Neuerscheinung Projekt Wien

#ifiwasatourist: Wien

So meine Lieben. Am Sonntag war es endlich soweit und die lang angekündigte Aktion #ifiwasatourist fand statt. Ich bin ja aktuell grade beruflich in Frankfurt und habe den Post gleich am Sonntag vorbereitet. Ich bin also sicherlich wenn ihr das lest schon sehr gespannt, wer denn nun aller mitgemacht hat und was ihr an euren Orten für sehenswert befunden habt. Für mich war es ja eine denkbar schwierige Aufgabe, ABER ich habe es geschafft!

Lang habe ich nachgedacht – immerhin ist Wien eine Stadt mit viel Geschichte und vielen sehenswerten Dingen. Doch was davon würde ich empfehlen, was man UNBEDINGT gesehen haben muss? Und da ist meine Wahl dann letztendlich auf einen Spaziergang an der beleuchteten Ringstraße gefallen.

Vielleicht liegt es daran, dass ich beleuchtete Städte so mag (war ich ja auch in Paris total hin und weg von den nächtlich strahlenden Bauwerken). Wien ist da keine Ausnahme. Und wie man so schön sagt: „It never gets old.“ Jedes einzelne Mal, wenn ich in der Dunkelheit unterwegs bin und diese Prunkbauten der Gründerzeit passiere, bin ich beeindruckt. Ich finde sie wunderschön und mag sie immer wieder anschauen. Also geht meine Empfehlung genau dort hin: Wenn ihr nur einen Tag in Wien seid, spaziert abends mit offenen Augen über unsere beleuchtete Prachtstraße.

Mein Spaziergang startete bei der Karlskirche (Ubahnstation: Karsplatz):

blog_ifiwasatourist-ring-karlskirche

…führte mich hinauf zur Albertina, um die Staatsoper zu fotografieren:

blog_ifiwasatourist-ring-oper

blog_ifiwasatourist-ring-albertinaplatz

Von dort wollten wir durch den Burggarten weiter zur Nationalbibliothek. Doch da haben wir die Rechnung ohne die Stadt Wien gemacht, die uns das sonst immer geöffnete Tor und damit den Zugang zugesperrt hat. Naja, dann spazieren wir halt einen Kilometer weiter, außenrum:

blog_ifiwasatourist-ring-nationalbib

Als nächstes, einmal über die Straße, zu den beiden Museen. Das Kunst- und Naturhistorische Museum stehen einander auf dem Maria-Theresien-Platz gegenüber und sind völlig ident. Auf dem Foto seht ihr das Naturhistorische Museum

blog_ifiwasatourist-ring-nhm

Keine 500m weiter die nächste Station: das Parlament

blog_ifiwasatourist-ring-parlament

Im Hintergrund sieht man schon unsere nächste Station: das Wiener Rathaus:

blog_ifiwasatourist-ring-rathaus

Und einmal in Lichtpunkten:

blog_ifiwasatourist-ring-rathausbokeh

Nur einmal um 180° drehen und wir sehen: das Burgtheater!

blog_ifiwasatourist-ring-burgtheater

Und zu guter letzt nahmen wir für 3 Stationen die „Bim“ bis zum Schwedenplatz um dort noch ein bisschen Wasser und die Urania (Sternwarte) als Abschluss unseres Spaziergangs zu fotografieren:

blog_ifiwasatourist-ring-urania

Alle schlauen Details über die Wiener Ringstraße und ihre Bauwerke könnt ihr, wenn ihr Lust habt, auf Wikipedia nachlesen. Ich hoffe, der Spaziergang mit mir hat euch Spaß gemacht.

Ich verrate euch außerdem ein kleines Geheimnis: ich habe an diesem Wochenende untertags auch noch einen Ausflug gemacht, der bei der Endstation der Abendtour ihren Startpunkt hatte und bin am sonnigen Sonntag den Donaukanal entlang spaziert, um euch ein bisschen ein Kontrastprogramm zu diesen Prunkbauten zu liefern. Mehr dazu zu einem späteren Zeitpunkt 🙂

65 comments on “#ifiwasatourist: Wien

  1. Wirklich zauberhafte Bauwerke und sehr gut eingefangen! Ich war leider noch nie in Wien, würde ich aber sehr gern auch mal sehen und bestaunen!
    Lg

    • oh vielen dank liebe jana, ich freu mich, wenn sie gefallen! wien ist sicherlich eine reise wert, langweilig wird einem hier garantiert nicht 🙂

  2. TanjasBunteWelt

    Wow sehr schöne Bilder gemacht 😉 In natura und bei Tag sieht es ja dann meist nicht ganz so friedlich und romantisch aus.
    Bin schon gespannt auf die anderen Bilder.
    LG Tanja

    • liebe tanja, das stimmt sicherlich! aber es gibt auch untertags schöne stimmungen an der ringstraße. in der nacht ist einfach alles immer ein bisschen glamouröser 🙂

  3. Das sieht wahnsinnig prachtvoll aus!

    • oh ja, das ist es auch. aus einer längst vergangenen zeit… spannend ist es von autoren zu lesen, die den bau der prachtstraße erlebt haben, wie zum beispiel arthur schnitzler. das fand ich sehr berührend.

  4. Tolle Bilder. Deckt sich weitgehend mit dem, was ich vorgeschlagen hätte 😉

    wenn ich noch in Wien leben würde, dann hätte ich meinen „Standard-Bummel“ vorgeschlagen, den ich auch mit meinen Besuchern immer mache: Von der Karlskirche über die Oper, die Kärtnerstraße entlang, dann durch den Graben und über den Kohlmarkt, durch die Hofburg und dann die Ringstraße entlang 🙂

    • 🙂 ich hab echt lange überlegt, ob ich was „persönlicheres“ finde, aber dann dachte ich einfach, dass das mich nach all den jahren immer noch beeindruckt und damit das „beste“ motiv ist 🙂
      ein schöner bummel!!

  5. Schöne Bilder hast du gemacht, da kriegt man Lust auf mehr!

    • mehr wien gibts bei mir ohnehin immer 🙂 aber selber anschauen lohnt sich auch – vielleicht ergibt es sich ja mal 🙂

  6. Ich mag beleuchtete Städte ganz genauso.
    Eine wahnsinnig beeindruckende Stadt und tolle Bilder.

    Liebe Grüße
    Sonja

    • liebe sonja, ich finde, dass beleuchtete gebäude immer etwas märchenhaftes haben. danke für die lieben worte!

  7. Hallo, liebe Paleica, alles Gute, Klaus

  8. Wien kenn ich noch nicht und muss auch irgendwann mal von mir besucht werden. Salzburg kenne ich 😀

    Gestern kam auch mein Post zu dem Projekt: http://wetterschaf.blogspot.de/2015/03/wenn-ich-ein-tourist-war-oranienbaum.html

    Gruß vons Wetterschaf

    • 🙂 salzburg ist auch schön, da bin ich aber leider letztendlich doch nur sehr selten. wien ist auf jeden fall sehenswert, cih kann es empfehlen 🙂

  9. Die Gegend ist fürs Photografieren wirklich 1A nur tagsüber leider nicht SO schön ^^ tolle Bilder, Stimmung hast wirklich gut eingefangen 🙂

  10. Ich hab den Sparziergang mal in Natura gemacht und kann das wirklich nur jedem empfehlen. Wien ist eine großartige Stadt mit unglaublich vielen Sehenswürdigkeiten auf sehr kleinem Raum.
    Du hast das sehr schön eingefangen!

    • das stimmt allerdings! wenn ich etwas mehr zeit gehabt hätte, hätte ich ein bisschen ein tourenprogramm zusammengestellt, aber ich glaube auch so hat der blogbeitrag in summe an die 5 stunden in anspruch genommen…
      danke für das lob, ich freu mich sehr, dass meine wahl gut ankommt 🙂

  11. Uiuiui, da sind aber einige ganz geniale Bilder dabei. Nachtaufnahmen liegen Dir 😉 Und einiges kommt mir dann doch irgendwie bekannt vor, auch wenn ich zuletzt vor 10 Jahren in Wien war…
    Danke nochmal für das saucoole Projekt, hat Spaß gemacht!!!

    • ich liebe sie einfach! drum wird wohl im laufe des jahres auch eine neue kamera in die familie aufgenommen werden, weil ich bei meiner einfach merke, dass ich mit dem ISO schon sehr an die grenzen stoße…
      schön, dass du es wiedererkennst und dass dir meine auswahl gefällt!
      danke auch dir fürs mitmachen, deine bilder waren acuh ganz wundervoll!

  12. Ach, das sieht wundervoll aus! Ich war leider auch noch nie in Wien, aber es steht definitiv noch auf meiner Liste…wie so viele andere Dinge. Ich brauche dringend mehr Geld zum Reisen, glaube ich 😀

    Mein Post ist seit heute auch online, und auch, wenn Enschede nicht halb so viel zu bieten hat wie Wien, hoffe ich, dass es da eventuell doch den einen oder anderen gibt, der es interessant findet 🙂 😀

    • 😉 ich kenne das. ich bräuchte dringend mehr zeit zum reisen 😉 aber vielleicht ergibt sich wien für dihc mal, ich denke, es lohnt sich allemal! es gibt schon viel zu sehen hier!
      danke auch an dich fürs mitmachen!

      • Ich bin mir sogar ziemlich sicher, dass es sich lohnt 🙂 Ich kann es gar nicht abwarten, bis ich endlich richtig arbeite und dann hoffentlich etwas mehr Geld zum Reisen übrig habe 😀

        • 🙂 ich drücke dir jedenfalls die daumen, dass du dann immer noch genug zeit dafür hast!
          wo soll denn die erste größere reise dann hingehen, hast du schon ideen?

        • 🙂 ich drücke dir jedenfalls die daumen, dass du dann immer noch genug zeit dafür hast!
          wo soll denn die erste größere reise dann hingehen, hast du schon ideen?

          • Ich habe 1000 Ideen: ich würde unglaublich gerne endlich nach Australien, Brasilien, Peru, China, Indonesien…und zwischendruch noch ganz viele kleinere Reisen. Aber erstmal mein Auslandssemester, und abwarten, wo ich danach so lande 🙂

            • wow, da steht einiges am plan 🙂 wo geht denn das auslandssemester hin??

              • Ich gehe nach Herning in Dänemark um ein Semester lang dort Fashion Management zu studieren. Also relativ kleiner Ort, aber ich werde dort sicher auch das eine oder andere besichtigen und dann berichten 😀

              • oh das wird sicher toll. dänemark ist auch bestimmt ein wunderbares land. kopenhagen steht ja auch schon ein weilchen auf meiner reiseliste.

              • Ja, Kopenhagen werde ich dann sicher einen Besuch abstatten 🙂 Und mal sehen, was ich sonst so schaffe…war schon ein paar Mal in Dänemark, aber das letzte Mal ist auch schon wieder 5 Jahre her 😀

              • oh schön! ich war noch nie dort – ich bin an so vielen orten irgendwie noch nicht rumgekommen. aber eins nach dem anderen 😉

              • Haha, melde dich falls es dieses Jahr noch klappen könnte. Eventuell kann ich dir dann schon erste Reisetipps geben 😀

              • dieses jahr eher unwahrscheinlich -.- aber danke!!

              • Tja, mein Blog wird ja vermutlich noch ein bisschen länger online sein, dann kannst du es auch später immer wieder nachschauen 😀

              • das ist gut 🙂

  13. So, jetzt will ich unbedingt nach Wien! Das sind wirklich ganz tolle Fotos. Wunderschön! Ich liebe beleuchtete Bauwerke und kann auch in Paris immer nicht genug davon bekommen. Da kommt man aus dem Staunen nie raus.

    Liebe Grüße
    Sarah

    • wenn ich das auslösen konnte, dann hab ich wohl etwas richtig gemacht 😉 schön, dass dir der beitrag gefällt!
      ich komme auch im realen aus dem staunen nicht heraus. diese prachtbauten können sich schon sehen lassen!

  14. Hätte ich diesen Tipp nur schon vor 4 Jahren bekommen, als ich nach Wien in Urlaub bin ;o)
    Sehr schön geschrieben, wunderschöne Bilder – und wenn es mich wieder nach Wien zieht (was bestimmt passiert, da es eine superschöne Stadt ist), werde ich deinen Tipp beherzigen und bei Nacht die Ringstraße entlang laufen.
    Liebe Grüße
    Karina

    • ohje!! das ist natürlich schade, wenn du es verpasst hast!! aber wenn du vorhast wiederzukommen ist ja nichts verloren 🙂 für weitere tipps stehe ich gern zur verfügung 🙂

  15. Awe wundervoll wie du unsere Stadt festgehalten hast! Das Foto von der Straßenbahn und dem Burgtheater ist find ich am allermeisten „typisch Wien“ 😉 ist dir echt super gelungen!
    Ich war ja sowas von völlig verpeilt letzte Woche incl Wochenende weil mein Kopf nur voll mit Arbeit war, dass ich die „if I was a tourist“ Aktion nicht mehr so wirklich in Erinnerung hatte. Also die Idee dahinter, obwohl du mir ja sogar an dem Tag geschrieben hast 😀 theoretisch habe ich ja dann doch mitgemacht. Nur halt keine unserer Prachtbauten fotografiert, sondern eine etwas andere Seite des Wiener Zentralfriedhofs gezeigt. 😉 also wenn ich darf werde ich da gerne noch den Hinweis zu „if I was a tourist“ nachtragen. 🙂

    • dankeschön 🙂 ja, da hatte ich großes glück, dass ich das mit der bim so erwischt hab und mir grade niemand vors stativ gelaufen ist 🙂 ich hab echt lang überlegt, was ich nehmen soll aber ich bin immer wieder auf diese runde gekommen, weil ich nach 28 jahren immer noch nicht genug davon hab 🙂
      macht nix, muss ja nicht sein und sollte ja kein stress sein! und ja, du kannst natürlich gern einen hinweis dazu nachtragen 🙂

  16. Wow ist das traumhaft schön. Ich finde so alte Gebäude herrlich und dann noch bei Nacht beleuchtet etwas ganz Besonderes. Wenn ich mal nicht Wien kommen sollte werde ich mir das auf jeden Fall anschauen.

    LG Soni

    • liebe soni, ich denke, das lohnt sich auf jeden fall! danke für die lieben worte, ich freu mich sehr, dass es gefällt!

  17. Sach bloß nich bescheid… Ich wär glatt nach Frankfurt gefahren, um Dich zu sehen 🙂

  18. Das ist in der Tat ganz wunderbar golden alles. Ich hoffe, bald noch mal nach Wien zu kommen und dann mal selbst ‚Wien bei Nacht‘ zu erleben.
    LG, Ingrid

    • liebe ingrid, es ist in jedem fall sehenswert. ich drücke dir die daumen, dass es klappt!

      • Vielleicht im Herbst – ich denke da so ans Weinviertel … neulich sah ich einen Film von den Kellergassen. Es ist sehr, sehr schön dort. Wien ist schon lange her, steht aber immer auf meiner Liste.

  19. Sehr schöne Bilder, ich möchte auch unbedingt mal nach Wien 🙂
    Ich mag das letzte Bild am Liebsten 🙂
    Ich seh das ganz genauso wie du, Fotografieren sollte nicht so „verkopft“ sein, sondern eher kreativ und gefühlsmäßig 🙂
    Liebe Grüße
    Lea
    Lichtreflexe
    facebook

    • liebe lea, wien würde dir bestimmt gefallen! ich drücke dir die daumen, dass es klappt und wenn du mal tipps brauchst kannst du dich gern bei mir melden 🙂
      das letzte war eigentlich nur so eine art zugabe, es ist aber auch mein liebstes geworden!

      ich finde diese rationalen fotografen irgendwie oft gar nicht so toll oder zumindest ist es keine art, wie cih fotografieren will. aber vielleicht braucht man das auch mehr wenn man wirklich shootings plant? für mich ist das ja anders, cih gehe einfach raus und sehe, was sich tut, da lässt sich ohnehin nix planen 😉

  20. WOW. Super klasse mega tolle (hier noch weitere Adjektive einsetzen) Bilder.
    Ich LIEBE Langzeit / Nachtaufnahmen. Sie sind einfach FABELHAFT und du hast ein ganz besonderes Wien eingefangen.

    Wien ist ja auch am Tage sehr zauberhaft, aber nachts noch viel schöner. Konnte einiges wieder erkennen (war bisher leider erst einmal in Wien).

    SCHÖN. Mehr kann ich nicht dazu sagen 🙂

    • 🙂 🙂 🙂 och danke, du schreibst mir immer so liebe kommentare, ich werde ganz rot!!! ❤
      ich liebe sie auch und kann gar nicht genug davon bekommen. diese ringrunde plane ich schon ewig, aber wenn man keine art deadline hat, wird aus diesen projekten ja nie was ^.^

  21. Ach du meine Güte, wie wunderschön ist den bitte Wien? Ich war noch nie da, nur eine Mutter erzählt mir immer von ihren Ausflügen damals. Das so viel Schönheit praktisch auf einen Fleck zu finden ist. Jetzt muss ich mal Wien besuchen!

    • 🙂 wien hat sehr viel abwechslungsreiches zu bieten, sehr prunkvolle und wunderschöne, aber auch düstere und abgründige seiten. ich denke, es gibt auf jeden fall viel zu sehen, wenn du es mal her schaffst wirst du es bestimmt nicht bereuen 🙂

  22. Brillante Bilder, die du uns hier präsentierst. Das macht wirklich Lust auf mehr. Mehr Wien. Da kommt mir eine Idee! Mal nachdenken, fragen, machen? Eisig warme Grüße, Andreas

    • dankeschön!! 🙂 die idee gefällt mir, es ist nur grade nicht der richtige zeitpunkt. aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben 🙂

  23. Ich glaub ich muss mal nach Wien! Das geht ja Schlag auf Schlag mit all den wunderbaren Lichtbauten. Wunderschön diese Vorstellung. Die Serie auch. Ich glaube jedem Teilnehmer hat dabei das Fernweh gepackt. 🙂

    • wien ist denke ich immer eine reise wert 🙂 sollte es dich also mal hierher verschlagen, kannst du dich gern melden 🙂 es freut mich jedenfalls total, wenn sich der aufwand gelohnt hat!

  24. Pingback: Gern gelesene Blogbeiträge 3/15 | La Belle Vue

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: