Eine Wanderung durch Bruchtal – Blätter oder zum letzten Mal Magic Letters: Z

Scroll down to content

So ihr Lieben, wer hätte es gedacht, dass der Tag kommt und doch ist es nun soweit. Das letzte Magic Letters-Thema soll verlautbart werden. Wir haben den 21. Dezember, einige schöne Tage stehen uns noch bevor und dann ist das Jahr 2015 auch schon wieder Geschichte. Wahnsinn, wie schnell es vergangen ist, obwohl es so lange gedauert hat, wie schnell es vorbeigeplätschert ist, obwohl es doch so voller Leben war. Z bot mir viele Möglichkeiten und etwas, an das ich erst gar nicht dachte, aber ein Wort, das zur Weihnachtszeit passt und zu diesen Tagen zwischen den Jahren…

Zauber/haft

Während ich zuerst zwischen den Begriffen „Zum Schluss“, „Zeit“, „Zukunft“ und „zart“ geschwankt habe, die mir alle nicht so recht gefallen wollten, brachte dann eine Wörterliste den Aufschluss. Denn zauberhaft ist diese Zeit. Von einem Zauber behaftet. Zauberhaft sind die  Bilder, die gezeigt werden wollen, die Momente, die hängen bleiben. Die wenigen Sonnenstunden, die leuchtenden Lichter, die dampfenden Tees, die glitzernden Christbaumkugeln, die innigen Umarmungen und überhaupt, das Leben.

Und dann, vergesst nicht:

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne

…sagte schon der schlaue Hermann Hesse.

*


Und der letzte Aufruf: In einigen Tagen starten wir mit dem neuen Projekt. Habt ihr euch schon angemeldet?

IMG_4702

101 Replies to “Eine Wanderung durch Bruchtal – Blätter oder zum letzten Mal Magic Letters: Z”

  1. Guten Morgen liebe Christina!
    Es ist wirklich unglaublich, dass ein Jahr schon fast wieder vorüber ist. Es war „zauberhaft“ mit dir gemeinsam durch dieses Projekt zu laufen und es hat mir unheimlich viel Spaß gemacht.
    Zauberhaft wird bestimmt auch dein nächstes Projekt, da bin ich sicher…und…ich bin ja wieder dabei 🙂

    Nun bleibt mir nur noch dir ein zauberhaftes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr zu wünschen!

    Wir lesen uns.

    Liebe Grüße

    Anne

    1. ja liebe anne, mir geht es genauso! 2015, wo bist du nur? grade die zweite jahreshälfte oder das letzte quartal hat sich praktisch unbemerkt an mir vorbeigeschlichen.
      mir hat es auch spaß gemacht und ich bin gedanklich schon ganz im neuen projekt. das erste motto und der erste beitrag stehen schon. was bin ich gespannt 🙂

      hab auch du ein schönes fest und zauberhafte feiertage!

  2. Ein würdiger Abschluß! Danke für all Deine Mühe, Deine Inspirationen, Deine Ideen, Deine Kommentare und die Tatsache, dass Du ein weiteres Projekt ins Leben rufst. Es war ein sehr spannendes Jahr. Auch aus fotografischer Sicht. Mit vielen Highlights… Jetzt also der Abschluss… Hach da werd ich doch fast ein bisschen sentimental 😉

    1. bitte gern 🙂 ja ich bin auch ein bisschen sentimental, es war wirklich ein tolles projekt mit so vielen tollen beiträgen. hat riesen spaß gemacht. ich hoffe, die magischen mottos können da mithalten 🙂

  3. Da kriegt man echt noch mal Herbstsehnsucht… es ist ja auch echt zu mild da draußen. Da stellt sich das Wintergefühl noch nicht so ganz ein…
    Ich mag halt auch bunte Blätter und dieses hübsche Licht total gent.

    Dankeschön! Kann ich auch wirklich nur empfehlen. Grad Mittelformatkameras überzeugen qualitativ oftmals noch mal wesentlich mehr als die für 35mm Film. Na ja, leider sind die im Vergleich auch etwas teurer zu bekommen. Aber ihr Geld dann echt wert. Ich fotografiere damit mittlerweile wesentlich lieber.

    Bei mir ändert sich ja auch mal der Stil im Feed oder so. Je nach Jahreszeit oder ob ich gerade Reise usw. und welche Farben/Motive eben da so vorherrschen. Bei so was möchte ich mich auch echt nicht festlegen lassen… Aber an sich hab ich da wohl mittlerweile auch einfach so einen gewissen Stil, den ich mag und der ganz gut ins Gesamtbild passt.

    Ja, das ist schon echt viel Wert. Ich bin wirklich erleichtert, seit ich weiß, dass ich wirklich Pfeiffersches Drüsenfieber hatte/habe. Das hört sich jetzt vielleicht erst mal etwas doof an, aber das erklärt so viel aus den letzten Monaten und ist insofern eine Erleichterung, dass ich nun eben wirklich weiß, dass ich nicht viel dagegen hätte tun und immer die Sache hätte aussitzen müssen. Wenn sich was ewig zieht, kommt man sich irgendwann nur noch doof vor. Bekloppt war die ganze Sache immer noch, aber shit happens. Da hätte ich jetzt nie was dagegen machen können.

    1. ich glaub, ich muss das mal ausprobieren. vielleicht kann ich mir irgendwo so eine mittelformatkamera mal ausleihen, wie und ob mir das fotografieren damit gefällt…

      das stimmt, aber es ist halt trotzdem so eine art durchgängiger stil vorhanden. das krieg ich bei meinem daily life halt nicht hin bzw. würde es mich zu sehr einschränken. aber schauen wir mal, vielleicht packt mir der rappel und ich starte noch mit ner zweiten seite. erfahrungsgemäß weiß ich halt, dass das meist zu anstrengend ist und ich nicht mehr als eine betreue.

      ach, waren es doch nicht die nebenhöhlen? oder hattest du pfeiffersches UND nebenhöhlen?? wenn man das mal weiß geht es auf jeden fall irgendwo besser… und man weiß auch einigermaßen, wie es weiter verläuft und dass es dann endlich wieder wirklich bergauf geht.

  4. Das Jahr ging wieder viel zu schnell vorbei, Licht und Schatten, Höhen und Tiefen, alles nur noch verblassende Erinnerung. Zum Glück verblassen Fotos im Internet nicht… 🙂

    Danke für all Deine Arbeit, ich freue mich jetzt auf das nächste Projekt. Bis dahin frohe Weihnachten und komm gut ins neue Jahr.

    1. du sagst es 🙂 „malen gegen das vergessen“ hat manfred bockelmann, der bruder von udo jürgens, mal eine ausstellung betitelt. irgendwie ist mir das hängen geblieben, weil das fotografieren für mich in etwa das gleiche bedeutet…
      danke für dein engagement, deine teilnahme und deine lieben worte! auch für dich wunderbare feiertage, ich freu mich schon drauf, dass wir quasi wieder gemeinsam ins neue starten 🙂

  5. Zauberhaft sind sie, deine Bilder. Die ersten vier gefallen mir besonders gut. Dieses gelbe Blatt vor dem dunklen Abgrund mit dem blauen Streifen ……. eine wirklich verzauberte Stimmung !
    Die Magic Letters haben mir viel Spaß gemacht, beim Fotografieren bzw Fotos aussuchen und auch beim Bewundern anderer Fotos. Mit „Zauberhaft“ werde ich damit beginnen die Fotos extra für dieses Thema zu machen und bin schon sehr gespannt, ob sich das Fotografieren für mich dann anders anfühlt.
    Liebe Christina, schöne Feiertage wünsche ich dir und freu mich schon auf das neue Projekt

    1. dankeschön meine liebe 🙂 das gelbe blatt ist übrigens auch mein favorit!
      ich kann immer noch kaum glauben, dass das letzte thema nun online ist. die letzten 2 monate waren die themen vorgeplant und ich konnte zuschauen, wie sie eins um eins in den entwürfen weniger wurden, bis sie nun vorbei sind…

      ich bin sehr gespannt auf deine zauberhaften bilder und wünsche dir auch schöne feiertage!

  6. ein gelungener Abschluss !
    weihnachtlich ist mir ja nicht zumute und die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr mag ich vom ganzen Jahr am allerwenigsten..

    wo kann ich mich denn für das neue Projekt anmelden ?

    1. dankeschön!
      weihnachtlich ist mir heuer auch nicht zumute. die tage mag ich normalerweise gern, aber heuer hat irgendwie die vorweihnachtszeit nicht so hingehaut, drum fühle ich mich noch gar nicht bereit dafür -.-

  7. Und jedes Jahr von neuem denke ich mir: Ist es schon wieder so weit? Wobei es im Falle von Weihnachten eh ein eher positives „deja vu“ ist (abgesehen von der Jahreszeit). Ich hoffe du kannst eine positive Bilanz von 2015 ziehen! Das Projekt hast du jedenfalls zu einem wundervollen Abschluss gebracht!

    1. ich denk mir das auch jedes mal. aber so extrem wie heuer war es glaube ich noch nie. 2015 war wieder mal recht turbulent, ob unter dem strich ein + oder – steht muss ich irgendwie erst für mich aussortieren. es gab einige wirklich tolle dinge aber auch einige ziemliche downer. was wirklich überwiegt weiß man wohl erst in der erinnerung ^.^

  8. Hallo Christina,
    auch von mir ein großes Dank. Mit deinen Buchstaben hast du auch in mir den ein oder anderen kreativen Prozess angestoßen, deswegen habe ich gerne mitgemacht. Einige Buchstaben fehlen zwar, aber das seh ich nicht mehr so eng wie noch vor 10-12 Monaten. Für mich war es das erste Fotoprojekt dieser Art und ich bin schon sehr gespannt, wie es weiter geht. Mit deinem Blog und deinen Ideen und deiner regelmäßigen Sorge um deine Community bewirkst du sehr viel, ich bin gerne hier unterwegs, auch wegen dir und der Leute die hier schreiben, posten, kreativ sind.
    Dafür einen riesengroßen Dank an dich.
    Liebe Grüße aus dem Hessenland.
    Jörg
    Ach ja: https://dosenkunst.wordpress.com/2015/12/21/schau-genau-yellowgelb/

    1. lieber jörg, ich freu mich sehr, dass die magischen buchstaben dein erstes projekt waren und dass du viel spaß dran hattest. das wichtigste ist mir beim „veranstalten“ dieser projekte immer die freude und das ankurbeln der kreativität, kontinuität steht da gar nicht im vordergrund 🙂
      übrigens ging dein kommentar mitten ins herz, ich hab mich wirklich, wirklich, wirklich sehr gefreut. denn genau das ist es, was am ende des tages dabei rausschauen soll. wie schön, wenn mir das gelungen ist!
      ich freu mich schon sehr auf das neue jahr mit euch allen!

  9. Bin schon auf nächstes Jahr gespannt und wie die Themen lauten.

    Vom Winteranfang spürt man ja derweil nichts in Wien, weiße Weihnachten erwarte ich mir schon lange nicht mehr. Heißt aber natürlich nicht, dass man kein „zauberhaftes“ Fest haben kann 🙂

    1. ich auch 😀 das erste steht ja schon, mal sehen, wie das ankommen wird 🙂
      weiße weihnachten sind glaube ich eine illusion – gabs das überhaupt schon mal? ich denke aber auch, dass das gefühl dazu ganz wetterunabhängig sein kann.

  10. Zauberhaft! Deine Bilder.
    Und Zauberhaft war auch dein Projekt. Vielen Dank dafür und auch vielen Dank für die wunderschönen Bilder, die ich bei dir finden konnte.
    Ich freue mich schon auf dein neues Projekt. Denn diesmal bin ich auch wieder dabei 🙂

    Viele Grüße und ein schönes Fest wünsche ich Dir
    Jürgen

    1. lieber jürgen, ich freu mich sehr, wenn du 2016 wieder mit an bord bist! vielen vielen dank für deine lieben worte! auch dir wunderbare weihnachten und erholsame feiertage!

  11. 🙂 Aha. Zauberhaft. Na, das lasse ich mal auf der Zunge zergehen und dann schauen wir mal, ob ich das in diesem Jahr noch schaffe. Das wäre ja gelacht!!
    Hübsches Wort 😉
    Freu mich, dein Projekt und deinen Blog kennen gelernt zu haben und bin gespannt auf noch viel mehr! 🙂

    1. 🙂 ich denke, so schwierig ist es vermutlich nicht, aber man weiß ja nie, was einem so alles begegnet 🙂 dankeschön, ich freu mich, wenns gefällt.
      und danke für die lieben worte, das kann ich nur zurückgeben! ich freu mich schon sehr auf 2016 mit der (meiner!) weltbesten community!

  12. Liebe Paleica,

    ich liebe das Bild mit dem Wasser im Hintergrund – ganz wundervoll. Ich freue mich schon sehr auf dein neues Projekt. Ich übe gerade sehr mit meiner Kamera 🙂 und bin schon auf die erste Aufgabe gespannt, der ich mich stellen soll.

    Liebe Grüße, Bee

    1. liebe bee, dankeschön! ich freu mich auch und ganz besonders, dass du den schritt gemacht hast und auch dabei bist! oh ich würde schon gern die erste aufgabe verraten, aber leider 😉

  13. Liebe Paleica,

    ein zauberhaftes Thema zum Abschluss. Wirklich sehr schön und Deine Fotos sowieso 🙂 Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, auch wenn ich teilweise kurz vorm Verzweifeln war 😉 Ich freue mich schon sehr auf nächstes Jahr und bin gespannt, was da kommt.

    Dir und Deinen Lieben wünsche ich ein wunderschönes Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr!

    Liebe Grüße
    Sarah

    1. danke liebe sarah! ich hatte auch unheimlich viel freude mit dem projekt, weil ich doch gemerkt habe, dass es über die ganze zeit einige teilnehmer gab, die sich wirklich immer viele gedanken dazu gemacht haben. ich bin schon total neugierig, wie es nächstes jahr werden wird und hoffe, dass es sich so weiterentwickelt wie bisher!

      auch dir wundervolle feiertage, einen guten rutsch und bis bald dann, im neuen 🙂

  14. Liebe Paleica,
    was für eine schöne Idee, zum Abschluss Deines feinen Projekts etwas „Zauber“ zu verbreiten, genau passend zur Jahreszeit, die ja (eigentlich) ein gewisser Zauber beinhalten sollte.

    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben fröhliche, friedliche, gesunde und entspannende Festtage. Schon jetzt freue ich mich auf „unser“ neues Projekt für das neue Jahr 2016!

    Liebe Grüße
    moni

    1. liebe moni, es freut mich, dass das Z letztendlich noch gut ankommt 🙂 ich wollte ein wort, das jedem die möglichkeit gibt, etwas sehr persönliches zu zeigen.
      danke für deine lieben wünsche, auch von mir für dich! ich freue mich auch schon auf das frische 2016!

  15. Hallo Christina,
    Danke, dass ich mitmachen durfte. Das war eine tolle Zeit! Durch dieses Projekt habe ich gelernt, mehr bewusster zu fotografieren, das war klasse 🙂 Es fehlten zwar einige Buchstaben, ich bin ja später eingestiegen. Nur P hatte ich nicht geschafft.
    Nun freue ich mich auf das neue Projekt 🙂
    Ich wünsche Dir Frohe Weihnachten!
    Viele Grüße, Caro

  16. Ein zauberhaftes Projekt endet mit einem grandiosen Abschluss – sehr schön gewählt und die Fotoauswahl ist auch wahrlich zauberhaft … ich freue mich schon auf das Nachfolgeprojekt .. Bis dahin wünsche ich dir zauberhafte Weihnachtstage und einen guten Einstieg in ein magisches Jahr 2016 … LG Steineflora

    1. liebe steineflora, vielen dank für deine worte und dein Engagement! ich hoffe, du hattest einen schönen Jahreswechsel und ich freu mich schon aufs kommende jahr!

  17. „Tatsächlich Liebe“ ist nicht schlecht. Aber leider habe ich „Valentinstag“ und „Happy New Year“ vor diesem Klassiker gesehen und war dann fast ein wenig enttäuscht. Ich hatte eben erwartet, die Geschichten wären noch mehr verknüpft usw. Hatte da völlig überhöhte Erwartungen dran. 😉
    Es ist immer gar nicht so leicht solche Rituale im normalen Stress und Alltag einzubauen. Aber es hat dieses Jahr ganz gut geklappt. Nur nicht das rituelle Backen mit der Schwester. Das machen wir quasi Last Minute noch heute nachmittag… ^^

    Ich finde Mittelformatkameras wirklich toll. Das Fotografieren damit ist wegen den Filmen im Vergleich zu 35mm schon etwas teuerer, aber ich finde das in dem Fall auch gerechtfertigt.

    Ach, man muss sich doch mit solchen Sachen auch keinen Druck machen. Letztlich soll doch so was wie Instagram einfach nur Spaß machen. 😉

    Nee, nee. Waren schon auch die Nebenhöhlen. Nur kann man ja Pfeiffersches Drüsenfieber nicht extra behandeln. Das fällt dann meistens irgendwann erst auf, wenn es sich an einen anderen Infekt dran hängt. Viele kriegen damit auch richtig krasse Mandelentzündungen. Also es war schon beides, nur erklärt das jetzt eben, warum das so zäh und langwierig war.

    1. bei mir wars grade umgekehrt – ich hab tatsächlich liebe zuerst gesehen und war daher für die anderen nicht so zu begeistern. da sieht man wieder 😉

      das sowieso nicht. aber ich merke, dass sich die bilder aus Irland irgendwie ganz schön zusammenfügen von farbe und Stimmung und das gefällt mir in der übersicht schon. aber wenn ich daheim bin sind die Motive irgendwie verschiedener und da lässt sich das dann eh wieder nicht bewerkstelligen ^.^

      oookay na das ist ja dann richtig doof. mein körper hat sich übrigens sichtlich von deinem mit der nebenhöhlenentzündung inspirieren lassen -.-

  18. Wirklich ganz zauberhafte Aufnahmen, sehr gut umgesetzt, in jeder Hinsicht :o))
    Ich wünsche Dir Frohe Weihnachten und ein wundervolles Fest mit Deinen Liebsten!

  19. Das ist wirklich ein sehr schöner Jahresabschluss – zauberhaft 😉
    Vielen Dank für deine Mühe, die du dir immer mit dem Magic Letters gemacht hast und ich freue mich darauf, dass es nächstes Jahr weitergeht! Ich wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest und komm gut ins neue Jahr!
    LG, Netty
    Wetzlarer Weihnachtsmarkt

  20. Liebe Paleica,
    ich habe zum ersten Mal an einem solchen Projekt teilgenommen, es hat mir viel Spaß gemacht und mich auch fotografisch weitergebracht. Vielen Dank für Dein Engagement. Ich freue mich schon auf die neuen Themen, wobei mir das veränderte Konzept sehr zusagt.
    Mein letzter Beitrag zum Magic Letter ist sozusagen die Fortsetzung vom „Y“: http://fk-learning.de/blog/zauberhaft-geht-der-magic-letter-zu-ende/
    Dein Bild mit dem Wasser wirkt auf mich wahrhaft verzaubert – mein Favorit 🙂
    Ich wünsche dir entspannte und besinnliche Weihnachten.
    lg Lucy

    1. liebe lucy, ich fühle mich geehrt, dass mein projekt dein erstes war und du auch viel spaß daran hattest. mir hat es auch sehr viel Freude gemacht und ich hoffe, dass das kommende jahr was das betrifft ebenso vielseitig wird.
      danke für die lieben worte, ich hoffe, du hattest eine wunderbare zeit!

  21. Hallo liebe Paleica,
    noch habe ich die Chance dir wunderschöne Weihnachten zu wünschen und meine Bilder für Magic Letters im Dezember nachzureichen.
    Ich hoffe, du hattest schon ein schönes Fest und kannst noch ein paar großartige Tage genießen. Ich möchte mich bei dir ganz herzlich für das tolle Projekt bedanken. Auch wenn ich ab und an etwas spät dran war, es hat viel Freude gemacht. Deine Fotos sind tatsächlich „zauberhaft“.
    Nun wünsche ich dir noch einen guten Rutsch ins Neue Jahr . . .
    Wir lesen uns wieder!
    Herzliche Grüße
    Elke
    ______________________________
    http://mainzauber.de/hp2012/2015/12/guckloch-magic-letters-z/

    1. liebe sabienes, zauberhaftes gibt es bei uns so einiges, das stimmt. na da bin ich mal neugierig, was du nun alles gefunden hast ^.^
      ich freu mich auch sehr aufs neue projekt!

  22. Liebe Christina,

    Ich hoffe, du hattest ein schönes WeihnachtsFest. Ich möchte mich bei dir ganz herzlich für das tolle Projekt bedanken. Diesmal brauchte ich nichts nachreichen..*lächel*. Es hat mir wie immer viel Freude gemacht..
    Deine Fotos sind tatsächlich “zauberhaft”, ganz besonders das vierte hats mir angetan.

    (mein Z ist auch On)
    Ich wünsche ich dir einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2016. . .
    und ich freu mich schon auf dein Neues Projekt.
    Liebe Grüsse♥
    Elke
    ————————
    https://promocia.wordpress.com/2015/12/30/magic-letters-z/

    1. liebe elke, weihnachten war sehr schön bei mir, wir hatten sehr harmonische tage.
      ich bedanke mich auch sehr herzlich fürs mitmachen 🙂 ich hatte auch viel Freude damit!

      ich hoffe du hattest einen guten start ins neue jahr!

  23. Eine sehr gute Wahl hast du mit dem letzten Buchstaben getroffen, die für mich auch das ganze Projekt beschreiben könnte 🙂
    Ich danke dir, dass du dir so viel Mühe damit gegeben hast und freue mich umso mehr, dass es 2016 in ähnlicher Weise weitergeht – mir würde sonst irgendwas fehlen.
    Aber hier nun noch mein letzter Beitrag http://fotoshopped.de/magic-letters-z-wie-zauberhaft/

    Liebe Grüße
    Jörg

  24. Pingback: Rosenruthie
    1. 🙂 wie schön, dass du noch nachgetragenn hast! danke für deine wiedereinmal superwunderschönen worte und ich freu mich schon, jetzt durch deine beiträge zu stöbern!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: