendwie nicht bewegen und würde mich entsprechend gebannt beobachten… sie hat sich nämlich keinen millimeter gerührt!

  18. Jetzt ist über meinem Kommentar der schwarze Fußbalken eingeblendet???
    Ich war neugierig und habe die Seitenleiste angeschaut, dann konnte ich nicht mehr zurück???
    Sorry, ich hoffe das interessiert Dich, weil Du vielleicht noch Verbesserungen vornehmen könntest.
    Herzliche Grüße
    moni (offensichtlich bin ich ein Statist???)

    • liebe moni, ja, der balken dürfte ein programmierfehler – zumindest im firefox – sein. aber ich konnte mich noch nicht aufraffen, das im wordpress-forum anzumerken. beim news-post wurde leider auf die anmerkung nicht reagiert…

      die seitenleiste muss man dann oben wieder schließen! feedback ist auf jeden fall super! an der programmierung kann ich nur nicht recht was machen, da ich ja mit wordpress.com arbeite und nicht selbst hoste.

      naja, ich habe ja hier alles unter filmbegriffe gestellt und das sollte halt beschreiben, dass die besucher, die hierherkommen, den episodenfilm auch mitgestalten 🙂

  19. Ja, das Theme ist cool. Aber unten nicht ganz fertig 😉 Die Tropfenbilder sind toll, toll, toll!

  20. Also, ich hab’s ausprobiert: Das Theme ist nicht kompatibel mit Firefox…

  21. Total schön. Ich liebe Tropfen aber du hast Recht, in Wien muss man schon sehr suchen um welche zu finden.

    • ich bin ja froh, dass du das auch so siehst! manchmal frag ich mich nämlich, ob ich nur vielleicht zu unaufmerksam bin!

  22. Wow!! Sieht tooootal toll aus!! Bin richtig begeistert und hätte jetzt auch unglaublich Lust loszuziehen und ein paar Makroaufnahmen zu machen 😉
    Liebe Grüße, maackii

  23. Makro-Aufnahmen haben immer etwas Magisches – vor allem das letzte Bild!

    • ja das haben sie wirklich! es ist eine ganz eigene welt, die, die wir mit unseren augen so gar nicht so sehrn können…

  24. Ja, ich sehe die Bilder gerade so noch 😉 Habe eigentlich einen ganz normalen Laptop, denke ich. Mit 15″.

    Vorgestern hat es angefangen zu regnen. 😦 Schon 3 Tage lang. ICH WILL NICHT. Aber mir gehts sehr gut :))

    Freut mich, dass dir meine Schottlandbilder so gut gefallen 🙂 Ich mach halt was möglich ist für mich ohne Auto 🙂

    • hmmm… ich hab hier auch einen 15″-Laptop (oder 17?) aber bei mir siehts ganz normal aus. also gleich wie am ganz großen bildschirm im büro, nur halt schmäler 🙂
      hat sich das wetter beruhigt oder ist der herbst bei euch auf der insel schon angekommen?

  25. Gut, dass du den Beitrag zwischendurch gemacht hast, die Tropfenbilder sind wunderschön !
    Das Theme gefällt mir auch gut, bis auf den „Balken“ unten bei den Kommentaren 😉

    • 🙂 danke dir liebe netty! der balken ist doof, ich habe nun ins support-forum geschrieben, mal sehen ob sich das beheben lässt!

  26. Deine Tropfen sind sind grossartig! 😉 Auch in Wien gibts ganz sicher tolle Tropfen. Du musst nur früh aufstehen und die erste Sonnenstunde nicht verpassen 😉
    LG Jan

    • dankeschön, jan! ja, die tropfen waren wunderschön! das eigenartige ist: wir haben hier in der stadt wirklich selten morgentau. warum weiß ich nicht. da muss man ein paar kilometer raus aus wien. aber da bei mir jeden tag um 6 der wecker läutet ist am wochenende ausschlafen sowieso halt die höchste maxime 😉

  27. wow! 🙂 einfach geniale bilder!

  28. Wirklich tolle Fotos!

  29. tropfenbilder sind toll! irgendwie wirken die immer total beruhigend auf mich. super schön eingefangen 🙂

  30. Tolle Aufnahmen! Chapeau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: